Wahlpannen-Serie

Wie die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT heute berichtet, kam es in der grün-rot-dunkelrot regierten Bundeshauptstadt am Sonntag (26.9.) in mehreren Wahllokalen zu Unregelmäßigkeiten und Pannen: Im Ortsteil Charlottenburg fehlten stundenlang Stimmzettel, so daß manche Bürger das Warten leid waren und nach Hause gingen. In den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Charlottenburg-Wilmersdorf wurden Stimmzettel für die Abgeordnetenhauswahl vertauscht. Die […] […]

Wahlpannen-Serie in Berlin: Was Peter Hahne dort heute erlebte — Bundestagswahl Wahl — Lügenpresse Fake News & Co.

 
            +++ Seehofer warnt vor Querdenkern: »Sie können unser Land zersetzen« +++                +++ Überlegungen zur heutigen Wahl des 20. Deutschen Bundestages: Wenn sich Nichtwählen und Wählen nichts mehr nehmen +++                +++ Schicksalswahl für Armin Laschet: Putsch in der CDU? +++                +++ KOPP Report jetzt auch auf Telegram unter
https://t.me/koppreport +++
                +++ Wahlsonntag – Manipulation bis zum Schluss +++                +++ Olaf Scholz: Vom Bekämpfer des staatsmonopolistischen Kapitalismus zum Kanzler in spe +++       
Wahl Ergebnis
Wahl nur mit Maske


Carsten Watzl, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI), sagt, der Schutz bei Genesenen gehe im Laufe der Zeit wohl nicht so stark zurück wie bei den Geimpften. Watzl meint deshalb zum Status der etwa vier Millionen Genesenen in Deutschland: „Die sechs Monate waren eine Schätzung, heute könnte man den Zeitraum ausdehnen.“

„Die Lymphozyten laufen Amok“ – Pathologen untersuchen Todesfälle nach COVID-19-Impfung.
Seit gestern gibt es keine Zweifel an der Gefährlichkeit.
Das war eine politische Atombombe.
Und was trendet auf Twitter?
#QuerdenkerSindTerroristen https://de.rt.com/inland/124390-lymp…-nach-impfung/ via @GoogleNewsWie immer in solchen Fällen, wird eine „politische Atombombe“ mit nichtssagendem Geblubber im Mainstream(hier focus) von „Experten“ entschärft:

Ex-Pathologen schüren Ängste
Tod durch Corona-Impfung?Das sagen Experten zu dubiosen Thesen im Netz

Zwei Pathologen im Ruhestand warnten vor wenigen Tagen vor angeblichen Todesfällen durch die Corona-Impfung. Die Fachgesellschaft distanziert sich von den Aussagen.
• FOCUS-Online-Redakteurin Paula Schneider
Samstag, 25.09.2021, 17:43
Zwei Pathologen im Ruhestand warnten vor wenigen Tagen in einer Pressekonferenz vor angeblichen Todesfällen durch die Corona-Impfung. Die Fachgesellschaft distanziert sich von den Aussagen der beiden.
Ein wackliger Livestream auf Youtube zeigt ein Labor voller Menschen. Drei davon, ältere Herren, sitzen an einem langen Tisch, vor ihnen Mikrofone. Es ist die „Pathologie-Konferenz“, wie die Veranstalter die Zusammenkunft nennen. Zwei der älteren Herren, Arne Burkhardt und Walter Lang, arbeiteten einst als Pathologen. Sie sind beide im Ruhestand. Für das, was sie verkünden wollen, haben sie sich allerdings entschlossen, noch einmal ihrem Beruf nachzukommen.
Die beiden Wissenschaftler stellen am Dienstag live die Ergebnisse von Autopsien vor, die sie nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten durchgeführt haben. Die beiden ehemaligen Professoren wollen zehn verstorbene Geimpften untersucht haben. Dabei stellten sie, wie sie selber sagen, eine Häufung von Lymphozyten, also weißen Blutkörperchen, in verschiedenen Organen fest.

Diese Anhäufung von Lymphozyten hätten die Wissenschaftler angeblich noch nie zuvor gesehen. Einen Beweis für den Zusammenhang mit der Impfung können Lang und Burkhardt zwar nicht nennen – die Ergebnisse seien aber bereits so wichtig, um sie in dieser Pressekonferenz zu veröffentlichen. Auch von vermeintlich verunreinigten Impfstoffen sprechen die beiden…….

https://www.focus.de/gesundheit/news…_24274735.htmlAuf Biegen und Brechen werden längst überfällige Obduktionen von verstorbenen Impfopfern zum zwingend notwendigen Erkenntnisgewinn unterbunden. Ja warum wohl

Ärzteschaft
Heidelberger Pathologe pocht auf mehr Obduktionen von Geimpften
Montag, 2. August 2021

Stuttgart/Heidelberg – Der Chefpathologe der Uni Heidelberg, Peter Schirmacher, drängt zu viel mehr Obduktionen von Geimpften. Neben Coronatoten müssten auch die Leichname von Menschen, die im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung sterben, häufiger untersucht werden, sagte Schirmacher der Deutschen Presse-Agentur.
Der Direktor des Pathologischen Instituts in Heidelberg warnt gar vor einer hohen Dunkelziffer an Impftoten und beklagt: Von den meisten Patienten, die nach und möglicherweise an einer Impfung sterben, bekämen die Pathologen gar nichts mit. Allerdings widersprechen ihm in dem Punkt andere Wissenschaftler ebenso wie die Ständige Impfkommission (STIKO) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI).
https://www.aerzteblatt.de/nachricht…-von-Geimpften

Die Energiekosten bleiben der große Inflationstreiber in diesem Jahr. Benzin, Öl, Gas, aber auch der Strom wurde spürbar teurer. Wie die Chefin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Kerstin Andreae, der Deutschen Presse-Agentur berichtete, sind die Beschaffungskosten, welche die Energieversorger selbst für den Einkauf von Strom zahlen müssen, in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Bei den langfristigen Lieferverträgen hat sich das Preisniveau seit Jahresbeginn verdoppelt. Wird Strom kurzfristig zugekauft, muss für eine Kilowattstunde sogar […]

Hier weiterlesen…

Während sich Europa auf einen Energiemangelwinter vorbereitet und auf mildes Wetter hofft, um dem flächendeckenden Blackout zu entgehen, fällt in großen Städten wie Köln freitags wieder der Unterricht aus, kaum dass er begonnen hat. Doch nicht wegen Corona und mangelnder Impfbereitschaft der Jugend, sondern wieder wegen Fridays for Future. Diesmal mit moralischer Unterstützung durch die Bundesehrensirene Karl Lauterbach.

„Kostenlose Tipps“ gaben ihm die Kinder einer IGS mit auf den Weg, handschriftlich verfasst und formuliert wie ein versteckter Hilfeschrei nach Deutsch-Nachhilfe. Doch kaum ein Politiker kann der Versuchung widerstehen, die lieben Kleinen als moralisches Glutamat zu benutzen und den Kindern dürfte nicht klar sein, dass sie da neben einem der Architekten ihrer vorgestellten Zukunftslosigkeit stehen. Sie demonstrieren für eine Zukunft, an die sie nicht glauben, die sie aber für ihre Kinder retten wollen, obwohl sie gemäß ihrer Ideologie (Kind = CO2-Schleuder) später besser gar keine Kinder wollen sollten, die aber ohnehin nicht zustande kommen können, weil (Karl sei’s gedankt) Abstandsregeln, Masken, Klassenunterschiede (geimpft, ungeimpft) und digitale Vereinsamung alle zwischenmenschlichen Kontakte minimieren, wenn nicht sogar dämonisieren. Die ideologischen Verteidigungsmauern fallen übereinander her und bringen sich gegenseitig zu Fall.

Avantgarde einer Generation

Seit Jahren wird uns die F4F-Bewegung als Avantgarde einer Generation verkauft, die schon in jungen Jahren Verantwortung für ihre Zukunft übernommen habe, klar sehe und sich auf die wesentlichen Probleme der Menschheit konzentriere. Die Kinder wissen, was dir frommt, CO2-Emittent, höre auf die Kinder. Infantiler und gelenkter Aktionismus als Essenz des Weltgewissens, der „Zahnpaster“ durch „Zahnputztableten“ ersetzen, „Sachen aus einer Papierschachtel“ holen und dadurch den Tippempfänger „Klima neutral“ machen will. Generation „Du-kannst-alles-werden“ und „Ich-weiß-alles-besser” ist leider auch Generation „Du-musst-nur-daran-glauben“ geworden und solange die moralische Drehzahl hoch genug ist, entfällt die Fehlerdiskussion. Alles sei „ausgerechnet“, behauptete schon Annalena Baerbock, konnte aber auch auf Nachfrage den Rechenweg nicht vorweisen. Nicht mal auf einem Zettel. Wo Moral Hof hält, darf die Mathematik schweigen.

Nun dürfen Kinder auf Zettel schreiben, was immer ihnen in den Sinn kommt. Doch was ist von Politikern zu halten, die daraus Legitimität zu saugen versuchen und sich eitel in den Verwirrungen spiegeln, die sie in die Köpfe dieser Kinder gesenkt haben? Man muss sich auch fragen, ob hier die Politiker den Kindern oder die Kinder den Politikern als Vorbilder dienen….

„Stalingraz“: Österreichs zweitgrößte Stadt wird künftig von Kommunisten regiert
In Österreichs zweitgrößter Stadt, Graz (knapp 300.000 Einwohner), gab es am Wahlsonntag ein politisches Erdbeben. Denn die Gemeinderatswahlen in der Landeshauptstadt der Steiermark gewannen die traditionell starken Kommunisten mit ihrer Partei KPÖ (Kommunistische Partei Österreichs). Die regierende ÖVP wurde mit herben Verlusten auf den zweiten Platz verwiesen und muss nun das Bürgermeisteramt an die 59-jährige […]
Weiterlesen
2021-09-27
Neueste Infos zum Corona-Wahn – Long Covid ist übertrieben und oft etwas anderes, sagt Oxford-Professorin
Hier gibt es täglich neue Berichte rund um den Corona-Wahn. samt Opferbilanz.
Weiterlesen
2021-09-26
Corona-Wahn in Bildern – Update täglich
Ein Bild sagt bekanntlich oft mehr als tausend Worte. Aus diesem Grund stellen wir ab Anfang Dezember 2020 täglich den Corona-Wahn bildlich dar.
Weiterlesen
2021-09-26
„Stalingraz“: Österreichs zweitgrößte Stadt wird künftig von Kommunisten regiert
In Österreichs zweitgrößter Stadt, Graz (knapp 300.000 Einwohner), gab es am Wahlsonntag ein politisches Erdbeben. Denn die Gemeinderatswahlen in der Landeshauptstadt der Steiermark gewannen die traditionell starken Kommunisten mit ihrer Partei KPÖ (Kommunistische Partei Österreichs). Die regierende ÖVP wurde mit herben Verlusten auf den zweiten Platz verwiesen und muss nun das Bürgermeisteramt an die 59-jährige […]
Weiterlesen
2021-09-27
Neueste Infos zum Corona-Wahn – Long Covid ist übertrieben und oft etwas anderes, sagt Oxford-Professorin
Hier gibt es täglich neue Berichte rund um den Corona-Wahn. samt Opferbilanz.
Weiterlesen
2021-09-26
Corona-Wahn in Bildern – Update täglich
Ein Bild sagt bekanntlich oft mehr als tausend Worte. Aus diesem Grund stellen wir ab Anfang Dezember 2020 täglich den Corona-Wahn bildlich dar.
Weiterlesen
2021-09-26
Eine Beamtin, die im französischen Finanzwesen tätig ist, bezeugt das Ausmaß des Sozialbetrugs durch Gebietsfremder und durch die Omertà, die diesen Handel umgibt, der einer organisierten Gaunerei zu Lasten der französischen Steuerzahler gleichtkommt, vor der die Behörden der französischen Republik, die doch für deren Schutz zuständig sind, die Augen verschließen.   Hier ein Audio-Twitter-Gespräch mit […]
Weiterlesen
2021-09-26
Dass Fisch 🐟 gesund ist, ist kein Geheimnis. Zu verdanken ist das den drei Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) sowie der pflanzlichen Alpha-Linolensäure (ALA). Omega-3 sind bekannt für ihre blutdrucksenkenden und entzündungshemmenden Effekte.
Generell sind zwischen 600 mg und 3 g Omega-3 täglich empfehlenswert, abhängig von den individuellen Zielen und persönlichen Umständen. Der Bedarf an Omega-3-Fettsäuren lässt sich sowohl durch Nahrungsergänzungsmittel als auch bestimmte Lebensmittel erreichen.
Die folgenden Lebensmittel können dabei helfen, mehr Omega-3 aufzunehmen:
🐠 Hering (ca. 3,2 Gramm)
🐠 Lachs (ca. 2,9 Gramm)
🐠 Makrele (ca. 2 bis 3,2 Gramm)
🐠 Thunfisch (ca. 3 Gramm)
* Angaben auf 100g des Lebensmittels

https://www.strunz.com/news/vorhofflimmern.html
NL: Klage gegen Einführung des „Corona-Passes“
Seit gestern schließt das linksliberale Regime in den Niederlanden diejenigen, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, durch die Einführung des Coronapasses aus der Gesellschaft aus. Die weitreichenden Corona-Maßnahmen haben bereits zu mehreren Demonstrationen geführt, darunter die Massendemonstration in Amsterdam, bei der 100.000 Menschen gegen den autoritären Kurs des Regimes auf die Straße gingen. Am […]
Weiterlesen
Gouverneur lehnt Angst als Mittel der Gesundheitspolitik ab – und handelt
Floridas Gouverneur Ron DeSantis ist seit Anfang als Corona-Maßnahmenkritiker. Nun stellte er den neuen Generalarzt des US-Bundesstaates vor, der „ähnliche Visionen“ hat.
Weiterlesen …

„Welt“: Falsche Berechnung der Hospitalierungszahlen

Die Regierung(en) in Deutschland verwenden seit kurzer Zeit neben den Inzidenzen zur Beurteilung der Ausbreitung der Corona-Pandemie in Deutschland auch die Hospitalisierungszahlen. Dabei scheinen nach einem Bericht der „Welt“ das RKI (Robert-Koch-Institut) und die Krankenhäuser, wie es heißt, aneinander vorbei zu reden. Die „Welt“ zitiert die Redaktion der „Welt am Sonntag“ dazu. RKI zählt anders: Zahlreiche Krankenhäuser jedenfalls würden […]

Hier weiterlesen…

 

Ärzteblatt Sachsen plädiert für evidenzbasierte Medizin

Das „Ärzteblatt Sachsen“ plädiert in einem Beitrag zur Rückkehr in die evidenzbasierte, also faktengestützte Medizin. Der Beitrag insinuiert, dass die evidenzbasierte Medizin in der medialen Berichterstattung kaum berücksichtigt würde und unterstellt damit indirekt eine Form von Populismus. Wirksamkeit, Nutzen und Schaden müssen kontrolliert werden: Der Beitrag wirft sogar die Frage auf, ob herausragende Politiker wie Wolfgang Schäuble oder Prof. Karl […]

Hier weiterlesen…

25.09.2021Arbeiten bis zum Umfallen? Die RentenpläneHabeck möchte Hungerstreikende zur Umkehr bewegenUmfrage: […]

Hier weiterlesen…

Die CDU/CSU hat gestern wie erwartet eine massive Wahlniederlage hinnehmen müssen. Unter dem Strich kam die Partei bei gut 24 % ins Ziel, während die SPD Hochrechnungen zufolge 26 % für sich verbuchen konnte. Die stärkste Niederlage nahm die Union jedoch bei den U-30jährigen hin. Angaben im ZDF zufolge, die sich auf die Forschungsgruppe Wahlen bezog, kam die in dieser Wählergruppe auf nur noch 11 %. Die Grünen konnten dort 22 % für sich verbuchen, die FDP 20 %. Die SPD […]

Hier weiterlesen…

Wird der Vermieter bald auch zum Versorger?
Der im DAX notierte Vonovia-Konzern ist Deutschlands größter Vermieter. Die Anleger aber auch die eigenen Mieter nehmen das in Bochum ansässigen Unternehmen deshalb in erster Linie als einen Immobilienkonzern wahr. Dieses Bild könnte sich in den nächsten Jahren jedoch verändern, denn Vonovia installiert auf den Dächern der eigenen Häuser immer mehr Solaranlagen. Unlängst wurde in Bochum die tausendste eigenen Solaranlage in Betrieb genommen. Weitere sollen folgen, denn bis zum Jahr 2050 plant Vonovia die […]Hier weiterlesen… Die Preise für Wohnimmobilien steigen um 10,9 Prozent
Immobilien verzeichnen bereits seit Jahren zum Teil kräftige Preisanstiege. Aktuell ist diese Entwicklung vollkommen ungebremst. Das belegen die am Freitag vom Statistischen Bundesamt (Destatis) vorgelegten Zahlen zur Entwicklung der Preise für Wohnimmobilien im zweiten Quartal. Diese haben sich im Vergleich zum 2. Quartal 2020 nach vorläufigen Berechnungen um 10,9 Prozent erhöht. Auch innerhalb des laufenden Jahres ist ein massiver Preisanstieg zu beobachten, denn im zweiten Quartal […]Hier weiterlesen…

Das Klima „steigt“, das Niveau sinkt24. September 2021Nicki Minaj zeigt den Mittelfinger19. September 2021Der Ansturm der Ungeimpften17. September 2021Das ZDF träumt den Traum vom „Diversen Parlament”13. September 2021Teutonen, Tesla, Taliban6. September 2021Weltretteritis Okzidentalis25. August 2021Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Stadt18. August 2021Politischer Wahnsinn, historische Vergleiche und der Beitrag der Marktwirtschaft12. August 2021Volkswagen wird die Wurst ausgetrieben9. August 2021Die große Bereinigung5. August 2021Corona, Dornröschen und die Wut von Wolfgang Schäuble2. August 2021The Artist Formerly Known As Ukrainischer Gasableser1. August 2021Willkommen im Zeitalter der E‑Mobilität28. Juli 2021Bürgerliche Vernunft im allzuständigen Staat25. Juli 2021Die Übermorgenretter sind Heuteschläfer20. Juli 2021Warten auf Wunder oder wie die EU kubanisiert werden soll15. Juli 2021Alexander Grau über die Tribunalisierung des Alltags8. Juli 2021Schweiz und EU im Luftkampf2. Juli 2021SPD, Staatstrojaner und demokratischer Sozialismus30. Juni 2021Greenpeace – Wir sind die Guten!24. Juni 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s