Bill und Melinda Gates: eine dunkle Geschichte

Wenn man den Medien zuhört, glaubt man, dass der milliardenschwere Eugeniker Bill Gates und seine Ex-Frau Melinda einen Großteil ihres Lebens damit verbracht haben, anderen durch ihre angebliche Philanthropie zu helfen. Doch unter der Oberfläche verbirgt sich ein Erbe weitverbreiteter Menschenrechtsverletzungen. Im Jahr 2010 testete beispielsweise eine von Gates finanzierte NGO (Nichtregierungsorganisation) einen neuen experimentellen „Impfstoff“ an Kindern in […]

Bill und Melinda Gates: eine dunkle Geschichte der Ausbeutung armer Kinder als „Versuchskaninchen“ für medizinische Massenexperimente — Indexexpurgatorius’s Blog

SELBST FRAUEN IN MENOPAUSE BETROFFENmRNA-Impfstoff: Frauen berichten von starken vaginalen Blutungen nach Corona-ImpfungVERSTOSS GEGEN NÜRNBERGER KODEX„Menschliche Versuchskaninchen“: 117 texanische Krankenhausmitarbeiter klagen gegen ImpfpflichtTRANSPLANTATIONSSPEZIALIST WERNER HANNEMythos Hirntod: Ärzte können „noch lebenden Patienten in eine ‚Leiche‘ verwandeln”JURISTIN BEATE BAHNER IM GESPRÄCHCorona-Impfung ohne Zustimmung der Eltern – Fachanwältin warnt: „Ein Hochrisikospiel für den Arzt“ALTERNATIVEN ZUR CORONA-IMPFUNGDr. Müller-Liebenau: „Keine Angst, mich mit Corona auf Intensivstation anzustecken“GESUNDHEITLICHE AUSWIRKUNGEN UNBEKANNTJapanische Arzneimittelbehörde: Nanopartikel von mRNA-Impfung in (fast) allen Organen nachgewiesenKEIN KIND OHNE NEBENWIRKUNGENBioNTech-Impfstoff: Notzulassung für Kinder – Nebenwirkungen schlimmer als bei ErwachsenenEIN PROBLEM FÜR DEN FLUGVERKEHR?AstraZeneca: Bis zu jeder 10. COVID-Geimpfte kann autoimmunkrank werden„ANSTECKENDE“ IMPFUNGJohns Hopkins Universität und Pfizer warnen vor sich selbst ausbreitenden ImpfstoffenMEHRMEISTGELESENWahl-Ticker: Bei Männern zwischen 18 und 59 Jahren AfD stärkste Partei – Prognose: CDU 36,9 Prozent, AfD 21,4 Prozent1mRNA-Vakzin: Nebenwirkungen und öffentliche Erwartungen – Mangelnde Transparenz deutscher Behörden272-Jährige stirbt nach Corona-Zweitimpfung – Obduktion angeordnet3Demoverbot, Verhältnismäßigkeit und SPD-Austritt: Rechtsanwalt Dr. Christ im Gespräch4mRNA-Impfstoff: Frauen berichten von starken vaginalen Blutungen nach Corona-Impfung5Keine Corona-Fälle nach Megaparty: Tausende feierten ohne Masken und Abstand den FC Hansa Rostock6„Menschliche Versuchskaninchen“: 117 texanische Krankenhausmitarbeiter klagen gegen Impfpflicht7Mythos Hirntod: Ärzte können „noch lebenden Patienten in eine ‚Leiche‘ verwandeln”8Trotz stark sinkender Corona-Zahlen: Kanzlerin Merkel will „epidemische Lage“ verlängern9Japanische Arzneimittelbehörde: Nanopartikel von mRNA-Impfung in (fast) allen Organen nachgewiesen

https://vk.com/video289846147_456241331?list=f16c11b22066d48fbf

https://www.anonymousnews.ru/2021/06/02/goodbye-corona-regime-deutsche-verlassen-das-land/

Es hat ja einen Grund, warum in USA schon einige Staaten Gesetze gemacht haben, dass das Fragen, „ob geimpft“, etc., unter Strafe gestellt wird. 
In USA wird das ganz klar als Diskriminierung gesehen.

USA: Kontrolle von Impfnachweisen verboten

Was sagt man dazu?

Gegenüberstellung

Überlegung; einmal Risikogruppen weglassen, wenn ich mich als gesunder Mensch impfen lasse, trage ich 100% Risiko einer Nebenwirkung, wenn nicht, dann 0%. 

Die Gefahr einer Ansteckung lag in den letzten 16 Monaten bei ca. 8%, und gegen eine Ansteckung kann man sich schützen. Daraus leite ich ab, dass die Wahrscheinlichkeit einer schweren Erkrankung bei gesunden Menschen sehr sehr gering ist. 

Meine Strategie ist jedenfalls 3G, „gesund ernähren, gesund bewegen, gesunder Lebensstil“, das wären die wichtigsten Botschaften auch für unsere Minderjährigen, stattdessen fährt man eine Impfkampagne sondergleichen, welche auch bei unseren Kindern gravierende negative Auswirkungen haben werden.

16 Monate Propaganda und kein offener Diskurs haben wahrlich schon schlimme Spuren hinterlassen.

p,schrieb am 05.06. 20:47 eine Antwort:

selbsternannte Experten für Infektologie und VT-affine Besserwisser gehören zur am höchsten gefährdeten Risikogruppe…

als in der Gessellschaft als dumm und als Nutznieser aka Schmarotzer von Leistungen anderer da zu stehen.

b,schrieb am 05.06. 21:05 eine Antwort:

Ganz falsch sind jedenfalls die Kommentare zum Eingangspost. 
Wenn @noemo die letzten 14 Monate seine  oben genannten persönlichen 3Gs befolgt hat, dann hat er massiv dazu beitragen, dass die Spitäler nicht über das Kapazitätslimit kamen. Hält er sich weiterhin daran, trägt er auch in Zukunft dazu bei, dass die Spitäler nicht überfüllt werden. 

Er profitiert also 0% von den Geimpften und zu 100% von seinen 3Gs. 

Mit dieser Einstellung wird er auch weiterhin ein Nettozahler des Gesundheitssystems bleiben, von dem auch wieder Geimpfte profitieren, wenn Nebenwirkungen und Langzeitfolgen der Impfungen an den Tag treten.
Es gibt immer mehr Meldungen über die genetischen Impfstoffe z.B.: Ablagerung der Nanopartikeln in Organen bei Tierversuchen oder massive Menstruationsprobleme bei Frauen.

demokratia,schrieb am 05.06. 21:39 eine Antwort:

Danke, noemo, danke batuo für Ihre Beiträge.
Jedoch scheint es verlorene Müh: die „solidarische“ Gesellschaft will sich nicht mehr austauschen. Die will nur mehr in Selbstherrlichkeit die Moralkeule auf die Köpfe all jener klopfen, die dem Narrativ nicht unhinterfragt huldigen.

batuo,schrieb am 06.06. 01:54 eine Antwort:

Auf Beiträge wie von @powidl und @zimmy, der diesen Absatz bereits zum 37.Mal reingestellt hat, ist es nicht wert zu reagieren, da sich beide nicht mit Inhalten auseinandersetzen.

Den vernünftigen Skeptiker bleibt zumindest die Hoffnung, dass die Firma Valneva im Herbst eine Zulassung mit einem Totimpfstoff erhält. 


Selbstverständlich können die Adjuvantien auch dort Nebenwirkungen und Langzeitfolgen erzeugen. Die Immunantwort wird allerdings durch Stimulation der Zelle von außen erzeugt und nicht, wie bei den derzeit zugelassenen Impfstoffen, durch genetische Manipulation in der Zelle. 


Jeder Mensch, auch ohne großes biologische Wissen, kann sich vorstellen, dass eine Manipulation in der Zelle mit einem viel größerem Risiko behaftet ist, als eine Stimulation von außen. 


Jeder junge Mensch und ältere ohne Vorerkrankungen sollte sich gut überlegen, ob die Impfung am gesunden Menschen gegen eine Krankheit, die für sie im Promillbereich oder kleine tödlich ist, es wert ist. 
Eine Impfung, die nur einen selbst schützt und per Definition nicht zu einer Herdenimmunität beiträgt. Möglicherweise tragen diese Impfungen viel mehr zu Mutationen bei, als es durch die Infektion geschehen würde.

https://debatte.orf.at/stories/1816426/

MeinungSchmerzhaftes Erwachen: Der Börsen- und Wirtschaftsabsturz steht bevorAktualisiert vor weniger als 1 StundeSachsen-Anhalt: CDU gewinnt Landtagswahl – AfD zweitstärkste Kraft – Linke verliert deutlichAktualisiert vor 14 StundenCorona-Ausschuss: „Das kostet tagtäglich weltweit Menschenleben“ – Teil 2Aktualisiert gesternSachsen-Anhalt: Größter „Wahlsieger“ sind die Nichtwähler – Nur gut jeder Zweite stimmte ab

Doch die mit Abstand stärkste Kraft sind die Nichtwähler. Gerade einmal jeder zweite Wahlberechtigte machte ein Kreuz auf einem Stimmzettel. Wie die Landeswahlleitung gegen 19 Uhr auf ihrer Webseite mitteilte, lag die Wahlbeteiligung bei schmalen 45,8 Prozent.

Symbolbild Verarbeitendes Gewerbe mit dem Text Rückgang Arbeitsproduktiivität gegenüber 2019 um 4,9 %

Es geht sogar noch weiter: man kann vermuten (so wie das in Afrika immer üblich ist), daß die grosszügigen Spender Maas und Co bei der Spenden oder Wiedergutmachungszahlung mindestens die Hälfte in bar in Koffern wieder nach Hause zurück nehmen. Dafür sind solche Geschichtsfälschungsstories immer gut

https://www.compact-online.de/voelkermord-an-den-herero-wofuer-deutschland-jetzt-zahlen-soll-teil-1/Reiterdenkmal in Windhuk. Foto: National Heritage Council of Namibia, CC-BY 4.0, Wikimedia Commons

Völkermord an den Herero? – Wofür Deutschland jetzt zahlen soll (Teil 1) 26Von Lars Poelz am 2. Juni 2021 AktuellGeschichteHighlights

Die Bundesrepublik hat die Niederschlagung des Herero-Aufstandes 1904  in Deutsch-Südwestafrika als Völkermord anerkannt – und will Wiedergutmachung in Höhe von 1,1 Milliarden Euro zahlen. Doch wie tragfähig ist die Genozid-These? Den Falschdarstellungen über unsere Historie treten wir mit COMPACT-Geschichte 13 Geschichtslügen gegen Deutschland entgegen. Hier mehr erfahren.

Den Anfang der kriegerischen Auseinandersetzung am Waterberg (Deutsch-Südwestafrika, heute Namibia) von 1904 bildete eine Auflehnung der Herero, eines im südlichen Afrika lebenden Hirtenvolkes, gegen die deutschen Kolonialherren. Ursächlich dafür waren schon länger währende Streitigkeiten um Ländereien zwischen deutschen Siedlern und den Ureinwohnern.

Die Deutschen hatten von den Herero Land gekauft, das die Stammesmitglieder jedoch weiterhin als Weidefläche für ihr Vieh nutzten

Die Siedler beschossen das Vieh daraufhin mit Gewehren, letztendlich lieferten sie sich mit den Herero Scharmützel. Diese Feindseligkeiten sollten in einem Aufstand des Stammes münden.

Gräueltaten an Deutschen und Damara

Am 14. Januar 1904 erreichte ein Telegramm die deutsche Öffentlichkeit. Darin hieß es, dass die Herero eine Eisenbahnbrücke bei Osona gesprengt und den Ort Okahandja eingeschlossen hätten. Die Erhebung begann mit der Losung des Häuptlings Samuel Maharero:

Ich kämpfe – tötet alle Deutschen!

Erst zwei Tage später fügte er hinzu: „Tötet keine Frauen, Kinder oder Missionare, keine Buren und Engländer.“ 

Doch die Unruhen waren schon längst im Gange, und so wurden deutsche Farmer bei Plünderungen auf brutale Weise von den Aufrührern umgebracht. 

Circa 150 Deutsche, darunter auch Frauen, kamen dabei ums Leben.

https://www.compact-online.de/wp-content/uploads/2021/06/Deutsch-Suedwest-Namibia-Schutztruppe-556x336.jpg

Reiter der Deutschen Schutztruppe beim Gewehrreinigen in Swakopmund, vor 1910. Foto: Dr. Robert Lohmeyer, PD-alt-100, Wikimedia Commons.

Bei der Behandlung deutscher Gefangener waren die Herero nicht zimperlich vor. So wurden einige Deutsche unter „viehischen Martern zu Tode gebracht“, heißt es im Buch Krieg und Frieden im Hereroland von Conrad Rust. 

Ebendort findet sich auch die Schilderung eines schrecklichen Mordes an einem deutschen Offizier. Ein Auszug:

Dann kamen die Ohren an die Reihe, und als sie diese abgeschnitten, stachen sie dem noch Lebenden die Augen aus.

Aber nicht nur Deutsche wurden Opfer der Herero, sondern auch Angehörige des Volkes der Damara, das ebenfalls in Südwestafrika beheimatet war. 

Schon lange waren Herero mit den Damara verfeindet, weil Letztere nicht selten das Vieh der anderen stahlen und deren Weideflächen für bessere Jagdbedingungen niederbrannten. 

Aus diesem Grund erfolgte nach dem Aufstand geradezu eine Eintrittswelle der Damara in die Deutsche Schutztruppe.


Freispruch für Deutschland: In seinem Buch „Verteidigung des deutschen Kolonialismus“ tritt der US-Politologe Bruce Gilley antideutschen Geschichtslügen konsequent entgegen und zeichnet ein unverzerrtes und wirklichkeitsgetreues Bild von der Kolonialpolitik des Kaiserreiches. Genau zur rechten Zeit! Hier bestellen

Das Vorgehen der Herero zwang das deutsche Militär zur Intervention. 

Dies gestaltete sich jedoch zunächst sehr schwierig, da man mit höchstens 766 Soldaten einer Übermacht von einigen Tausend teils gut bewaffneter Herero gegenüberstand. 

An Hilfe von außen war für absehbare Zeit kaum zu denken.

Somit war die Kolonie bis zum Eintreffen des kaiserlichen Marineexpeditionskorps für längere Zeit auf die eigenen militärischen Ressourcen angewiesen.

Kein Beweis für Genozid

Das Völkermordnarrativ wurde 1966 durch den marxistischen Historiker Horst Drechsler, der zum Aufstand der Herero eine Habilitationsschrift verfasste, in die Welt gesetzt. 

Als Quelle diente ihm unter anderem das sogenannte Blue Book, das die Briten 1918 dazu nutzten, um die Kolonialpolitik der Deutschen zu diffamieren.

https://www.compact-online.de/wp-content/uploads/2021/06/Herero-Deutsch-Suedwest-Schutztruppe-540x336.jpg

Kamelreiterkompanie der deutschen Schutztruppe während des Herero-Aufstands, 1904. Foto: Bundesarchiv, Bild 183-R24738, CC-BY-SA 3.0

Dieses Blaue Buch wurde schon 1926 als reines Propagandawerk entlarvt und deshalb später auch eingestampft. 

Der US-amerikanische Historiker William Roger Louis, Verfasser des monumentalen Geschichtswerkes Oxford History of British Empire, beurteilte das Blue Book als „Buch von geringem historischen Wert“. 

Obwohl der propagandistische Zweck des Buches auch Drechsler nicht unbekannt gewesen sein dürfte, wurde es von ihm dennoch als Beleg für einen angeblichen Genozid herangezogen.

Gegenstimmen zu Drechslers These kamen überraschenderweise aus der linksliberalen Ecke, nämlich von der Geschichtswissenschaftlerin Brigitte Lau. 

Ab 1991 hatte sie die Leitung des namibischen Nationalarchivs in Windhuk inne und forschte sieben Jahre lang zum Herero-Konflikt. Als erschreckend unvollständig empfand sie das Dokumentationsmaterial zur Vernichtungsthese.

Sie gelangte letztendlich zu dem Ergebnis, dass es keine Beweise für eine „in die Tat umgesetzte Kolonialpolitik des Genozids“ in Deutsch-Südwestafrika gegeben habe. 

Solche Erkenntnisse referierte selbst der Spiegel2016 in dem Artikel „Kolonialforschung: Gab es wirklich einen Völkermord an den Herero?“.

Wird fortgesetzt.


Wir kämpfen für die Wahrheit: Seit mehr als 75 Jahren wird den Deutschen mit teils haarsträubenden Falschdarstellungen eine Kollektivschuld eingeredet, die einer Überprüfung der historischen Tatsachen nicht standhält. In  COMPACT-Geschichte Nr. 13 Geschichtslügen gegen Deutschland gehen wir falschen Mythen auf den Grund und korrigieren das einseitige Bild: von den angeblich rückständigen Germanen über das säbelrasselnde Preußen, den Ersten und den Zweiten Weltkrieg bis hin zu Reemstmas Wehrmachtsausstellung. Hier bestellen.

  •  
  •  
  •  

Das bringt uns zur „Wissenschaft“ des Vitamin D:
Meine Recherche zu den neueren verwirrenden „wissenschaftlichen“ Stellungnahmen bezüglich Vitamin D und der Co-v-i-d Sache sind abgeschlossen:

Gerade die Vitamin D Sache im Zusammenhang mit der C-Sache zeigt ziemlich deutlich wie Journalismus und Wissenschaft heute funktionieren.

Die Nachrichtenagenturen von denen die „Qualitätsmedien“ abschreiben, speisen ihre Leser mit ziemlich den gleichen Worten ab.

Und diese „Abspeisung“ erfolgte dann auch noch in irreführender Art und Weise. Denn das, was als „C-o-ro-na-Risiko“ den Lesern verkauft wird, soll angeblich das reine Infektionsrisiko sein. Mit diesem Anspruch ist in der Tat die amerikanische Studie angetreten und wird jetzt kritiklos von den „Qualitätsmedien“ übernommen.

Nur, niemand hat jemals behauptet, dass Vitamin D in der Lage sei, das Infektionsrisiko zu senken. Man scheint hier wieder einmal zweierlei Maß anzulegen, denn man verschweigt oder vergisst (oder beides), dass die heiß geliebten „Gentech-Spritzen“ ebenfalls nicht in der Lage sind, das Infektionsrisiko zu senken. Die dazu durchgeführten Studien von Pfizer und Moderna sprechen dies sogar deutlich aus.
Alle Links und weitere Beurteilungen im Beitrag dazu:
https://vitalstoffmedizin.com/blog/vitamin-d-covid-19-wissenschaft/
Es lohnt sich!

Und grundsätzlich zum Vitamin D schreibe ich ja in meinem Buch „Vitamin D – Eine  einfache Lösung für viele Gesundheitsprobleme„:

  • Welches Vitamin D ist das Beste?
  • Wie ist das mit der Sonne?
  • Ist die Sonne nicht schädlich?
  • Wann sollte ich Vitamin D nehmen?
  • Wieviel?
  • Welches Präparat?

Mehr dazu: https://www.renegraeber.de/vitamin-d-therapie.html
Jetzt zu den Gentech-Spritzen:
Die Pandemie ist ja angeblich erst beendet, wenn alle gei-mp-ft sind. Genau das sind die Worte unserer Regierenden seit dem Sommer letzten Jahres. Frau Merkel spricht derzeit nur noch von „I-mp-fan-ge-boten“ die allen Bürgern gemacht werden sollen.

Kein Wunder, vor allem nachdem sich mal einige Experten daran gemacht genau zu untersuchen WAS da in den Gentech-Impfstoffen genau drin ist. Bei dem AstraZeneca Gen-Stoff scheint es ja besonders gruselig zu sein:
https://www.yamedo.de/blog/verunreinigungen-astrazeneca-impfstoff/

So fanden die Wissenschaftler beträchtliche Mengen an menschlichen und viralen Proteinen, die in dem Impfstoff gar nichts zu suchen haben. Insbesondere staunten sie über die darin enthaltenen Hitzeschock-Proteine. Und was Fremdproteine im Körper bedeuten ist eigentlich jedem klar, der sich nur etwas mit Immunologie auskennt. Da reagiert der Körper mit Gegenmaßnahmen, also Allergien und weiteren Immunreaktionen.

Die Bundesregierung plant das Gesetz der Nationalen Notlage wieder einmal zu verlängern.

Da sehen wir ja ganz deutlich, welch gigantische Notlage wir haben müssen. Dennoch sollen die Grundrechte weiterhin massiv eingeschränkt bleiben, bzw. das Gesetz dazu mit den entsprechenden Paragrafen in Kraft bleiben. So viel zur Demokratie unser gewählten Demokraten, die weiterhin auf völlig undifferenzierte Grundrechtsbeschränkungen setzen.

Dabei fällt mir ein, dass das Bundesverfassungsgericht immer noch nicht über den Eilantrag bezüglich der „Bundesnotbremse“ entschieden hat. Auch das muss man sich mal vorstellen: Einschränkungen fast aller Grundrechte und das Bundesverfassungsgericht hat dazu immer noch nichts zu sagen?

Unterdessen geht es munter weiter. Beispiel (mal wieder) die Inzidenzen.
Woher kommen eigentlich diese „Inzidenz-Grenzwerte“? 35, 25, 50, 100…

Es ist ein Inzidenzen-Irrsinn ohnegleichen – ich hatte ja berichtet:
https://www.yamedo.de/blog/der-inzidenz-irrsinn/

Um mal „wissenschaftlich“ zu bleiben: Inzidenz bezeichnete mal Kranke pro Einwohner in einem bestimmten Zeitraum.
Jetzt sind es „positive Getestete“ pro Einwohner in einem bestimmten Zeitraum.

Das scheint so gut wie keinem mehr aufzufallen – oder alle halten einfach den Mund? Oder haben keine Ahnung?

Im November 2020 konnte man den Akteuren ja noch eine gewisse „Hilflosigkeit“ oder Nicht-Wissen unterstellen.

Wenn ich mal erinnern darf:

Da verrechnete sich die Hof-Virologin des Kanzleramts:
https://renegraeber.de/blog/virologin-brinkmann-verrechnet-sich/

Oder die tolle „Leopoldina Begründung“ für den Lockdown mit knapp 4,5 Seiten im Dezember 2020:
https://www.yamedo.de/blog/lockdown-dezember-2020/
Eine Unverschämtheit erster Klasse. Ich schrieb damals: „Wenn ich so etwas während meines Studiums als Seminararbeit abgeliefert hätte, wäre ich mit viel Glück mit einer 4 davongekommen – eher mit einer 5.“ 

Und dann Herr Spahn und Herr Lauterbach. Herr Lauterbach wird zitiert mit: „Ich würde die Impfung für über Zwölfjährige sogar ausdrücklich empfehlen“. Ist klar. Diese Altersgruppe ist ja sowas von Covid betroffen! Wie Herr Lauterbach in Arzneimittelskandale verstrickt war, wissen auch nur Wenige:
https://naturheilt.com/blog/lauterbachs-corona-warnungen/

Und Herr Spahn will die Kinder auch impfen.
Blöd nur das selbst die Ständige Impfkommission (STIKO) davon abrät. Und die STIKO ist nicht gerade zimperlich mit ihren Impfempfehlungen. Und mit Ihren Interessenkonflikten auch nicht, siehe: https://www.naturheilt.com/impfkommission-stiko/
(ein ziemlich alter Beitrag von mir).

Nach diesen „unerfreulichen“ Themen, schauen Sie sich doch bitte nochmal die Sache mit dem Vitamin D an. Über einen Kommentar zum Beitrag freue ich mich immer!Einen Kommentar können Sie wie immer relativ „anonym“ abgeben:

Handel schlägt Alarm: 120.000 Geschäfte vor PleitePosted: 03 Jun 2021 07:04 AM PDTEin Jahr nach der Einigung der schwarz-roten Koalition auf ein milliardenschweres Konjunkturpaket hat der Handelsverband Deutschland (HDE) eine kritische Bilanz gezogen. Bei den Hilfen im zweiten Lockdown ab Dezember sei „Vieles nicht rund“…Read more…
Die größten Corona-Lügen des Herrn LauterbachPosted: 03 Jun 2021 04:23 AM PDTMit seiner Panik-Mache poppt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach oft mehrmals pro Tag in den Medien auf. Doch viele Aussagen waren falsch.Read more…
Lauterbach warnt vor vierter Welle im HerbstPosted: 03 Jun 2021 03:19 AM PDTSPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat vor einer vierten Welle der Corona-Pandemie im Herbst gewarnt und dazu aufgerufen, eine weitere Impfkampagne vorzubereiten. „Es kann sein, dass wir im Herbst noch Schwierigkeiten bekommen“, sagte er dem…Read more…
Baerbock will Grundgesetzänderung: Alles besser grünPosted: 02 Jun 2021 05:24 PM PDTGrünen-Chefin Annalena Baerbock will eine Grundgesetzänderung für gleichwertige Lebensverhältnisse. „Ich möchte den Einsatz für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland zu einem Leitmotiv der nächsten Bundesregierung machen“, schreibt…Read more…
Aktien: Wann endet die Party?Posted: 02 Jun 2021 03:08 PM PDTDer wohl wichtigste Faktor für die Anfeuerung der Kurs- und Asset-Preisniveaus ist die Flutung der Finanzmärkte durch die Liquidität der Notenbanken. Wie lange wird das andauern?Read more…

Studie enthüllt: Lockdown sinnlos
Posted: 01 Jun 2021 03:21 PM PDTNeue Studie sorgt für Zündstoff: Ein deutsches Forscherteam der Uni München bezweifelt die Wirksamkeit des Lockdowns. Der Mainstream spielt die Sache runter. Michael Mross mit Einzelheiten.Read more…
Putin – Verlegung von Nord Stream 2 fertig – (12 Kommentare)
Russlands Staatsfonds wirft alle Dollars raus – (14 Kommentare)
Der Rassismus gegen Weisse – (4 Kommentare)
Das sozialistische Westkollektiv – (19 Kommentare)
Elon Musk als Komiker über Dogecoin – (8 Kommentare)

„Hier will ich nicht mehr leben!“ – immer mehr Deutsche suchen sich neue Heimat im Ausland

2. Juni 202118 Kommentare

Viele leiden unter der kriminellen Corona-Politik der Bundesregierung; manche protestieren dagegen. Aber gleichzeitig kursiert ein anderer Gedanke: die Auswanderung. Aber warum hegen offenbar immer mehr Menschen in…

Steuermilliarden für linke Gesinnungsnazis: NGOs und Antifa-Vereine schwimmen im Geld

Steuermilliarden für linke Gesinnungsnazis: NGOs und Antifa-Vereine schwimmen im Geld

30. Mai 202113 Kommentare

Ein stetig anschwellender Milliardensegen ergießt sich von Bund, Ländern und EU über linke Lobby-Vereine, Gender-, „Antirassismus“- und „Diversitäts“-Aktivisten. Fördervorwände sind jederzeit zur Hand. Solange nicht der…

US-Geheimdienst bestätigt Verschwörungstheorie: SARS-CoV-2 stammt aus chinesischen Labor

US-Geheimdienst bestätigt Verschwörungstheorie: SARS-CoV-2 stammt aus chinesischen Labor

29. Mai 202118 Kommentare

Dass SARS-CoV-2 möglicherweise aus einem chinesischen Biolabor stammt, galt lange als ausgemachte Verschwörungstheorie. Mittlerweile bestätigen US-Geheimdienstdokumente diese These, renommierte Forscher fordern Aufklärung…

Erfurt: Bein gebrochen und mit Chlor übergossen – Linksterroristen überfallen Schwangere

Erfurt: Bein gebrochen und mit Chlor übergossen – Linksterroristen überfallen Schwangere

29. Mai 202166 Kommentare

Unfassbar! Der Freistaat Thüringen wird von einer Welle brutalster Antifa-Gewalt regelrecht überrollt. Am frühen Morgen gab es nicht nur den Brandanschlag auf das Gasthaus Goldener Löwe in Kloster Veßra im Landkreis…

Rassismus? Grüne Jugend will Dorf Negernbötel in Schleswig-Holstein umbenennen

Rassismus? Grüne Jugend will Dorf Negernbötel in Schleswig-Holstein umbenennen

28. Mai 202134 Kommentare

Die Grüne Jugend aus dem Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein fordert eine Umbenennung des kleinen Örtchens Negernbötel. Der „Ortsname ist rassistisch, er enthalte das N-Wort“, heißt es in einer Stellungnahme der Nachwuchs…

Mülheim: Asylant prügelt 80-jährigen Rentner halbtot – Mordkommission ermittelt

Mülheim: Asylant prügelt 80-jährigen Rentner halbtot – Mordkommission ermittelt

28. Mai 202117 Kommentare

Ein Libanese sitzt nach dem Angriff auf einen Rentner in Mülheim in der Psychiatrie. Der Tatverdächtige verletzte den 80-Jährigen lebensgefährlich. Der mutmaßliche Angreifer ist der Polizei bereits wegen verschiedener…

Pharmaunternehmer verweigert Corona-Impfung: „Ich will nicht meine DNA verfälschen“

Pharmaunternehmer verweigert Corona-Impfung: „Ich will nicht meine DNA verfälschen“

27. Mai 202132 Kommentare

Aus Sorge vor einer möglichen “Verfälschung” seiner DNA will sich der Geschäftsführer des größten griechischen Pharmakonzerns Vianex nicht gegen Corona impfen lassen. Er steht damit nicht allein – Impfbefürworter…

Impfpflicht durch die Hintertür: Corona-Regime zementiert Zwei-Klassen-Gesellschaft

Impfpflicht durch die Hintertür: Corona-Regime zementiert Zwei-Klassen-Gesellschaft

15. Mai 202169 Kommentare

Der “digitale grüne Nachweis”, der Impfungen und Testergebnisse festhält, kommt auf EU-Ebene. Auch das Bundesjustizministerium will “Geimpfte” gegenüber “Nicht-Geimpften” bevorzugen – die…

Das deutsche Rentensystem – der wahre Grund für millionenfachen Import von Migranten?

Das deutsche Rentensystem – der wahre Grund für die Migrationskrise?

15. Mai 202123 Kommentare

Man mag es kaum glauben: Auch annähernd 6 Jahre nach Merkels grundgesetzwidriger Grenzöffnung sorgt ein Tross von deutschen Politikern immer noch dafür, dass die Migrantenströme Richtung Bundesrepublik nicht abreisen. Als…MEHR LADEN

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Neue Behandlungsstrategie zur Bekämpfung von Pankreastumoren https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/bauchspeicheldruesenkrebs-neue-behandlungsstrategie-zur-bekaempfung-von-pankreastumoren-20210607540237/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s