Zitat
0

Als in den Medien berichtet wurde : ,, Die Bundespolizei geht in fünf Bundesländern gegen eine Gruppe mutmaß – licher Schleuser und Urkundenfälscher vor. In Nieder – sachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Baden-Württemberg gebe es im Auftrag der Staats – anwaltschaft Hannover Durchsuchungen „ glaubten viele besorgte Bürger, dass die Polizei nunmehr mit der Verhaftung […]

über Entwarnung!!! — Scheintods Blog

Zunächst die Nachrichten. In Louisville, Kentucky, so berichtet der Spiegel, wurden „bei einer Anti-Rassismus-Demonstration im US-Bundesstaat Kentucky Schüsse auf die Menge abgegeben, ein Mann starb. Der Tatort war in den vergangenen Wochen zum Zentrum der Proteste geworden.“ Es handele sich offenbar um einen Einzeltäter, ein weiterer Mensch wurde auch noch verletzt. Im Nachklang bekommt der Artikel, der sehr im ungefähren bleibt, noch die Kurve zur Polizeigewalt, denn die Proteste richteten sich ja gerade gegen die Polizei, die für den Tod einer Afroamerikanerin in deren Wohnung verantwortlich gemacht wird. Dieser Vorfall ereignete sich zwar schon im März, muss heute aber als Begründung für alles mögliche herhalten.

[weiterlesen]

etreff: Denn viele Aussagen über das Virus seien „komplett falsch“

 

https://www.politaia.org/unfassbar-die-wahren-zahlen-zum-guetersloh-fall-infektionsquote-minimal/?source=ENL

Der emeritierte Schweizer Professor für Immunologie an der Universität Bern, Dr. Beda M. Stadler, ist der Ansicht, dass hinsichtlich des Corona-Virus alle falsch lagen und noch immer falsch liegen. „Experten“ hätten grundlegende Zusammenhänge übersehen. 

Der Professor ärgert sich, dass er die Diskussion um Covid-19 den Virologen und Epidemiologen überlassen habe. Denn viele Aussagen über das Virus seien „komplett falsch“:

  1. Es sei falsch, zu behaupten, dass das Virus neu sei
  2. Es sei noch falscher, zu behaupten, es bestünde in der Bevölkerung keine Immunität gegen das Virus
  3. Es sei die Krönung der Dummheit gewesen, zu behaupten, man könne die Krankheit Covid-19 symptomlos durchmachen oder gar andere ohne Symptome anstecken

Sowohl WHO als auch Virologen hätten behauptet, das Virus sei besonders gefährlich, weil keine Immunität dagegen vorherrsche, da es ein neues Virus sei.

Bei einem kommerziellen Antikörpertest, der aus einem alten Antikörper bestand und welcher SARS erkannte, sei dem Immunologen klar geworden, dass es sich nicht um ein neues Virus handele. Bei dieser Art von Test schaut man, ob im Blut Antikörper vorhanden sind und in einem früheren Kampf gegen das Virus entstanden sind. Die ganze Welt habe aber behauptet, es gebe gegen das neue Virus keine Immunität, in Wirklichkeit hatte aber niemand einen Test zur Hand, um diese Behauptungen zu belegen, so Prof. Stadler.

Das sei keine Wissenschaft, sondern bloße Spekulation. Bis heute gebe es keinen Antikörper Test, der alle verschiedenen möglichen immunologischen Situationen beschreibe, wie etwa: Ob man immun ist, seit wann, wogegen die neutralisierenden Antikörper gerichtet sind und wie  viele Strukturen auf anderen Corona Viren existieren, die ebenfalls zur Immunität führen.

Die Epidemiologen gingen dem falschen Glauben, es gebe keine Immunität im Volk, ebenfalls auf den Leim, meint Stadler. Zudem wollten sie auch nicht wahrhaben, dass Coronaviren eben saisonale Erkältungsviren sind und im Sommer verschwinden. Sonst wären ihre Kurvenmodelle anders ausgefallen.

„Nachdem die anfänglichen Worst-Case-Szenarien nirgendwo aufgetreten sind, klammern sich manche nun noch an Computer-Modelle, die das Auftreten einer zweiten Welle voraussagen.
Lassen wir ihnen diese Hoffnung, ich habe noch nie einen Wissenschaftszweig gesehen, der sich selber derart ins Abseits manövriert hat. 
 
Ich habe auch nicht verstanden, weshalb Epidemiologen derart interessiert sind an der Anzahl der Todesfälle anstatt daran, wie viele Leben zu retten wären.“

 

Nichts gegen einen vernünftigen Mindestlohn für alle. Doch er sollte auch mal auf die prozentuale Höhe der deutschen Renten und die Renteneintrittsalter hinweisen. Aber da müßte er sich ja für die Deutschen, für die eigenen Leute einsetzen. Bei der Höhe der Renten sind wir nämlich Schlußlicht und beim Renteneintrittsalter mit nun bald 67 absoluter Spitzenreiter.
Es ist eigentlich unfassbar, dass ca 80% der Deutschen die Altparteien, incl. der früheren Volkspartei SPD, die dafür und vieles andere verantwortlich, sind immer wieder wählen.

 

Demo-Unruhe: Abschiebung in „letzer Konsequenz“

Mehrere Polizisten verletzt

Bei den Kundgebungen vergangene Woche kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen kurdischen und linken Demonstranten einerseits und türkischen Ultranationalisten – darunter Anhängern der rechtsextremen „Grauen Wölfe“ – andererseits. Mehrere Polizisten wurden verletzt.

Auch Wiens Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) 

ist vergangene Woche bei einer der Kurden-Demos in der Menge gesichtet worden. 

Kurz kritisiert Türkei

Die Ausschreitungen belasten unterdessen weiter das Verhältnis zwischen Wien und Ankara: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) warf der Türkei am Dienstag vor, „Unfrieden zu säen“. Es müsse ein Ende haben, „dass die Türkei versucht, auf die Menschen hier in Österreich Einfluss zu nehmen und diese auch für ihre Konflikte instrumentalisiert“, betonte Kurz.

Nach den gewalttätigen Ausschreitungen waren am Montag die jeweiligen Botschafter zu Gesprächen in die Außenministerien geladen. Die türkische Seite sprach von „Anwendung von Gewalt gegen türkische junge Menschen“. Das wollte Kurz am Dienstag nicht hinnehmen: Dass die Türkei von Polizeigewalt gegen Austro-Türken rede, sei „unerträglich“, er könne dies nur „auf das schärfste zurückweisen“.

 

Genau darum geht es, um den PCR Test, welche gerade weltweit auseinandergenommen wird. Wir sehen hier das Motiv, warum Prof. Dr. Drosten den versteckt…
oder

Er wurde 2003 in Frankfurt mit einer Dissertation zur Etablierung eines HochdurchsatzPCR-Testsystems für Immundefizienz-Viren und Hepatitis-B-Virus zur Testung von Blutspendern, angefertigt am Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie des Blutspendedienstes des Roten Kreuzes, mit summa cum laude zum Doktor der Medizin promoviert.[3][4]

Drosten ein Betrüger ?


Bei einer Kundgebung am vergangenen Sonntag in Brüssel gegen eine mögliche israelische Annexion von Teilen des Westjordanlandes haben Demonstranten heftigste antisemitische Parolen skandiert. Während das EU-Politiker kaum zu interessieren scheint, zeigen sich jüdische Organisationen und einige konservative Politiker entsetzt.
"Schlachtet die Juden": Demonstranten in Brüssel rufen zum Krieg gegen Israel auf
PHILOSOPHIA-PERENNIS.COM
„Schlachtet die Juden“: Demonstranten in Brüssel rufen zum Krieg gegen Israel auf
In den USA finden jetzt regelrechte Hetzjagden auf Weiße statt. Zuletzt in St.Louis, wo ein Denkmal des französischen Königs Ludwig IX. – dem Namensvetter der Stadt – geschändet und beschmiert wurde. Die Katholiken, die sich dort betend versammelten um das Denkmal zu schützen wurden prompt von einem schwarzen Mob brutalst attackiert. Erschütternde Videos hier im Artikel.
"Black Lives Matter"-Demonstranten attackieren betende Katholiken
Auf dem Kanal von Eva Hermanns wurde gesagt man findet die Doktorarbeit von Professor Drosten nicht und tatsächlich kann ich auch ich in der Nationalbibliothek kein Exemplar entdecken.
Dieser Ausschnitt statt von vor einer Woche, 23.6.2020 aus diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=fWQ2DsHWrQE
Es ist bizarr, wie Gates sich das Lachen nicht verkneifen kann, während er selbstzufrieden mit verschränkten Armen darüber spricht, dass der nächste Virus (bzw. Bio-Waffe?) diesmal WIRKLICH Aufmerksamkeit erregen wird. Sag mir mal jemand, dass das ein Menschenfreund sei??? Oder überhaupt ein Mensch, wenn ich drüber nachdenke…

 

Klimawandel? Fehlanzeige – Schnee am Kilimandscharo!

Der ehemalige amerikanische Vizepräsident der USA unter Präsident Bill Clinton und Mitglied der Partei der Demokraten, Al Gore, hat im Jahr 2006 ein Buch mit dem Titel „An Inconvenient Truth“ veröffentlicht. Damals prophezeite das Parteimitglied der Demokraten, dass es im Jahr 2016 keinen Schnee mehr auf dem Kilimandscharo, dem 5.985 Meter hohen Berg im afrikanischen Tansania, geben werde. Der Berg befindet sich etwa 330 Kilometer vom Äquator entfernt und liegt an der Grenze zu Kenia. Trotz der Prognose von Al Gore fallen […]

Hier weiterlesen…

dieser Artikel legt die Lügen des Corona Wahnsinns bloss – weitergeben und übersetzen

https://healthimpactnews.com/2020/censored-covid19-pcr-tests-are-scientifically-meaningless-everything-weve-been-told-about-covid-is-a-hoax/

Wirecard: Polizeieinsatz wegen Morddrohungen gegen Vorstand und Mitarbeiter

Posted: 30 Jun 2020 08:55 AM PDT

Wirecard erhält seit vergangenem Donnerstag zahlreiche Morddrohungen und Drohnachrichten, die sich gegen den Unternehmensvorstand und Mitarbeiter richten.

Read more…

Gauland: Grüne zerstören Errungenschaften der Aufklärung

Posted: 30 Jun 2020 06:12 AM PDT

Die Grünen wollen sich auf ihrem Parteitag im November ein von der parteiinternen „AG Vielfalt“ erdachtes „Statut für eine vielfältige Partei“ geben. Dann hat jemand, der weiß und männlich zur Welt kommt, künftig schlechte Aussichten.

Read more…

Frankreich: Güne Diktatur droht

Posted: 30 Jun 2020 03:16 AM PDT

Frankreichs Präsident Macron will, dass der Rest seiner Amtszeit von einer grünen Welle geprägt sein soll: Tempolimit, Verbot von Inlandsflügen, das Aus für beheizte Terrassen, Klimaanlagen nur noch 30 Grad.

Read more…

Scholz verspricht deutsche Finanzhilfen für Europa

Posted: 30 Jun 2020 03:00 AM PDT

Zum Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die Bereitschaft der Bundesregierung bekundet, den Wiederaufbau europäischer Krisenstaaten mit Finanzhilfen zu unterstützen. „Unser Wohlstand in Deutschland…

Read more…

GEZ: Noch mehr wegen Corona?

Posted: 29 Jun 2020 09:12 PM PDT

Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra (CDU), zugleich Chef der Staatskanzlei, erwartet, dass die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) die Folgen der Coronavirus-Pandemie für die Finanzierung des…

Read more…

Wirecard: Bananenrepublik Deutschland?

Posted: 29 Jun 2020 05:09 PM PDT

Der Skandal um den DAX-Konzern Wirecard offenbart Versagen auf allen Ebenen und ist böses Omen für den Finanzplatz Deutschland. – Die „Financial Times“ hatte schon seit 2015 immer wieder auf mögliche Luftbuchungen von Wirecard hingewiesen. 

Read more…

https://www.youtube.com/watch?v=agyxp2NvC5E&feature=youtu.be

 Bill und Hilary fehlt wohl das Kinderblut?



Die taz, die Müllhalde und die Polizei

Posted: 29 Jun 2020 09:07 AM PDT

Eine taz-Autorin bezichtigte die Polizei, nichts anderes als Abfall zu sein. Nun bat sie die Polizei um Schutz, weil sie bedroht wurde.

Read more…

GB: Extinction Rebellion Sprecherin wird Atom-Lobbyistin

Posted: 29 Jun 2020 06:04 AM PDT

Die Sprecherin des britischen Ablegers der Klima-Sekte „Extinction Rebellion“ gibt ihren Job auf und wendet sich der Kernenergie zu. Der Grund: Sie habe sich geirrt. 

Read more…

Wirecard: Marsalek will sich nicht der Justiz stellen

Posted: 29 Jun 2020 03:10 AM PDT

Der langjährige Vorstand von Wirecard, Jan Marsalek, wird sich einem Medienbericht zufolge doch nicht der Justiz stellen.

Read more…

Erste grüne Bundesanleihe im September

Posted: 29 Jun 2020 02:59 AM PDT

Die Bundesregierung hat die Ausgabe der ersten ökologisch nachhaltigen Bundesanleihe für den Frühherbst angekündigt. „Im September wird sie begeben, und sie soll international einen neuen Standard setzen“, schreiben Bundesfinanzminister Olaf…

Read more…

Ischinger: EU soll mit Militäreinsatz in Libyen drohen

Posted: 28 Jun 2020 05:24 PM PDT

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, macht sich dafür stark, dass die EU im libyschen Bürgerkrieg notfalls auch den Einsatz militärischer Mittel androht. „Europa könnte sein militärisches Gewicht so in die Waagschale…

Read more…

Börsen: Erneuter Absturz fällig?

Posted: 28 Jun 2020 03:04 PM PDT

Die globalen Aktienmärkte haben viel Hoffnung vorweg genommen. Doch besonders die Corona-Situation in den USA verunsichert Investoren. Es besteht die Gefahr eines neuen Rückschlags, wenn sich die Lage nicht bessert.

Read more…

R-Wert wieder unter eins

Posted: 28 Jun 2020 02:25 PM PDT

Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Reproduktionszahl in Deutschland am Sonntag erstmals seit elf Tagen wieder unter eins gesunken – konkret auf 0,89. Zugrunde gelegt wurde hierfür der 7-Tage-R-Wert, der Wochentagsschwankungen ausblendet und auf…

Read more…

ttps://www.youtube.com/watch?v=kqVL7KR-Qyk&feature=youtu.be 

gut erklärt für Einsteiger!

 

https://t.me/unzensiert/25537

 Sendung Kopp Nachrichten aus  dem Beitrag vom 14.10.2011
Schweinegrippe Impfung verursacht unheilbare Nervenschäden ! Drosten damals auch Drahtzieher

dazu ein paar Wochen alter Artikel aber aktuell 🙂

 

(Fundstück von Gunter Frank) Es gibt inzwischen einen PCR-Test, der bei der Entdeckung des Covid-19 spezifischen Erregers nicht auf dem sogenannten nicht spezifischen E-Gen basiert. Dadurch kann er im Gegensatz zum zum Beispiel bei Tönnies-Mitarbeitern verwendeten Behördentest (Charité) viel besser falsch positive Befunde durch auf den Menschen übertragene tierische Corona-Viren vermeiden. Der Verein „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“…

Mehr ansehen
Tönnies: Besserer Test offenbar nicht erwünscht
ACHGUT.COM
Tönnies: Besserer Test offenbar nicht erwünscht
Es gibt inzwischen einen PCR-Test, der bei der Entdeckung des Covid-19 spezifischen Erregers nicht auf dem sogenannten nicht spezifischen E-Gen basiert.…

 

Früher, in der DDR nannte man das „Planwirtschaft“🙄
Quoten vs Qualifikation
BERLIN. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat Unternehmen mit Sanktionen gedroht, wenn sie nicht freiwillig ihre Führungsebene weiblicher besetzen….

Mehr ansehen
Frauenquote: Giffey droht Firmen mit Sanktionen
JUNGEFREIHEIT.DE
Frauenquote: Giffey droht Firmen mit Sanktionen
Familienministerin Franziska Giffey (SPD) hat Unternehmen mit Sa

a) ich hatte vergangene Woche bei der Firma Tönnies angerufen. Dort landete ich nicht in der Telefonzentrale, sondern beim Pförtner für den Wareneingang. Dieser war schon etwas genervt, weil man die Telefonzentrale auf sein Telefon umgestellt hatte. „Es sei niemand da“ und in der Zentrale schon gar nicht. Der arme Kerl… ich wollte übrigens etwas zu den Infektionszahlen wissen…

b) Danach rief ich beim Kreis Gütersloh an und wurde zur Pressestelle verwiesen. Ich wollte wissen, wie viele der Mitarbeiter in dem Fleischbetrieb Symptome zeigen, wie viele im Krankenhaus behandelt werden und wie viele ggf. verstorben seien. Dies konnte mir die Dame am Telefon aber nicht mitteilen – es schien mir allerdings so, als ob da überhaupt keine Erkrankten dabei seien.

Verwiesen wurde ich auf die Pressemeldung der Stadt. Stand 23.Juni: 3 Personen müssen beatmet werden (aus dem ganzen Kreis Gütersloh). Auf nochmalige Nachfrage ob evtl. jemand verstorben sei, bekam ich die Antwort: „Die Todesfallzahlen stagnieren seit sehr langer Zeit“.

Im Kreis Gütersloh sind insgesamt während der gesamten „Corona-Krise“ 21 Personen verstorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.
Auch das ist absolut bemerkenswert: In der Pressemeldung steht das tatsächlich so: „… die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.“ – Das bedeutet also nicht zwangsläufig, dass diese auch an Corona verstorben sind.

Meine Einschätzung: Ich gehe davon aus, dass von den Mitarbeitern überhaupt keiner schwer an Covid-19 erkrankt ist (zum Glück!).

Das würde auch zur Aussage von einem „berühmten“ Arzt aus Italien passen, der behauptet SARS-CoV-2 seit jetzt harmlos. Und ein anderer Arzt aus Italien sagt: Das Virus wird schwächer und in absehbarer Zeit verschwinden. Ausführlicher dazu in meinem Beitrag:

https://naturheilt.com/blog/covid-19-jetzt-harmlos/

So… und dann einen Sprung in den Kreis Vogelsberg (Hessen): Dort kam es zu folgender „Kuriosität“: Reihenweise falsche Test-Ergebnisse

Die Hessenschau.de berichtet dazu (ACHTUNG FESTHALTEN):

„Vierzehnmal in Folge fielen die Tests auf das Coronavirus bei Menschen aus dem Vogelsbergkreis positiv aus – vierzehnmal stellte sich dieses Ergebnis bei einer zweiten Untersuchung durch ein anderes Labor als falsch heraus. Das berichtet der Landkreis am Dienstag. Alle Betroffenen hätten demnach einen ersten Abstrich im Testcenter der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Alsfeld nehmen lassen. Landrat Manfred Görig und Gesundheitsdezernent Jens Mischak forderten die KV deshalb auf, das Testlabor zu wechseln. Die falschen Ergebnisse führen sie darauf zurück, dass in dem beauftragten Labor in Mainz nur auf ein Gen des Virus getestet werde und nicht auf mindestens zwei. „Positive Test-Ergebnisse ziehen ganz erhebliche Konsequenzen in beruflicher, betreuungs-technischer und nicht zuletzt auch finanzieller Hinsicht für die Betroffenen nach sich“, so Mischak . Es könne kein Dauerzustand sein, dass sich Betroffene doppelt testen lassen müssten.“

Danach reagierte die Kassenärtzliche Vereinigung Hessen. Die Hessenschau schreibt:

„Am Dienstag meldete der Vogelsbergkreis vierzehn falsch-positive Corona-Tests in Folge und forderte die Kassenärztlichen Vereinigung Hessen in einer Pressemitteilung auf, das beauftragte Testlabor zu wechseln. Nun hat die KV die Kritik des Landrats und des Gesundheitsdezernenten zurückgewiesen und das Verhalten als „unverantwortlich“ bezeichnet. Man arbeite nur mit Laboren zusammen, in denen die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts und die vorgeschriebenen Maßnahmen zur Qualitätssicherung streng eingehalten würden. Dazu gehört demnach auch ein zweiter Bestätigungstest. „Kritisch sehen wir die Äußerungen der Kreisspitze aber auch vor allem deshalb, weil sie ein hohes Maß an medizinischer Inkompetenz und Verantwortungslosigkeit offenbaren“, heißt es in der Mitteilung des KV-Vorstandes. Dass ein Test einige Tage später anders ausfalle, sei keineswegs ungewöhnlich. „Auch fallen nicht alle Tests zu 100 Prozent positiv oder negativ aus, sondern beispielsweise nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 Prozent.“ Einen solchen Fall nicht als positiv zu werten, sei infektiologisch unverantwortlich.“

Haben Sie es gemerkt?

Die Tests haben teilweise „nur“ eine Sicherheit von 70%

Und was sehen wir im Fernsehen?

Genau: Infektionszahlen. Zahlen über steigende Neu-Infektionen.

Vergangene Woche sah ich dazu auch einen netten Fernsehbericht:

Soldaten der Bundeswehr beim Corona-Test. Es werden ausführliche Vorbereitungen gezeigt, wie die Soldaten ihre Schutzkleidung anlegen, Einweisung usw. Dann klingeln die Soldaten am Haus. Angeblich wohnen dort 11 Personen (Haus aus dem Quarantäne-Gebiet) Diese werden aufgefordert nach draußen zu kommen. Insgesamt kommen sogar 13 Personen heraus (der Reporter wundert sich). Alle werden getestet. Die Kamera zeigt einen Mann der befragt wird wie es ihm gehe: „Gut“, sagt der Mann in gebrochenem Deutsch. Von den gezeigten Personen sieht keiner krank aus. Danach ist wieder zu sehen, wie die Soldaten sorgfältig ihre Schutzkleidung ablegen, usw. usw.

Der Kreis Gütersloh schreibt auf seiner Webseite vergangene Woche: „Die Landräte der Kreise Warendorf und Gütersloh, Olaf Gericke und Sven-Georg Adenauer, kritisieren die Stigmatisierung der Bürgerinnen und Bürger aus den beiden Kreisen durch Verantwortliche in vielen anderen Regionen etwa bei Urlaubsbeschränkungen. >>Die Menschen haben auf Deutsch gesagt die Schnauze voll<<, fassen sie die Stimmung der Bevölkerung in den beiden Kreisen zusammen.“

Ja Ihr Lieben, so schaut es aus: Die Stigmatisierung dieser Menschen führt dazu, dass der Immunitätsausweis und damit quasi die Zwangsimpfung durch die berühmte „Hintertür“ kommt.

Die Corona-Sache wird jetzt weiter durchgezogen, bis die nächste „Welle“ da ist. Aber die nächste Welle, wird die nächste „normale“ Grippewelle sein – und die schlägt ab Oktober auf.

Nochmal wegen Tönnies und der Fleischqualität: Schon im Februar 2020 hat Stiftung Warentest zwölf Landwirte und sieben Schlachthöfe besucht. Dazu gehörte auch das Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück, wo jeden Tag circa 20.000 Schweine geschlachtet werden.

Mehr dazu, sowie zu den Ergebnissen hier:

https://www.gesund-heilfasten.de/blog/grillfleisch-im-test/

Im letzten Newsletter hatte ich ja bereits appelliert jegliche Art Schweinefleisch strikt zu meiden.

Das sind ganz einfache Tipps – die aber kaum jemand hören will.

Schauen Sie mal in mein Heilfasten-Forum:

https://www.gesund-heilfasten.de/forum/thread/34-chronische-darmentzündung-geheilt/

Das ist ein Fall wie es selbst in schweren chronischen Fällen gehen kann. Eine Leserin (selbst schwer betroffen) antworte auf den Beitrag u.a. mit folgenden Worten:

„Ich habe diese Zeilen verschlungen, weil ich mich in so vielem angesprochen fühle. Vor allem in Bezug auf die Beschwerden. Ich freue mich sehr für den Leser, dem es jetzt viel besser geht. Ich kann seinen Leidensweg sehr gut verstehen.“

Ich bringe Ihnen diesen Fall, weil ich weiß, dass es ganz vielen von Ihnen ähnlich geht!

Passend dazu ist vielleicht auch der Grundsatzbeitrag zum Rheuma:

https://www.naturheilt.com/Inhalt/Rheuma.htm

Für solche Urteile fehlt mir jedes Verständnis. – Jedes.
Eine Woche zur Probe gearbeitet
Mit seiner Frau bildet der Angeklagte eine sog. Bedarfsgemeinschaft. Bei einer einwöchigen Arbeit hatte er ein kleines Zubrot erhalten. „Ich habe nur eine Woche zur Probe gearbeitet“, sagt der Lüdenscheider vor Gericht. Zudem habe er dies auch seiner Sachbearbeiterin in der Behörde mitgeteilt.
Während der Anwalt des Angeklagten um Milde bittet, beantragt die Staatsanwaltschaft eine achtmonatige Bewährungsstrafe sowie eine Geldzahlung in Höhe von 300 EUR an eine gemeinnützige Einrichtung. Wohlgemerkt zusätzlich zu den Kürzungen, die durch die Probearbeit entstanden ist.
Die Richterin folgte dem Strafantrag der Staatsanwaltschaft. „Das war Arbeitsentgelt und nicht irgendein Geburtstagsgeschenk“, so die Richterin. Wenn man bedenkt, dass bei kleinerem Steuerbetrug durch Unternehmen in erstmaligen Fällen die Verfahren meistens eingestellt werden, ist die Strafe als drakonisch zu bezeichnen.
Hartz IV: Bewährungsstrafe für Probearbeit
Hartz IV: Bewährungsstrafe für Probearbeit
GEGEN-HARTZ.DE
Hartz IV: Bewährungsstrafe für Probearbeit
Niedrige Hinzuverdienstmöglichkeiten – Hartz IV Bezieher vor Gericht Weil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s