Bewegung – Ernährung – Denken „Fang einfach an!“

Was seid ihr so furchtsam? Gemeint sind Sie. Ja Sie! Die sie mir heute wieder gegenübergesessen sind, leicht übergewichtig (leicht! Ich versuch ja immer, höflich zu bleiben.), ohne jede Energie, mit ständigem Kopfschmerz, Nackenverspannungen, lästigen Blähungen und Schlafstörungen.

Der ganz normale Durchschnitts-Deutsche…

Wir plaudern ja, besonders in letzter Zeit, in der Corona-Zeit, immer recht angeregt miteinander. Sie verstehen meine Anspielungen und Witzchen, antworten häufig recht schlagfertig. Denn unausgesprochen steht zwischen uns beiden …

Sie wissen genau,
wie es geht.

Sie wissen ganz genau, wie Sie aus dieser Lebensfalle herauskommen könnten. Schließlich haben die meisten von Ihnen mal das eine oder andere Buch gelesen, ein paar News genossen. Sie wissen Bescheid über Bewegung – Ernährung – Denken. Nur, und das ist das Krumme im Leben:
Sie können´s nicht.
Die Energie fehlt.
Der Antrieb fehlt.
Die Motivation fehlt.
Oh, Ihr Kleingläubigen! Was glauben Sie wohl, was unsereins am Meeresstrand von Hawaii morgens um sechs, fröstelnd (in Hawaii!) mit trübem Blick auf das neblig verschleierte Meer… was unsereins da denkt?

Schlimmes. Man hat ja nicht direkt Angst, ist aber besorgt. Fühlt sich der Sache gar nicht so ganz gewachsen. Ist ausnahmsweise heute mal völlig energielos und soll jetzt…. 3 Tage lang? Höchstleistung? Unmöglich. Wie soll das gehen?
Sie sehen: Was Sie da jeden Tag fühlen, der fehlende Antrieb, um endlich das Übergewicht los zu werden, um endlich das Laufen anzufangen, um endlich auf das Glas Wein zu verzichten….

das kennen Leistungssportler in abgewandelter Form sehr wohl auch.
Der Unterschied? Der Unterschied von unsereinem zu Ihnen? WIR FANGEN EINFACH MAL AN.
Das ganze Geheimnis. Fang einfach an. Tu so als ob.
Sag ich nicht immer: Sie können nicht joggen? Dann trippeln Sie doch auf der Stelle. Im Wohnzimmer. Das nenne ich anfangen.
Und wissen Sie, was dann passiert? Na, so nach 100, 200 m im Ozean vor Hawaii? Ein großes Geheimnis:

ES WÄCHST EINEM ZU

Irgendwo öffnet sich ein Kästchen. Lebensenergie. Irgendwo erbarmt sich jemand Ihrer. Wer auch immer. Automatismen schalten sich ein (Laufen haben Sie als Kind schon gelernt), und auf einmal funktioniert das Ganze.

Haben Sie über diese Entdeckung, diesen Trick, diese Technik wirklich noch nie nachgedacht? Das Geheimnis von: „Fang einfach an!“? Das sollten Sie doch längst aus anderen Lebensbereichen kennen, oder?

Gab´s da nicht mal einen wundersamen Mann? Nannte sich Hesse? Manche von Ihnen kennen doch sein Haus am Lago Lugano…. und kennen die Worte:
„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben…“
Beschützt. Ein tröstender Gedanke dort am Meeresstrand von Hawaii, morgens 6 Uhr. Wenn einem das Herze etwas zittert.

Und hilft zu leben? Damit sind Sie gemeint. Denn Leben beginnt nun einmal erst mit dem Laufen. Unabdingbar. Haben Sie längst verstanden. Und Leben beginnt nun einmal erst mit der richtigen Kost. Einer Kost, die einem nicht durch tägliche Entzündung den Körper vergiftet…. Sie wissen schon, wovon ich spreche.

Der Zauber des Anfangs. Drehen Sie es doch einfach mal rum: Nicht Mutlosigkeit, fehlende Kraft, Angst vor Beschwerden, sondern sehen Sie im Joggen heute Abend (!!!) einfach einen

Zauber des Anfangs

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s