Zitat
0

Das Buch von Karina Reiss und Sucharit Bhakdi mit diesem Titel hat es binnen weniger Tage auf die Bestseller-Listen geschafft. Sehr zu Recht. Nach all der Corona-Propaganda, mit der wir seit Monaten täglich attackiert werden, ist es wohltuend, endlich eine nüchterne Analyse dessen zu lesen, was die Welt seit Beginn dieses Jahres in Atem hält.…

über Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe — Vera Lengsfeld

Die Maxwell-Fauci-Gates und Mutter Theresa Connection❗️
Das sind mal sehr interessante „Zufälle“:
▪️Der Vater der Epstein-Vertrauten Ghislaine Maxwell hieß Robert Maxwell (Quelle: Klick).
▪️Robert Maxwell ist auf einem Foto von 1988 mit Mutter Teresa zu sehen (Quelle: Klick).
▪️Mutter Teresa ist auf einem Foto von 1997 mit dem Deep-State-Immunologen Anthony Fauci zu sehen. Fauci (Sizilianer) wurde einst von Jesuiten unterrichtet und schwärmte vom Jesuitenorden (Quelle: Klick).
▪️Mutter Teresa eröffnete zusammen mit Hillary Clinton 1995 ein Heim für Kinder in Washington D.C. (Quellen hier und hier). 2006 stand das Gebäude zum Verkauf, das Heim wurde geschlossen (Quelle: Klick).
▪️Der Orden von Mutter Theresa steht unter Verdacht Kinderhandel zu betreiben. Mitglieder des Ordens wurden deshalb 2018 in Indien verhaftet (Quelle: Klick).
▪️Die Mutter vom impf- und machthungrigen Psychopathen Bill Gates hieß Mary Maxwell Gates, geborene Maxwell (Quell: Klick).
▪️Der Vater von Bill Gates, Bill Gates Sr., war einst Leiter der Organisation Planned Parenthood (PP) (Quelle: Klick), die heftig in Kritik geraten ist aufgrund ihrer grausamen Praktiken von Schwangerschaftsabbrüchen. PP wurde einst als Geburtskontrollklinik von einer Margaret Sanger gegründet, einer glühenden Eugenikaktivistin (Quelle: Klick – Stichwort: Bevölkerungsreduktion).
Es bleibt sehr spannend, welche weiteren Zusammenhänge noch sichtbar werden!

 

Hier alle Telegra.ph-Links zu Viren, PCR-Tests  

  

Der PCR-Test ist nicht validiert (Corona-Fakten)
https://telegra.ph/Der-PCR-Test-ist-nicht-validiert-06-25  

Der Maskenbetrug ist entzaubert (Corona-Fakten)
https://telegra.ph/Der-Maskenbetrug-ist-entzaubert-06-26  

PCR: Ein DNA-Test wird zum Manipulationsinstrument (Corona-Fakten)
https://telegra.ph/PCR-Ein-DNA-Test-wird-zum-Manipulationsinstrument-06-28  

Der Betrug beim Fleischfabrikanten Tönnies ist aufgeflogen (Corona-Fakten)
https://telegra.ph/Der-Betrug-beim-Fleischfabrikanten-Tönnies-ist-aufgeflogen-06-29

Schwedens Fakten widerlegen den Glauben an Corona
https://telegra.ph/Die-Wahrheit-über-Schweden-und-Covid-19-07-01

Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben
https://telegra.ph/Alle-führenden-Wissenschaftler-bestätigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03 

Über die Viruskirche (impfen-nein-danke)
https://telegra.ph/über-die-Viruskirche-07-07     

 

Prof. Gismondo bestätigt die Ausführungen des früheren Thüringer Chefarzts und heutigen MdB, Dr. Robby Schlund: 

Er hatte in seinem Fachvortrag gewarnt, dass die Masken „ein Mikroklima für Pilze“ förderten und so für mehr Lungenkrankheiten sorgten.

 


https://www.compact-online.de/was-hat-die-elite-zu-verbergen-experten-packen-aus/

Was hat die politische Elite zu verbergen?

Corona: Was hat die Elite zu verbergen? Experten packen beim AfD-Symposium aus – Billy Six war dabei 

Corona hat die Welt verändert: Europas Wirtschaft schlittert in die wohl größte Rezession nach dem II. Weltkrieg. Die Atemmaske ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. War es das wirklich wert? Um die Corona-Politik der Bundesregierung wissenschaftlich aufzuarbeiten, hat die AfD am Wochenende zum Symposium nach Berlin geladen. Reporter Billy Six war dabei und hat einen verblüffenden Bericht geschrieben.

_von Billy Six

„Wir haben die Pandemie geschaffen“, sagt die Frau, die am 20. Februar 2020 um 21:30 Uhr Italiens „ersten Corona-Fall“ gegenüber den Behörden bestätigte: 

Prof. Maria Rita Gismondo, 66, Chef-Virologin des Mailänder Luigi-Sacco-Uniklinikums. 

Die AfD-Bundestagsfraktion hat sie und 8 weitere Fachleute am Wochenende nach Berlin geladen, dazu Dutzende Vertreter aus Politik und Gesellschaft – ein Auftakt zur Tatsachen-Analyse der „schönen neuen Welt“, aus medizinischer, rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht.

https://www.compact-online.de/wp-content/uploads/2020/07/Billy-Six-1_Easy-Resize.com_-448x336.jpg

Chefvirologin Prof. Maria Rita Gismondo aus Mailand und Reporter Billy Six. Foto: Billy Six / Facebook

Prof. Gismondo bestätigt die Ausführungen des früheren Thüringer Chefarzts und heutigen MdB, Dr. Robby Schlund: 

Er hatte in seinem Fachvortrag gewarnt, dass die Masken „ein Mikroklima für Pilze“ förderten und so für mehr Lungenkrankheiten sorgten. 

Vor allem jedoch verwandle der allgemeine Desinfektionswahn die gesamte Welt in ein Krankenhaus, schade so dem natürlichen Kampf zwischen den Mikroben, die 70 Prozent der Biomasse stellten, und könne jene Super-Keime erschaffen, „wo dann wirklich Tote auf der Straße liegen“. Italiens Kliniken haben die gefährlichsten Bakterien Europas bereits jetzt.

Leere Leichenwagen?

Prof. Gismondo sagt, sie sei öffentlich angegriffen und von der Regierung „indirekt unter Druck gesetzt“ worden, nicht mehr über die reale Lage in der Lombardei zu sprechen: 

Sie hält bis heute daran fest, dass es sich bei Corona um „eine mittelschwere Grippe“ handle. 

Das Virus selbst zirkuliere bereits seit Monaten in Europa, ohne auffällig geworden zu sein. 

Bei der Untersuchung von Routine-Proben Mailänder Flusswassers durch Umweltbehörde und CNR sei der jüngste Corona-Typ bereits für November 2019 in der Stadt nachgewiesen worden. 

Die italienische Spitzen-Virologin spricht von „einer psychologischen Pandemie“, „einer weltweiten Panik-Strategie“. 

Krankenwagen ihres Hauses, so sagt sie im persönlichen Gespräch, seien angefordert worden, um mit Blaulicht, aber leer durch Mailand hin und her zu rasen. 

Und die Lkw-Kolonne in Bergamo, die Ende März die ganze Welt schockte, habe dazu keine einzige Leiche transportiert, wie ihr ein verantwortlicher Oberst des Militärs bestätigt habe. 

Die politische Strategie des Conte-Regimes in Rom mag sie jedoch nicht kommentieren.

„Zum ersten Mal in der Geschichte werden die Gesunden isoliert und nicht die Kranken.“

Prof. Maria Rita Gismondo

Merkels Ermächtigungsgesetz

Mit ernster Mine erläutert Staatsrechtler Prof. Karl Albrecht Schachtschneider, dass es mit der Demokratie auch in Deutschland vorbei sei: 

„Wir haben diktatorische Verhältnisse, aber keine Tyrannei wie in den berühmten 12 Jahren.“ 

Das erweiterte Infektionsschutzgesetz sei jedoch tatsächlich „ein Ermächtigungsgesetz“. 

Der emeritierte Erlanger Professor schlägt sich auf die Seite der Bundesregierung: 

„Es ist nicht gelungen, den Stand der Wissenschaft zu ermitteln“, so der 79-jährige. Somit gelte der Rechtsgrundsatz „in dubio pro securitate“, der Staat müsse agieren, „sonst wäre es ein Tötungsdelikt“. 

Schachtschneider:

„Es kann Recht nur geben auf der Grundlage von Wahrheit – und die ist bestimmt durch eine Theorie der Wirklichkeit.“ 

Eindringlich warnt er jedoch davor, die neuen Machtbefugnisse als Dauerzustand zu verewigen.

https://www.compact-online.de/wp-content/uploads/2020/07/Billy-Six-2_Easy-Resize.com_-448x336.jpg

Staatsrechtler Prof. Karl Albrecht mit Billy Six. Foto: Billy Six / Facebook

„Wenn alles nur noch der Bekämpfung eines Virus untergeordnet wird, dann müffelt es nach Totalitarismus“, meint hingegen der Bundestagsabgeordnete Jürgen Braun.

„Wenn man den größten Blödsinn oft genug wiederholt, wird er auch von den Intelligentesten irgendwann geglaubt“, so der Jurist und Kommunikationsberater. 

Der Bundestagsabgeordnete Johannes Huber hält spontane Unterbrechungen der parlamentarischen Sommerpause für wahrscheinlich, um „Corona-Hilfen“ zu genehmigen, mit welchen dann kranke Großbanken und Euro-Pleitestaaten „gerettet“ würden, wie er anschließend im direkten Gespräch erläutert.

Der aktuelle „Deflationsschub“ werde bald durch eine massive Ausweitung der Geldmenge gelöst werden müssen. Eine „Hyperinflation“ sei dann gar nicht mehr aufzuhalten.

Dem deutschen Mittelstand droht das Aus

An die letzte auf deutschem Boden kann sich nicht mal mehr der älteste aller Redner, der 87-jährige Ökonom Prof. Eberhard Hamer, erinnern. 

Aber er warnt, auch aus Erfahrung: Es werde eine Umverteilung von unten nach oben geben.

„Von unseren 5 Millionen Betrieben sind 94% Personalunternehmen, nicht Kapitalgesellschaften.“ 

Letztere würden aber „95% der Subventionen“ kassieren, gleichzeitig weniger als 40% an Steuern und Sozialabgaben abdrücken. 

Corona habe für den Einbruch nur einen Anlass geboten, sei aber nicht dessen Ursache gewesen. 

Das Podium scheint sich einig zu sein: 

Dem deutschen Mittelstand droht das Aus, Deutschland ein schleichendes Ausscheiden aus dem Kreis der wichtigsten Industrie-Nationen.


Bei den großen Wirtschaftskrisen gewinnt immer das Finanzkapital, während die Bevölkerung verliert und verarmt. Diese rote Linie wird ersichtlich in unserem neuen COMPACT-Spezial „Welt. Wirtschaft. Krisen“. Wir decken auf, wie Crashs von der Finanzmafia provoziert und Krisen regelrecht gemacht werden. Die Superreichen werden dabei stets noch reicher, während der kleine Mann alles verliert. Nun steuern wir wieder auf solche Zustände zu. Bestellen kann man das erhellende Heft HIER oder durch einen Klick auf das Bild oben.

Auch die italienische Virologie-Professorin, der ich nach Ausfall der Dolmetscher den Fortgang ins Englische übersetze, stimmt zu: 

Die Katastrophe sei nicht das Virus, sondern die Folge der Panik. 

Von den über 3.000 pathologisch untersuchten „Corona-Toten“ in Italien seien nur 10 ohne Vorerkrankungen gewesen. 

Die Zahl der Herzinfarkte habe sich jedoch verdreifacht, die Opfer ausgefallener Behandlungen seien noch nicht verifiziert. 

Und – das lässt dann doch noch den Atem stocken – die ersten Genom-Untersuchungen ließen den Rückschluss zu, dass die RNA viel zu weit von den Fledermaus-Typen entfernt sei und „ein Labor-Unfall nicht auszuschließen“ wäre.

Die Bundessystempresse hätte gut daran getan, den Expertisen und Debatten zu lauschen.

Leider sind sie nicht gekommen. 

Ebenso wenig wie die Vertreter der Charité, aber auch Koryphäen wie Prof. Bhakdi oder Dr. Wodarg. 

Und ob der angedachte Untersuchungsausschuss Realität wird oder nicht, hängt nun – das Quorum beträgt ein Viertel der Bundestagsabgeordneten – an der FDP*.

– – –

* FDP und AfD würden zusammen immer noch 9 Abgeordnete fehlen. Allerdings wäre die Zustimmung der 6 Fraktionslosen wahrscheinlich und 3 Stimmen aus den anderen Parteien möglich, sofern die „Alternative für Deutschland“ nicht selbst den Antrag stellte.

1.   Avatar

Rabe am 7. Juli 2020 15:51 

Warum sollte die Elite denn etwas verheimlichen? Sie machen es und nimand macht was dagegen.
OT: “Halt die Fresse” Cem Oezdemir in Aktion.
YT: “WieCemÖzdemir(Grüne)vorlaufenderKameramitmissliebigenLeutenumgeht”

Antwort 

2.   Avatar

Michael am 7. Juli 2020 15:34 

Ich habe gerade Tom Hanks im TV gesehen. Sinngemäß „Man kann niemanden vertrauen der keine Maske trägt“. Das war natürlich gegen Trump, aber wenn ich da an die Frau im Kanzleramt denke, die nur ein paar gestellte Fotos vorzuzeigen hat, bekommt diese Aussage eine gewisse Brisanz. Als Trump sich mit Maske zeigte, war das in der Öffentlichkeit. Aber wer ist schon Tom Hanks? Er spielt selbst eine fragwürdige Figur in diesem Theater, aber sie sollten die Rollen doch etwas besser miteinander abstimmen, sonst wird die Vorführung noch unglaubwürdiger.

Antwort 

3.   Avatar

Siegfried am 7. Juli 2020 14:48 

Bravo, Billy Six.

„“in dubio pro securitate““ –
Hieß in Rumänien so nicht die Stasi?

Situationen, in denen sich der Staat als Staatsschützer zeigen kann, helfen meistens den Machthabern. 

Sie können fast immer mit einer Masse von Opportunisten und Dämlichen rechnen.
Zwar liegt der Staat oder die Masse nicht immer falsch, die opportunistische und dämliche Masse gehorcht aber stets erstmal der präsentierten und vorherrschenden Meinung.

‚Weltoffenheit‘, Hetzjagd in Chemnitz‘, ‚Big Brother protects you‘, Toleranz‘, ‚Black lives matter‘, ‚Good night white pride‘, ‚1,5 Meter Abstand‘, ‚Lidl lohnt sich‘, ‚Wir schaffen das‘, ‚Rechtsextremismus‘, ‚Barrierefreiheit‘, ‚Event-Szene‘, ‚Wir begrüßen Sie zur Tagesschau‘ – – –

Die meisten bleiben dann auch bei der eingenommen Meinung und wählen 50 Jahre CDU oder SED.

Antwort 

4.   Avatar

Paul am 7. Juli 2020 14:13 

Und die abgelichtete Stasitante provoziert von dieser Panikmache.

Zudem muss man feststellen, die Doofen wohnen zumeist im Westen der BRiiD.

Antwort 

Clemens Auer: „Es gibt keinen Fall, bei dem sich Menschen in Geschäften angesteckt haben“ - WELT
WELT.DE
Clemens Auer: „Es gibt keinen Fall, bei dem sich Menschen in Geschäften angesteckt haben“ – WELT
Das erste Bundesland Österreichs führt die Maskenpflicht wieder ein – auch im Handel. Für den Sonderbeauftragten des Gesundheitsministers in Wien hat das rein psychologische Gründe. Sachlich gebe es keinen Grund, dass Kunden in Läden Masken tragen.
<img class="j1lvzwm4" src="data:;base64, “ width=“18″ height=“18″ />

Und weiter geht es in der Uniklinik Ulm um Claudia Friesen …

**Die Stuttgarter Zeitung berichtet über die wundersamen Verbindungen von dem neuen Institutsleiter Prof Kunz, der Claudia Friesen in die Waffenforschung stecken wollte. **

Trotz jahrelanger Förderung und auffallend enger Zusammenarbeit mit den amerikanischen Taserhersteller Axon und vielen, dem Hersteller ebenfalls verbundenen, „Experten“, als auch Kunz´ auffallend positiven Gutachten für die Axon-Taserwaffen, verteidigt die Uniklinik Ulm Ihren neuen Professor Kunz: „Es bestehe kein Zweifel an der Unabhängigkeit vorn Kunz …“. – Was umgekehrt auch tiefes Licht auf die unabhängige und freie Forschung der Ulmer Uniklinik wirft …
**Claudia Friesen ist zum Glück (!!!) seit Anfang Juli nicht mehr der Rechtsmedizin in der Uniklik Ulm unterstellt, sondern wurde ausgegliedert. Genaue Informationen zu Zuordnung und Finanzierung der Methadonforschung sind noch nicht bekannt …

Urlaubsgrüße aus Paris

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/05/Afrodemo-in-Paris1.png

Wir lassen diesen Beitrag bewusst unübersetzt und unkommentiert, weil uns die Worte dazu fehlen bzw. weil sie hierzulande womöglich als strafrechtlich relevante Aussagen angesehen würden:

Pour ceux qui n’auraient pas eu le bonheur de visiter depuis longtemps la « Ville Lumière » d’antan mais aussi capitale de notre beau et grand pays, voici quelques cartes-postales qui en diront davantage qu’un long discours tels ceux que nous réservent le président de la République-que-la-Terre-entière-nous-envie ou son Premier ministre…quel qu’il soit :

Quand le jour se lève, tout commence bien

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/001.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/002.jpg

C’est après que l’on s’interroge

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/003.jpg

Avant que ça se gâte 

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/004.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/005.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/006.jpg

Vraiment

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/007.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/008.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/009.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/010.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/011.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/012.jpg

 https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/013.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/014.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/015.jpg

Et pire à la tombée de la nuit !

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/016.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/017.jpg

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/018.jpg

Voire même…pire que pire

https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/07/019.jpg

Mais, surtout, ne vous désolez pas car, si ce que l’on nous dit est vrai, ce sont autant de

« CHANCES POUR LA FRANCE » !

(Merci à Agnès Lacour pour son reportage)

Source: conseildansesperanceduroi.wordpress.com/2020/07/05/souvenir-de-vacances-a-paris/

https://unser-mitteleuropa.com/urlaubsgruesse-aus-paris/

 

 

 

 

 

 

Gauland: Debatte um Straßennamen Irrsinn im Quadrat

Posted: 08 Jul 2020 06:52 AM PDT

Gauland: „Die Denkmalstürmerei in Deutschland und im gesamten Westen nimmt immer wahnhaftere Züge an. Symptomatisch ist die Posse um die von der Berliner Verkehrsgesellschaft angekündigte Umbenennung der U-Bahn-Station ‚Mohrenstraße‘“

Read more…

NRW: Corona-Zwangstest durch Soldaten der Bundeswehr

Posted: 08 Jul 2020 04:00 AM PDT

Im Kreis Gütersloh führen Soldaten der Bundeswehr Corona-Tests ohne Ankündigung durch. Die Soldaten klingeln an der Haustür, man muß Rede und Antwort stehen und bekommt ein Stäbchen in den Hals gesteckt.

Read more…

Gramegna fordert neuen Verteilungsschlüssel für EU-Wiederaufbauplan

Posted: 08 Jul 2020 03:05 AM PDT

Luxemburgs Finanzminister Pierre Gramegna, der für den Vorsitz der Eurogruppe kandidiert, hat kurz vor der Wahl unter anderem eine Änderung des Verteilungsschlüssels für das EU-Konjunkturprogramm „NextGenerationEU“ gefordert. „Die Modalitäten und…

Read more…

Glyphosat vernichtet Bayer

Posted: 07 Jul 2020 03:18 PM PDT

Der Glyphosat-Vergleich von Bayer in den USA ist in Gefahr. Ein Richter ist sich nicht sicher, ob er alle Teile des Vergleichs genehmigen kann. Es geht um Zig-Milliarden und die Zukunft von Bayer.

Read more…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s