GrETA OBAMA VERARSCHE

Wie ich vorher schon in Artikeln geschrieben habe, ist Greta Thunberg nur eine Schauspielerin, die vorgeschriebene Texte abliest. Kein Wunder, denn ihre Eltern sind Schauspieler und ihre Grosseltern auch. Was sind aber Schauspieler? Leute die nur so tun als ob und einen Text den sie ablesen vortragen.

Es sind NICHT ihre eigenen Worte, die sie von sich geben, sondern die eines Autors, von denjenigen, die ein Theaterstück oder ein Drehbuch für einen Film geschrieben haben. Schauspieler sind nur gesteuerte Puppen. Ohne Regisseur wissen sie nicht was sie sagen und wie sie vor dem Publikem agieren sollen.

Bei einer Pressekonferenz wurde Greta als so eine Sprechpuppe entlarvt, denn als ihr Fragen gestellt wurden, kam von ihr nur Schweigen, weil sie keinen Text zum Ablesen vor sich hatte.

Hier was passiert ist:

Journalist: Mein Name ist Thomas von Schwedens Expressen. Ich habe eine Frage an Greta.

Können Sie uns bitte sagen, welche Art von Botschaft, in dem sie das heute getan haben, möchten sie den Weltführern senden? Und meine weitere Frage lautet, meinen Sie, ist es an der Zeit, dass Präsident Trump auf was Sie heute gesagt haben reagiert?

Greta: … (langes Schweigen) … Mhm… ich denke … tut mir Leid, was war der erste Teil ihrer Frage?

(Gelächter)

Journalist: Welche Botschaft möchten Sie …

Greta: Ja … die Botschaft die wir senden möchten lautet, wir haben genug … und ah … will jemand anderes die Frage beantworten? Ich kann nicht im Namen aller sprechen (und schaut dabei zu den Aufpassern, die neben ihr Sitzen).

Tiefes und langes Schweigen von der Runde … dann wiederholt der Journalist die Frage.

Greta: Ich denke, Sie sollten den anderen auch Fragen stellen.

Nicht so einfach, wenn man keinen Zettel zum Ablesen vor sich hat, gell Greta?

Dabei sind das zwei berechtigte und einfache Fragen, denn sie muss doch wissen, was will sie den Politikern mitteilen.

Dann ist sie doch die Initiatorin des weltweiten FFF-Schulstreiks und sagt, sie spricht damit für alle Kinder.

Jetzt sagt sie, sie kann nicht im Namen aller sprechen und man soll anderen Fragen stellen.

Vor der UNO hat Greta zornig den Vertretern der Länder vorgeworfen: „Wie könnt ihr es wagen?“ und meinte damit, das eklatante Versagen beim Klimaschutz, nehme ich an.

Und ich bin jetzt wütend auf Journalisten, denn, WIE KÖNNT IHR ES WAGEN, der Greta Fragen zu stellen, ohne ihrem Management-Team diese vorab vorzulegen, damit sie die vorbereiteten Antworten ablesen kann?

Und ich habe so an sie geglaubt, dass sie eine echte Revolution starten wird.

Ich dachte, mit 16 hat sie alle Antworten auf die Klimakrise.

Dieser Auftritt hat meine Träume und meine Zukunft zerstört!!!

Und Tschüss Greta, mit diesem Versagen hast du bewiesen, du bist gar nicht die Klima-Ikone, die man anhimmeln und man nachlaufen soll.

Deine Botschaft an die Politiker lautet also, „wir haben genug„.

Und meine Botschaft an dich und deinen Strippenziehern ist, wir haben genug von eurem ganzen inszenierten Theater und Lügenscheiss!!!

Geh nach Hause, mach die Schule fertig und geniesse deine Jugend.

Ich habe einen Vorschlag, wie du relativ „klimaneutral“ von den USA nach Schweden kommst. Nimm den Zug über Kanada nach Alaska, paddle mit einem Kajak über die Bering-See nach Russland, dann steig in die Transsibirische Eisenbahn ein bis nach Moskau und fahr weiter mit der Bahn über Finnland nach Stockholm.

Die Rückreise dauert wohl mindestens 14 Tage, aber dann lernst du die grosse weite Welt kennen und siehst die wunderschöne Natur, die riesigen Wälder, die Seen, Berge und Gletscher. Das wird deinen beschränkten Horizont erweitern und deine Depression und Zukunftsangst kurieren.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Greta Thunberg als Sprechpuppe entlarvt http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/10/greta-thunberg-als-sprechpuppe-entlarvt.html#ixzz61ecMvM2q

 

Im September 2009 hat Barrack Hussein Obama als Präsident eine Rede anlässlich des UN-Klimagipfels gehalten. Also zum selben Anlass, wo auch Greta Thunberg jetzt ihren Zorn ausgedrückt hat. Obama sagte damals: „Keine Nation, egal ob gross oder klein, reich oder arm, kann sich den Auswirkungen des Klimawandels entziehen. Steigende Meeresspiegel bedrohen jede Küstenlinie.

Es sind 10 Jahre vergangen und nichts von dem ist eingetroffen, keine Küstenlinie ist bedroht. Aber diese Fehlprognose wird noch getoppt, denn die Obamas glauben selber nicht an dem Quatsch den sie erzählen, sie haben sich nämlich für 15 Millionen Dollar ein riesiges Stück Land mit Villa am Meer gekauft.

Wie man sehen kann, liegt das Grundstück nur wenig über dem Meeresspiegel:

Das Anwesen steht auf 12 Hektar Land oder 120’000 qm, hat eine Wohnfläche von 640 qm und besteht aus SIEBEN Schlafzimmern und ACHT Badezimmern.

Wow, was diese „bescheidene Hütte“ an Energie verbraucht, muss immens sein. Ich sehe aber keine Sonnenkollektoren auf dem Dach oder eine Windkraftanlage.

Man müsste doch meinen, gerade die, die alles besser wissen und uns ständig warnen, ein gutes Beispiel sein müssten und vorbildlich sich verhalten sollten.

Die Obamas hatten es für den Sommer 2019 gemietet und es hat ihnen so gefallen, sie haben sich für den Kauf entschieden.

Es liegt an der Turkeyland Cove Road 79 in Edgartown, Massachusetts.

Seit dem Ausscheiden aus dem Präsidentenamt 2017 haben die Obamas ein geschätztes Vermögen von 135 Millionen Dollar angehäuft, durch Barracks Auftritte und Reden, Michelles Buch „Becoming“ und dem Produktionsvertrag der beiden mit Netflix.

Wenn man wissen will, ob die „Promis“ es ernst meinen mit ihren Klimawarnungen, und dass das CO2 die Welt untergehen lassen wird, oder in diesem Fall, den Meeresspiegel dramatisch ansteigen lässt, dann muss man nur beobachten was die tun.

Haben sie ein Haus am Meer, wie viele dieser Heuchler, dann ist es doch voll gelogen was sie sagen. Sie müssten doch dann ein Haus mindestens 50 Meter über dem Meeresspiegel bewohnen, denn so viel soll dieser angeblich durch die gesamte Eissschmelze steigen, behaupten sie.

Ich selber habe mein Haus auf 250 Meter Höhe gebaut, aber nicht weil ich an einen Anstieg des Meeres glaube, sondern weil ich die höhere Aussicht über die Landschaft zum Meer schön finde.

An klaren Tagen im Winter kann ich die schneebedeckten Gipfel der 3’000 Meter hohen Berge auf der anderen Seite des Schwarzen Meer zwischen Batumi in Georgien und Trapzon in der Türkei sehen, über 200 km entfernt.

Ist es nicht paradox, ich bin ein grosser Kritiker der ganzen Klimahysterie und der falschen Behauptungen über eine Klima-Apokalypse, produziere aber meinen Strom mit der Sonnen und mit Wind.

Was die Klimalügner betrifft: „Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten; denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.

Matthias Claudius, (1740 – 1815), deutscher Dichter, Redakteur, Erzähler und Herausgeber des Wandsbecker Boten, Pseudonym Asmus.

Ich muss ja lachen, denn Arnold Schwarzenegger ist auch von Greta voll geblendet, beeindruckt und fasziniert, die er im Mai in Wien getroffen hat.

Er ist auch schon länger auf dem Klima-Zug gesprungen. Nur, wie ist er denn von Kalifornien nach Wien gekommen? Na als Filmstar und Gouvernator mit Privatjet selbstverständlich. Sehr umweltfreundlich.

Damit seine „Freundin“ in USA und Kanada ihre Tour „umweltgerecht“ absolvieren kann, wollte Arnold seinen elektrischen HUMMER zur Verfügung stellen, der eine Tonne Batterien herumschleppt, sein Lieblingsfahrzeug.

Guckt euch das Monster an, mit Kreisel-Batterien angetrieben, die von Österreich den ganzen Weg nach Los Angeles gebracht wurden:

Aber dann war es doch zu aufwendig, diesen „umweltfreundlichen“ Giganten von Kalifornien bis an die Ostküste zu Greta zu bringen und wieder zurück.

Alleine der Strom der dafür nötig gewesen wäre ist gigantisch und der kommt in den USA meist aus Kohle-, Gas- oder Atomkraftwerken. Und mit einem Lastwagen als Transporter, igitt, der hätte Tausend Liter Diesel verbraucht.

Also hat Arnold es arrangiert, dass Greta ein Tesla Model 3 bekommt.

Was für ein Hampelmann doch Schwarzenegger ist, der sich für eine Psycho-Spinnerin einspannen lässt. Für ein Theater zur Täuschung der gläubigen Schafe.

Warum nenne ich sie so? Weil kein gesundes und normales junges Mädchen in diesem Alter sich einbildet, sie hätte keine Zukunft, weil die Welt untergeht, und sie müsse im Namen aller Kinder die Erwachsenen deshalb anklagen.

Für mich leidet sie an einem krankhaften Sendungsbewusstsein, denn mit ihrer mangelnden Schulbildung, beschränktem Wissen und geringer Lebenserfahrung, masst sie sich an, uns belehren zu können. Das ist Grössenwahn!

Warum sogenannte Führungspersönlichkeiten diese Göre überhaupt empfangen, sie ernst nehmen und sich von ihr abkanzeln lassen, ist mir ein Rätsel. Die hat doch null Ahnung wie die Welt funktioniert!

Und an Arnold gerichtet: Hey, du Umweltverpester, mach deine Zigarre aus, die du immer paffst, denn du produzierst damit CO2 😉

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die Obamas kaufen sich eine Villa am Meer http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/10/die-obamas-kaufen-sich-eine-villa-am.html#ixzz61ecEZeam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s