fette Hunde und Carnitin

Wölfe hängen an der Dialyse

26.09.2019 | Strunz

Sie wissen, dass ich großen Respekt vor Tierärzten habe. Die müssen zwangsläufig mehr nachdenken (ein Tier spricht selten bayerisch), wissen oft auch mehr als wir Humanmediziner. Sind ganz nebenbei sehr praktisch veranlagt. Der Tierbesitzer möchte nämlich regelmäßig schnellen Erfolg. Und Tierbesitzer können Sie oft genug mit “Bauer“ übersetzen. Kühe kosten Geld.

Und Sie? Meinen Spott sollten Sie langsam gewohnt sein.

Deswegen verblüffen Ausrutscher. Über einen solchen berichtet soeben (eine ziemlich bekannte) Biologin. Deren Tierärztin “vor der zu hohen Eiweiß-belastung“ im Hundefutter warnte. Im Gegenteil zu mehr Kohlenhydraten riet. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dieses Vorurteil scheint unausrottbar. Aber lassen Sie mich den hübschen Brief einmal zitieren.

Anlass war der Artikel über fette Hunde und Carnitin (31.07.2019). Hunde scheinen Carnitin für wichtig zu halten, es möglicherweise zu riechen. Könnte man meinen. Bitte lesen Sie mit:
“Gestern musste ich wieder sehr schmunzeln. Natürlich kenne ich den dicken Hund mit dem dicken Herrchen oder Frauchen.

Wie schreiben Sie so schön: „Das wirklich überraschende Ergebnis einer klugen Studie. Am fetten Hund. Kennen Sie einen? In der Nachbarschaft? Ist Herrchen dürr? Oh, oh… Hund und Mensch gleichen sich ja häufig an. Glauben wir. Ich glaube da an ähnliches Essen.“

Sie kennen unseren Hund: 13 Jahre und immer noch topfit – und wie lebt er? So wie wir: low carb plus incl. einem täglichen Eiweißshake – den er absolut liebt, siehe unten:

Hund mit for you protein isolate

Natürlich warnt auch unsere Tierärztin vor der zu hohen Eiweißbelastung. Gerade bei älteren Hunden müsse die Kost zugunsten von Kohlenhydraten verschoben werden, denn Eiweiß sei ja so schlecht für die Niere. Deswegen hängen ja Wölfe auch an der Dialyse…“
Denken tut weh. Gilt sehr wohl auch für Ärzte. Verlassen Sie sich in der zweiten Hälfte Ihres Lebens lieber auf sich selbst. Denken Sie selbst. Informieren Sie sich.

Leider auch ein Problem: Information aus dem Internet? Mit größter Vorsicht. Meine Oma sagte:
„Trau, schau, wem!“
Gucken Sie sich die Ratgeber genau an.

Einem vollfetten, Zigarette-rauchenden Arzt…da wäre ich eher zurück-haltend. Hilfreich, wie Sie aus diesen News ja gelernt haben, ist der Blick auf die Natur.

Hängen Wölfe wirklich alle an der Dialyse?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s