Zitat
0

Ursprünglich veröffentlicht auf Gegen den Strom: Die meisten Notbetten in der Messe Wien blieben leer. Die Hauptgruppe der wenigen Nutzer waren die somalischen Asylanten, die von dort dann ausbüxten. Foto: Sirigel / pixabay.com 31. Juli 2020 / 10:58 Covid-Notlazarett in der Messe Wien schließt: Die Bilanz der Auslastung ist bedrückendStill ist es geworden um… über Covid-Notlazarett […]

über Covid-Notlazarett in der Messe Wien schließt: Die Bilanz der Auslastung ist bedrückend — Gesundheits-EinMalEins — volksbetrug.net

ESSEN: Mehr als 700 Trauergäste kamen am Donnerstag auf den „Friedhof am Hallo“. Viele von ihnen gehören libanesisch-kurdischen Großfamilien aus ganz Deutschland an.
Weiterlesen
Vom Wetterbericht zur Klimahysterie: So geht Manipulation

Dass vor praktisch zwei Jahren eine Klimahysterie ausgebrochen ist, braucht nicht extra erwähnt zu werden. Wurde uns bis vor der Corona-Krise praktisch täglich von den Mainstreammedien eingetrichtert, dass wir unmittelbar vor dem Hitzetod stünden, so haben wir uns diesmal vor einer Pandemie zu fürchten, die zwar weniger Tote als eine „normale“ Grippewelle hervorbringt, dafür aber […]

Weiterlesen
PST – Vorsicht bei Gesprächen! Polizeibeamte in Berlin sollen ihre „extremistischen“ Kollegen künftig anonym melden dürfen. Ein Extremismus-Beauftragter soll möglichen verfassungsfeindlichen Umtrieben entgegenwirken. Eine Frage sei erlaubt: Nach welchen Maßstäben darf ein Kollege den anderen Kollegen als „Extremist“ einstufen?
Berliner Polizisten dürfen ihre „extremistischen“ Kollegen künftig anonym melden
DEUTSCHE-WIRTSCHAFTS-NACHRICHTEN.DE
Berliner Polizisten dürfen ihre „extremistischen“ Kollegen künftig anonym melden

 

Na, was sagt denn nun dazu ?? R -R-G- sagt gar nichts, geht wohl lieber in Deckung – wie immer ! Unsere Obermutti scheint auch die Ohren an den Kopf zu schlagen – WAS FÜR EINE SCHEIß REGIERUNG !!! – Diese GROKO bekommt, außer enormen Diätenerhöhungen und Luftpalaverei, nichts aber auch gar nichts auf die Reihe !
Schock-Zahlen aus Berlin: Polizei verzeichnet täglich 2 Vergewaltigungen
FOCUS.DE
Schock-Zahlen aus Berlin: Polizei verzeichnet täglich 2 Vergewaltigungen

 

 

Der italienische Konteradmiral Nicola De Felice*, Spitzenrepräsentant der Lega für die Region Latium, fordert: Deutschland soll, bevor es sich erneut zum Komplizen am kriminellen Menschenhandel im Mittelmeer macht, dem Sklavenschiff „Sea Watch 4“ seine Flagge entziehen!   Das neue Sklavenschiff „Sea Watch 4“ wurde von einem eigenartigen Bündnis zwischen Christen und Muslimen finanziert. Das von […]
Weiterlesen
0

Arginin und Vitamin C 

Evolution Amino 11

02.08.2020 | Gast News Nr. 151 von Dr. Ulrich Strunz jun.

Von der für mich überraschenden Wirkung von Arginin hatte ich Ihnen mehrmals berichtet. Allen voran der positive Effekt der Mito-Box Infusion (siehe Gast News Nr. 125 Aminosäuren: Forever Young).

Ich kann mich noch gut erinnern: Mit Arginin und Vitamin C Infusion blieben meine Füße auch mit wasserdurchlässigen Leguano-Laufschuhen im Schneematsch und bei 5 Grad nach 60 Minuten Joggen warm. Arginin fördert die Durchblutung.
Das ist inzwischen alter Tobak, Erkenntnisse aus den Jahren 2016 bis 2018.

Dieses Jahr, 2020, ist ein ganz besonders. Ich hatte Ihnen prophezeit:
Die 20er Jahre werden magisch.
Wir Menschen begreifen mehr und mehr,

    • dass Rezepte nicht viel helfen. Dass wir ohne sie jedoch viel zu viel organisatorischen Aufwand hätten. Also eben doch: Rezepte.
    • Dass kluge Experten sich täuschen. Dass Expertise dennoch das Beste ist, was wir haben, um nachhaltig und klug zu entscheiden. Also hören wir eben doch auf Fachleute.
  • Dass Vorhersagen sich ständig inhaltlich ändern müssen, um als „klug“ angesehen zu werden. Dass angeblich völlig neue überraschende Dinge gar nicht so überraschend sind und waren (http://primarymodel.com/). Also: Alles fließt (Heraklit).

Wir lernen durch TUN, mit allem, was uns umgibt, intelligent umzugehen. Zum Beispiel mit der Zufuhr von Aminosäuren. Wozu sollte ich Aminosäuren extra zuführen, wenn ich bereits Eiweißpulver esse? Wieso sollte ich Amino 11 nehmen, wenn ich bereits Amino 8 zuführe?

Das schreit nach einer Betriebsanleitung Aminosäuren. In der Zwischenzeit:

Amino 11 überrascht als Booster. Amino 8 kümmert sich um die essentiellen Aminosäuren. Amino 11 schmiegt sich an das Amino 8 an, bringt einen Zuschuss für die acht essentiellen Aminosäuren und bietet dazu die zwei wichtigen semi-essentiellen Aminosäuren Histidin und Arginin. Dazu Taurin.
Gerade an Arginin wird bei Amino 11 nicht gespart. Empfohlen wird Amino 11 in der Früh und tagsüber in Kombination mit Amino 8.
Die Produkt-Kombination Amino8+Amino11 hilft enorm, Stress zu bewältigen (persönliche Erfahrung). Die Dosis natürlich, wie üblich, sportlich gewagt hoch.

Lernen Sie, mit Aminosäuren intelligent umzugehen. Das gelingt, indem man erlaubt, sein Gehirn machen zu lassen. Auch das bedarf der Übung. Wenn Sie keine Zeit haben, finden Sie 27 praktische und alltagstaugliche Übungen in dem schmalen Büchlein „Arsch hoch beginnt im Kopf“.

Oder Sie vertrauen und schlucken Amino 8 und Amino 11 mal in typisch sportlicher Dosis. Zwei Wochen am Stück. Und fühlen den Unterschied. Fühlen die Kraft der Aminosäuren.

Die Intelligenz kann warten. Die kommt dann wie von selbst. Das nennt sich Evolution. So nämlich wuchs, vergrößerte sich das menschliche Gehirn: Dank Aminosäuren.

 

Zitat
0

Eine Studie beweist neuerlich, dass der PCR Test häufig nichts aussagt. Angesichts der Tatsache, dass auch positive Testergebnisse erzielt werden, obwohl die Getesteten seit bis zu 14 Wochen nicht mehr infektiös sind, sind diese Tests für die Erkennung des Infektionsgeschehens schlechter als nutzlos. Dieser systematische Fehler kommt noch zu den rund 2 Prozent falsch-positiven Ergebnissen […]

über Nicht infektiös aber PCR Test positiv – steigende Fallzahlen zweifelhaft — coronahysterie.blog

0

Migräne

Migräne ist kompliziert

01.08.2020 | Strunz

Migräne wird von Ihnen, Sie glücklicher Mensch, unterschätzt. Glücklich, weil Sie diese Anfälle, diese Zustände nie erlebt haben. Ich frag ja jeden von Ihnen routinemäßig im Sprechzimmer. Leiden Sie an Migräne? Falls nein, erlaube ich mir, Sie zu beglückwünschen. Das mein ich ganz ernst.
Sie wissen, ich war ein Betroffener. Das entscheidende Wörtchen heißt: War
Natürlich kann man Migräne erklären. Hoch kompliziert. Wie das Mediziner, auch Biochemiker mit einem Lächeln vermögen. Weil sie in der Regel nicht betroffen sind. Dem Migräne-Patienten vergeht das Lächeln immer recht rasch…. na, dann lassen Sie mich doch einmal eines der typischen Bilder malen.
Hoch kompliziert, hoch unpraktisch.
Und anschließend einfache Lösungen vorschlagen. Sie kennen mich: EINFACH. Die werden dann immer von hochgescheiten Menschen – auch im Forum – zerpflückt und kritisiert. Menschen, die nicht helfen wollen, nicht helfen müssen. Die bewundere ich regelmäßig um ihr Wissen, um ihre Abgehobenheit. Dabei könnte ich genauso kompliziert schreiben, s. o. …
Als Arzt steckt und watet man im Schlamm des Lebens. Verstehen ganze Berufsgruppen nicht.
Na, dann mal los. Zitiert wird hier aus dem inzwischen berühmten Büchlein „77 Tipps für ein gesundes Gehirn“ (berühmt? Lese ich an der Auflage ab):
„Im Gegensatz zu Menschen, die an normalen Kopfschmerzen leiden, zeigen Migränepatienten messbare Veränderungen im Gehirn. Allen voran Entzündungsreaktionen. Botenstoffe des Immunsystems sind erhöht. Nerven- und Gliazellen entzündet. Die Entzündung ist chronisch. Kommt es zusätzlich zu psychischem Stress, verschlimmern sich die Entzündungsreaktionen. Das kann einen Migräneanfall auslösen. Auch normale Hormonschwankungen im Zyklus der Frau können chronische Entzündungsreaktionen verschlimmern und zu Migräne führen.
Für Migränepatienten ist daher No Carb eine absolute Notwendigkeit. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate (gemeint ist Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Zucker) reduzieren sich Entzündungsreaktionen im Gehirn. Weiterhin helfen Omega 3, Mineralstoffe und Vitamine zur Stärkung des Immunsystems. Dazu Sport, der ebenfalls Entzündungen reduziert. Migränepatienten zeigen häufig Mängel bei den B-Vitaminen, allen voran Folsäure, Vitamin B3 und B12. Und auch der Vitamin-D-Spiegel ist meist erschreckend niedrig. Dazu fehlen häufig die Aminosäure Tryptophan und der Mineralstoff Magnesium. Viele Migränegeplagte trinken außerdem zu wenig Wasser.Problematisch, denn chronische Dehydrierung kann ebenfalls zu Migräneanfällen führen.
Stress ist der häufigste, schlimmste Auslöser von Migräne-Attacken. Denn unter Stress verbraucht der Körper besonders viel Magnesium. Bei Magnesiummangel kann sich im Gehirn CGRP (Calcitronin Gene-Related Peptide) anreichern. Steigt der CGRP-Spiegel zu sehr an, kommt es zum Migräneanfall. Ist hingegen ausreichend Magnesium vorhanden, fördert der Mineralstoff den Abbau von CGRP und hält den gefährlichen Stoff somit in Schach. Wenn hingegen der Magnesiumspiegel chronisch zu niedrig ist und dann durch den Stress weiter fällt, bildet sich schnell zu viel CGRP und die Migräne ist da.
Wäre ausreichend Magnesium vorhanden, würde CGRP kontinuierlich abgebaut. Dann würde es sich erst gar nicht anreichern können und eine Migräneanfall auslösen“.
Sehen Sie: Das Ganze war einigermaßen komplett. Zeigt Ihnen, wer oder was alles schuld ist an Ihrer Migräne. Jetzt sind Sie klüger, viel klüger. Sind Sie aber auch von der Migräne befreit?
Bezweifle ich.
Was Sie brauchen, sind einfache, sichere Ratschläge. Der Beste, den ich habe und der bei mir persönlich Wunder gewirkt hat heißt:
Bringen Sie Ihren Magnesiumspiegel
im Serum auf über 1,0 mmol/l
Meiner bewegt sich seit 30 Jahren zwischen 1,04 und 1,07. Das betone ich, weil ich ja immer wieder höre: Geht gar nicht. Magnesium macht Durchfall. Ich kriege eine höhere Einnahme-Dosis einfach nicht gebacken usw. usw.

Ich kann. Was also soll ich Ihnen antworten? Eine der häufigsten und quälendsten Fragen, die Sie mir stellen. Dabei, wie so immer, längst beantwortet. Schriftlich. In den News. Sie bräuchten ja nur nachzulesen.

Aber nein, Sie leiden lieber an Migräne. Mein Mitleid mit Ihnen hält sich zunehmend in Grenzen. Verstehen Sie.

PS: Der hinterhältigste Ratschlag übrigens wäre: Verbrauchen Sie einfach nicht so viel Magnesium. Schon schaffen Sie den gewünschten Serum-Spiegel. Heißt: Leben Sie stressfrei. Nur: Dann müssten Sie ja laufen. Marathon laufen. Dann müssten Sie ja auf KH völlig verzichten. Dann müssten Sie ja tatsächlich meditieren. Ach du meine Güte… Sie müssten Ihr Leben auf „anständig“ umstellen? Nö, also wirklich….
Quelle: „77 Tipps für ein gesundes Gehirn“.