Sprechpuppen

Vielleicht kennen Sie ja noch diese Sprechpuppen, wo man an einer Schnur ziehen musste, und dann sagte diese Puppe immer dieselben Sätze auf, sobald jemand an der Schnurr zog. Genauso funktionieren in Deutschland zahllose Polito – logen oder Soziologen, nur dass sie, bis auf einige Aus – nahmen vielleicht, keine Windeln mehr tragen. Im ,,Tagespiegel„ […]

Thema heute : Sprechpuppen — Deprivers

Sylvia Pantel (CDU-MdB): Die „Mutter aller Fehler“ im Umgang mit Islamismus war die Vermischung des Themas mit der Integrationspolitik. Dies führte schnell zu der Haltung, nach der eine kritische Auseinandersetzung mit dem Islamismus sowie dessen konsequente Benennung und Bekämpfung mit einer Diskreditierung muslimischer Migranten gleich zu setzen sei. Mit dieser Unterbindung einer ehrlichen Debatte aber begann zugleich eine Relativierung und Verniedlichung des Islamismus auch durch eine Reihe systemrelevanter staatlicher und gesellschaftlicher Institutionen.https://www.tichyseinblick.de/…/wir-muessen-die…/

Niemand hat die Absicht…

Der Winter kommt – und überall werden die kosmetischen Erleichterungen des Sommers abgeschafft. Immer größere Teile des Planeten ver-schwinden hinter dem eisernen Vorhang eines zweiten Lockdowns. Immer mehr Länder werden für deutsche Reisende wieder zur No-go-Zone – wer sich dort hin traut, muss hinterher in Quarantäne. Nun sollen wir auch auf öffentlichen Plätzen Maske tragen, das Verbot des Alkoholausschankes droht, Schulunterricht gibt es nur mit Mund-Nasen-Schutz, Veranstalter von privaten Partys müssen mit Polizeibesuch rechnen, die Bußgelder werden dra-konisch erhöht.

Begründet wird all das mit steigenden Infektionszahlen. An dieser Argumentation sind drei Punkte faul: Erstens steigen diese Zahlen nur des-wegen, weil auch die Tests massiv ausgeweitet wurden. Zweitens ist der Begriff «infiziert» demagogisch, weil ein positives Ergebnis noch lange nicht heißt, dass die betreffende Person auch etwas von einem Infekt spürt – die allermeisten bleiben völlig gesund. Drittens und vor allem: Die steigenden Testergebnisse korrelieren nicht mit steigen-den Todesfällen – ganz im Gegenteil: Diese gingen massiv zurück. Am Beispiel Deutschland: Am 16. April waren 315 Opfer zu beklagen – am 27. September waren es fünf. Wegen einer Handvoll Toter pro Tag soll wieder ein ganzes Volk in Geiselhaft genommen, eine noch bis zu diesem Frühjahr profitable Volkswirtschaft in den Ruin getrieben werden?

Würde das nur in einem einzigen Land passieren, könnte man als Grund die Vertrottelung der politischen Klasse annehmen. Da es aber fast überall geschieht, muss man von einer weltweiten Verabredung der Eliten ausgehen – die Pandemie wäre dann in Wirklichkeit eine Plandemie. Genau davor haben Anfang Mai prominente katholische Bischöfe, darunter der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller, in einem Appell gewarnt: Corona dürfe nicht genutzt werden, um eine «Weltregierung» zu schaffen, «die sich jeder Kontrolle entzieht», eine «hasserfüllte technokratische Tyrannei», die die «christliche Zivili-sation auslöschen» will. Die sogenannten Faktenchecker des Mainstreams wiesen solche und ähnliche Kritiken entrüstet als «Verschwörungstheorie» zurück, und eine Kommentatorin der Zeit fügte neckisch hin zu: «Dabei ist eine ordentliche Portion Weltregierung genau das, was ich mir jetzt wünsche.» Ein Kollege im Spiegel war der gleichen Ansicht: «Falls es der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre noch nicht bewiesen haben – Covid-19 beweist es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung – so vorläufig und unvollkommen sie (…) auch sein mag.»

Das sind leider nicht nur die feuchten Träume einiger Journalisten. Über einen früheren Premier der Labour Party berichtete der Londoner Guardian: «Gordon Brown hat die Staats- und Regierungschefs der Welt aufgefordert, eine vorübergehende Form einer globalen Regierung zu schaffen, um die durch die Covid-19-Pandemie verursachte doppelte medizinische und wirtschaftliche Krise zu bewältigen. (…) Es bestehe ein Bedarf an einer Taskforce, der führende Persönlichkeiten aus der Welt, Gesund heitsexperten und die Leiter der internationalen Organisationen angehörten und die über Exekutivbefugnisse zur Koordinierung der Reaktion verfüge.»

Wer wohl an der Spitze dieser Taskforce mit globaler Befehlsgewalt («Exekutivbefugnisse») stehen wird? Im Mai 2020, als die EU zum Impfgipfel lud, pries Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Mann, den die Zeit 2017 als «heimlichen WHO-Chef» bezeichnet hatte und der tatsächlich der größte Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation ist, und – so viel Emanzipation muss sein – auch dessen Ehefrau: «Vielen Dank, Melinda und Bill, für Ihre Führerschaft und Hingabe!» Mit anderen Worten: Niemand hat die Absicht, eine Weltregierung zu errichten – aber ein Führer steht schon bereit. Lassen wir das zu?

> Hier findest du das aktuelle Compact-MagazinCompact-Magazin.de

Das hier ist richtig aussagekräftig. Im Vergleich weniger Kranke als im Vorjahr wenn man die Corona Quarantäne abzieht.💥💥💥BOOM / Breaking News (selbst recherchiert)💥💥💥👉Wo sind die Kranken?👈Ich habe mir die ganze Zeit Gedanken gemacht, wie ich nur an die Daten kommen könnte, wie viele Menschen wirklich erkrankt sind und nicht nur die positiven Tests und die Menschen auf Intensivstation. Man bekommt ja hier keinerlei Auskünfte. Jede Behörde behauptet, dass diese Daten nicht vorhanden seien.Plötzlich kam mir die Idee doch einfach einmal zu schauen, wie hoch der Krankenstand bei den Krankenversicherungen ist. Also wer von den Erwerbsfähigen bei den Krankenkassen als „krankgeschrieben“ gemeldet ist. Daran muss doch bei einer Pandemie erkennbar sein, dass hier ein wesentlich erhöhter Krankenstand, auch bei den Berufstätigen Menschen sein muss. Karl Lauterbach behauptet ja, es träfe symptomal die GANZE Gesellschaft.Da ich aus Baden-Württemberg komme habe ich da eben mal bei google „Krankenstand Baden-Württemberg eingegeben und bin auf der Seite des Statistischen Landesamtes gelandet, die Seite die im Screenshot zu erkennen ist und dachte mich haut es von den Socken.In BaWü haben wir im Schnitt die IDENTISCHEN Krankenstände wie 2019, nämlich 4,09 %Im Bundesweiten Durchschnitt sogar ein Rückgang von 4,4% auf 4,2% ?Wir hatten zwar im April einen extremen Ausreiser nach oben, aber das war auch schon 2019, ohne C-19 der Fall und dafür aber auch im Ferbruar und März ein enormes Minus gegenüber dem Vorjahr. Moment, was war in den beiden Monaten nochmal? Die „erste Welle“? Der Höchststand der pandemischen Lage….?Dies belegt doch in eklatanter Weise, dass die breite Gesellschaft von symptomalen Fälle so gut wie nicht betroffen sind und also ALLENFALLS die Generation 65+ nicht nur an Todesfällen, sondern auch von symptomalen Fällen überwiegend betroffen wären, sonst würde dies ja in der Krankenstandsstatistik erkennbar sein.Da ich aber nirgendwo erkennen konnte, ob hier auch die Menschen mit einberechnet sind, welche nur positiv getestet, also in einem hohen Maß ohne jegliche Symptome, lediglich wegen des positiven Testergebnisses, in Quarantäne gesteckt wurden, habe ich den Telefonhörer in die Hand genommen und beim statistischen Landesamt angerufen. Dort war man sehr freundlich und hat mir sofort gesagt, dass es natürlich der Fall ist, dass auch die Menschen mit nur positiven Test dort Einzug finden, da sie ja wegen der Quarantäne Krank geschrieben sind.💥💥💥boom💥💥💥Dies bedeutet daher, dass wir sogar, gemessen an den Vorjahren, einen erheblichen UNTERKRANKENSTAND was SYMPTOMALE Atemwegsinfektionen betrifft, von erwerbstätigen Menschen, da ja im letzten Jahr NUR Menschen mit Krankheitsbildern krankgeschrieben wurden und nicht auch „hätte, könnte, vielleicht, nicht unbedingt, aber vorsichtshalber“ zur Krankheit verordneten?Wir haben eine Pandemie bei einem gleichen, bzw. geringeren Krankenstand? Wir haben keine höhere Sterblichkeit als die Jahre zuvor? WTF where is here a pandamic?Wie ist dies bitte begründbar? Insgesamt haben wir in diesem Jahr auch keine höhere Gesamtsterblichkeit gegenüber dem Vorjahr.Laut Statistischem Bundesamt sind bis Ende August gerade einmal 76 mehr Menschen gesamt gestorben als im Jahr zuvor. Wenn man dies dann in logische Überlegungen mit einbringt, dann wäre die Menschen die MIT C-19 gestorben sind, also ebenfalls an etwas anderem gestorben, was eben auch die Statistik dahingehend belegt, dass das Durchschnittsalter der Verstorbenen MIT C-19 bei 82 Jahren lag.Beendet endlich den Hoax! Ihr seid aufgeflogen. SPÄTESTENS JETZT!PS: Ja es sind nur die gesetzlich Versicherten. Vielleicht kann Karl Lauterbach ja belegen, dass das Virus nur die Privat versicherten Heimsucht.#FürEinLebenInLiebeFriedenFreiheitBewusstheitDankbarkeitUndImEinklangMitDerNaturIn Liebe Euer Roman(Quelle: https://www.statistik-bw.de/Soz…/SozVersicherung/SV_KS.jsp).

Krankenstand der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland und Baden-Württemberg

STATISTIK-BW.DEKrankenstand der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland und Baden-Württemberg

Hunderte Österreicher haben am heutigen Nationalfeiertag vor der Wiener Staatsoper demonstriert. Mit Bussen reisten Kritiker aus ganz Österreich zu der Demonstration unter dem Motto „Österreich steht auf“ an. Wochenblick war exklusiv vor Ort. Die Protestierenden setzten ein Zeichen gegen den Maskenzwang und sprachen sich entschieden gegen die wenig aussagekräftigen PCR-Tests und einen möglichen Impfzwang aus. […]

Weiterlesen: Wochenblick exklusiv: Hunderte demonstrierten gegen Corona-Politik

Widerlich: Grüne Jugend outet sich einmal mehr als Heimathasser

Die grüne Parteijugend äußert sich zum Nationalfeiertag einmal mehr abfällig über Österreich als Nation. Dabei übertreffen sie frühere Aktionen mit einem höchst fragwürdigen Sujet – indem sie unser Land mit einem Kothaufen verglichen. Die „Grüne Jugend – Grünalternative Jugend“ fiel bereits mehrmals mit einem negativen Verhältnis zur eigenen Heimat auf. Erst im Mai behauptete sie […]

Weiterlesen: Widerlich: Grüne Jugend outet sich einmal mehr als Heimathasser

Soziale Kälte: So will Kurz bei Hackler-Regelung Arbeiter bestrafen

Bisher galt in Österreich: Wer 45 Jahre gearbeitet hat, soll abschlagsfrei – das heißt ohne Verlust bei der Pensionsauszahlung – in den Ruhestand gehen können. Jetzt soll die Hackler-Regelung abgeschafft werden, denn sie sei nicht mehr leistbar. Nur so könne die Corona-Krise für Österreich leistbar bleiben, argumentiert Bundeskanzler Sebastian Kurz. Die Opposition kritisiert das Vorhaben […]

Weiterlesen: Soziale Kälte: So will Kurz bei Hackler-Regelung Arbeiter bestrafen

Wie Aussätzige behandelt: So absurd sind die Quarantäne-Regeln

Es hat uns getroffen: Meine Freundin befindet sich in Quarantäne, weil sie 20-30 Minuten lang bei offenem Fenster anderthalb Meter neben einem symptomlosen Arbeitskollegen saß. Es dürfte bei weitem kein Einzelfall sein im Dickicht einer den Handelnden immer weiter entgleitenden Maßnahmen-Orgie. Kommentar von Alfons Kluibenschädl Dessen Viruslast ist zu gering, um überhaupt ansteckend zu sein […]

Weiterlesen: Wie Aussätzige behandelt: So absurd sind die Quarantäne-Regeln

Öltanker aus Nigeria: Illegale bedrohen Crew mit dem Umbringen

Containerschiff

Am Sonntag stürmten britische Sondereinheiten einen, von Lagos (Nigeria) kommenden, Öltanker vor der britischen Küste. Die 22-köpfige Besatzung wurde von sieben „blinden Passagieren“, wahrscheinlich Nigerianer, mit dem Umbringen bedroht. Die Lage geriet außer Kontrolle, der Kapitän löste das Notsignal aus. Die Angreifer wurden festgenommen. Es gab angeblich keine Verletzten. 2018 kam es zu einem ähnlichen […]

Weiterlesen: Öltanker aus Nigeria: Illegale bedrohen Crew mit dem Umbringen

Linz: Ägypter randalierte auf Indoor-Spielplatz

Weil der Bummelzug nur drei Runden pro Stunde fuhr und für seine Kinder keine Ausnahme gemacht wurde, prügelte ein 47-jähriger Ägypter brutal auf einen Angestellten ein. Für den Mitarbeiter endete die Auseinandersetzung mit Verletzungen unbestimmten Grades – für den Ägypter wohl nur mit einer Anzeige auf freiem Fuß.  Würden wir von „heißem Temperament“ schreiben, wäre […]

Weiterlesen: Linz: Ägypter randalierte auf Indoor-Spielplatz

AGES-Infektiologe Allerberger: Jeder wird das Corona-Virus bekommen

Die Aussagen des anerkannten Infektiologen Allerberger wollen nicht ganz zu den Regierungs-Erzählungen und vor allem nicht zu den panischen Maßnahmen passen. Er erklärte im Interview mit Radio Ö3, dass früher oder später wohl alle Österreicher das Virus bekommen würden. Die Maßnahmen hält er dennoch für wichtig, da diese das Problembewusstsein stärken würden. Damit gibt ein […]

Weiterlesen: AGES-Infektiologe Allerberger: Jeder wird das Corona-Virus bekommen

Polizeibrutalität gegen deutsche Corona-Demos eskaliert: Schock-Bilder

Die deutsche Politik meint immer wieder ungefragt Kommentare zu Polizeieinsätzen in fremden Ländern abgeben zu müssen. Doch ausgerechnet in Berlin wird immer brutalere Gewalt gegen friedliche Kundgebungsteilnehmer angewendet. Wie man auf den schockierenden Videoaufnahmen sehen kann, gehen Polizei-Schläger ohne jeglichen Grund mit massiver Gewalt gegen den Rechtsanwalt Markus Haintz und seine Begleitung vor.  Kommentar von […]

Weiterlesen: Polizeibrutalität gegen deutsche Corona-Demos eskaliert: Schock-Bilder

Mutige Wienerin (59) überführt türkische Trickbetrügerin (27)

Eine mutige 59-Jährige tat das einzig Richtige: Nachdem sie Opfer eines versuchten Betrugs wurde, vertraute sie sich den Beamten in ihrer nächstgelegenen Polizeiinspektion an. Nur so konnte die Polizei wesentliche Ermittlungsfortschritte zu einer aktiven Betrüger-Bande machen. Jetzt wurde eine 27-jährige Türkin in Wien festgenommen. Sie geben sich als Polizisten aus, dann fordern sie ihre betagten […]

Weiterlesen: Mutige Wienerin (59) überführt türkische Trickbetrügerin (27)

E-Auto-Hype zu Lasten der Steuerzahler: Luxusautos tanken gratis

Wer sich einen Mercedes EQC ab 71.000 Euro, einen Jaguar I-Pace ab 78.000 Euro, einen Tesla Model X ab 90.000 Euro oder gar einen Porsche Taycan Turbo S ab 186.000 Euro leisten kann, bekommt vom Land Niederösterreich noch einen Extrabonus obendrauf. Es gibt insgesamt 6.000 Euro für die Anschaffung und das Aufladen kann gratis erfolgen. […]

Weiterlesen: E-Auto-Hype zu Lasten der Steuerzahler: Luxusautos tanken gratis

Mit dem „Tag der Fahne“ wurde vor 65 Jahren das freie Österreich gefeiert

Wenn sich das Bundesheer auf dem Wiener Heldenplatz mit seiner Leistungsschau geriert, dann weiß man auch im hintersten Winkel Österreichs: Es ist Nationalfeiertag! Das Militärspektakel gehört schon seit Jahren so fest zum 26. Oktober wie früher die obligatorisch gewesenen Fitnessmärsche. Nun befürchten unsere Landsleute, dass auch die Bundesheer-Show am Nationalfeiertag bald Geschichte sein könnte – auch […]

Weiterlesen: Mit dem „Tag der Fahne“ wurde vor 65 Jahren das freie Österreich gefeiert

Frankreich gegen Islamisten: Erdogan will Macron in Psychiatrie schicken

Nach der Köpfung des Lehrers Samuel Paty durch einen Islamisten, kündigte Präsident Macron eine harte Gangart Frankreichs gegen „islamische Separatisten“ an. Die islamischen Staaten sind ganz außer sich, erste Länder boykottieren bereits französische Produkte. Auch der türkische Präsident Erdogan ist wütend. Der Mord am Geschichtslehrer, der zuvor Mohammed-Karikaturen im Unterricht zeigte, hat Frankreich bis ins […]

Weiterlesen: Frankreich gegen Islamisten: Erdogan will Macron in Psychiatrie schicken

Ein Gedanke zu “Sprechpuppen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s