Ihr Immunsystem ist zu schwach?

Der Kern IHRES Übels

15.08.2021  Strunz GmbH  Drucken

Der folgende Artikel kann nicht nur, sondern sollte Ihr Leben verändern. Von Stund an. Sollte Ihnen ein für alle Mal die Äuglein öffnen. Ihnen zeigen, wer oder was all IHR Leid verursacht, der Sie an Depression, Herzinfarkt, Neurodegeneration, chronischer Müdigkeit (etwas viel schlimmeres, als der Laie sich ausmalen kann) oder Krebs leiden.

WAS STECKT DAHINTER?
Was ist der Kern allen Übels?

Ihr nicht funktionierendes Immunsystem. Ihr zu schwaches Immunsystem. Mehr und mehr setzt sich diese Erkenntnis – besonders in den letzten zwei Jahren – in der hier so hilflosen Schulmedizin durch.

Eine Ahnung von der Bedeutung des Immunsystems hatten schon die Kräuterweiblein. Wärme, Zuspruch, Pflanzenmedizin … Den nächsten Sprung schaffte die orthomolekulare Medizin. Entscheidend für die FUNKTION des Immunsystems sind nun mal Vitamine und Mineralien (z.B. Vit. D, Zink, etc.).

Den Durchbruch brachte das Aminogramm. Das Immunsystem PUR. Das wir als erste in Deutschland seit 1996 in den Praxisalltag eingeführt haben. Alles dazu im Buch „Die Aminorevolution“.

Jetzt kommt´s:

DAS IMMUNSYSTEM HAT EINE SIMPLE, SCHLICHTE AUFGABE: DIE ABWEHR. DIE VERNICHTUNG VON BÖSEN EINDRINGLINGEN. OB NUN BAKTERIEN, VIREN, KLEINSTLEBEWESEN… JETZT GIBT’S 3 MÖGLICHKEITEN:

  • Ihr Immunsystem ist stärker, gewinnt. Die Krankheit ist vorbei. Beispielsweise der Schnupfen.
  • Ihr Immunsystem ist zu schwach, verliert. Sie sterben. Zum Beispiel an COVID-19.
  • Das Immunsystem gewinnt nicht oder nur fast: Der Erreger nistet im Körper, führt ein fröhliches Leben und Ihr Immunsystem kämpft sich dumm und dämlich daran. Die hier verbrauchte Energie fehlt Ihnen im Alltag. Sie nennen das chronisches Müdigkeitssyndrom, Burnout, Long Covid usw. usw.

Alles das Gleiche. Das Immunsystem nimmt seine Aufgabe wahr, kämpft und gewinnt eben nie so ganz. Über Jahre hinaus. Tausende von Leistungssportlern haben ihre Karriere beenden müssen wegen des verlorenen Kampfes gegen das Epstein-Barr-Virus. Mononukleose. Ihnen alles bekannt.

Warum ihr Hausarzt IHRE EBV Infektion (das Virus ist ja nur ein Beispiel) nie ernst genommen hat? Obwohl Sie jahrelang völlig erschöpft, am Ende waren. Immer wieder Infekte bekamen? Kann ich Ihnen sagen: Das liegt an Laborärzten. Der Hausarzt nimmt Blut ab, lässt die EBV Titer bestimmen und bekommt als Ergebnis:

EBV-Capsid IgG LIA
EBV-Capsid IgM LIA
EBV-Nucleus-1 IgG
> 750 U/ml
negativ
> 700 U/ml
Cut off: 20

Cut off: 5

ABGELAUFENE INFEKTION.

Das war´s. Hausarzt liest: Abgelaufene Infektion und hakt ab. Sie auch. In meinen Augen ein zentrales Missverständnis. Denn sie leiden. Am chronischen Müdigkeitssyndrom. An ständigen Infekten. An Burnout. Was steckt dahinter?

  • IGM negativ heißt, dass der Virusinfekt schon 2-3 Wochen alt ist, abgeklungen ist. Sie haben keinen Schnupfen mehr. Sind wohl auch nicht mehr ansteckend. „Infekt abgelaufen“.
  • Die übrigen zwei Zahlen heißen: Nicht messbar hoch. Sehr starke Abwehrreaktion. Hohe Antikörpertiter.

Sie kennen mich. Listigerweise rede ich jetzt nicht selbst weiter, sondern zitiere das Labor SYNLAB. Merkblatt Januar 2021. Zum Thema Corona. Von mir ergänzt:

  • Die Antikörper, die sog. humorale Immunität kann Viren abblocken und die Erregerelimination fördern.
  • Längst nicht alle Patienten entwickeln nach Viruskontakt eine messbare Antikörpermenge. Wer produziert weniger Antikörper? Die mit stärkerem, kompetentem Immunsystem.
  • Bei denen kann die Antikörperbildung nach Infektion außerdem sehr kurzlebig sein (bei mir persönlich drei(!) Wochen).
  • Bei sehr kompetentem Immunsystem fallen die Antikörperspiegel bei 40% der Patienten sehr schnell unter die Nachweisgrenze ab (siehe oben Cut off). Sie messen also praktisch nichts mehr …, weil das vorher sehr gesunde, immunstarke Menschen waren.
  • Bei symptomatischen, also erkrankten Patienten, also Patienten mit schwachem Immunsystem bleiben diese Antikörper länger im Blut nachweisbar (siehe oben): hohe Zahlen über Monate oder Jahre. Der entscheidende Punkt.

Das war´s auch schon. Das sind die Feinheiten. Heißt übersetzt: Ich schreibe Ihnen: „Hohe Antikörpertiter nach EBV Infektion. Meine Patienten berichten dann über Müdigkeit, extreme Leistungsschwäche bis hin zur Depression. Außerdem wird man anfällig“.

War das soeben verständlich? Denken Sie sich in das EB-Virus hinein. Das wird eben nicht sofort von einem starken Immunsystem eliminiert, getötet, beseitigt – wie es sein sollte –, sondern bleibt im Körper. In den weißen Blutkörperchen. Feiert Partys, summt bis in die Nacht herum, ist hoch aktiv.

Und ihr armes, schwaches Immunsystem muss ständig kämpfen, kämpfen, kämpfen, kämpfen. Das geht nicht nur auf die Nerven, sondern auch auf die Lebensenergie. Die fehlt Ihnen dann im Alltag.

Das nennen sie chronisches Müdigkeitssyndrom. Auf dem Laborbogen dagegen steht wörtlich „Abgelaufene Infektion“. Was wörtlich genommen durchaus richtig ist.

Was aber den verzweifelten Kampf Ihres Körpers, Ihres Immunsystems „nicht abbildet“.

Die obigen Gedanken habe ich in den letzten Jahrzehnten entwickelt. Am Patienten. Nicht am Lehrbuch, nicht an Laboranleitungen. Ich hab Sie einfach gefragt. Ich hab Ihre verminderten weißen Blutkörperchen, die Leukozyten gesehen. Ich habe das dazugehörige miserable Immunsystem gemessen (ihr katastrophales Aminogramm). Natürlich auch das fehlende Zink oder Vit. D registriert.

Entscheidend aber war Ihre Schilderung: Mir geht´s dreckig, Herr Doktor. Keiner hilft mir. Ich war schon bei soooooo vielen Ärzten. Jetzt nehme ich Psychopharmaka.

Übrigens: Den Trick bemerkt? Ich hab mich einfach in ein Virus hineingedacht. Hineingefühlt. Bin reingekrochen. Und hab mir Ihr Immunsystem von innen angeguckt.

Nennt man Meditation. Türchen öffnen zum Unterbewusstsein.
Medizin sollte im Alpha-Zustand praktiziert werden. Wussten schon die Schamanen.
Diesen zentralen Gedanken schon mal gedacht?VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

  1. Der Kern IHRES Übels15.08.2021  Strunz GmbHDer folgende Artikel kann nicht nur, sondern sollte …MEHR LESEN »
  2. Nie mehr Rücken!14.08.2021  Strunz GmbHBetrifft drei Viertel der deutschen Bevölkerung. Die …MEHR LESEN »
  3. Corona hat viele Freunde13.08.2021  Strunz GmbHLangsam haben wir ja verstanden, wem wir …MEHR LESEN »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s