Zitat
2

(www.conservo.wordpress.com) von altmod *) Kürzlich berichtete die Junge Freiheit über eine englische „Philosophieprofessorin“, die im Kampf gegen den Klimawandel das Aussterben der Menschheit fordert. Um dies zu erreichen, sollen Menschen schrittweise auf Reproduktion verzichten, schreibt die „Professorin für kontinentale Philososphie“ Patricia MacCormack in ihrem Buch „The Ahuman Manifesto“. Wenn man sich das Porträt dieser „Forscherin“ […]

über Blick in die Geisterbahn der Forschungswelt — Conservo

Die Deutschen erfüllen ihren Wunsch!

Käufliche Demonstranten: 41.263,20 Euro vom Land Thüringen für die richtige Gesinnung

Fluorid gilt unter zahlreichen Skeptikern als riskanter und gar gefährlicher Inhaltsstoff bei Zahnpaste. Auf der anderen Seite empfehlen Zahnmediziner in der Regel den Einsatz von Fluorid. In einem kürzlich erschienen Beitrag auf merkur.de wies die Autorin darauf hin, gesundheitsschädlich sei Fluorid nur dann, „wenn man große Mengen verspeist“. Die tödliche Wirkung gäbe es nur in „extremen Mengen“. 30 bis 60 Tuben Zahnpaste Konkret müssten Menschen „auf einmal fünf bis zehn Gramm Fluorid zu sich […]

Hier weiterlesen…

Das Krebsrisiko, das von Glyphosat ausgeht, bleibt weiterhin umstritten. Nun meldete das „Manager Magazin“, dass die Anzeichen für einen Vergleich mit dem Produzenten Bayer und den Klägern in den USA näher rücken würde. Der Richter Vince Chhabria würde „auf Anfrage des Mediators Ken Feinberg“ sämtliche Fristen im „Massenverfahren um 28 Tage“ verschoben haben, hieß es. Dies wiederum legt den Verdacht nahe, dass die Einigung tatsächlich bevorstehen könne. Der Mediator wurde eingesetzt, um einen […]

Hier weiterlesen…

Glyphosat ist noch immer hochumstritten. Das Unkrautvernichtungsmittel ist ein sogenanntes „Totalherbizid“, der Unkraut nachhaltig vernichten soll – in einer Weise, nach der an den betreffenden Stellen nichts mehr nachwächst. Nun berichtete der NDR über Imker, der sich darüber sorgt, dass Glyphosat im Honig landet. Der Weg: Die Pflanzen würden nicht unmittelbar aufhören, zu blühen. Es dauert, bis die Pflanzen vernichtet sind. Dadurch, dass Bienen die bereits betroffenen Pflanzen ansteuern, nehmen sie den „über die Pollen verunreinigten“ Nektar […]

Hier weiterlesen…

Die Betriebskrankenkassen haben jetzt eine Statistik veröffentlicht, die zu denken geben sollte. Denn die Statistik weist aus, wie sehr der Druck in den Unternehmen den Menschen zusetzt. Die Auswirkungen sind dramatischer als etwa durch die Grippe, so weist es die Statistik aus. 37 Fehltage bei Ausfall Wer ausfällt, wird demnach im Durchschnitt nach dieser Statistik 37 Tage ausfallen. Zum Vergleich: Krankheiten des Atmungssystems kosten lediglich einen Ausfall von 6,9 Tagen. Krankheiten des Herz- und Kreislaufs-Systems würden 21,1 Tage Ausfall mit sich bringen […]

Hier weiterlesen…

Wer 10.000 Schritte am Tag geht, lebt gesund – das weiß inzwischen die ganze Republik. Die einfache Formel verkauft auch zahlreiche Gesundheitsbänder, Uhren von Apple bis hin zu Apps, die Daten an das Mutterschiff senden – an Apple oder andere Datensammler wie etwa Google. Wird hier nur das gute Gewissen beruhigt? Geht es um den Verkauf von Produkten? Oder werden wir gesünder? 10.000 Schritte: Der Ursprung Es wäre erstaunlich, wenn irgendjemand nachweisen könnte, ausgerechnet 10.000 Schritte würden uns gesunder […]

Hier weiterlesen…

Die Klimadiskussion wird bei uns in aller Schärfe weitergeführt. Die Debatte rückt im etwas engstirnigen Deutschland vorläufig nur deshalb nach hinten, weil die Politik mit ihren Selbstregulierungsproblemen an der Spitze alle Plätze in den Talkrunden eingenommen hat. Dennoch haben wir jetzt ein Zitat gefunden, das die beiden Seiten – Klimahysteriker und die sogenannten „Skeptiker“ – vielleicht miteinander versöhnen kann. IPCC (Weltklimarat) der Treiber Nr. 1 Die Diskussion ist insbesondere stets vom Weltklimarat ausgegangen. Der wiederum hatte […]

Hier weiterlesen…

Wir stehen vor dem „ökologischen Kollaps“, meint die Aktivistin und Feministin Verena Brunschweiger und warb öffentlichkeitswirksam dafür, keine Kinder in „diese Welt“ setzen zu wollen. Es ginge um die Rettung eben dieser Welt, so begründete sie ihre radikale Haltung. Nach einem Bericht der „Jungen Freiheit“ hat nun auch eine Philosophieprofessorin der Anglia Ruskin Universität Cambridge eine ähnliche Forderung aufgestellt. Die Menschen, so die Empfehlung, sollten „schrittweise auf Reproduktion verzichten“. Die Bewegung „Extinction Rebellion“ geht nach Meinung der Professorin […]

Hier weiterlesen…

Der Weltklimarat IPCC hatte im Jahr 2014 einen Bericht ausgegeben, wonach die Erde sich bis zum Jahr 2100 um fünf Grad (oder mehr) erwärmen könne, wenn die Emissionen von Treibhausgas weiterhin so stark steigen würden wie bislang. Das Extrem-Szenario wird nicht eintreten, ließen nun nach einem Bericht im „Focus“ zwei Klimatologen in „Nature“ wissen. Jedenfalls, so die Schlussfolgerung, werde der „schlimmste Fall“ höchstwahrscheinlich nicht eintreten. IPCC mit vier Szenarien Der Weltklimarat hatte vier Szenarien durchgespielt. Dabei sind […]

Hier weiterlesen…

„Wie viele starben? Wer kennt die Zahl? An Deinen Wunden sieht man die Qual. Der Namenlosen, die hier verbrannt. Im Höllenfeuer aus Menschenhand.“ Diese Inschrift auf dem Dresdner Heidefriedhof ist für COMPACT gleichzeitig Programm. Mit Dresden 1945: Die Toten, die Täter und die Verharmloser liegt jetzt ein würdiges Denkmal für die mehr als 100.000 Opfer von damals vor. Sie können es hier auch bestellen.

 

Geld. Macht. BlackRock

Noch nie hat es ein so unbekanntes Imperium wie BlackRock gegeben. Mehr als vier Billionen Dollar verwaltet der amerikanische Vermögensverwalter. Keine Bank, kein Fonds hat annähernd so viel Einfluss. BlackRock investiert, analysiert und berät Großinvestoren, Finanzministerien, Notenbanken.
(weiterlesen)

Schätzungsweise eineinhalb Milliarden Menschen sind davon betroffen. Sie gehören zu den häufigsten Erkrankungen weltweit. Die Rede ist von chronischen Schmerzen. Im Gegensatz zu akuten Schmerzen, sind die Ursachen für chronische Schmerzen oft nicht mehr zu ermitteln.

(weiterlesen)

Denkmal-Schändung und Brechung der Totenruhe ist das neueste Kampfmittel von Linksradikalen und Antifa-Aktivisten. Jetzt behauptet die Antifa, die Dresner Bombenopfer symbolisch zum zweiten Mal verbrannt zu haben.

(weiterlesen)

Die Serie der Peinlichkeiten von Politikern reißt nicht ab.

(weiterlesen)

Angela Merkel fing dort an, wo Helmut Kohl aufhörte. Das Machtzentrum ist ein kleiner Zirkel, der Rest folgt, findet sich auf dem Abstellgleis oder wird weggelobt. Wer öfter Positionen vertritt, die der Vorsitzenden widersprechen, wird weggedrückt oder fortgelobt.

https://www.tichyseinblick.de/…/cdu-so-ernst-war-es-noch-n…/

Ministerpräsident Viktor Orbán hatte seinen slowakischen Amtskollegen Peter Pellegrini gestern zur Inspektion der ungarischen Südgrenze eingeladen. Als Grund benannte Orbán die neuerlich angestiegene Zahl illegaler Grenzübertritte.

(weiterlesen)

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Dirk Schmitz

Aus der Reihe: Deine Steuergelder bei der Arbeit. Fundstelle Klonovsky. Offizieller Wortlaut der Internetseite des Ministeriums: Seit März 2018 ist Dr. Franzisk

Mehr anzeigen

Der DLF will erklären: „Warum deutsche Schüler auf Fake-News“ hereinfallen“.
Aber verschweigt, daß ihnen niemand das „Haltet-den-Dieb!“-Prinzip erklärt hat! 🤣

https://www.facebook.com/162071333824181/posts/3008068012557818/

Hintergrund
Über diese Website

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text
Stephan Beckmann

Als die #DieGrünen und #DieLinken, alle #AfD-ler als Nazi’s betitelten, habe ich geschwiegen, denn ich war kein AfDler.

Als die #Medien alle #AfDler an den Pranger stellten, habe ich geschwiegen, denn ich war kein AfDler.

Als Restaurants Kunden nicht bewirteten, weil sie AfDler waren, habe ich geschwiegen, denn ich war kein AfDler.

Als die Privatadressen von AfDlern veröffentlicht wurden, habe ich geschwiegen, denn ich war kein AfDler.

Als selbst Kinder von AfDlern in Schulen abgelehnt wurden, habe ich geschwiegen, denn ich war kein AfDler.

Als auch Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer kündigten, weil sie AfDler waren, habe ich geschwiegen, denn ich war kein AfDler.

Als die Antifa Afdler verprügelte, auch deren Eigentum zerstörten, habe ich geschwiegen, denn ich war kein AfDler.

Und als sie dann mich und meine Familie diffamierten und unser Eigentum beschmierten, gab es keinen mehr der protestierte, denn die Angst vor öffentlichen Zwangsmaßnahmen war einfach zu groß.

 

2 Gedanken zu “Blick in die Geisterbahn

  1. Was ist eigentlich lieber Deutschlandfunk, wenn die öffentlich-rechtlichen Nachrichten, falsches Bildmaterial zu einem Kampfeinsatz herausbringen, und damit die Meinung des Volkes manipulieren? Natürlich ungewollt, ganz klar :). Für diesen Fehler wird sich dann nichtmal entschuldigt. Wie sieht es da mit Falschnachricht aus? Denn die Nachricht ist ja FALSCH. Wird jetzt das Radio noch dazu misbraucht den Kindern einzutrichtern, das alles stimmt was deutsch Medien so von sich geben? Kotzbrecht. Kommunistenscheiße und das schon wieder…
    PS: Genannter Fall wurde vor Jahren von einem Medienkritiker aufgedeckt. (fernsehkritik.tv)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s