Auf dem besten Weg in eine neue Diktatur — Deprivers

Was haben Aljaksandr Lukaschenko in Weißrussland, Wladimir Putin in Russland, die kommunistische Re – gierung in China oder Kim Jong-un in Nordkorea ge – meinsam? Keiner von ihnen nutzt den Sturm auf das Kapitol in Washington aus, um denselben als blanken Vorwand zu benutzen, um gegen die Opposition im eigenem Land vorzugehen. Nein, dies bekommen […]

Auf dem besten Weg in eine neue Diktatur — Deprivers

https://unser-mitteleuropa.com/gemaessigter-berliner-imam…

Für einen sogenannten minderjährigen unbegleiteten Flüchtling lässt der Staat monatlich je nach Region 5000-8000 Euro springen. Das Kindergeld für arbeitende Familien beträgt für dieses Jahr insgesamt 2628 Euro. Und dann darfst du jetzt noch Lehrer spielen. Finde den Fehler.

Eine Stimme der Vernunft 3 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=hLpOXkRR71M
9. Jänner
Gibt es wirklich noch eine Stimme der Vernunft unter den politischen Verantwortungsträgern? Auch dann, wenn es um Corona-Maßnahmen geht? Wir haben eine gefunden: Dr. Lutz Trümper, der Oberbürgermeister von Magdeburg. Was er zur aktuellen Verlängerung und Verschärfung es Corona-Ausnahmezustands zu sagen hatte, spricht für eine Politik des gesunden Menschenverstands.

Von Achgut:

Sie schaden der Wissenschaft 

32 wichtige Minuten!

Der wichtige Bericht wird leider extrem oft von Youtube mit Werbung unterbrochen!Wenn keine Zeit…wenigstens ab Minute 20 bis zum Schluss gut zuhören!
https://www.youtube.com/watch?v=JyDFidDnQcU
17.12.2020 – Der Philosophieprofessor Michael Esfeld, Mitglied der Leopoldina, hat gegen die politische Indienstnahme der Akademie protestiert. Im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich erläutert er, was Wissenschaft eigentlich ist und kann und wieso sie gerade in Deutschland tunlichst vermeiden sollte, den Politikern die Einschränkung von Grundrechten zu empfehlen.
User Kommentare:
Soviel ich weiß, sind Lockdowns eigentlich nur als Sofortmaßnahmen gedacht, um nämlich Zeit zu gewinnen um Konzepte für Risikogruppen zu entwickeln. Nicht als das Konzept selbst.

Wir leben zur Zeit in einer Antiaufklärung, oder in einer absoluten Verdummungsphase, Deindustrialisierung und in einer Neofeudalen Neuordnung. Zur Leopoldina und RKI äußer ich mich lieber nicht- aber könnt ja alle selber Nachschauen was diese institute in der letzten Diktatur gemacht haben.

Herrlich um bodenständigen, selbstkritisch denkenden Menschen zu zuhören können. Schade nur das viele Regierungen nur hinter denn „Rattenfängern“ hinterher laufen.

Excellenter Beitrag zur „Aufklärung“ – vielen Dank dafür Ich stelle mir gerade vor, wieviele Bundestagsabgeordnete und Regierungsmitglieder diesen Ausführungen gedanklich überhaupt nicht folgen können.

Meine Frau fragte vor kurzem , wo denn alle diejenigen sind , welche auf Unis , Hochschulen etc echte Wissenschaft betreiben – alle sind in der Versenkung verschwunden. Gott sei Dank nicht alle. Herzlichen Dank und mögen die anderen auch den Mut haben, die Stimme zu erheben.

In Zeiten dieser Corona-Plandemie sind einige unausprechbare Einsichten deutlich geworden: 
1) Akademikerkreise ducken sich genauso feige weg wie alle angeblich „ungebildeten“ Bürger auch, wenn sie Angstzustände entwickeln … erst langsam kommen sie aus den Kellern der Angst wieder hervorgekrochen … erst die Mediziner, dann die Juristen … und wo sind die höheren Lehranstalten? … wo sind die Lehrstuhl-Inhaber? … wo sind die Rektoren der Universitäten? … kennen denn diese Akademiker gar nicht das epochale Werk „Die Offene Gesellschaft und ihre Feinde“ von Sir Karl R. Popper? … 
2) Wissenschaften schielen sehr wohl quasi ständig nach dem Geld … in Zeiten staatlicher Überschuldung wachsen die Töpfe der Forschungsgelder nicht mehr. Im Gegenteil! Sie schrumpfen spürbar. Da hilft auch die mittlerweile von der Politik empfohlene Drittmittel-Prostitution der Lehrstühle nicht mehr so richtig weiter … 
3) Wissenschaft liefert, was die Politik bestellt … ! … ja so ist es leider. Beispiel: das Märchen von der „Globalen Erderwärmung“, denn das ein (lineares) CO2-Molekül aus Gründen der molekularen Symmetrie kein permanentes Dipolmoment hat sollte doch sogleich die Frage aufwerfen, wie ein CO2-Molekül mit der Sonnenstrahlung bzw. der von der Erdoberfläche abgestrahlten Infrarot-Wärmestrahlung (IR-Strahlung) überhaupt wechselwirken können soll? … nun …

 Es gibt eben doch ein (kleines) Dipolmoment des CO2-Moleküls, das sich in den Umkehrpunkten der (entarteten) Molekülschwingung bei der Wellenlägen von 15um als sogenanntes induziertes Dipolmoment (nur 0,11D) ausbildet. Und was passiert dann an Wechselwirkung zwischen dem CO2-Molekül und einem IR-Photon mit der passenden Wellenlänge von 15um? … es wird absorbiert und nach Ablauf der sogenannten Molekül-Schwingungs-Relaxation (< 1ps), also quasi sofort, wieder ISOTROP (in alle Richtungen) emittiert, also gestreut. Und das CO2-Molekül kennt noch einen zweiten Wechselwirkung-Mechanismus zwischen Photon und Elektronen: es bekommt Wärme durch Konduktion (Stossanregung) von benachbarten Luft-Molekülen übertragen, die es dann ebenfalls quasi sofort in IR-Photonen wandelt und isotrop emittiert, also abstrahlt. Dieser zweite Wechselwirkungsmechanismus, der übrigens im Falle des Wasser-Moleküls (permanentes Dipolmoment 1,85D) wesentlich stärker abläuft, ENTZIEHT (!) der Erdatmosphäre Wärmeenergie und führt damit eben NICHT zu einer Erwärmung, sondern zu einer ABKÜHLUNG der Erdatmosphäre … ! … Das lernt jeder Student der Meteorologie schon im 1. Semester … CO2 kann daher schon aus rein physikalischen Gründen prinzipiell keine Ursache für eine behauptete „Globale Erderwärmung“ sein, denn auch die zur Erdoberfläche zurückgestreute IR-Strahlung wird energetisch vom täglichen Regen aus den Wolken der Troposphäre mehr als kompensiert. Dieser kleine Exkurs in die Strahlungsphysik der Erdatmosphäre ist (leider) notwendig, um an dessen Beispiel die Bestechlichkeit der Wissenschaften durch die Politik aufzuzeigen.

3 Gedanken zu “Auf dem besten Weg in eine neue Diktatur — Deprivers

  1. Stimme Ihnen da voll ein ohne ein wissenschafts Universitätsstudium gemacht zu haben; Ja es stellt sich mir wirklich die Frage wo denn all die vielen „Intelligenten“sich verkriechen?? Schlafen die denn od was haben die denn dann studiert, fragte ich mich oftmals in den verg. Wochen ??

    Gefällt 1 Person

    • Man schaue sich nur die Anbiederung der Akademiker
      der Jury der Wahl des Unworts des Jahres an das
      politische System an. Genau so hat sich die Physikerin
      Angela Merkel dem SED-Regime angebiedert und die
      Wissenschaft dem Nationalsozialismus. Und für diese
      Systemlinge gilt: Wessen Brot ich esse, dessen Lied
      singe ich. Keine will seine vermeintliche Karriere aufs
      Spiel setzen, und den Mund aufmachen, also herrscht
      nur noch Mitläufertum.
      Schauen Sie sich die Universitäten doch einmal an.
      Seit den 1968er Jahren herrschen dort Linke wie
      die Revolutionswächter im Iran, um selbst ständiges
      Denken auszuschalten. Was kann man schon er –
      warten, von einem der an der Universität mehr rot –
      grünes Gedankengut als Lehrstoff vorgesetzt be –
      kommt. Die bilden dann meist die Riege der Poli –
      tologen oder Soziologen, deren ganzes Dasein da –
      rauf ausgerichtet ist, mit akademischen Schwach –
      sinn die platte Propaganda der Tageszeitungen
      zu untermauern.
      Daran gemessen bewahrt sich derjenige , welcher
      kein Universitätsstudium absolviert, wenigstens
      seine natürliche Bauernschläue. Und selbst die
      ist dem Studierten oft überlegen, weshalb die –
      selben sich nur ungern auf eine offene Diskussion
      mit dem normalen Bürger einlassen, weil sie da –
      bei zumeist den Kürzeren ziehen.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s