Impfung: Arzt weigert sich, Nebenwirkungen zu melden

Berliner Opernsängerin leidet unter Impfung: Arzt weigert sich, Nebenwirkungen zu melden https://journalistenwatch.com/2021/09/18/berliner-opernsaengerin-impfung/… via @jouwatch

Berliner Opernsängerin leidet unter Impfung: Arzt weigert sich, Nebenwirkungen zu melden — Bernwards Blog
Washington Zoo: 6 Löwen, 3 Tiger positiv

Es sind wohl nicht alle „Impfungen“ die ~ Gleichen.
Es ist die wahrscheinlich größte „Studie“ -!

Ein rechtes Gegenmittel ist bisher mir nicht bekannt, selbst die MEDbetten

können wohl nur mit der DNA arbeiten die da ist.

Mh.
Der nächste Winter kommt bestimmt –

Was auch noch ist, wenn ich so was sende,

es ist,

als würde ich in einer Parallelwelt leben.

Das Video zeigt perspektivisch den Tot, an.

Hat was Unwirkliches.



Diese Schröpfmethode, die ein russischer Kollege hier zeigt,

geht aber nur bis zu 30 Minuten nach der Impfung,

in jedem anderen Fall reicht Schröpfen nicht mehr aus … ,

aber es ist schon erstaunlich wie schnell das Blut verklumpt aufgrund der Impfung … ,

ist aber auch klar wenn man die biochemischen Mechanismen der Funktionsweise

von Graphenoxide+Spike-Protein dahinter versteht.

Nochmal: es ist kein Virus, es ist eine Biowaffe dessen explosiver und mithilfe der Genschere (CRISPR)

gentechnisch manipulierter Nukleotid über das Spike-Protein transportiert wird.

Zum besseren Transport werden Nanolipide verwendet,

die über den Rezeptor Neurolipin-1 die Blut-Hirn-Schranke überwinden …

--
Wäre  nicht alles durch Fakten gestützt, könnte man es für eine Verschwörungstheorie halten.

China will 35 Prozent vom riesigen Hamburger Hafenterminal kaufen
Erstmals in der Geschichte des Hamburger Hafens werden Hafenanlagen an einen ausländischen Staat, nämlich das kommunistische China verkauft. Doch es gibt Widerstand.
Weiterlesen ...
	
Wie kann das sein? Jeder fünfte Besucher einer Party für Geimpfte und Genesene jetzt infiziert
Tabuthema: Die Frage nach der Wirksamkeit der Corona-Impfung. Auch nachdem 81 Besucher einer Veranstaltung nur für Geimpfte und Genesene jetzt an Corona erkrankten, wird sie nicht gestellt.
Weiterlesen ...

Der Ansturm der Ungeimpften

Wer aus der EU in die USA reisen möchte, hat aufgrund der restriktiven federal Laws wegen Corona derzeit immer noch schlechte Karten. Und ohne Impfung geht da gar nichts. Die Biden-Regierung zieht die Zügel auch im Land weiter an, verordnet für Firmen ab 100 Beschäftigten de facto eine Impfpflicht und der Präsident höchstselbst erklärt, er habe mit den Ungeimpften nun lange genug Geduld gehabt. Doch es gibt auch ein anderes Amerika, das sich seltsamerweise aus derselben administrativen Quelle speist und wo die Impfgängelung gänzlich anders gehandhabt wird. Und ich rede hier nicht von Privatpartys von Politikern oder von den Hunger-Games der Met-Gala, auf der sich die maskenlose Elite mit unbekanntem Impfstatus Häppchen von maskierten Domestiken reichen lässt und dabei sündteure Kleider mit politischen Botschaften trägt (merke: „Taxt the Rich“ ist das Che-Guevara-T-Shirt der politisch-demokratischen Oberklasse) – nein, ich denke da eher an die südliche Grenze der USA zu Mexiko.

[weiterlesen]

Meine Tochter hat durch die Impfung von AstraZeneca ihr Leben verloren. Seitdem sehe ich die Pandemiedebatte mit anderen Augen. Ich bin weder Impfgegnerin noch Coronaleugnerin. Aber dass Impfunwillige ausgegrenzt werden, statt ihre Sorgen ernst zu nehmen, spaltet das Land.173

Wir dokumentieren hier einen Erfahrungsbericht von Petra Ottmann, deren Tochter am 9. März 2021 im Alter von 32 Jahren an einer Hirnblutung verstorben ist. Wie das Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Münster festgestellt hat, wurde die Blutung durch eine vorherige Schutzimpfung von AstraZeneca gegen das Coronavirus ausgelöst. Zwischen dem Start der Impfkampagne im Dezember 2020 und Ende Juli 2021 wurden dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) insgesamt 1.254 Todesfälle nach einer Corona-Impfung gemeldet, das entspricht 0,002 Prozent der in diesem Zeitraum geimpften Personen (rund 51,5 Millionen). In 48 Fällen, also bei 0,0009 Prozent der geimpften Personen, hält das PEI einen ursächlichen Zusammenhang mit der Impfung für möglich oder wahrscheinlich. Seit April empfiehlt die Ständige Impfkommission den Impfstoff von AstraZeneca nicht mehr für Menschen unter 60 Jahren.

Es ist mittlerweile mehr als ein halbes Jahr vergangen, seitdem meine Tochter Dana mit 32 Jahren an der Impfung von AstraZeneca gestorben ist. Jeden Tag denke ich an sie und ich vermisse sie so sehr, dass ich manchmal nicht weiß, wie ich damit weiterleben soll. Ich habe eine Therapie begonnen und hoffe dadurch, meine Trauer irgendwie zu verarbeiten.

Vergessen kann ich nicht, zumal ich in den Medien jeden Tag mit dem Thema Corona und Impfung konfrontiert werde. Es besteht also keine Möglichkeit, dem irgendwie zu entgehen. Schlägt man die Zeitung auf, geht man ins Internet oder schaltet man den Fernseher ein – die Impfung und der für mich damit verbundene Tod meiner Tochter sind allgegenwärtig.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, lese und höre ich überall von diesen unsozialen Impfverweigerern, die sich nicht impfen lassen wollten. Dafür gebe es keine wissenschaftlich nachvollziehbaren Gründe. Die Mittel seien millionenfach erprobt und der Nutzen überwiege bei Weitem mögliche Schäden. Für meine Tochter ist der größtmögliche Schaden eingetreten, und sie ist nicht das einzige Todesopfer der Impfungen.

Noch im Juni schrieb mir eine junge Frau und Mutter, dass ihr kerngesunder Mann mit 34 Jahren an der Impfung mit Johnson & Johnson verstorben sei. Ursache war eine Hirnvenenthrombose. Obwohl er einige Tage nach der Impfung über Kopfschmerzen klagte, schrieb man diese Beschwerden nicht eben jener Impfung zu – er starb kurz darauf.

Es hat mich fassungslos gemacht, dass drei Monate nach dem Tod meiner Tochter immer noch ein Mensch an einer Thrombose durch eine Coronaimpfung sterben musste. Mittlerweile sollten doch alle Ärzte diese verheerende Nebenwirkung kennen – doch weit gefehlt.

Die Politik der Bundesregierung zur Bekämpfung der Pandemie besteht zurzeit hauptsächlich aus einer Maßnahme: dem Impfen. Dass ich persönlich dieser Maßnahme kritisch gegenüberstehe, wird niemanden wundern. Auch viele Leute aus dem näheren und weiteren Umfeld meiner Tochter sehen die Impfung skeptisch und haben Angst davor.

Wenn eine gesunde junge Frau vom einen auf den anderen Tag stirbt, hinterlässt das Spuren. Ich bin weder eine Impfgegnerin, noch leugne ich das Coronavirus. Wenn aus meiner Sicht aber mal wieder besonders leichtfertig für die Impfung geworben wird und Impfunwillige mit Schimpf und Schande überhäuft werden, äußere ich mich im Internet manchmal zu den Beiträgen, indem ich auf das Schicksal meiner Tochter aufmerksam mache.

Die Linke hat die Völker Europas im Tausch gegen die Stimmen der Migranten an den Islam verkauft
Der Pakt zwischen der Oligarchie der europäischen Linken und dem islamischen Eindringling, der von dem Philosophen Didier Lemaire aufgedeckt wurde.   Professor Didier Lemaire wurde von der französischen Polizei verfolgt, weil er die Islamisierung seiner Stadt Trappes kritisiert hat. Nach dem Fall des Lehrers Paty, der auf barbarische Weise ermordet wurde, schlägt nun der Fall […]
Weiterlesen
2021-09-17
Ursula Stenzel: Merkel – die Bilanz
Von URSULA STENZEL | Zehn Tage vor der deutschen Bundestagswahl steht nur eines fest: Nix ist fix. Seit Wochen schreiben die deutschen Medien den Spitzenkandidaten der Unionsparteien, Armin Laschet, nieder und die Meinungsumfragen prognostizieren ihm einen Absturz, während sie Olaf Scholz von der SPD im Aufwind sehen und der angeschlagenen Annalena Baerbock immer noch ein […]
Weiterlesen
2021-09-17
Migranten zerstören Busse: „Sie machen das jeden Tag und zahlen nie etwas“
Es war der Lenker des Busses, der die Einsatzzentrale alarmierte. In Corvetto (Mailand) trafen in Kürze Sicherheitsbeamte und Carabinieri ein. Der Angriff auf den Bus landete sogar auf der Facebook-Seite der „Tranvieri di Milano“ (Verkehrsbetriebe Mailand).   Der Buslenker im Video: „Wir werden jeden Tag Zeuge solcher Szenen. Wir sind alle Opfer dieser Verrückten, und […]
Weiterlesen
2021-09-17
Rebkrankheit bereitet Sorgen in Südtirol
Die weiter anhaltende Ausbreitung der „Goldgelben Vergilbung“ bereitet den Weinbauexperten und Weinbauern Sorgen. Schon seit Monaten gehen die Institutionen des Weinsektors – das Konsortium Südtirol Wein, der Pflanzenschutzdienst des Landes, der Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau, das Versuchszentrum und die Fachschule Laimburg sowie der Südtiroler Bauernbund – gemeinsam gegen die Rebkrankheit vor. Bei Feldkontrollen […]
Weiterlesen
2021-09-17
Neueste Infos zum Corona-Wahn – Österreich: Regierung-Kurz will Impfverweigerern Arbeitslosengeld streichen
Hier gibt es täglich neue Berichte rund um den Corona-Wahn. samt Opferbilanz.
Weiterlesen

Die klassische Knochenbrühe
Sie ist ein bisschen aus der Mode gekommen, früher gehörte sie in das Repertoire jeden Haushalts. Ob man dafür Markknochen oder Fleischknochen vom Rind verwendet, ob man auch Knochen vom Kalb und Schwein zufügt, ist Geschmackssache. Wenn ein gutes Stück Rindfleisch mitgekocht wird, entsteht nicht nur eine feine Rinderbrühe, man kann auch noch das Fleisch genießen. Und immer gehört eine Auswahl von Wurzelwerk dazu, auch Suppengrün genannt.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/klassische-knochenbruehe-100.html

Die universelle Hühnerbrühe
Dass eine ordentliche Hühnerbrühe wahre Medizin ist, ist bekannt. Leider weiß nicht jeder, dass die Hühnerbrühe aus Würfel, Paste oder sonst einem Fertigprodukt dieses Wunder nicht zu vollbringen vermag. Denn nur, wenn man Fleisch und Knochen sehr langsam auskocht, werden Cystein und Zink ausgelöst, die Entzündungen hemmen und Schleimhäute abschwellen lassen sollen.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/universelle-huehnerbruehe-100.html

Fischbrühe
Auch aus Fischgräten und -köpfen lässt sich eine wunderbare Brühe kochen. Aber nicht jeder Fisch hat wohlschmeckende Gräten. Die Makrele zum Beispiel ist zu eigen im Geschmack, auch Heringe geben keinen aromatischen Fond. Gut geeignet sind Forellen, Hecht und Karpfen. Auch Steinbutt, Seezungen und die Felsenfische, die man für die berühmte Bouillabaisse braucht – aber die kriegt man bei uns leider nur höchst selten in der nötigen Frische. 
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/fischbruehe-100.html

Gemüsebrühe
Auch ganz ohne Fleisch lässt sich eine wunderbar aromatische Brühe kochen, die ebenso vielfältig und universell einsetzbar ist.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/gemuesebruehe-104.html

Brühe für den Vorrat
Natürlich kann man diese Brühe-Varianten in entsprechende Behälter geben und einfrieren. Möglichst in solchen Portionen, wie man sie voraussichtlich gebrauchen wird. Aber da ist schnell das Fassungsvermögen des Gefrierfachs oder -schranks erreicht. Außerdem muss man jedes Mal, wenn man Brühe braucht, den Becher erst mal auftauen – das dauert. Deshalb finden wir das besonders praktisch: Einwecken! Ganz einfach die Brühe kochend heiß in saubere Gläser füllen und diese dann im Backofen oder Dampfgarer sterilisieren.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/bruehe-auf-vorrat-100.html

Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/bruehe-rezepte-100.pdf

Bitte beachten Sie, dass aus rechtlichen Gründen die Rezepte nur drei Monate nach Ausstrahlung online verfügbar sind! Bitte speichern Sie sich das PDF zur Sendung ab, wenn Sie später noch auf die Rezepte zugreifen möchten.


Fake News-Tagesschau gibt Unterlassungserklärung gegenüber AfD ab
18. September 202116
Der verführbare Tagesschaukonsument rieb sich am 7. September in der 20 Uhr-Ausgabe die Augen und wähnte sich im falschen Film. Soll doch gerade die AfD, die sich als Schutzschild des kleinen Mannes versteht, gegen die Flutopferhilfe in Höhe von…Weiterlesen



37 MILLIONEN CORONA-ZERTIFIKATEDigitaler Impfausweis: Steuerverschwendung in dreistelliger Millionenhöhe


„FREEDOM DAY“Ewige Pandemie in Deutschland? Kassenärzte verlangen Aufhebung aller Maßnahmen


GELD UND INFLATIONNeuer Rekord bei den Strompreisen – das Leben wird teurer


HERZ AUF BESTELLUNGJETZT LIVE: Weltgipfel gegen Organraub – Ein Weckruf für die Menschheit


IMPFPFLICHT3.000 Ungeimpfte in Frankreich freigestellt – Ungeimpftes Arbeiten in Italien nur mit Test


NORD STREAM 2„Investitionsruine“: Bütikofer hält „Triumphgeschrei“ zu Pipeline für verfrüht


CORONA-MASSNAHMELauterbach kontert Gassen: „Freedom Day“ Ende Oktober ist „unvertretbar“



HISTORISCHGeplatzter U-Boot-Deal: Frankreich ruft Botschafter aus USA und Australien zurück


CORONA-TICKERUSA: Experten gegen Drittimpfung für alle ab 16 – Nebenwirkungen befürchtet


AFGHANISTAN-DEBAKELPentagon gibt Tötung von bis zu zehn Zivilisten in Kabul zu


PARLAMENTSWAHL IN RUSSLANDApple, Google und Telegram löschen russische Oppositions-App nach Festnahmedrohung


IMPFUNG ALS EINZIGER WEGCOVID-Impfstoffe: Was bedeutet die „bedingte Zulassung“?


HAUSVERBOTChinas Botschafter darf nicht in das britische Parlament


USAMIT meldet wichtigen Durchbruch – Energie ohne radioaktive Abfälle


MENSCHENRECHTSVERLETZUNGENFelix Neureuther: Politik sollte Peking-Boykott unterstützen


EINWANDERUNG IN DIE USATausende Migranten campen an Grenze zwischen USA und Mexiko unter Brücke


STUDIEBiontech-Impfstoff verliert schnell an Wirksamkeit – Moderna besser


TERRORGEFAHRHagener Synagoge: Verdächtiger Syrer wegen Chats in Haft


BREXITGoodbye, EU-Regeln: London feiert Rückkehr zu Pfund und Unzen


MARVEL-KINOSTART IN CHINAErster chinesischer Superheld wegen Kritik an KP Chinas unter Druck



RA DR. SCHNEIDER-ADDAE-MENSAH IM EXKLUSIV-INTERVIEWMedizinische Zwangsbehandlungen sind verfassungswidrig

JAGDTRADITIONTausende Jäger demonstrieren in Frankreich für Erhalt der „ländlichen Kultur“

JEDES MITTEL RECHTAktionen, Prämien und mehr: Corona-Impfquote soll steigen

IM ALTER VON 84 JAHRENAlgeriens Ex-Staatschef Bouteflika gestorben

DÜSSELDORFSEK-Einsatz – Schusswaffe und verdächtiger Koffer in Hotel gefunden

FORSCHUNGKinder scheiden weniger Aerosolpartikel aus als Erwachsene




France stops two-thirds more migrant boats after UKs threat to cut off £54m funding



France stops two-thirds more migrant boats after threat of funding cut
A total of 1,177 migrant crossings to Britain were halted in the ten days after Priti Patel warned that the UK was considering pulling £54million in funding, while 1,115 made it across.

dailymail.co.uk

Razzia, #CumEx, #Wirecard – war da was? Nicht für @OlafScholz. Doch ein #Kanzlerkandidat kann über Skandale nicht erhaben hinwegschreiten wie Jesus über den See Genezareth, sagt @CSchwennicke. Öffentlichkeit und Opposition dürften ihn nicht davonkommen lassen @WELTAMSONNTAG @welt

         +++ Corona. Islam. Antifa – Angespannte Sicherheitslage an allen Fronten +++   
 
  
 
         +++ Spahn verschleppte die Aufklärung der CDU-Maskenaffäre – rechtlich wohl unzulässig +++   
 
  
 
         +++ »Islamistisch motivierte Bedrohung« in Hagen: 16-jähriger Syrer hatte Kontakt zur Terrormiliz IS +++   
 
  
 
         +++ Für die nächste Pandemie: Bill Gates plant »gigantische mRNA-Fabriken« in Indien +++   
 
  
 
         +++ KOPP Report jetzt auch auf Telegram unter
https://t.me/koppreport +++
   
 
  
 
         +++ ZDF-Wahlsendung: Baerbock weiß selbst, dass sie keine Kanzlerin wird – im TV genießt sie dennoch Sonderstatus +++   
 
  
 
         +++ Beinahe-Terror in Hagener Synagoge: Muslimischer Täter, reduzierter Nachrichtenwert +++   
 
  
 
         +++ SPD-Wahlkampfstrategie: Unglaublich, dass Scholz damit durchkommt +++   
 

Da bietet sich natürlich ganz besonders unsere druckfrische Monatsausgabe an. Denn sie ist punktgenau dem aktuellen Thema gewidmet: Die Horror-Wahl. Deutschland schafft sich ab! Diese Ausgabe erscheint heute am Kiosk, kann aber auch hier bestellt werden!

Doch es lohnt sich noch weiter zu stöbern: Ob es unsere heißen Aufkleber und Plakate sind, oder unsere Sonderausgaben. Stark nachgefragt sind auch unsere Geschichtsausgaben. Und natürlich, es dürfen auch unsere aktuellen Bücher nicht fehlen.

Ganz besonders ans Herz legen, möchten wir Ihnen unsere neueste Spezial-Ausgabe: Die Mutter aller Lügen, wo wir Geschichte vom 11. September 2001 aufgreifen. Rechtzeitig zum 20. Jahrestages bieten wir Ihnen mit 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates eine detaillierte, akribische und an unwiderlegbaren Quellen orientierte Aufarbeitung des größten Täuschungsversuchs der aggressivsten Eliten in der aufziehenden Neuen Weltordnung.

Wir zerstören das offizielle Bild und benennen die wahren Hintermänner des Terrors. Diese 84 faktengesättigten Seiten sind wie die rote Pille, die den Schlafenden die Augen öffnet. Sie können diese spektakuläre Aufarbeitung hier bestellen und möglichst an Freunde und Verwandte verteilen, insbesondere an die jüngeren Generationen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s