Verdorben

Verdorbene Osterfeiertage

20.04.2021  Strunz GmbH  Drucken

Lassen Sie wirklich auch Ihnen mögliches Glück, die Heilung, Gesundheit, Lebensenergie … einfach so an sich vorbei rauschen? Jeder einzelne von Ihnen, der mir täglich gegenübersitzt, bestätigt mir diesen Verdacht. Denn sonst säße er mir nicht gegenüber.

Sie finden frei verfügbar für jeden von Ihnen die Lösung eines jeden nur denkbaren Problems, jedes Sie belastenden Problems aufgeschrieben in diesen News. Oder in den über 50 Büchern. Die ja von inzwischen Millionen Deutschen gelesen werden/ wurden, aber … wir sind wieder beim ersten Satz: Lassen Sie das wirklich alles so an sich vorbei rauschen?

Ist es wirklich so, dass der Mensch das Leid, den Schmerz, das Unglück anzieht, sich darin wühlen möchte und von dem Weg raus aus diesem Loch einfach nichts wissen will?

Noch einmal ganz deutlich:

In dem völlig unübersichtlichen Millionenangebot namens Internet finden Sie auf strunz.com sowie drstrunz.de klare, eindeutige Gebrauchsanleitungen für den Weg ins Glück: Ins Leben (Gegenteil Krebstod), zur Lebensfreude (Gegenteil Depression).

Anleitungen nicht etwa von mir, sondern von Ihnen. Von Ihren Mitmenschen. In Form von Briefen und mails.

Und genau deshalb unbezweifelbar richtig.

Diese Briefe, Ihre selbsteigenen Berichte unterscheiden diese Internetseiten ja von Hunderttausenden anderen. In welchen ebenfalls Hilfe angeboten wird, die Sie dann jeweils glauben oder nicht glauben können. Der vernünftige Zweifel entfällt, wenn ein erkrankter, wenn ein todkranker Mensch den Weg zurückfindet ins Leben. Und dies in eigenen Worten beschreibt.

Will sagen: Es gibt die Lösung. Sie steht da. Nachvollziehbar.

Weshalb ich auf diesem Punkt so herumreite? Weil mich in den Osterfeiertagen ein erschütternder Bericht im Forum aufgewühlt hat. Den man gar nicht ernst genug nehmen kann. In welchem ein junger Mann stellvertretend für Millionen andere Deutsche, stellvertretend für unzählige Menschen auf diesem Globus, sein eigenes Leid beschreibt.

Überflüssiges Leid.

Und deshalb um so schlimmer. Haben Sie es gelesen? Am 31.03.2021?

„Ich leide seit mehr als 20 Jahren an einer CED (chronisch-entzündlichen-Darmerkrankung) zeitgleich habe ich rheumatoide Arthritis, axiale Spondylarthritis mit Gelenksbeteiligung bekommen. 2012 bin ich an kreisrundem Haarausfall erkrankt … Mittlerweile habe ich kein einziges Haar mehr … Und genau das ist meine größte Belastung … Warum trifft das gerade mich??? …

Ich war bei sooooo vielen Ärzten/ Naturheilern/ Ganzheitsmedizinen/ Akupunkturtherapien, TCM und so weiter …

Und als würde das Krankheitsbild nicht reichen, habe ich 2018 Krebs bekommen. Die Chemo hat mir echt sehhhhhr viel Energie, Lebensfreude, Motivation und Geduld abverlangt. Die Nebenwirkungen waren von A-Z alle vorhanden …“

Meines Wissens hat der junge Mann keine Antwort bekommen. Stecken Sie, die Sie so etwas lesen, das wirklich einfach so weg? Oder waren Sie genauso deprimiert wie ich und haben – innerlich – aufgegeben. Bei mir, dem Arzt wäre das verständlich: Wie kann meine Medizin, meine Universitätsmedizin einen jungen Mann schon 20 Jahre so im Stich lassen?

Aber noch wichtiger: Wieso kennt der junge Mann die Lösung nicht? Gibt es nun oder gibt es nicht Eigenverantwortung für das eigene Leben? Wenn man auch nur ein bisschen selbst recherchiert, sollte einem doch der Millionen-Seller „forever young. Das Erfolgsprogramm“, also das erste deutsche Lehrbuch der Epigenetik, in die Hand fallen. Und dann vielleicht „Wunder der Heilung“. In beiden findet man die Lösung.

Die Lösung? Selbstverständlich:

Weil selbst die unter Ihnen, die eines dieser Themen betrifft, also schwer Rheumakranke oder Menschen mit Colitis oder komplettem Haarausfall – ich wette – diese Zeilen wieder nur an sich vorbeitröpfeln lassen, ungläubig beiseite legen, einreihen in die Tausende von guten Ratschlägen per Internet, schlussendlich noch einmal die Lösung in dürren Worten.

Gilt für Immunkrankheiten (Colitis ulcerosa) genauso wie für Autoimmunkrankheiten (Haarausfall) oder Krebs:

  • Mach dein körpereigenes Immunsystem unüberwindlich. Stichwort Aminogramm, Vitamine und Co. MESSEN!
  • Lass das Gift weg. Stichwort leere Kohlenhydrate.
  • Und lebe dann der Natur entsprechend. Lauf! Finde innere Ruhe! Iss genetisch korrekt.

VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

News von Dr. Strunz

  1. Verdorbene Osterfeiertage20.04.2021  Strunz GmbHLassen Sie wirklich auch Ihnen mögliches Glück, die …MEHR LESEN »
  2. Leaky Gut und Gluten19.04.2021  Strunz GmbHDiesen Newsbeitrag finden Sie auf http://www.drstrunz.de.MEHR LESEN »
  3. Methionin ist Klugheit19.04.2021  Strunz GmbHKlug würden auch Sie einen Menschen bezeichnen, der …MEHR LESEN »
  4. Gürtelrose besiegt18.04.2021  Strunz GmbHLautet das „Betreff“ der mail von heute. Da greift jemand in das Schatzkästlein …MEHR LESEN »
  5. Die Vitamin-D-Sensation17.04.2021  Strunz GmbHManchmal kommt´s wirklich dicke. Liest man etwas, staunt zunehmend, merkt, wie …MEHR LESEN »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s