Glückliche Momente

Glückliche Momente kennen wir alle. Manchmal sogar glückliche Stunden. Aber andauernd…? Dauerhaft? Ein ganzes Leben glücklich…?

Scheint es zu geben. Schreibt mir soeben der junge Mann von gestern. Der „seither nicht mehr krank“ gewesen war. Seither? Seit er die zwei Begriffe „fit und schlank“ verstanden hat.

Bei ihm jedenfalls war dieses neue Mantra der Einstieg in anhaltendes Glück. Interessiert?
„Ich darf Ihnen mitteilen, dass ich mein Gewicht nach wie vor ohne Probleme halten kann. Ich habe nun meine Ernährung auf ketogen umgestellt und das Ergebnis ist mehr als beeindruckend.
Seit 8 Wochen esse ich nun schon ketogen, komme auf max. 20g KH am Tag (messe das mit einer App) Seither konnte ich weitere 10 KG abnehmen.
(Einst waren es ja mal knapp 140 KG).
Außerdem, seit der Umstellung auf die ketogene Ernährung:

  • Ich bin trotz harter / stressiger und oftmals langer Arbeit fit wie noch nie.
  • Nach einem 9/10 Std. Arbeitstag, wo ich meist über 10 km an Strecke absolviere, macht es mir nichts aus, noch 30 km RAD zu fahren
  • Mein Schlafverhalten hat sich deutlich geändert (5/6 Std Schlaf reichen völlig), und ich bin nächsten Tag munter!
  • Mir geht es gesundheitlich gut wie noch nie.

Wenn ich so drüber nachdenke klingt das beängstigend, aber es ist so. Ich bin ein anderer Mensch seither.“
EIN ANDERER MENSCH. Eigentlich doch etwas völlig Normales: Sie schlagen sich die Wampe voll, werden fett und sind ein anderer Mensch. Passiert millionenfach in diesem Land. Sie besänftigen Ihren Kummer abends mit „der guten Flasche Wein“ und werden träge. Ihr Testosteron fällt. Sie sind ein anderer Mensch. Passiert doch jeden Tag hier zu Lande.

Das Neue, das Besondere an all diesen Zuschriften: Die Richtung! „Neuer Mensch“ funktioniert auch in der anderen Richtung! Sie können auch aus dem Loch krabbeln und sich erheben, beginnen zu fliegen… Sie können ein strahlender neuer Mensch werden, fit und schlank, um Prof. Dr. Dr. Reinsberger zu zitieren. Oder noch einfacher: Nie mehr krank.

Der Verfasser der mail schrieb mir ausdrücklich, um mich wissen zu lassen, es gäbe „langfristige Veränderungen ohne Rückfälle“. Dabei sprach er nicht nur vom Körper, sondern auch vom Geist, der sich verändert habe.

In diesen wenigen Worten steckt die Quintessenz allen menschlichen Strebens. Machen Sie sich das wirklich klar?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s