Berliner Hetzjagd

Während bei immer mehr Menschen in aller Welt die Bilder aus Berlin von den auf Frauen und sogar Kin – der einknüppelnden Polizisten für blankes Entsetzen sorgen, sich sogar die UN damit auseinandersetzen muss, feiern es Links – und Ökofaschisten immer noch als großen Erfolg. Man kann sich natürlich fragen, was im Gehirn des SPD-Politikers […]

5 vor 12 nach Berliner Hetzjagd — Deprivers

Quad-Fahrer verursachen laut der Studie gut 85 Prozent der Unfälle, in die sie verwickelt sind, selbst.

In Frankreich macht sich nach den totalitären Impfzwangsmaßnahmen ein Trend breit: Immer mehr Menschen versuchen sich absichtlich mit Covid-19 zu infizieren, um als Genesene…Weiterlesen

Weidel zu GEZ-Erhöhung: Establishment mit Wahrheitsfunk
Grüne begrüßen Erhöhung des Rundfunkbeitrags
Kassenarzt-Chef gegen Maskenpflicht für Geimpfte bis 2022
Chip-Mangel bremst E-Autos
   
               +++ ÖRR hebelt Parlamente aus: Bundesverfassungsgericht erzwingt Erhöhung des Rundfunkbeitrags +++                +++ Im GEZ-Molloch knallen die Korken … – Bundesverfassungsgericht: Rundfunkbeitrag darf erhöht werden +++                +++ Wenige Wochen vor der Wahl tummeln sich Politik und Medien auf Nebenschauplätzen, während die Probleme im Lande immer größer werden +++                +++ KOPP Report jetzt auch auf Telegram unter
https://t.me/koppreport +++
                +++ Bayern: »Querdenker« erfolgreich – Volksbegehren zur Landtags-Abberufung kommt +++                +++ Böll-Stiftung verweigert Auskünfte – Baerbocks fragwürdiges Stipendium über 41.000 Euro: Aufklärung erst nach der Wahl?+++    

Trockenheit und Hitze machen dem deutschen Wald zu schaffen. In den geschwächten Wäldern haben Schädlinge wie der Borkenkäfer leichtes Spiel. Sie breiten sich schnell aus, was für den Waldbestand gravierende Konsequenzen hat. Besonders die letzten fünf Jahre waren für den deutschen Wald eine große Herausforderung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) […]

Hier weiterlesen…

Eine absurde Situation kennzeichnet nach Ansicht von Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer die aktuelle Lage im gesamten Handwerk, vor allem aber auf dem Bau. Die Auftragsbücher sind voll, aber den Auftrag nicht auszuführen, ist für den Handwerker wirtschaftlich manchmal sinnvoller. Schuld an der Misere sind die stark gestiegenen Rohstoffpreise. Knapp und teuer sind nicht nur das Holz, sondern fast alles, was man braucht, um ein Haus zu bauen oder zu renovieren, erklärte Wollseifer der Deutschen Presse-Agentur. Es […]

Hier weiterlesen…

Verletzte Polizisten, überfallener Juwelier: Kein Tag ohne Migrantengewalt in Wien
Die Serie an Gewalttaten durch Ausländer speziell in Wien reißt nicht ab: Nachdem erst am Montag ein Iraner einen Kontrahenten niedergestochen und schwer verletzt hatte, attackierte und verletzte gestern, Mittwoch,…
Weiterlesen …
Studie: 40 Prozent der Corona-Kritiker sind ehemalige Wähler der Regierungsparteien
Nach 17 Monaten ist immer noch der gleiche Typus Mensch kritisch gegenüber den Corona-Maßnahmen der Regierung eingestellt. Aber jetzt gibt es interessante Nachrichten über das Wahlverhalten dieser Gruppe.
Weiterlesen …

Boris Palmer: „Risiko für Kinder bei Impfung größer als bei Infektion“

6. August 20218Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hält die Beschlüsse der Gesundheitsminister zur Coronaimpfung von Minderjährigen ab zwölf Jahren für grundsätzlich falsch. Auf die Frage, ob er seine eigenen Kinder impfen lassen würde, sagte er im BILD-Interview: „Nein, ich bin mir…Weiterlesen

DEUTSCHLANDLUKRATIVER KURZURLAUB

Berlin: 4.500 Euro für Asyl-Touristen aus Moldawien – Dregger plädiert für Sachleistungen


Nachts kommen die Schleuser. In „Kleinbussen und Pkw“ kämen sie, um Menschen gezielt abzusetzen. Sie bringen die Neuen, die sich hier ihr Geld abholen.

Burkard Dregger dazu: „Die Koalition aus SPD, Linken und Grünen hat es hier zu verantworten, dass hier Geldleistungen und nicht Sachleistungen ausgehändigt werden.“ Dregger erinnert daran, dass die CDU-Fraktion seit Jahren die Ausgabe von Sachleistungen in diesen Situationen beantragt habe, was abgelehnt wurde. Wenn das so gemacht worden wäre, „dann hätten die gar kein Interesse hierherzukommen“, ist sich Dregger sicher. Dieser offensichtliche Missbrauch wäre gar nicht erst ermöglicht worden.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berlin-bargeld-fuer-asyl-touristen-aus-moldawien-dregger-plaediert-fuer-sachleistungen-a3570530.html


@Alice_Weidel
·Wetterdienste warnten schon 2 Tage vor der #Flutkatastrophe präzise, ebenso das Hochwasserwarnsystem #EFAS. Dennoch erfolgte keine Warnung an die Bürger. Hier muss ebenfalls geprüft werden, welche Verantwortung die Landesregierungen tragen. #AfD#AhrweilerStaatsanwaltschaft leitet Ermittlungen gegen Landrat von Ahrweiler einEs geht um den Verdacht der fahrlässigen Tötung. Wurde in der Region Ahrweiler zu spät vor den Wassermassen gewarnt und evakuiert?tagesspiegel.de

Satellitenbilder zeigen verdächtige Bauarbeiten auf einer weit abgelegenen Insel, die zu Mauritius gehört. Vermutet wird, dass es sich um eine indische Militärbasis handelt.NZZ.CHBaut Indien auf einer abgelegenen Insel im Indischen Ozean eine Militärbasis?

Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer erklärt, dass er seine eigenen Kinder nicht gegen Corona impfen lassen wird. Er sei sich „ziemlich sicher“, dass das…Weiterlesen

Jelpke kurz vor dem Nervenzusammenbruch? Angriffe auf Muslime auf niedrigstem Stand seit Jahren

6. August 2021Berlin – Das passt den bis aufs Blut islamisierten Linken garantiert überhaupt nicht: Die Zahl der Übergriffe auf Muslime und Moscheen in Deutschland ist…Weiterlesen

3 Gedanken zu “Berliner Hetzjagd

      • Bekommen eben die süddeutschen Flutkastastropheopfer
        noch ein paar Millionen weniger und am liebsten noch
        nach politischer Gesinnung ausgezahlt.
        Man schaue sich nur Olaf Scholz verbitterte Miene beim
        Besuch dort an, als er feststellte, dass es „Millionen
        verschlingen“ werde, die er nun nicht mehr ins Aus-
        land transferieren darf.
        Und gerade fanden ja geheime Verhandlungen der
        Merkel-Regierung mit der Taliban statt. Das Lösegeld
        und die Tributzahlungen an die, geht natürlich auch
        noch von den Millionen der Fluthilfe ab.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s