Zitat
0

über Hier spricht Trump wiedermal die Wahrheit aus! — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

[17:30] ET: Hassprediger gab sich als Honighändler aus und ergaunerte 18.000 Euro Corona-Hilfe

[16:00] Leserzuschrift zu Alle hereinspaziert: Deutsche Konsulate in der Türkei vergeben Visa für Afghanen

[15:00] Clan-Kampf ohne Sicherheitsabstand: Mob mit Messern und Macheten attackiert Mann in Neukölln

[14:55] Leserzuschrift zu 47 geflüchtete Kinder in Hannover gelandet

Wer sich den Tag versauen möchte mit MÜLL – tikulti, an zu niedrigem Blutdruck leidet und den nach oben treiben möchte, oder wer die realen Invasoren live, in Farbe und vor allem frisch und als Vorhut hier nach Deutschland importiert sehen möchte, unsere neuesten, aber noch längst nicht letzten GÜLDENEN zum Spottpreis von 10.000 EURO MONATLICH, die uns Radio Islam, ganz früher mal bekannt als norddeutscher Rundfunk, als 42 Kinder und 4 Jugendliche, also 42 unter 14 und 4 unter 18 verkaufen möchte, der googele mal „Flüchtlingskinder Hannover Bilder“.

Aber VORSICHT! Nicht bei Herz – Kreislauf – Erkrankungen, instabiler Psyche, wenn man dank Corona grade seine Existenz und demnächst dann Haus, Heim, Auto und den Rest verloren hat, oder wenn man am liebsten diese Leute (gestern in Luxusburg von Rasselblöd persönlich in Empfang genommen) persönlich über die deutsche Grenze eskortieren will, nach draußen!

[15:10] Der Asyl-Apparat will immer Nachschub, für welchen Zweck auch immer. Vermutlich geht es um Jobs in der Sozialindustrie.WE.
[14:45] StN: Abschiebungen in Zeiten von Corona: Abschiebehäftlinge wieder auf freiem Fuß

[10:00] PI: Wenn keine Asylbewerber kommen, dann muss man halt welche holen

[16:15] Feuerwehr Duisburg kauft für Asylsuchende ein:

Habe gerade mit einem Bekannten aus der Berufsfeuerwehr Duisburg telefoniert. Wie dieser mir mitteilte ist eine Wachabteilung der Feuerwache 1 in Duisburg-Duissern für Asylanten einkaufen gewesen. Überwacht wurde das von einem bediensteten der Stadt Duisburg. Duchgezogen wurde die Aktion am vergangenen Samstag und am Ostermontag. Gekauft wurden Schnaps, Markenbier und Markenzigaretten. Die Feuerwehrleute haben dann die Verproviantierung sogar noch bis in den dritten Stock des Asylheims auf der Memelstr. in Duisburg-Neudorf getragen. Da am Montag die Supermärkte geschlossen hatten, wurde dieser Einkauf an einer Tankstelle getätigt. Und alles hat mitgespielt, keiner wurde krank, keiner hat was hinterfragt! Der Deutsche wie man ihn als Befehlsempfänger kennt.
Dieses Wissen, was ich Ihnen kundtue ist absolut wasserdicht.

Das ist eine absolute Frechheit. Es ist klar, dass sich niemand aufregt, denn ein Blick in Wikipedia zeigt das:

Es regiert eine „Haushaltsmehrheit“ aus SPD, GRÜNE und DIE LINKE.#

 

 

Rentner Detlef (76) ist gestorben

https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/er-wurde-zum-pflegefall-gepruegelt-rentner-detlef-76-ist-gestorben-70150280,view=conversionToLogin.bild.html

afd.bund Damit notleidende Selbstständige und Kleinunternehmer die Corona-Krise überstehen, gibt es auch in Berlin Soforthilfen vom Senat. So eine schöne Gelegenheit haben sich der islamistische Hassprediger Ahmad A. und seine Lebensgefährtin wohl nicht entgehen lassen können. 9.000 Euro für jeden – dafür sollen die beiden falsche Angaben gemacht und gefälschte Unterlagen vorgelegt haben.
Ahmad A. gilt als einer der radikalsten Hassprediger bundesweit. Er ist offiziell als Gefährder eingestuft, also jemand, dem bis hin zum Anschlag alles zuzutrauen ist. Außerdem beobachtet ihn der Verfassungsschutz.
Besonders dreist: Die beiden, die insgesamt 18.000 Euro abgezockt haben, bedienen sich auch so schon Monat für Monat an den Sozialkassen. Sie leben von Sozialhilfe, bekämpfen aber unseren Staat und unsere Art zu leben, wo sie nur können: In seinen Hasspredigten hat A. immer ein gutes Wort für die Terrororganisation Al Kaida gefunden oder für den Tod der „Feinde Allahs“ – also offenbar aller Nicht-Muslime – gebetet.
Fragen Sie sich nicht auch: Was macht dieser Mann noch in Deutschland? Er hat mehr als eindrucksvoll bewiesen, was er von uns und unserem Land hält. Sollten wir ihm nicht den Gefallen tun und die schnelle Ausreise ermöglichen?

 

…echt witzig
Wie die Bundesländer das Virus verwirren!
Nach jetzt rund vier Wochen halbfreiwilliger Quarantäne ist es Zeit, ein Fazit zu ziehen. Glaubt man den Bestimmungen der einzelnen Bundesländer, so ergibt sich zur Verbreitung von Covid19 folgendes Bild:
Das Virus verbreitet sich generell und irre schnell in Kindergärten und Schulen. In Altersheimen rottet es Kundschaft und Belegschaft aus. In Hessen verbreitet sich das Virus durch Eisdielen (weswegen diese geschlossen sind), aber nicht in Baumärkten, sobald das Virus aber die bayerische Landesgrenze überquert, überlegt es sich das anders und verbreitet sich jetzt über Baumärkte (weswegen diese geschlossen sind), nimmt dafür aber Abstand von Eisdielen. Wenn und sofern die Eisdealer das Eis mit der gleichen Hand im Gummihandschuh, die soeben das Geld in Empfang genommen hat, in der Waffel über den Tresen reichen. Hübscher Nebeneffekt: Die bayerische Polizei bestraft Hessen, die sich ein bayerisches Eis holen, die hessische Polizei schnappt sich dafür bayerische Heimwerker.
Das Virus hat eine weitere Besonderheit in Bayern: Es lauert auf Parkbänken, es sei denn, jemand sitzt darauf und liest. Dann liest das Virus mit und ist abgelenkt. Deswegen darf man ausdrücklich in Bayern auf einer Bank als Einzel- oder Doppelperson Platz nehmen, wenn man dabei liest und Tisch und Bett miteinander teilt. Sich selbst fremde Personen sollten aber nur mit einem Mindestabstand von 1,50 Metern miteinander lesen und lieber nicht auf der gleichen Bank hocken.
Ferner macht das Virus einen Unterschied zwischen diversen Supermarktketten. Im Aldi fällt das Virus nur Personen an, die keinen Einkaufswagen schieben, deswegen muss im Aldi jeder Besucher einen Einkaufswagen nehmen. Was die Gänge derart verstopft, dass sich die Leute aneinander vorbeiquetschen. Im Edeka ist das Virus etwas lockerer, da befällt es nur Toilettenpapierkäufer ab einer Anzahl X im Laden. Aus diesem Grund darf dort nur der Laden betreten werden, wenn dafür ein anderer Besucher den Laden verlässt. Dann ist das Virus irritiert und verkrümelt sich.
Das Virus meidet generell Dienstleistungsbetriebe
Auch erstaunlich ist, dass sich das Virus nur in einem Null- und 180 Grad Winkel verteilt, wie die diversen Markierungen in den Supermärkten zeigen. Seitlich sind diese nämlich recht eng nebeneinandergeklebt, mit weniger als wenigstens einer Armlänge Abstand. Gut, das Computerfahndungsfoto des Virus zeigt ja auch einen hübschen symmetrischen Schnitt, da kann man das verstehen.
Außerdem verbreitet sich das Virus gerne in Elektronikmärkten, weswegen diese geschlossen sind. Es sei denn, es handelt sich um Großmärkte mit einer Elektronikabteilung. Da weiß das Virus nämlich nicht, ob es sich auf Cognac oder Computer setzen soll und entscheidet sich dafür, gar nichts zu tun. Deswegen kann man in Großmärkten nach wie vor Elektronik kaufen. Zumindest in Bayern und wenn man eine Gewerbeanmeldung hat. Diese immunisiert zusätzlich.
In Rheinland-Pfalz treibt sich das Virus gerne in Kantinen herum, meidet diese aber in Baden-Württemberg und Berlin, wahrscheinlich hat es Angst, auf Grüne zu treffen. Deswegen sind Kantinen in Rheinland-Pfalz geschlossen, nebenan aber nicht. In Bayern wiederum hält das Virus die Tentakel still, wenn sich in einer Kantine nicht mehr als 30 Personen aufhalten. Da lohnt sich die Verbreitung für das Virus nicht. Außerdem unterscheidet das Virus in Bayern nach Touristen und Geschäftsreisenden, denn Hotels, die ausschließlich Geschäftsreisende und Gäste für nicht private touristische Zwecke aufnehmen, dürfen geöffnet bleiben. Wer diese ominösen Gäste sind, die keine Geschäftsreisenden und keine privaten touristischen Zwecke verfolgen, steht in der Verordnung nicht drin.
Das Virus meidet generell Dienstleistungsbetriebe – außer Bordellen, da ist das Virus gerne, was ich nachvollziehen kann. Deswegen sind Bordelle geschlossen, Banken hingegen nicht. Daneben fühlt sich das Virus in Berliner Buchläden unwohl (gut, so viel Literatur gib es da auch nicht), in Bayern hingegen sogar so pudelwohl, dass in Bayern Buchläden geschlossen, in Berlin jedoch offen sind.
In Bayern juckt das keinen
Das Virus befällt außerdem Zweitwohnsitzbewohner in Mecklenburg-Vorpommern (die deswegen aus dem Bundesland geschmissen werden) und Feriengäste in Schleswig-Holstein (deswegen ist für die Hamburger an der Stadtgrenze Schluss). Außerdem verbreitet sich das Virus in Rheinland-Pfalz in Sportboothäfen, was ein schwerer Schlag für die Sportbinnenschiffer ist. In Thüringen und Berlin müssen Bürger, die von einer Reise zurückkehren, die Behörden hierüber informieren und erst einmal 14 Tage zu Hause bleiben, in Bayern juckt das keinen. Außer, er kommt aus einem Gebiet, dass das Robert-Koch-Institut als „Risikogebiet“ ausgewiesen hat. Dann darf der möglicherweise fiebrige Transpirant für 14 Tage keine Hochschule betreten. Gut, das wäre sowieso sinnlos, die sind ja geschlossen. Thüringen nimmt dafür nur noch Thüringer auf, wer aus einem anderen Bundesland ohne triftigen Grund in das Staatsgebiet des deutschen demokratischen Bundeslandes Thüringen einreist, muss Thüringen ohne den Verzehr einer regionalen Bratwurst auch sofort wieder verlassen und darf Thüringen nur als Transitland benutzen. Außer, sie sind bekennende Infizierte. Dann dürfen sie nicht einmal das und müssen einen Umweg über Tschechien fahren.
Während Sachsen ausdrücklich erwähnt, dass seine Bürger beispielsweise bei einem Wohnungsbrand das Haus verlassen dürfen, wurde dies in Bayern schlicht vergessen. Oder die Bayern gehen davon aus, dass es besser ist, wenn ein potentieller Virenträger verbrennt, als sich einem Feuerwehrmann auf weniger als zwei Armlängen Abstand nähert.
Gegen das Virus komplett immun sind überraschenderweise Schutzsuchende aus aller Sklaven Länder, für die gilt keine der genannten Einschränkungen, diese dürfen weiterhin einreisen. Es sei denn, sie besuchen Deutschland zu touristischen Zwecken, weil sie sich gerne Deutsche in ihren Häuschen betrachten. Das wiederum ist verboten. Die müssen schon hier Schutz suchen – sonst gilts nicht.
Geklaut

 

COMPACT-Aktuell: Corona

https://www.compact-online.de/

Die ersten 47 „Kinder“ aus griechischen Flüchtlingslagern  sind in Hannover gelandet. Die Bilder vom Flugplatz zeigen aber keine kulleräugigen Kleinen, wie sie uns die Presse immer wieder vorführt, sondern ausschließlich junge Männer.

https://www.compact-online.de/hannover-47-fluechtlingskinder-gelandet-darunter-nur-vier-maedchen/

Haben Sie Angst vor Corona? Dann hat die Regierung beste Arbeit geleistet, denn das ist ihr Ziel. Einzig die Angst führt zu breitem Gehorsam. Um die Menschen weiter gefügig zu halten, darf sie nicht nachlassen. Die Gefahr soll uns lähmen und dabei wohlwollend stimmen. Der Plan funktioniert erschreckend gut.
Lähmendes Wohlwollen
Die Gefahr soll uns lähmen und dabei wohlwollend stimmen. Der Plan funktioniert erschreckend gut. Emotionen sind die Basis unserer Risikobewertungen und damit spielen Machthaber und ihre bezahlten Sprachrohre, die Massenmedien.
Sie lenken sie in die gewünschte Richtung und viele Menschen übernehmen das unreflektiert. Trug man Masken und Handschuhe in der Öffentlichkeit, wurde man bis vor kurzem noch ausgelacht oder gar angefeindet.
Aber seit die allwissende Regierung ihre Verwendung preist, maskieren sich manche Personen sogar im Wald. Ich gestehe, dass ich auf einsamen Waldpfaden keine Maske trage. Das führt teilweise zu panikartigen Verhaltensweisen der wenigen Passanten.

Stanford-Studie belegt, dass Covid-19 überzeichnet wurde. „Sterblichkeitsrate liegt wahrscheinlich unter 0,2%“

Die Stanford-Studie belegt, dass viel mehr Menschen infiziert sind – zwischen 50 und 85 Mal mehr – als berichtet, und daher ist die „Sterblichkeitsrate“ astronomisch niedriger als uns gesagt wurde.

HIV-Entdecker: „SARS-CoV-2 ist menschengemacht“ – US-Ermittlungen gegen Wuhan-Labor eingeleitet
HIV-Entdecker: „SARS-CoV-2 ist menschengemacht“ – US-Ermittlungen gegen Wuhan-Labor eingeleitet
Cashkurs.com – Unabhängige News aus Wirtschaft, Finanzen & Börse
cashkurs.com
Zwei Jahre Bewährung und „120 Arbeitsstunden“ für den syrischen Totschläger des Wittenbergers Marcus Hempel: Es ist einer der größten Justizskandale der Merkel-Republik im Zuge des Zweiklassenstrafrechts zugunsten krimineller Migranten. Sogar der Refugee-Welcome-Propaganda-FOCUS titelte verstört: „Mildes Urteil…

Samstag Mittag kamen am Flughafen Hannover 47 „Flüchtlingskinder“ aus Griechenland an, was die Mainstream-Medien als humanitäre Leistung feierten. Keiner der „Qualitätsjournalisten“ wollte die „1453“-Botschaft auf dem Shirt eines „Kindes“ bemerken,…

Jörg | kachelmannwetter.com

@Kachelmann

Weil wieder heute so ein Tag ist, für die #Corona-Sekte, BITTE ausdrucken und an alle Türen und Fenster hängen: 1. Weniger Flugzeuge und Autos haben keinen Einfluss aufs Wetter 2. Der Himmel ist nicht blauer, weil es weniger Flugzeuge oder Autos gibt. 3. Falls es im Ashram 1/

Weißes Haus: Chinas Daten zur Sterblichkeitsrate erscheinen sehr unrealistisch

Bei einem Corona-Briefing im Weißen Haus erklärte Trump, er glaube, dass die Sterblichkeitsrate in China viel höher und die höchste der Welt sei. Belgien hat derzeit 45,2 Sterbefälle pro 100.000 Einwohner – China gibt 0,33 an. Mehr»

Unterwanderung der WHO durch China beeinträchtigte die globale Reaktion auf die Pandemie
Studie zur anfänglichen Virus-Ausbreitung in China: WHO gab Werte um mindestens die Hälfte zu niedrig an
Corona-Herkunft-Streit: USA fordern Zutritt zum Forschungslabor in Wuhan
USA prüfen Berichte über Labor-Theorie zu Coronavirus-Ursprung
Bundesgesundheitsminister Spahn hat die „Corona-Spendierhosen“ an und will die Kosten für die Behandlung von Corona-Patienten aus EU-Partnerstaaten in deutschen Krankenhäusern übernehmen. Der „Bund“ würde die Behandlung bezahlen, heißt es in den Mainstreammedien. Nein! Deutsche…

Umfrage: Deutschland für Italiener "Feindland" Nummer 1

Eine Umfrage in Italien deutet auf einen Umschwung in der öffentlichen Meinung hin – in der Folge der Corona-Krise. Auf die Frage, welche Länder mit Italien befreundet sind, nennen die meisten Befragten China und Russland. An der Spitze der „feindlichen Länder“ steht Deutschland.

https://deutsch.rt.com/europa/101259-umfrage-deutschland-fur-italiener-feindland/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s