Epstein-Barr und Hashimoto

Artikel .1109 vom 15.02.2021

Routinemäßig messe ich bei Ihnen den Epstein-Barr-Virus. Fast 98 % tragen ihn in sich. Mich interessiert, ob er aktiv ist.

Wahrscheinlich haben Sie sich in Ihrer Jugend bei den ersten tiefen, wunderbaren Küssen mit dem Virus infiziert. Sie hatten etwas grippeähnliche Symptome und dann war der Spuk vorbei. Ist das Immunsystem stark, bleibt es dabei.

Doch Stress oder Nährstoffmängel, oder noch schlimmer, beides zusammen, schwächen das Immunsystem, genauso wie fehlender Sport, leere Kohlenhydrate, Alkohol und Nikotin. Dann wird der Virus wieder aktiv, selbst Jahrzehnte nach der ersten Infektion.

Und das ist ein ernstes Problem. Oft genug von Ärzten und Ärztinnen übersehen, denn eine

reaktivierte Epstein-Barr-Infektion kann zu Autoimmunerkrankungen führen.

Wissenschaftler aus Polen haben dabei besonders die Schilddrüse im Blick. Kennen viele von ihnen, wahrscheinlich leidet jeder Zehnte weltweit an Schilddrüsenproblemen, besonders an Hashimoto.

Was passiert, wenn der Virus wieder aktiv wird?

Das Immunsystem ist immer bemüht, von Viren befallene Zellen zu zerstören. EBV bringt das Immunsystem aber so durcheinander, dass es in vielen Fällen körpereigene Zellen der Schilddrüse angreift.

Die Schilddrüse stellt daraufhin nicht mehr genügend Schilddrüsenhormone her. Helfen sollen Hormonersatztherapien. Aber die Einnahme von zusätzlichen Hormonen kann niemals so gut justiert sein, um dem Regelsystem einer gesunden Schilddrüse gleichzukommen.

Daher leiden viele weiter. Müsste nicht sein, wenn man den Grund von Hashimoto behandeln würde: das schlechte Immunsystem und die reaktivierte EBV-Infektion.

Und was lässt die reaktivierte EBV-Infektion nun wieder verschwinden?

Das kennen Sie nur zu gut: Nährstoffe, und zwar genau die, die Ihnen fehlen in genau der Menge, die Sie brauchen, No Carb, No Alcohol, No Smoking und Sport. Das stärkt das Immunsystem, dann kommt es auch mit EBV wieder klar.

Quelle: Cent Eur J Immunol. 2016;41(3):297-301. doi:10.5114/ceji.2016.63130

zurück zur Übersicht

  1. Epstein-Barr und Hashimoto15.02.2021  Strunz GmbHDiesen Newsbeitrag finden Sie unter http://www.drstrunz.de.MEHR LESEN »
  2. Das Immunsystem scharf stellen…15.02.2021  Strunz GmbH… gelingt durch Bewegung. Durch Laufen. Durch …MEHR LESEN »
  3. Ode an die Aminosäuren14.02.2021  Strunz GmbHKennen Sie die „Ode an den Nüchternlauf“? Wurde erst gesummt, dann …MEHR LESEN »
  4. Natürliche Aufheizung13.02.2021  Strunz GmbHLysin und Arginin Heute mal ´ne mail so richtig nach meinem Herzen. …MEHR LESEN »
  5. Long COVID fällt nicht vom Himmel12.02.2021  Strunz GmbHIn den Medien wird immer häufiger über Long COVID berichtet. Gemeint sind …MEHR LESEN »
  6. Allergie? Erfolg auf der ganzen Linie!11.02.2021  Strunz GmbHAllergiebereitschaft ist genetisch verankert. Heißt übersetzt: …MEHR LESEN »
  7. Corona – was bleibt?11.02.2021  Strunz GmbHDer Tod. Was sonst. Der einzig verlässliche Parameter in …MEHR LESEN »
  8. Arthrose ist Fehlernährung10.02.2021  Strunz GmbHArthrose ist ein Volksleiden. Hätten Sie gerne …MEHR LESEN »
  9. Weiterer Tiefstapler09.02.2021  Strunz GmbHWeihnachten ist in den letzten Jahren bei mir …MEHR LESEN »
  10. Corona? Da lacht die Oma!08.02.2021  Strunz GmbHUnd Sie dürfen mitlächeln. Lesen Sie doch einfach die erfrischende mail von …MEHR LESEN »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s