besser als Statine

Vitamin D – besser als Statine

08.04.2021  Strunz GmbH  Drucken

Einige von Ihnen haben angeborenes erhöhtes Lipoprotein (a). Der mit Abstand gefährlichste Risikofaktor im Blut für Infarkt und Schlaganfall. Wenn Sie dazu gehören, dann und erst dann (News vom 20.11.2019) sind hohe LDL-Werte für Sie tatsächlich gefährlich. Besonders gefährlich, wenn LDL in kleinen, dicht gepackten Kugeln vorliegt. Nicht ganz so gefährlich, wenn die LDL-Kugeln größer und fluffiger sind. Kann man übrigens (auch bei uns) messen.

Wenn Sie erhöhtes Lipoprotein (a) haben, wird Ihnen sehr an niedrigem LDL-Cholesterin liegen.
Zum Senken des Cholesterinspiegels werden oft Statine verschrieben. Sie reduzieren zwar das LDL-Cholesterin im Blut, zerstören aber auch Ihre Muskulatur und erhöhen das Auftreten von Nierenfunktionsstörungen. Tragisch, denn auf Muskeln wie auf die Nieren sind Sie angewiesen, wenn Sie lange und gesund leben wollen.

Mehr zur Gefahr durch Statin (News vom 04.07.2019).

Muss alles nicht sein. Sie können Ihr LDL-Cholesterin auch ganz natürlich senken.

Mit No Carb – denn LDL-Cholesterin entsteht vor allem aus Kohlenhydraten.

Neu für viele. Auch für viele Ärzte. Besonders für Kardiologen, die hier ja besonders gefragt WÄREN.

Das meiste Cholesterin, was sich in Ihrem Blut ansammelt, stammt gar nicht aus dem Hühnerei oder dem Fleisch, sondern entsteht im Stoffwechsel. Es entsteht aus leeren Kohlenhydraten. Heißt nichts anderes als aus den Spaghetti, aus der Pizza, aus dem Weggla, den Keksen und dem Kuchen. Natürlich auch aus dem Bier.

Und Vitamin D? – Das Vitamin reduziert LDL-Cholesterin und Triglyceride.

Das gute HDL-Cholesterin wird hingegen nicht abgesenkt.

Ziemlich neu, diese Erkenntnis (2019). Vitamin D ist ja wirklich ein Tausendsassa.

Ein fleißiger US-amerikanischer Wissenschaftler hat sich die Arbeit gemacht und 41 Studien zum Effekt von Vitamin D auf den Cholesterinspiegel übergreifend untersucht. So etwas heißt Meta-Analyse. Insgesamt hat er Daten von 3.434 Studienteilnehmern zusammenfassend ausgewertet. 1.699 erhielten Vitamin D und 1.735 ein Placebo. Das Ergebnis: Vitamin D senkt LDL-Cholesterin und Triglyceride.

LDL-Cholesterin und Triglyceride sinken durch Vitamin D besonders stark, wenn vorher ein Vitamin-D-Mangel bestand.

Jeder zweite weltweit hat nicht ausreichend Vitamin D im Blut. Bei uns, wo viele drinnen arbeiten und die Sonne wenig scheint, hat laut Robert-Koch-Institut praktisch jeder Vitamin-D-Mangel, der das Vitamin nicht als NEM einnimmt.

Und wie bewerkstelligt Vitamin D das Absinken der gefährlichen Blutfette? Durch das Vitamin wird die Aktivität eines Enzyms reduziert, welches an der Bildung von LDL-Cholesterin und Triglyceriden beteiligt ist. Arbeitet es weniger, entstehen weniger Blutfette. So einfach ist das.

Vitamin D sollten Sie immer zusammen mit Vitamin K2 einnehmen. Denn beide Vitamine wirken auf den Calciumhaushalt. Nehmen Sie nur Vitamin D, sinkt zwar ihr LDL-Cholesterin, aber das Risiko steigt, dass sich Calcium in Ihren Blutgefäßen ablagert. Auch sehr ungesund. Wenn Sie Vitamin D zusammen mit Vitamin K2 einnehmen, passiert das nicht. Sondern Calcium wandert in die Knochen. Dahin, wo es hingehört.

Um ganz sicher zu sein, ob Sie ausreichend mit Vitamin D und Vitamin K2 versorgt sind, sollten Sie beide Werte regelmäßig messen lassen. Halt, Stopp: Typisch Ärztezeitung-Sprech: „Sollten“. Wir wollen LEBEN: Wir MÜSSEN messen.

Ihr Labor wird wahrscheinlich einen Vitamin-D-Wert von über 30 ng/ml für gesund befinden. Ist es laut Literatur und meiner Erfahrung nach nicht. Ich unterscheide einen Sollbereich von 40-80 ng/ml für Normalmenschen von einem Optimalbereich von 70-100 ng/ml für … Menschen, die gesund werden wollen. Gesund im weitesten Sinne!

Quelle: Dibaba DT. Effect of vitamin D supplementation on serum lipid profiles: a systematic review and meta-analysis. Nutr Rev. 2019 Dec 1;77(12):890-902.VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

News von Dr. Strunz

  1. Vitamin D – besser als Statine08.04.2021  Strunz GmbHEinige von Ihnen haben angeborenes erhöhtes …MEHR LESEN »
  2. Krebs wird neu verstanden07.04.2021  Strunz GmbHJeder zweite erkrankt im Laufe des Lebens an Krebs. Schlimm. Aber …MEHR LESEN »
  3. Das sind ja Sie!06.04.2021  Strunz GmbHÜberraschung! Sie sind eine bekannte Persönlichkeit! Hunderte, ja Tausende von …MEHR LESEN »
  4. Die Lösung05.04.2021  Strunz GmbHWir wollen bitte alle nicht vergessen, worum es …MEHR LESEN »
  5. Brustkrebs … aber stolz und glücklich05.04.2021  Strunz GmbHDiesen Newsbeitrag finden Sie unter http://www.drstrunz.de.MEHR LESEN »
  6. Sie sind so alt wie Ihr Immunsystem04.04.2021  Strunz GmbHVon Ihrem biologischen Alter haben Sie wahrscheinlich schon gehört. Es kann …MEHR LESEN »
  7. ICH03.04.2021  Strunz GmbHSchon einmal nachgedacht, weshalb manche Ehen Jahrzehnte glücklich verlaufen, andere wieder …MEHR LESEN »
  8. Quicklebendig …02.04.2021  Strunz GmbH… nennen Sie tot. Haben Angst davor. Bedeutet für Sie …MEHR LESEN »
  9. Tod ist Schweben01.04.2021  Strunz GmbHWir haben alle unsere eigenen Vorstellungen vom Leben und vom Tod. Geprägt durch …MEHR LESEN »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s