Zitat
0

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2019/12/05/bye-bye-klimaluege/

über Bye,Bye Klimalüge — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Beim Greta-Phänomen geht es nicht ums Klima

Dienstag, 3. Dezember 2019 , von Freeman um 07:00

Wenn man sich das Umfeld von Greta Thunberg näher anschaut, dann ist zu erkennen, die Schulschwänzerin ist eine Puppe von George Soros und wird von Agenten von Soros geführt. Dieses Kind dient ihm nur als Mittel zum Zweck, ist nur sein kontrolliertes Instrument und seine manipulierte Figur, die vorgegebene Texte von sich gibt, für ein ganz anderes Ziel. Das ist wieder deutlich sichtbar geworden, als ich den Artikel „Warum wir wieder streiken“ auf der Seite von „Project Syndicate“ gelesen habe, der von Greta Thunberg als Autorin „geschrieben“ wurde. Wohl eher für sie geschrieben wurde, denn sie hat den Inhalt sicher nicht so formulieren können.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Beim Greta-Phänomen geht es nicht ums Klima http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/12/beim-greta-phanomen-geht-es-nicht-ums.html#ixzz67JcRDMZz

Russland entwickelt sich immer mehr zur letzten Bastion der traditionellen Familienwerte, des echten Christentums und des gesunden Menschenverstandes. Was in den westlichen industrialisierten Ländern abgeht, kann man nur noch als kompletten kulturellen Verfall, die Aufgabe jeglicher Traditionen und völligen Werteverlust bezeichnen. Der Westen wiederholt den Hauptgrund für den Untergang des römischen Imperiums, die moralische Degeneration. Heute leben wir wieder in einer Zeit, in der die schlimmsten Laster als „Menschenrechte“ festgeschrieben werden.

Präsident Wladimir Putin ist der verbliebene Verteidiger der Familienwerte geworden, denn seine oberste Priorität ist der Schutz der Kinder, der Familien und der russischen Traditionen. Aber wird Russland in der Lage sein, sich für immer gegen die ultraliberale Agenda der Globalisten zu wehren, die jetzt den Planeten bedroht? Ich hoffe es!

Die Ultraliberalen und Kulturmarxisten haben es in vielen westlichen Ländern geschafft, die seit Tausenden Jahren gültigen Worte wie „Vater“ und „Mutter“ durch die genderlosen Begriffe „Eltern 1″ und Eltern 2“ zu ersetzen. Als ich noch in der Schweiz lebte habe ich diese Veränderung in den vom Staat herausgegeben Formularen gesehen und Macron hat es in Frankreich dieses Jahr eingeführt.

Marine Le-Pen bemerkte dazu, dass „die Maske gefallen ist“ vom Macron-Regime in Bezug auf dessen Ansichten über Familienwerte.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Putin will „Vater“ und „Mutter“ beibehalten http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/12/putin-will-vater-und-mutter-beibehalten.html#ixzz67JcW8YyF

Rechnung anhand der bisherigen Entwicklung: Deutschland 2030: 20 Millionen Moslems?

[16:30] Diese Zahl dürfte schon erreicht sein, denn Deutschland hat real viel mehr Einwohner als angegeben.WE.

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Innenminister Seehofer „Im Grenzraum ist starke Polizeipräsenz vonnöten“

Wenn man wie Merkel die Grenze 4 Jahre ganz offen lässt, dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn sich die Qualität der Einreisenden vom Typus Tourist / Urlauber zum Typus Krimineller, Drogen- und Waffenschmuggler verändert. Merkel hat damit quasi die Büchse der Pandora / Kriminellen geöffnet.

Da hätte der Drehhofer schon lange etwas machen können.WE.

[18:15] Focus: Drama am Frankfurter Hauptbahnhof Junge vor ICE gestoßen:Staatsanwaltschaft stuft Tat nicht als Mord ein – Anwalt entsetzt

[18:10] Jouwatch: Gutmensch ahoi: Fischers Fritz will wieder fischen…

[18:10] Unzensuriert: Linz Tschetschene (15) verprügelte Mitschüler (13), weil er seine Schwester angesprochen hatte

[15:15] ET: Hohe Zahl von Menschen mit Wiedereinreisesperren an deutschen Grenzen

[15:50] ET: Seehofer-Gesetz ohne Wirkung: Kaum Abschiebehäftlinge in Strafanstalten

[12:05] Leserzuschrift-DE zu Vater tritt Tochter: Mädchen liegt auf Intensivstation

[16:15] PAZ: »Schwedische Verhältnisse« Die Immigrantenkriminalität im Königreich bereitet dessen skandinavischen Nachbarn ernste Sorge

[16:00] Jouwatch: Berlins Innensenator verhöhnt die Rechtsordnung: Arbeitserlaubnis für abgelehnte Asylbewerber

Mannheimer-Blog: Die organisierte “Seenot”-Rettung: Ein gigantisches EU-Täuschungsmanöver mit dem Ziel der Zerstörung des weißen und christlichen Europa

“Flüchtlingskatastrophen”, “Klimaflüchtlinge”, “Asylströme”: Nichts entspricht der Wahrheit. Alles ist seit Jahrzehnten von Globalisten geplant

Das furchtbare, zweitägige Gemetzel soll Gadhimai, die Göttin der Macht, milde stimmen. Die Festgäste bejubeln den Tod zehntausender Tiere.

Gläubige Hindus haben sie hergebracht, weil sie hoffen, dass so ihre Wünsche in Erfüllung gehen, ihnen etwa ein Sohn geboren wird oder sie eine Prüfung bestehen.

Die Kadaver liegen dicht an dicht auf dem Boden. Überall Blut und abgetrennte Köpfe. Es sind schaurige Bilder vom größten Tieropferfest der Welt.

In Nepal sind dieses Jahr wieder tausende Pilger zum Gadhimai-Tempel in Bariyarpur gekommen, um Büffel, Ziegen, Schafe und Hühner sterben zu sehen.

Seit Dienstag schlachten Männer mit Macheten die Tiere ab. Aufnahmen aus vergangenen Jahren zeigen, wie sie Rindern, die in Panik flüchten wollen, von hinten in die Beine hacken, ihnen dann den Kopf abschlagen. 

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/opferfest-in-nepal-zehntausende-tiere-mit-macheten-abgeschlachtet-66471136.bild.html?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s