Erstes Aminogramm katastrophal

Magnesium – bringt viel mehr als nur Ruhe

21.11.2019 | Strunz

Kopfschmerzen, Verstopfung, Depression, Muskelzittern, Herzrhythmusstörungen – es gibt ausgesprochen viele Symptome, hinter denen eine Mangelversorgung mit Magnesium stehen kann, aber nicht muss. Deshalb Blutmessung. Liegt Magnesium dann zu tief, lassen sich die Symptome klar zuordnen und erfolgreich behandeln.

Mehrere Hundert Enzyme in unserem Körper benötigen Magnesium, um überhaupt funktionieren zu können. Wir brauchen Magnesium für unseren Energiehaushalt und für den Aufbau von Eiweiß für Muskeln, Immunsystem, Knochen. Magnesium ist zentral beteiligt an der Aktivität von Nerven und Muskeln – darum die Krämpfe, das Zittern, die Rhythmusstörungen, wenn Magnesium fehlt. Und darum noch mehr Zittern und Beben im Stress: dann verbrauchen wir noch viel mehr Magnesium, was bei Mangelzuständen besonders ungünstig ist.

Anorganische Verbindungen wie Magnesiumkarbonat kann der Körper nicht so gut aufnehmen. Am besten lässt sich Magnesium mit organischen Verbindungen auffüllen, z.B. mit Magnesiumcitrat. Stimmt dann der Magnesiumspiegel, klappt‘s auch mit der Heilung, mit der Ruhe und der Muskelkraft.

QUELLE: „NEUE WUNDER DER HEILUNG“ bei HEYNE. Erscheint am 11.11.2019. Ein Buch der Überraschungen…
buchcover-neue-wunder-der-heilung

 

 

Diese Leichtigkeit!

21.11.2019 | Strunz

Ihr Erfindungsreichtum, mir den Alltag zu versüßen, meine Seele zu streicheln, mich glücklich strahlen zu lassen, verblüfft mich. Verwundert mich oft. Beschämt mich manchmal.

Mit Ihrem Erfindungsreichtum meine ich Ihre täglichen mails. Manchmal sprudelt´s wirklich über vor Glück. So heute. Interessiert?

 

„Mein kleiner Sohn und ich sind in Freiburg den Gesundheitslauf gelaufen… 6 km … und mein kleiner Sohn ist von Anfang an vorne mitgelaufen (mit dem Laufrad). Da musste ich dann natürlich hinter her.

Seitdem weiß ich, was Sie meinen, wenn Sie vom Puls des Adlers sprechen. Ich hatte zu Beginn des Laufes Bedenken, ob ich das schnelle Tempo (Laufrad!!!) über die ganze Distanz durchhalten könne. Aber es war einfach toll! Ich schwärme noch immer.

 

Ist das nicht einfach süß? Sohnemann auf dem Laufrad hetzt seine Mama. 6 km lang? Unterschätzen wir unsere Kinder? Aber weiter geht’s:

 

„Mein bisheriger persönlicher Höhepunkt war am Sonntag (13.10.). Ich habe am Schwarzwald-Halbmarathon teilgenommen. Es war bombastisch. Ich war während des Laufes einfach nur glücklich. Was mich besonders überraschte, war diese Leichtigkeit, mit der ich die 21 km gelaufen bin. Einfach toll.“

 

Steigerung. Von 6km auf 21km. Und dann zu schwärmen von „DIESER LEICHTIGKEIT“? Kennen Sie das auch? Kennen Sie nicht? Falls nicht, kann ich Ihnen genau sagen, woran das liegt.

Denn das Ganze hat natürlich eine Vorgeschichte. Die heißt Krebs. Chemotherapie. Alle Haare verloren. Nun ja…. Sie kennen sich aus. Und dann hat die junge Frau etwas verändert. Dramatisch verändert. Dramatisch heißt nämlich

 

NEMs
und Ernährungsumstellung. Heißt übersetzt: Die hat Ihr Immunsystem verändert. Und das kann man ganz genau an Zahlen festhalten, in erster Linie am Aminogramm.

 

  • Erstes Aminogramm katastrophal.
  • Zweites Aminogramm „hocherfreulich verbessert“.
  • Drittes Aminogramm: „Erneut erfreulich verbessert“.

 

Allein diese kleine mail und die Vorgeschichte ersetzt jedes Lehrbuch der inneren Medizin. Hier wird bewiesen, am Objekt, also am Menschen bewiesen, dass es nicht nur Gesundheit nach Krebserkrankung gibt, sondern sogar „ein neues Leben“. Mit Leichtigkeit. Ein Leben voller Energie und Lebensfreude.

Immer wieder kann ich nur das Gleiche betonen: Sie lesen hier über eine wirkliche Revolution der Medizin. Immer und immer wieder in diesen News.

Eine Revolution, ein neues Denken, dem 2018 durch den Nobelpreis sogar ein Gütesiegel aufgeprägt wurde. Auf dem Gütesiegel steht „stimmt“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s