Zitat
0

über Willst du die Wahrheit über den Klimaschutz erfahren? — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Begrüßungshappen aus der Hand
Dekorative, pfiffige Bissen aus der Hand, um auf den Kochabend und die noch zu erwartenden Genüsse einzustimmen. Schnell gemacht und köstlich!
Nadines Chilipaste
Aus frischen, scharfen grünen Chilis – Nadine serviert diese feurig-scharfe Creme gern zu Baguettescheiben als Appetithappen. Sie passt aber auch hervorragend zu den Leberspießchen.
Blutwurst-Apfelstrudel
Apfelstrudel ist ja der Klassiker – aber wer sagt denn, dass er immer süß sein soll? Diese herzhafte Variante ist originell und schmeckt einfach super!
Einmachen: Apfelmus und Apfelkompott
Apfelmus und -kompott selbst machen lohnt sich, vor allem, wenn man gute Äpfel bekommt. Man kann dann vor allem angeschlagene Äpfel verarbeiten. Übrigens ist Apfelmus und Kompott nicht das gleiche – für das Mus werden die Äpfel nicht geschält und nicht entkernt – in beidem steckt das Pektin, das für eine feste Konsistenz nötig ist. Sie werden lediglich von Blüte und Stiel befreit und klein geschnitten.
Kotelett mit Apfelgemüse
Ein Kotelett vom glücklichen Schwein erkennt man an seiner schneeweißen, dicken Fettschicht, die gesund ist und voller Omega-3-Fettsäuren steckt und obendrein das magere Teil des Kotelettstrangs supersaftig hält. Nach Fleisch von solchen Tieren sollte man Ausschau halten – und lieber seltener sich mal etwas davon leisten, als täglich das Fleisch von irgendeinem armen Tier aus der Massenhaltung.
Tarte Tatin
Dieser köstliche, fruchtige Kuchen gehört zu den feinsten unter den Apfelkuchen-Klassikern. Dabei macht er weitaus mehr Eindruck als Mühe – aber das muss man seinen Gästen ja nicht verraten. Am besten gelingt diese Tarte in einer Pfanne mit ofenfestem Griff und 24 cm Durchmesser.
Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:

Im Zehnjahresvergleich ist die Armutsquote in Hessen um fast ein Viertel gestiegen – so heftig wie in keinem anderen Bundesland.

Seehofer Grenzkontrollen Farce?

Posted: 12 Dec 2019 06:44 AM PST

In den letzten Wochen betonte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) immer wieder, er habe verschärfte Grenzkontrollen angeordnet.

Read more…

EU-Budget: Steuerzahlerbund fürchtet Überforderung Deutschlands

Posted: 12 Dec 2019 03:06 AM PST

Der Bund der Steuerzahler hat vor einer „Überforderung“ Deutschlands durch stark steigende Milliardenbeiträge an den EU-Haushalt gewarnt. Union und SPD hätten im Koalitionsvertrag einen Blankoscheck für Brüssel ausgestellt, der ihnen jetzt…

Read more…

Grüne legen Rettungsprogramm für Windkraft vor

Posted: 12 Dec 2019 01:17 AM PST

Die Grünen fordern verstärkte Anstrengungen für den Windkraft-Ausbau in Deutschland. Das geht aus einem vierseitigen „Rettungsprogramm“ hervor, welches unter anderem von der Parteivorsitzenden Annalena Baerbock und Fraktionschef Anton Hofreiter…

Read more…

EU Green Deal: 1 Billion für plumpen Aktionismus

Posted: 11 Dec 2019 03:00 PM PST

EU-Chefin Ursula von der Leyen (65, CDU) will 1 Billion gegen CO2. Wer zahlt die Zeche? Meuthen: „Hemmungslose christdemokratische Anbiederung an grünsozialistische Klimaideologen aus rein machtpolitischer Motivation.“

Read more…

0

Arthrose im Knie

Arthrose … operieren?

13.12.2019 | Strunz

Arthrose im Knie gibt’s oft. Könnten Sie auch haben. Jeder moderne, gut ausgebildete Arzt wird Ihnen dann zur Arthroskopie und zum „Glätten“ raten. Nennt sich „Lavage und Debridement“.

Überflüssig. Wie die moderne Medizin so häufig.

Längst bewiesen z.B. an 172 Patienten mit mittelschwerer und schwerer Kniearthrose. Die eine
Hälfte wurde bewegt und bekam Gelatine, die andere Hälfte wurde zusätzlich operiert,
arthroskopisch.

Ergebnis: kein Unterschied. Arthroskopie mit OP bringt keinen Vorteil.
Nachzulesen in N Engl J Med 2008; 359:1097

Hat man Ihnen sicherlich ganz anders erzählt.

PS: Hintergrund? Sie fragen die Falschen. Nämlich Experten. Operativ arbeitende Orthopäden. Was werden die Ihnen anraten? Genau.
Alternative Eigenverantwortung. Sich belesen. Tun. Handeln. Denn Operation klingt ja vernünftig und einleuchtend. Auch mir.

Sich bewegen, unbedingt Muskel aufbauen (Stichwort: „Kraft nimmt Schmerz“) erfordert Anstrengung, Disziplin…. ist einfach unbequem.

Entspricht nicht unserem Zeitgeist: „Der Papa wird´s scho richten“, sprich „der Staat“, „der Onkel Doktor“. Hat für mich etwas mit Menschenwürde, der verlorengegangenen, zu tun.

Zitat
0

Bildquelle: Netzfund Quelle: Augsburger Allgemeine Zeitung

über #BÜRGERMEISTER DES „BUNTEN #AUGSBURG“ VERHARMLOST #MIGRANTEN-#MORD AN FEUERWEHRMANN? — Abakus.News

Der mutmassliche Messerstecher Germain W. (18) sitzt festgenommen im Streifenwagen

https://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/hamburg-aktuell/freundin-beleidigt-18-jaehriger-sticht-barkeeper-ins-herz-66606476.bild.html?

In mehreren Artikel habe ich schon darauf hingewiesen, Trumps Handelskrieg gegen China schadet der amerikanischen Wirtschaft schlussendlich am meisten. Trump ist ein Idiot wenn er meint, mit Tariferhöhungen und Boykott, Peking in die Knie zwingen zu können. Auf seine Anordnung hin, die chinesische Technologie aus den USA und auch bei den „Alliierten“ zu verbannen, wie zum Beispiel die Produkte von Huawei zu verbieten, hat die chinesische Regierung mit der Anweisung beantwortet, alle Regierungsstellen, alle Ämter, öffentliche Institutionen und staatliche Betriebe müssen ab kommenden Jahr ausländische Computer und Software durch heimische Produkte ersetzen. Dieser Austausch soll in drei Jahren vollendet sein.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: China will fremde Hard- und Software völlig ersetzen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/12/china-will-fremde-hard-und-software.html#ixzz67t56wXJc

[10:00] ET: FDP: Leichtfertige Schengen-Visa-Vergabe öffnet Terroristen und Kriminellen Tür und Tor

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Raub im Rotlicht Bande überfiel Transsexuellen-Bordell

[19:10] Leserzuschrift-DE zu Viele Flüchtlinge sind nicht studierfähig

1. Viele Dokumente, die hohe Abschlüsse in den womöglich nur angeblichen Heimatländern zeigen, sind gefälscht oder wurden mit Schmiergeld gekauft.
2. Wenn die Dokumente dann doch echt sind, dann sind die Abschlüsse nicht mit dem Bildungssystem hier auch nur annähernd vergleichbar. Es ist eine linke Legende,
dass die Bildungssysteme weltweit gleichwertig und vergleichbar wären. Vor allem Afrika dürfte auch bei den Abschüssen Shithole-Status oder noch darunter aufweisen.
3. Es ist ein Unterschied, ob man in seiner Heimatsprache eine Hochschulausbildung bekommt oder in einer Sprache, die man als Erwachsener erst noch lernen muss.
Das geht grundsätzlich sehr häufig gründlich schief bzw. eignet sich allenfalls für Hochbegabte. Sie die durch Merkel gekommen oder andere “Männer”?
4. Das Ergebnis der Studie ist eine Binsenweisheit. Nur Gutmenschen wollen sie auf keinen Fall glauben und bleiben sehr gerne an der linken Legende (siehe 2.) hängen.

In bestimmten Staaten kann man sich mit Schmiergeld jedes Dokument kaufen. Das ist dann sogar amtlich.WE.
[19:00] Leserzuschrift-DE: Patient wollte sofort behandelt werden Schlägerei in der Notaufnahme!

[16:15] Jouwatch; Invasoren auf Samos: Afrikanische „Flüchtlinge“ plündern Hotels

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Tötungsdelikt in Augsburg: „Der Schlag war unvermittelt, von der Seite und mit voller Wucht“

Deutschland 2019 ist, wenn Du als „alaman“ für Verweigerung der GEZ-Zahlung in den Knast kommst, aber für sexuelle Übergriffe auf eine 14-Jährige (gefilmt und Video verbreitet) mit 8 Sozialstunden davonkommst. philosophia-perennis.com/2019/12/12/sex via

#Harsewinkel #Rechtsstaat

Sexueller Übergriff auf 14-Jährige: Neun Angeklagte im Fall Harsewinkel freigesprochen
(David Berger) Im September tauchten Videos auf, in denen sich neun junge Männer über ein völlig betrunkenes, nacktes 14-jähriges Mädchen hermachen. Gestern wurden all neun freigesprochen, lediglich…
philosophia-perennis.com
Neuer Armutsbericht – Krass, wer in Deutschland als arm gilt
Reicher Westen, armer Osten, das war mal: Wer in Deutschland als arm gilt
Die gute Nachricht: Armut in Deutschland geht zurück. Die schlechte: Noch immer gilt jeder Sechste als arm. Doch wer ist das?
bild.de

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/reicher-westen-armer-osten-das-war-mal-wer-in-deutschland-als-arm-gilt-66646406.bild.html

Der buntistische Staat lügt, um uns Sand in die Augen zu streuen und uns gefügig zu machen. Die Staatslüge des Jahres 2019 ist ganz klar das Wort „Seenotrettung“. In Wahrheit sind diese Leute da im…

Immer mehr Asylbewerber reisen mit einem Touristenvisum legal nach Deutschland ein. Sie betreten in ihrem Land, oft organisiert von Schleusern, die Vertretung eines EU-Landes und beantragen dort ein Visum für…
 Wer eine gute Kinderstube genossen hat, dem wurde beigebracht, wie er sich in einem Supermarkt zu verhalten hat. Nichts klauen, keine Packungen aufreißen, nicht beliebig in Äpfel oder andere Lebensmittel beißen…

„Mythos Klimakatastrophe“ ist der erste Teil der neuen großen Dokureihe JF-TV-Medienmythen. Wie in anderen Themenfeldern auch werden linke und grüne Sichtweisen durch ständige Wiederholung zu angeblichen Wahrheiten erhoben, andere Sichtweisen mit Kampfbegriffen wie „Populismus“…
Die Hochschule „Macromedia“ hat im Auftrag des „Mediendienstes Integration“ eine Studie zur Berichterstattung deutscher Medien über Gewalttaten erstellt, die von Ausländern verübt worden sind. Die Studie beklagt, im Jahr 2019…
Bild könnte enthalten: Text
Mehrere Tote bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Posted: 09 Dec 2019 08:57 AM PST

In Neuseeland sind am Montag mehrere Menschen bei einem Vulkanausbruch ums Leben gekommen. Mindestens fünf Personen seien getötet und 23 weitere verletzt worden, teilten die örtlichen Behörden mit. Etwa 20 Menschen werden demnach noch vermisst…. 

Read more…

Walter-Borjans will ab 20 Prozent Kanzlerkandidaten aufstellen

Posted: 09 Dec 2019 03:24 AM PST

Der neue SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans will einen Kanzlerkandidaten aufstellen, sobald die SPD in Meinungsumfragen wieder bei 20 Prozent liegt. „Das ist eine mathematische Frage“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe) auf die…

Read more…

Junge Deutsche fühlen sich in Finanzfragen allein gelassen

Posted: 09 Dec 2019 02:14 AM PST

Junge Deutsche fühlen sich in Finanzfragen von der Schule allein gelassen. In einer Befragung für das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA), über welche das „Handelsblatt“ berichtet, gaben 41 Prozent an, die Schule informiere sie schlecht….

Read more…

NRW verzichtet auf Kopftuch-Verbot in Kitas und Grundschulen

Posted: 09 Dec 2019 12:30 AM PST

In Nordrhein-Westfalen wird es kein Kopftuch-Verbot in Kindertagesstätten und Grundschulen geben. Die Landesregierung ist von entsprechenden Plänen abgerückt: „Wir haben uns entschieden, auf ein Verbot zu verzichten und stattdessen gemeinsam mit…

Read more…

Brüssel plant mit zweistelligem Milliardenbetrag bei Klimaschutz

Posted: 08 Dec 2019 09:03 PM PST

Die EU-Kommission will bis März 2020 ein erstes europäisches Klimagesetz vorlegen, in dem die Klimaneutralität Europas ab 2050 verbindlich festgeschrieben werden soll. Europäische Regionen, die von diesen Klimaschutz-Strategie besonders betroffen…

Read more…

DAX: Dreht Stimmung der Anleger?

Posted: 08 Dec 2019 04:10 PM PST

Wie groß sind die Chancen auf eine Jahresendrally? Das Geld ist da – nur die Anleger trauen sich nicht. Aktuell werden positive Wirtschaftsdaten von negativen Meldungen zum Handelskonflikt mit China überschattet. Hintergründe.

Read more…

dpa107548794_Finanztransaktionssteuer
Time – Person des Jahres: 1938 Adolf Hitler, 2019 Greta Thunberg

Posted: 11 Dec 2019 07:36 AM PST

Das US-Magazin „Time“ hat die schwedische „Umweltaktivistin“ Greta Thunberg zur „Person des Jahres“ erklärt. In einer verheiligten Gott-gleichen Inszenierung schmückt die Göre das Titelblatt.

Read more…

Deutsche Terroropfer und Hinterbliebene wollen Gedenktag

Posted: 11 Dec 2019 03:09 AM PST

Die Sprecherin der Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags vom Berliner Breitscheidplatz, Astrid Passin, will eine Interessenvertretung für alle deutschen Terroropfer gründen. „Ich werde im nächsten Jahr eine Organisation gründen für…

Read more…

Bund entschädigt Thomas-Cook-Kunden

Posted: 11 Dec 2019 02:13 AM PST

Der Bund will Pauschalurlauber des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook finanziell entschädigen. „Schäden, die nicht von anderer Seite ausgeglichen werden, wird der Bund ersetzen“, teilte die Bundesregierung am Mittwoch nach einer…

Read more…

D: 40 Messer-Taten zum 2. Advent, 4 Tote

Posted: 11 Dec 2019 12:55 AM PST

Von Donnerstag bis Sonntag gab es 40 Messerattacken in Deutschland. Dabei starben vier Menschen. Höhere Dunkelziffer?

Read more…

Frankreich überholt Deutschland bei Asylanträgen

Posted: 10 Dec 2019 09:03 PM PST

In Frankreich wurden in diesem Jahr laut EU-Daten bereits mehr Asylerstanträge gestellt als in Deutschland. Laut Zahlen der EU-Asylagentur EASO waren es dort zum Stichtag 24. November 124.383 Erstanträge und damit mehr als je zuvor, berichtet die…

Read more…

Die retrograde Amnesie der EZB

Posted: 10 Dec 2019 03:00 PM PST

Der irische Ökonom Philip R. Lane ist seit Juni Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB). Er sagt: „Sichere Investments seien schuld an Negativzinsen – nicht die Politik der EZB“. Ein Fall von BRA (Bewusst Retrograde Amnesie), einer besonderen Form von Gedächtnisverlust?

Read more…

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

[16:20] Mannheimer-Blog: Merkel

Über diese Website

hat in ihrer 14-jährigen Amtszeit Deutschland zu einem Kriegsgebiet gemacht: 43 Messerangriffe seitens Moslems an einem einzigen Wochenende (2.Advent 2019)

[16:15] Jouwatch: Wer´s glaubt: Feuerwehrmann-Totschläger drohen zehn Jahre Knast

[14:45] Guido Grandt: Tiergarten-Mord – Das verschweigen Merkel & Co: Opfer war offenbar militanter Islamist & Mitorganisator von Terroranschlägen in Moskau!

Meniskus …

 

Ich glaube, dass ich spinne

Artikel .1044 vom 09.12.2019

schreibt mir ein Zahnarzt. Überglücklich. Ein Zahnarzt mit „essentieller Hypertonie“.

Was ich persönlich von diesem Wort halte, lesen Sie in diesen News oft genug. Hören Sie in meiner Praxis. Ich nenne diese Diagnose „hilflose Beschreibung“. Finden Sie aber in jedem medizinischen Lehrbuch.

Weiter dieser Zahnarzt: Seine Tabletten waren

  • Enalapril 15 mg
  • Nebilet
  • Natrilix 1,5 mg

Klingt alles sehr schmackhaft. In meiner Sprache: Drohmedizin. Verzweifeltes
Herumlaborieren am Menschen. An Ihnen!

Weiter der Zahnarzt: Seit Laboranalyse hätte er diese drei typischen Tabletten abgesetzt
und nimmt

  • Eiweißpulver und Arginin
  • Omega‐3, Magnesium, Zink und Selen

Warum nimmt er das? Weil gemessen, weil diese Stoffe seinem Körper fehlten.

Und macht jetzt die Feststellung: „Ich glaube, dass ich spinne“. Denn nach NUR EINER EINZIGEN WOCHE. sei sein Blutdruck normal. Sei morgens 120/80 mmHg. Und abends auf einer Feier ebenfalls 120/80 mmHg.

Sie nennen so etwas: Geheilt. Ich nenne das Frohmedizin. Naturwissenschaft. Die Zukunfts‐Medizin…

PS: Die korrekte Diagnose war also keine übliche Feld-Wald-Wiesen-Beschreibung („essentieller Bluthochdruck“), sondern ein präzise zu messendes Mangelsyndrom. Dem Körper fehlt etwas, er reagiert entsprechend.

Tja. Was Hänschen nicht lernt…

zurück zur Übersicht

 

Meniskus … hab ich nie geglaubt!

09.12.2019 | Strunz

Wenn Ihr Knie schmerzt, macht man Kernspin und findet oft einen beschädigten Meniskus. Der sei dann schuld. Also rät man zu einer „arthroskopischen Operation“ . Also durch ein Röhrchen ins Gelenk. Und dann sei das Ganze wieder gesund.

Habe ich nie geglaubt.

Denn ich weiß etwas. Ich weiß, dass Fußballspieler, dass Skifahrer, 10, 20, ja 29 Operationen am Knie hinter sich haben. Da ist alles im Knie zerfetzt, beseitigt, operiert, geraspelt, geglättet. Für mich : Kaputt. Und dennoch rennen die herum, leicht und unbeschwert, wie Vögelein. Wissen Sie weshalb?

Da gibt’s den lieben Gott. Und der hat uns Muskeln gegeben: Sie können jedes Gelenk durch Muskeln ersetzen. Grob formuliert. All diese Fußballspieler und Skifahrer haben über und unter dem Knie ganz andere Muskulatur als Sie. Das ist die Lösung.

Wollen Sie mal so richtig erschrecken? Wollen Sie mal so richtig, plötzlich, jäh kapieren, was der Unterschied zwischen hochmoderner Medizin und der Natur ist? Na, dann passen Sie einmal auf:

Bei 991 zufällig ausgewählten Personen wurde ein Kernspin gemacht. Und da findet sich ein kaputter Meniskus bei

  • 19 % Frauen zwischen 50 und 59 Jahren
  • 56% Männern zwischen 70 und 90 Jahren

die keine Kniegelenksbeschwerden hatten. Im Durchschnitt: 61% der Patienten mit einem Meniskuseinriss hatten keinerlei Probleme. Und anders herum:

Bei Arthrosepatienten ohne Beschwerden fand sich in 66% der Fälle ein Meniskuseinriss und bei Arthrosepatienten mit Beschwerden fand sich in 63 % ein Meniskuseinriss. Also kein Unterschied.

An Meniskus habe ich nie geglaubt. Und ob der nun schuld ist der nicht:
Jedes Gelenk kann durch Muskulatur ersetzt werden
sagt uns die Natur und Lodda. Sollten Sie kennen. Lodda ist vielfach am Knie operiert und hüpft unbeschwert wie ein Vögelein. Lodda, der Fußballgott.

PS: Die Studie ist veröffentlicht in N Engl J Med 2008; 359:1108

Freude auf Etwas

10.12.2019 | Ulrich Strunz jun.

Gast News Nr. 99 von Ulrich Strunz jun.

 

Der Verhaltensökonom Dan Ariely beschäftigt sich mit dem Menschen, wie er ist, und nicht wie wir ihn gerne hätten. Er belegte empirisch, dass Geld ein mangelhafter Anreiz ist, seine Mitarbeiter zu motivieren. Gemeinsam Pizza essen gehen oder Lob vom Chef via SMS hatten einen besseren oder vergleichbaren Effekt wie die Bonus-Zahlung – letztere motivierte nur kurzfristig, und hatte schlussendlich sogar einen negativen Einfluss auf die Motivation der Angestellten.

Was motiviert uns also nachhaltig, früh aufzustehen und fleißiger als der Durchschnitt zu arbeiten? Wie wichtig das ist, wissen wir:

 

„Mein Leitmotiv: Wer nicht rackert, verdummt!“ – Dr. Angela Merkel.

 

Es ist die Freude auf etwas Baldiges, welches uns anspornt. Nicht auf etwas in weiter Ferne Stehendes. Das Gefühl, welches wir als Kinder in uns hatten, beim Schlafengehen vor dem Weihnachtsmorgen.

Wir wissen, dank Prof. Lisa Feldman Barrett, dass Emotion das Resultat von Handlung ist. Nicht andersrum. Freude wird geschaffen durch das Tun. Glück resultiert aus der Tat.

Soweit die Wissenschaft. Wie Freude entsteht, das wissen wir. Das kennen Sie:

 

 

Brauchen wir noch mehr Rezepte? Ein zentrales Geheimnis? Noch etwas obendrauf? ETWAS?

Ja, manche brauchen das ETWAS. Nämlich die Freuden-Anfänger. Diejenigen, für die Eiweiß essen, Zwischenmenschliches, Laufen und Probleme-Lösen selbst unlösbare Probleme sind.

 

Dieses „Etwas“ sind wir. Wir Menschen. Jeder von uns kann in Tausenden Mitmenschen Freude auslösen. Wie? Wann?

 

Wann freue ich mich auf Menschen? Wenn das Unbewusstsein in mir schreit „Ich freue mich auf diesen Menschen!“. Wenn das innere Bauchgefühl sagt „Den mog‘ i hald!“.

Das hat mit den klassischen Methoden der Wissenschaft und der Motivationsforschung gar nichts zu tun. Freude auf Etwas gibt´s auch „von innen“. Kann die Wirtschaft eines ganzen Landes lenken.

Von außen füttern uns die Massenmedien mit Bildern und Geschichten (siehe Gast News Nr. 92 „Die deutschen Medien – Das tödliche Geschäft mit der Angst“). Sickern diese Bilder erst einmal in unser Unterbewusstsein hinein,

 

Das Rezept dagegen: unbewusste Glaubenssätze aufdecken. Mittels Meditation. Ich hatte Ihnen 27 praktisch umsetzbare Übungen mitgegeben, wie Sie mit offenen Augen, während des Alltags, mit der Meditation beginnen können (siehe „Arsch hoch beginnt im Kopf“).

Resultat: Sie wachen auf. Sie werden sich der täglichen Manipulation bewusst. Beginnen ein EIGENES Leben. Und erkennen den Mitmenschen als das, was er ist: Seelenverwandt. Eben

nicht Ihr Feind oder ein Volltrottel, wie es die Medien Ihnen suggerieren. Und langsam zieht ein bisschen mehr Freude in Ihr Leben ein.

 

Sie verstehen jetzt meinen Wunsch, Ihnen diese mystische Wolke, die Meditation gerne umgibt, wegzublasen. Ihnen Meditation praktisch zugänglich zu machen.

Meditation ist messbar effektiv, und hat unmessbar großen Einfluss auf ETWAS. Auf alle Menschen!

Arthrose und Resignation

11.12.2019 | Strunz

Nicht nur anfangs engagierte, wohlmeinende Politiker resignieren im Laufe der Zeit, sondern
auch Ärzte. Aus einsichtigen Gründen:

    • Wenn ein Arzt selbst sein massives Übergewicht nicht in den Griff bekommt, dann
      wird er das im Laufe der Zeit immer weniger von seinen Patienten erwarten. Und
      schließlich das Thema nicht mehr erwähnen.
  • Zur Medizin gehören immer zwei. Wenn der Arzt hundert mal, zweihundert mal,
    fünfhundert mal sein Gegenüber aufgeklärt und ermahnt hat, nicht mehr zu rauchen
    oder das Gewicht deutlich zu reduzieren…und er tut’s einfach nicht, wird der Arzt mit
    der Zeit resignieren.

Genauso dürfen Sie den nachfolgenden Brief verstehen. Ich meine das im Grunde ganz lieb,
wenn ich von der Resignationsmedizin spreche. Der Schulmedizin. Dass dahinter natürlich
auch sehr viel Unwissenheit steckt, dass medizinische Wissenschaft in Deutschland einfach
nicht bekannt ist, ist ein zusätzliches Thema. Aber zurück zum herzerwärmenden Brieflein:
„Mein Mann hat ‐ angeblich – beginnende Arthrose im Fußgelenk. Der
übergewichtige Orthopäde riet ihm den Fuß zu schonen. Worauf mein Mann 18 Kilo
abgenommen hat („die neue Diät“ selbstverständlich) und nun pro Monat zwischen
60 und 80 Kilometer beschwerdefrei läuft.“
Beschwerdefrei läuft. Das Ziel der Medizin. Und wie erreicht? Mit genetisch korrekter
Verhaltensweise: Anstreben des Normalgewichts und Bewegung.
Dass der Orthopäde ein ganz anderes Programm einschalten wollte, nämlich „schone dich
und setze dich hin“, verstehen Sie nach der kurzen Vorrede und dem süffisanten Hinweis
der Briefe‐Schreiberin (… der übergewichtige …).

Was Sie daraus lernen sollten? Sie sind selbst verantwortlich. Ich kann diesen Punkt immer
nur wiederholen. Sie können sich beraten lassen, Sie können Ausschlußdiagnostik (Kernspin
usw.) betreiben, aber für die Lösung des Problems, für die Gesundheit sind
absolut nur Sie verantwortlich.
Glauben Sie mir, ich weiß wie schwer das ist. Auch ich habe mich Monate vertrauensvoll
fallen lassen und geglaubt „der Herr Professor wird’s schon machen“. Er hat’s nicht gemacht.

Sie sind allein verantwortlich. Die Gebrauchsanweisung, das hier zutreffende forever young ‐
Programm, kennen Sie ja wohl.

Warum wir schlafen

12.12.2019 | Ulrich Strunz jun.

Gast News Nr. 100 von Ulrich Strunz jun.
Harte Arbeit wird auf dieser Webseite respektiert. Wer Fliegenhirn in hauchdünnen Scheiben geschnitten mittels eines Lasers über Tage hinweg abscannt, und uns dann erklären kann
warum wir schlafen, warum Studenten während der Prüfungsvorbereitung gerne abgeschieden und in Dunkelheit arbeiten, warum olympische Rekorde nachmittags aufgestellt werden, warum Schichtarbeit einsam machen kann, warum wir träumen, wie wir luzide Träume für sportliche Höchstleistung einsetzen können, wie Kinder im Schlaf lernen, was uns getrennte Schlafzimmer ermöglichen, wie wir das Schnarchen loswerden, warum zu wenig Schlaf dick macht, was unruhige Beine mit Eisenmangel zu tun haben, wie Koffein uns glücklich macht, was Mondfühligkeit ist, und ob uns die Handy-Funkwellen wirklich den Schlaf rauben…, der soll hier gewürdigt werden.
So um die 400 Seiten bunte Erkenntnisse rund um das Schlafen. Das Buch von Albrecht Vorster erinnert mich an die „WahnsinnsWissen“ Buch-Reihe die man als Kind verschlungen hatte.

Schlaf, besonders Tiefschlaf ist unterbewertet.

Abbildung aus “Why we Sleep. A manifesto in defence of sleep.” (Neligan, 2018, p. 1885).
Etliche Studien verweisen auf einen möglichen Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Übergewicht oder niedrigerem Einkommen. Auch wenn dieser Zusammenhang – auf ein ganzes Land gesehen – gewagt erscheint, auffällig ist jedenfalls, dass der Industriemensch immer weniger schläft.

Während in den USA jeder dritte Arbeitnehmer auch am Wochenende und jeder vierte nachts arbeitet, sind es in Deutschland nur jeder fünfte und jeder siebte (Hamermesh & Stancanelli, 2015, p. 10). Immerhin.

Monetär Erfolgreiche haben alle eines gemeinsam. Die arbeiten nachts, am Wochenende, treiben Sport, meditieren, und achten dennoch auf ihren Schlaf. Wie machen die das? Antwort: Reflex-Tiefschlaf (iamon). (News vom 30.04.2016). Schon vergessen?

Ein anderer praktischer Lösungsvorschlag für gesünderen Schlaf: das Buch von Albrecht Vorster lesen.

Quellen:

Hamermesh, D. S., & Stancanelli, E. (2015). Long workweeks and strange hours. Industrial and Labor Relations Review, 68(5), 1007–1018. https://doi.org/10.1177/0019793915592375

Neligan, A. (2018). Why We Sleep? A manifesto in defence of sleep. Brain : A Journal of Neurology, 141(6), 1884–1886. https://doi.org/10.1093/brain/awy115

Zitat
0

So wie die schlimmsten Feinde der Demokratieunter denen findet, welche vorgeben die Demo –kratie verteidigen zu wollen, so findet man diealler schlimmsten Rassisten unter denen, dievorgeben Rassismus bekämpfen zu wollen.Und diese Rassisten führen nun einen offenenRassenkrieg gegen die weißen Europäer. Offenrassistisch plädieren sie dafür, dass die weißenEuropäer viel bunter werden müssen. Die obers –ten Rassisten […]

über Die aller schlimmsten Rassisten — deprivers

Frikadellen
Sie liebt beinahe jeder – auch als kleiner, feiner Happen auf die Hand machen sie viel her. Vor allem, wenn man sehr kleine Bällchen formt, die man bequem aus der Hand verspeisen kann. Hackfleisch ist zwar nicht verkannt oder unterschätzt – aber oft die Basis für ein gutes Fleischgericht, das nicht viel kostet.
Kalbsnieren in Senfsauce
Sie sind eine Delikatesse – man muss sie bei den meisten Metzgern vorbestellen. Aber es lohnt sich!
Short Rib: Geschmorter Brustkern
Heutzutage wird ja alles anglisiert: Der gute alte Brustkern heißt heute „Short Rib“, wenn der Knochen noch drin steckt, oder „Brisket“, wenn er bereits entfernt ist. Der Knochen hält das magere Fleisch allerdings saftig, macht es schön mürbe, deshalb sollte der Metzger ihn lieber drin lassen. Damit das Schmorfleisch schon davon durchdrungen wird, sollte es einige Tage in eine Rotweinmarinade einlegt werden. Zum Brustkern schmecken Beilagen wie Blumenkohlsalat, Waldpilze und Kartoffel-Möhren-Stampf.
Flank Steak
In Bayern hat es Tradition, dort wird das Fleischstück als Kronfleisch hoch geschätzt. Man schneidet das schmalere, ca. 2 cm dicke Stück entlang der Sehnennaht in der Mitte entzwei und lässt es in heißer Brühe nur ganz kurz ziehen, sodass es noch innen blutig ist. In Frankreich heißt das Teil „Onglet“. Man liebt es wie ein Steak sehr scharf und nur ganz kurz angebraten. Das daran anschließende, dickere Teil, französisch „Bavette“, in Amerika „Flank Steak“, ist jedoch inzwischen auch bei uns zum Grillen hochbegehrt
Kronfleisch aus dem Wok
Das langfaserige Fleisch aus dem dünnen Teil vom Zwerchfell, das Kronfleisch, kann man auch gut im Wok zubereiten. Beim Pfannenrühren hat es nur ganz kurz Hitzekontakt und bleibt wunderbar saftig.
Windows 7: Berliner Verwaltung verpasst Umstellung auf neues Betriebssystem

Posted: 04 Dec 2019 07:56 AM PST

Das Land Berlin schafft es nicht, seine IT wie geplant zu modernisieren. Um Anforderungen an die Sicherheit zu erfüllen, sollten alle PCs der Berliner Verwaltung und Justiz in den vergangenen Monaten vom Betriebssystem Windows 7 auf das neuere…

Read more…

MDR feuert Steimle

Posted: 04 Dec 2019 06:12 AM PST

Zu kritisch, zu unbequem, politisch zu inkorrekt. DIe ARD-Anstalt MDR trennt sich von Satiriker Uwe Steimle.

Read more…

Deutschland will mehr Einfluss in der Raumfahrt

Posted: 04 Dec 2019 05:58 AM PST

Der Markt für die Raumfahrt soll in Deutschland zukünftig weiter für private Unternehmen geöffnet werden. Das sagte Thomas Jarzombek (CDU), Koordinator für Luft- und Raumfahrt der Bundesregierung, am Mittwoch im ARD-Mittagsmagazin.

Read more…

Migration erhöht Druck auf Wohnungsmarkt

Posted: 04 Dec 2019 04:45 AM PST

Die wachsende Bevölkerung vor allem in den Großstädten hat in den vergangenen Jahren den Druck auf den deutschen Wohnungsmarkt erhöht. 2018 lebten in Deutschland 2,5 Millionen Menschen mehr als noch 2012 (+3,1 Prozent), teilte das Statistische…

Read more…

Ökonom Shiller fürchtet Einbruch der US-Wirtschaft

Posted: 04 Dec 2019 01:04 AM PST

Ökonomie-Nobelpreisträger Robert Shiller sieht die Perspektiven der US-Wirtschaft skeptisch. „Die Rezession wird kommen, da bin ich mir ziemlich sicher“, sagte Shiller dem „Handelsblatt“. Ursache sei vor allem die Handelspolitik von US-Präsident…

Read more…

EU-Banken: Ausnahmezustand

Posted: 03 Dec 2019 03:00 PM PST

EU-Banken befinden sich wegen der negativen Zinsen im betriebswirtschaftlichen Ausnahmezustand. Das wird böse Folgen haben. Massenentlassungen sind erst der Anfng.

Read more…

Google-Chefs: Rücktritt

Posted: 03 Dec 2019 02:33 PM PST

Google-Mutterkonzern: Page und Brin geben Alphabet-Chefposten ab

Read more…

MICHEL IST ARM

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/armut-und-reichtum/ezb-umfrage-deutsche-sind-die-aermsten-im-euroraum-12142944.html?

Türkei schickt weitere IS-Braut nach Deutschland

Posted: 03 Dec 2019 07:07 AM PST

Die Türkei will am Dienstag eine weitere Anhängerin der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) nach Deutschland abschieben.

Read more…

Video: 50 Euro für Auftritt bei Klimademo

Posted: 03 Dec 2019 06:32 AM PST

50 Euro für Klima-Marsch. Ein Verein in Leipzig bezahlte Statisten, denen vorgefertigte Schilder in die Hand gedrückt wurde. Als die Aktion rauskommt rechtfertigen sich die Sponsoren mit „Kunstaktion“.

Read more…

Regierung: Vorbereitung auf Blackout

Posted: 03 Dec 2019 06:01 AM PST

Gehen bald die Lichter aus? Die Regierung trifft Vorbereitungen für einen totalen, flächendeckenden Stromausfall in Deutschland. Das zeigt der Haushaltsplan des Bundesinnenministeriums.

Read more…

Nach Syrien-Urlaub: Sachsen will Flüchtlinge möglichst bald abschieben

Posted: 03 Dec 2019 05:21 AM PST

Sachsen will sobald wie möglich den Abschiebestopp für Syrer auslaufen lassen, um Flüchtlinge nach einem Syrien-Urlaub abschieben zu können.

Read more…

Merz offen für höhere Spitzensteuer

Posted: 03 Dec 2019 01:42 AM PST

Der CDU-Wirtschaftsberater und frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz fordert eine Reform des Unternehmen- und Einkommensteuerrechtes und zeigt sich offen für einen höheren Spitzensteuersatz.

Read more…

NRW-Innenminister zu Nationalität von Tatverdächtigen: Stigmatisierung halte ich für Unsinn

Posted: 02 Dec 2019 09:03 PM PST

In der Debatte um die Nennung der Nationalität von Tatverdächtigen hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) Amtskollegen dazu aufgerufen, seinem umstrittenen Kurs zu folgen. „Wir dürfen die Probleme nicht länger totschweigen. Die…

Read more…

Prof. Max Otte: Weltsystemcrash – jetzt?

Posted: 02 Dec 2019 03:12 PM PST

Kommt die neue Weltordnung? Krieg? In seinem Buch „Weltsystemcrash“ beschreibt Prof. Max Otte Hintergründe eines epochalen Wandels. Verlieren die USA ihre Weltmachtstellung? Geht der Westen unter? Michael Mross im Gespräch mit dem Ökonom über die Welt von Morgen.

Read more…

Masseneinwanderung, Werteverfall, Gender Mainstreaming, Parallelgesellschaften, Schuldenberge – wohin man auch blickt: Europa verfällt vor unseren Augen. Der politisch korrekte Universalismus hat uns an den Rand des Abgrunds geführt.  Es ist höchste Zeit für eine Rückbesinnung auf jene Werte, die das Abendland einst groß gemacht haben, wollen wir das Schlimmste verhindern.

(weitere Infos)

Der patriotische Rapper Chris Ares kommentiert das neue Splatter-Video „Nach wie vor“ von dem Mainstream-Rapper Tarek. Darin werden AfD-Politiker brutal abgeschlachtet.

(weiterlesen)

Geheimdienste und Verfassungsschutz gegen die Demokratie

Der Tiefe Staat hat zugeschlagen: Mit dem Sturz von Hans-Georg Maaßen als VS-Präsident hat er gezeigt, dass es nicht mehr um den Schutz unserer Grundordnung geht, sondern um die AfD und andere Patrioten zu jagen.

Doch der Tiefe Staat hat sich schon länger in die Demokratie verbissen. «Von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl waren alle Bundeskanzler inoffizielle Mitarbeiter der CIA», sagte Egon Bahr, Intimus von Willy Brandt, 1996. Tatsächlich hat die amerikanische Besatzungsmacht unsere Dienste von Anfang an kontrolliert und kommandiert. NSA und NSU stehen für den Höhepunkt dieser Infiltration: Die US-Überwacher schreckten selbst vor dem Handy der Kanzlerin nicht zurück, Uncle Sams Agenten schickten ihre V-Leute ins Umfeld von Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe.

(weiterlesen)

Berlin. Der Polizei der Hauptstadt steht das Wasser bis zum Hals und drüber. Zumindest im Keller des Polizeiabschnitts 45 in Lichterfelde am Augustaplatz. Dort sind die Spezialisten beheimatet.

(weiterlesen)

Demnächst soll der Prozess um den gewaltsamen Tod des Jungen beginnen, der am 29. Juli am Frankfurter Hauptbahnhof von einem Mann aus Eritrea vor einen einfahrenden ICE gestoßen wurde. Der Afrikaner stieß ebenfalls die Mutter aufs Gleisbett. Während diese sich in letzter Sekunde noch retten konnte, wurde der Junge von dem Zug überrollt und getötet. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat nun den gewaltsamen Tod des achtjährigen Jungen als Totschlag eingestuft und nicht als Mord! Das geht aus der […]

Hier weiterlesen…

Monsanto finanzierte heimlich Glyphosat-Studien

Obwohl erwiesen ist, dass Glyphosat krebserregend ist, wird das Pestizid noch immer weltweit am häufigsten eingesetzt. Dokumente zeigen nun erstmals, dass Monsanto auch in Deutschland heimlich vermeintlich neutrale Studien finanziert hat, die den „Nutzen“ von Glyphosat belegen sollen. Bei Glyphosat geht es um viel Geld. Ein Verbot würde den Glyphosat-Hersteller Monsanto und den jetzigen Eigentümer Bayer empfindlich treffen. Zwar war bereits bekannt, dass Monsanto in der Vergangenheit Studien immer wieder „mitgeschrieben“ und finanziert hat, allerdings geht es in […]Hier weiterlesen…

 

Jetzt anmelden zum Jungautorenseminar

Seit 1968 war die Ruhrkohle AG das zentrale Unternehmen der deutschen Steinkohleförderung.

(weiterlesen)

Ein Doppelagent und seine Tochter werden vergiftet, und schuld ist wie immer der Russe… Weil die Pinkertons von Scotland Yard aber keine Beweise finden, wird die Medientrommel umso lauter geschlagen.

(weiterlesen)

Berlin. Der 25-jährige Libyer Hamed M. wollte aus der Justizvollzugsanstalt Tegel flüchten. Der Flüchtling hat Übung.

(weiterlesen)

800.000 GEGEN MACRON

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/frankreich-streiks-und-randale-gegen-macron-eine-million-menschen-auf-der-strass-66504324.bild.html

Die Angst, nicht mit 56 in Rente gehen zu können

https://www.welt.de/politik/ausland/plus204081588/Frankreich-Die-Angst-unter-Macron-nicht-mit-56-in-Rente-zu-duerfen.html

 

Zitat
0

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2019/12/05/bye-bye-klimaluege/

über Bye,Bye Klimalüge — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Beim Greta-Phänomen geht es nicht ums Klima

Dienstag, 3. Dezember 2019 , von Freeman um 07:00

Wenn man sich das Umfeld von Greta Thunberg näher anschaut, dann ist zu erkennen, die Schulschwänzerin ist eine Puppe von George Soros und wird von Agenten von Soros geführt. Dieses Kind dient ihm nur als Mittel zum Zweck, ist nur sein kontrolliertes Instrument und seine manipulierte Figur, die vorgegebene Texte von sich gibt, für ein ganz anderes Ziel. Das ist wieder deutlich sichtbar geworden, als ich den Artikel „Warum wir wieder streiken“ auf der Seite von „Project Syndicate“ gelesen habe, der von Greta Thunberg als Autorin „geschrieben“ wurde. Wohl eher für sie geschrieben wurde, denn sie hat den Inhalt sicher nicht so formulieren können.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Beim Greta-Phänomen geht es nicht ums Klima http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/12/beim-greta-phanomen-geht-es-nicht-ums.html#ixzz67JcRDMZz

Russland entwickelt sich immer mehr zur letzten Bastion der traditionellen Familienwerte, des echten Christentums und des gesunden Menschenverstandes. Was in den westlichen industrialisierten Ländern abgeht, kann man nur noch als kompletten kulturellen Verfall, die Aufgabe jeglicher Traditionen und völligen Werteverlust bezeichnen. Der Westen wiederholt den Hauptgrund für den Untergang des römischen Imperiums, die moralische Degeneration. Heute leben wir wieder in einer Zeit, in der die schlimmsten Laster als „Menschenrechte“ festgeschrieben werden.

Präsident Wladimir Putin ist der verbliebene Verteidiger der Familienwerte geworden, denn seine oberste Priorität ist der Schutz der Kinder, der Familien und der russischen Traditionen. Aber wird Russland in der Lage sein, sich für immer gegen die ultraliberale Agenda der Globalisten zu wehren, die jetzt den Planeten bedroht? Ich hoffe es!

Die Ultraliberalen und Kulturmarxisten haben es in vielen westlichen Ländern geschafft, die seit Tausenden Jahren gültigen Worte wie „Vater“ und „Mutter“ durch die genderlosen Begriffe „Eltern 1″ und Eltern 2“ zu ersetzen. Als ich noch in der Schweiz lebte habe ich diese Veränderung in den vom Staat herausgegeben Formularen gesehen und Macron hat es in Frankreich dieses Jahr eingeführt.

Marine Le-Pen bemerkte dazu, dass „die Maske gefallen ist“ vom Macron-Regime in Bezug auf dessen Ansichten über Familienwerte.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Putin will „Vater“ und „Mutter“ beibehalten http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/12/putin-will-vater-und-mutter-beibehalten.html#ixzz67JcW8YyF

Rechnung anhand der bisherigen Entwicklung: Deutschland 2030: 20 Millionen Moslems?

[16:30] Diese Zahl dürfte schon erreicht sein, denn Deutschland hat real viel mehr Einwohner als angegeben.WE.

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Innenminister Seehofer „Im Grenzraum ist starke Polizeipräsenz vonnöten“

Wenn man wie Merkel die Grenze 4 Jahre ganz offen lässt, dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn sich die Qualität der Einreisenden vom Typus Tourist / Urlauber zum Typus Krimineller, Drogen- und Waffenschmuggler verändert. Merkel hat damit quasi die Büchse der Pandora / Kriminellen geöffnet.

Da hätte der Drehhofer schon lange etwas machen können.WE.

[18:15] Focus: Drama am Frankfurter Hauptbahnhof Junge vor ICE gestoßen:Staatsanwaltschaft stuft Tat nicht als Mord ein – Anwalt entsetzt

[18:10] Jouwatch: Gutmensch ahoi: Fischers Fritz will wieder fischen…

[18:10] Unzensuriert: Linz Tschetschene (15) verprügelte Mitschüler (13), weil er seine Schwester angesprochen hatte

[15:15] ET: Hohe Zahl von Menschen mit Wiedereinreisesperren an deutschen Grenzen

[15:50] ET: Seehofer-Gesetz ohne Wirkung: Kaum Abschiebehäftlinge in Strafanstalten

[12:05] Leserzuschrift-DE zu Vater tritt Tochter: Mädchen liegt auf Intensivstation

[16:15] PAZ: »Schwedische Verhältnisse« Die Immigrantenkriminalität im Königreich bereitet dessen skandinavischen Nachbarn ernste Sorge

[16:00] Jouwatch: Berlins Innensenator verhöhnt die Rechtsordnung: Arbeitserlaubnis für abgelehnte Asylbewerber

Mannheimer-Blog: Die organisierte “Seenot”-Rettung: Ein gigantisches EU-Täuschungsmanöver mit dem Ziel der Zerstörung des weißen und christlichen Europa

“Flüchtlingskatastrophen”, “Klimaflüchtlinge”, “Asylströme”: Nichts entspricht der Wahrheit. Alles ist seit Jahrzehnten von Globalisten geplant

Das furchtbare, zweitägige Gemetzel soll Gadhimai, die Göttin der Macht, milde stimmen. Die Festgäste bejubeln den Tod zehntausender Tiere.

Gläubige Hindus haben sie hergebracht, weil sie hoffen, dass so ihre Wünsche in Erfüllung gehen, ihnen etwa ein Sohn geboren wird oder sie eine Prüfung bestehen.

Die Kadaver liegen dicht an dicht auf dem Boden. Überall Blut und abgetrennte Köpfe. Es sind schaurige Bilder vom größten Tieropferfest der Welt.

In Nepal sind dieses Jahr wieder tausende Pilger zum Gadhimai-Tempel in Bariyarpur gekommen, um Büffel, Ziegen, Schafe und Hühner sterben zu sehen.

Seit Dienstag schlachten Männer mit Macheten die Tiere ab. Aufnahmen aus vergangenen Jahren zeigen, wie sie Rindern, die in Panik flüchten wollen, von hinten in die Beine hacken, ihnen dann den Kopf abschlagen. 

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/opferfest-in-nepal-zehntausende-tiere-mit-macheten-abgeschlachtet-66471136.bild.html?

0

Essen kommt nun mal aus dem Boden

Menschen und Böden

06.12.2019 | Ulrich Strunz jun.

Gast News Nr. 98 von Ulrich Strunz jun.

Ein Dreiergespann von Wirtschaftsnobelpreisträgern und Armutsforschern lässt neu über die enorme Bedeutung von Böden nachdenken: Armut, so meinen die Experten, bekämpft man mit dem Ausmerzen von Kindersterblichkeit und Mangelernährung. Also mit Essen, welches angefüllt ist mit allem, was der Mensch braucht: 47 essentielle Stoffe (siehe News „Die Liste“ 23.03.2018). Endlich mal eine konkrete Anleitung gegen Armut vorzugehen.

Und wo kommen diese Stoffe her? Aus dem Boden. Rausgezupft, geerntet vom Bauern. Der erst kürzlich erfolgte Aufmarsch von 10.000 Bauern in München untermalt mir die wahren Machtverhältnisse. Wir glauben ja infantil an Aldi & Lidl: Was braucht’s da den Bauern?
Essen kommt nun mal aus dem Boden. Ob nun Pflanzen oder tierische Nahrung (News vom 21.09.2015). Und um die Ackerkrume kümmert sich – der Bauer! Auch das Reh isst, was es aus dem Boden bekommt.
Sie wissen um den Zustand unserer Böden. Sie wissen, dass zum Beispiel Jod, Selen oder Magnesium kaum mehr in unseren Böden vorkommt. Was in Böden nicht vorhanden ist, was wir aus unserer Nahrung deshalb nicht mehr erhalten, das können – nein: das sollten wir ergänzend zu uns nehmen. Zum Glück. NEMs sind Glück!!!

Mehr und mehr begreifen wir aber auch, dass nicht alles „aus dem Boden“ weiterhilft. Schwermetalle, Nanoplastik und Giftstoffe werden durch emsiges Bemühen (genannt Fortschritt) des Menschen seit jeher in unser Wasser und unsere Nahrung eingeschleust.

Die Römer vergifteten sich im Laufe ihres zivilisatorischen Fortschritts mit Blei, und auch in der Neuzeit hat man zu Recht regelmäßig Angst vor neuen bösartigen Giften. Sie erinnern sich:
„Erst – und einmalig in der Entwicklung der Menschheit sind wir in den letzten Jahrzehnten fremden, neuartigen, künstlichen Stoffen ausgesetzt. Und zwar nicht nur Hunderten, sondern Tausenden.

Sie brauchen nur Nabelschnur-Blut oder Muttermilch zu untersuchen. Dokumentiert sind Pestizide, flammenerstickende Substanzen, Plastikmoleküle, Quecksilber, Blei, Arsen. Übrigens Pestizide, die seit Jahren verboten sind (Lit. Zum Beispiel Reprod Toxicol 2007; 23 (3): 260)“ (siehe News „Entgiftung“ vom 15.11.2017).
Zum Glück erinnern wir uns, dass wir trotz der Gifte, denen wir nicht entkommen werden, solange der Mensch schreibt und spricht (auf „Fortschritt“ aufbaut) uns schützen können. Besser gesagt: Könnten. Mithilfe der Mitochondrien:
„Diese Kraftwerke in unseren Zellen haben auch die Aufgabe, körperfremde Gifte chemisch so zu verändern, dass Sie mit Galle, Schweiß oder Urin ausgeschieden werden können. Und hier liegt die Lösung.

Denn nur gesunde, in meiner Sprache übergesunde Mitochondrien können ganz leicht die nötigen Schwefel- oder Methylgruppen an diese giftigen Substanzen heften, damit die dann vom Körper ausgeschieden werden.

Richtig verstanden und durchgeführt braucht man vor Giften keine oder jedenfalls weniger Angst zu haben.“
Dazu gehören genügend B-Vitamine und Antioxidantien, genauso wie Zink (Leichtmetall), Selen (Schwermetalle) und Aminosäuren. Gerade deshalb finden Sie unter den NEMs (erinnern Sie sich? Glück!) ein immer breiteres Angebot an natürlichen, antioxidativen Mitteln.

Das zu verstehen, braucht’s keinen Nobelpreis.

Freilich darf man sich von ARD, Spiegel und Konsorten nicht das Hirn mit dubiosen Angstparolen vergiften lassen. Sapere aude! Hab den Mut, dich deines (eigenen!!!) Verstandes zu bedienen.

Zitat
0

Kürbis + Konjak, und die Darmbakterien machen Party… 4 Portionen (Springform von 26 cm Durchmesser)… [weiter] Der Beitrag Kürbis-Hack-Kuchen mit Konjakreisboden erschien zuerst auf Happy Carb.

über Kürbis-Hack-Kuchen mit Konjakreisboden — Happy Carb

 

++ Asylskandal in Düsseldorf: Abschiebungen? Nein Danke! ++ Wer darauf vertraut, dass das Düsseldorfer Amt für Migration und Integration die gesetzlichen Vorgaben beim Asylverfahren zugrunde legen würde, der irrt gewaltig. Hier wähnt man sich offenbar über dem Gesetz.

Interne Papiere legen nahe, dass die Beschäftigten um Amtsleiterin Miriam Koch in mutmaßlich 9.075 Fällen die Abschiebung von ausreisepflichtigen Ausländern nach Gutdünken vorübergehend aussetzten. Dafür wurden wie am Fließband Duldungen produziert oder verlängert. Wie oft hier tatsächlich Recht gebrochen wurde, lässt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand konkret noch gar nicht sagen.

Fest steht allerdings schon heute, dass Miriam Koch und ihre Angestellten selbst Fakten schufen. Geduldete Asylbewerber, deren Duldungsfrist teils schon sechs Monate in der Vergangenheit lag, hätschelte man in „Vorspracheterminen“, amtliche „Entscheidungsgründe“ wurden teils lückenhaft dokumentiert. Besonders pikant: Der Zugriff auf sensible Daten – inklusive Sicherheitsschlüsseln – stand sogar ausscheidenden Mitarbeiter weiterhin zur Verfügung.

Was sich hier auftut, ist nichts anderes als ein linker Sumpf, wo man sich allem Anschein nach selbst dazu berufen fühlt, Recht und Gesetz der eigenen Ideologie anzupassen. Mitnichten vertritt man hier den Staat und die Bürger. Welche Kosten durch das Asyl für alle auflaufen, dass Kriminelle und Personen mit Mehrfachidentitäten nichts zu befürchten haben – an all dem stößt man sich nicht. Miriam Koch sollte ihren Hut nehmen, sie wird den Anforderungen ihres Amtes nicht gerecht. Eine lückenlose Aufklärung ist jetzt Pflicht!

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-abschiebungen-unrechtmaessig-ausgesetzt-66437270.bild.html

Bund der Steuerzahler: Umweltbundesamt verbreitet Quatsch

Posted: 05 Dec 2019 08:00 AM PST

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) sieht die jüngsten Forderungen des Umweltbundesamts zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehr extrem kritisch. „Diese Vorschläge sind völliger Quatsch. Ich werde langsam wirklich ärgerlich, dass ein Bundesamt…

Read more…

Tesla gründet Aktiengesellschaft für neues Werk in Brandenburg

Posted: 05 Dec 2019 07:58 AM PST

Der US-Elektroautobauer Tesla treibt seine Pläne für eine Fabrik in Deutschland voran und hat eine eigene Aktiengesellschaft nach europäischem Recht für die sogenannte Gigafactory gegründet. Wie die „Welt“ in ihrer Freitagausgabe berichtet, geht…

Read more…

Geheimplan: Geldflutung in Grün

Posted: 05 Dec 2019 02:45 AM PST

Erst Euro, jetzt Klima retten: In einer bemerkenswerten Analyse widmet sich „Steingarts Morning Briefing“ dem Vorhaben von EZB und EU, den Kontinent zu dekarbonisieren. Dafür sollen Billionen fließen – frisch aus der Notenpresse.

Read more…

Sarrazin: Walter-Borjans maximaler Versager

Posted: 05 Dec 2019 01:49 AM PST

Thilo Sarrazin, über dts NachrichtenagenturDer SPD-Politiker und ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin hält das designierte SPD-Führungsduo für überfordert. „Norbert Walter-Borjans hat einige Führungsämter gehabt – Kämmerer in Köln, Finanzminister in Nordrhein-Westfalen. In…

Read more…

Weidel: Stromausfall – per Regierungsblackout in die Katastrophe

Posted: 05 Dec 2019 01:25 AM PST

Dr. Alice Weidel, stellvertretende Bundessprecherin der AfD, hat in einem Gastkommentar für die Wochenzeitung Junge Freiheit die Energiepolitik der Bundesregierung kritisiert:

Read more…

Umweltbundesamt fordert höhere Spritpreise und Tempolimit

Posted: 04 Dec 2019 09:27 PM PST

Um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen, sind nach Einschätzung des Umweltbundesamtes drastische Einschnitte nötig. Alle Privilegien etwa für Dienstwagen und Dieselkraftstoffe müssten wegfallen, auch die Pendlerpauschale müsse…

Read more…

Kann E-Mobilität funktionieren?

Posted: 04 Dec 2019 03:00 PM PST

Es gibt keine bessere Energie für Motoren als fossile Brennstoffe. Der Umweg über eine Batterie kostet letztlich mehr und ist auch nicht umweltschonender. Dabei steht die Umweltschädlichkeit eines Hochleistungsakkus noch gar nicht auf der Rechnung.

Read more…

Neue Aufgabe fürs Greta.

 

 

1

Topform meines Lebens

Halloween

04.12.2019 | Strunz

Gilt als Festtag in meiner Familie. Allein die Vorbereitungen auf dem Fußweg zur Haustür (Lichter, Schreckfiguren…). Und dann die Körbe und Schalen mit den Überraschungen für

leuchtende Kinderaugen.

Denn genau darum geht es ja. Halloween als großartige Möglichkeit, mal nicht nur den eigenen, sondern auch vielen fremden Kindern erlaubt und akzeptiert etwas zu schenken. Mein Töchterlein berichtet mir soeben von über 40 Kindergruppen, die bei ihr geklingelt hätten. Vorfreude in glänzenden Äuglein. Sie hätte Schwierigkeiten mit dem Nachschub bekommen…

Zum großen Glück bieten wir grundsätzlich nichts Essbares, also Süßigkeiten et cetera, an. Zum großen Glück? Ja freilich. Denn dann könnte uns das Gleiche passieren, wie vielleicht Ihnen, festgehalten in der folgenden Zeichnung:


Sollte man schmunzeln, sollte man lächeln. Aber natürlich denken wir weiter, Sie und ich: Mir kommt´s vor wie meine tägliche Praxis. Jeder, buchstäblich jeder lebt mit einem oder mehreren von diesen prägnanten Sätzen.

Nennt man Nahrungsmittelunverträglichkeit.

Gab´s vor 20 Jahren so nicht. War damals selten. Weiß ich ganz genau. Und heute macht man damit Halloween-Scherze. Gekonnte.

Diese sehr lästigen, zunehmend häufigen Unverträglichkeiten sind NICHT vom Himmel gefallen. Wie manche von Ihnen glauben. Werden auch NICHT durch Fön ausgelöst oder durch den blauen Himmel, sondern durch…

Ihre Nahrung.

Was sonst. Sagt uns die Logik. Und jetzt könnten Sie ja selbst weiter denken. Was hat sich verändert in der Ernährung heute, verglichen mit vor sagen wir 50 Jahren? Kann ich Ihnen sagen. Wissen Sie übrigens auch selbst. Wir haben Natur ersetzt durch Chemie. Wie zum Beispiel Konservierungsstoffe.

Also Stoffe, die ausdrücklich Leben (Mikroben) abtöten sollen. Tja. Was tun die wohl mit der Darmschleimhaut?

Es dürfte so einige Zehntausend solcher Stoffe geben. Denen Sie sehr schwer entkommen werden. Entkommen beginnt bei Bio… reicht natürlich nicht.

Da hätte ich einen zweiten Vorschlag, einen zusätzlichen. Bringen Sie Ihr Abwehrsystem, Ihr Erkennungssystem Freund/Feind in Hochform. Lässt sich beschreiben wie das Immunsystem.

Heißt übersetzt: Machen Sie so viel wie möglich richtig. Und das beginnt bei optimalen Blutwerten. So wie sie ein topgesunder Hochleistungssportler auch hat. Übrigens haben muss. Sonst stimmt seine Berufsbezeichnung nicht mehr. Das geht ganz schnell.

Also wissen wir auch bei der Nahrungsmittelunverträglichkeit: DIE BASIS IST DIE BLUTANALYSE.

Die neueste Gebrauchsanleitung zum Thema: „NEUE WUNDER DER HEILUNG“ bei heyne.

In der Topform meines Lebens

05.12.2019 | Strunz

Wenn Sie jetzt vor diese Überschrift die zwei Worte anfügen: „Ich bin…“, dann haben Sie Lebensglück beschrieben. Höchstes Glück. Wünscht sich jeder von uns. Und kann jeder – wirklich jeder! – auch erreichen. Klappt übrigens auch im Rollstuhl, wie Sie soeben zum Beispiel beim New York – Marathon besichtigen konnten. Da rollten strahlende Athleten ins Ziel.

In der Überschrift ist so sehr viel enthalten. Ganz offensichtlich hat die mail-Schreiberin keinen Krebs. Keine MS. Kein Rheuma. Keine Depression. Dieses „keine“ heißt ja schon enorm viel. Wissen Sie, wenn Sie ein Betroffener sind.

Nein, die mail-Schreiberin bedankt sich für etwas ganz anderes: Nicht für die Abwesenheit von Krankheit (eine Selbstverständlichkeit!), sondern für die „Topform Ihres Lebens“. Also für Lebensfreude und Lebensenergie. Das geht weit über das Grundgerüst der Schulmedizin hinaus. Wir nennen dieses „… weit über hinaus …“ Frohmedizin. Frohmedizin beinhaltet Gesundheit als Basis. Und schenkt obendrauf so sehr viel mehr, nämlich

die Topform Ihres Lebens.

Hören wir das Ganze doch einmal im Original:

 

„Ich bin vor kurzem 50 geworden und mir ging es noch nie so gut wie momentan. Vor zwei Jahren sah das noch ganz anders aus. Damals schleppte ich mich unter Schmerzen zur Arbeit, war reizbar und oft niedergeschlagen.

Dann stieß ich auf Ihren Blog und alles wurde besser! Die Schmerzen verschwanden, die Stimmung hellte sich auf und gestern bin ich das erste Mal die 10km unter 60 min gelaufen!

Heute bin ich in der Topform meines Lebens und weiß: da geht noch mehr!“

 

In ein paar kurzen Sätzen ein ganzes Leben. Könnte auch Ihr Leben sein. Jedenfalls der erste Abschnitt. Kann Ihr Leben werden, wenn auch Sie den entscheidenden Begriff „TUN“ akzeptieren würden.

 

Medizin, Normalmedizin heißt „NIX-TUN“. Sondern jammern und dann Tabletten schlucken. Falls Sie weiter jammern, bekommen Sie die zweite Tablette.

Sehr viele von Ihnen schlucken 6 oder 8 oder 10 Tabletten. Aaah, ja! Leicht verständlich: Wie soll der Arzt denn auf Sie, auf Ihr Jammern reagieren? Ganz einfach: Er hält sich an das Lehrbuch, an die Leitlinien. Und die heißen: Tabletten.

 

Was Sie hier lesen, ist in Kurzform die Lösung (fast) aller Gesundheitsprobleme dieser Welt. In ein paar wenigen Sätzen hingeschrieben. Mit Sinn ausfüllen – was wurde denn jetzt tatsächlich unternommen? – müssen Sie das Ganze schon selbst. Gebrauchsanleitung gibt es seit 1999 (Forever young. Das Erfolgsprogramm).

Ach ja, die Dame, 50 Jahre, hat Kinderstube. Sie bedankt sich. Das lautet im Original so:

 

„Ich wollte einfach mal DANKE sagen:
Danke für Ihr Engagement!
Danke für die Hartnäckigkeit!
Danke für die Vorbildfunktion!
Danke für die Motivation!
Danke für das neue Leben!“

 

Jedes einzelne Wort nicht einfach so hingeschrieben: So wie Sie es soeben – huschdiwusch – überflogen haben. Die junge Dame hat über jedes Wort nachgedacht. Tu ich übrigens auch.