Proteine reduzieren das Hungergefühl

Immer hungrig? Immer und immer…?

26.10.2021  Strunz GmbH  Drucken

Für jemanden, der kaum Hunger verspürt, ist es ein leichtes, mit nur zwei Mahlzeiten am Tag auszukommen. Snacks braucht so jemand nicht. Wer kaum Hunger verspürt, der kommt auch ohne Probleme ein oder zwei Tage ganz ohne Nahrungsmittel aus. EIN HERRLICH BEFREIENDES LEBENSGEFÜHL.

Vielen Übergewichtigen geht es da ganz anders, die haben ständig Hunger. Ihr Hunger zwingt sie förmlich dazu, die nächste Süßigkeit, die nächste Wurst oder das nächste Butterbrot in sich hinein zu stopfen. Ihre Willenskraft reicht nicht, um sich dem Hunger zu widersetzen. Der psychische Druck steigt. Die Selbstzweifel ebenso. Bin ich zu schwach, nicht diszipliniert genug?

Ich war nie übergewichtig, aber ich stelle mir diesen ständigen Hunger schrecklich vor.
Ich glaube, er ist viel intensiver als das Hungergefühl, welches ich erlebe.

„Wenn doch der Hunger nicht wäre, könnte ich abnehmen“. Das ist sicherlich der Gedanke vieler von Ihnen.

Da gibt es durchaus eine Lösung!

Proteine reduzieren das Hungergefühl.

Nehmen Sie mehr Proteine auf. Proteine machen satt. Proteine nähren. Proteine heilen und wirken sich positiv auf den Hormonhaushalt aus. Proteine heißt Fleisch, Fisch, Eier, oder … am einfachsten hochreines (!!), verführend schmeckendes Protein Konzentrat. Teil meines Lebens seit jetzt 31 Jahren. Tagtäglich. Und stellen Sie sich vor: Dennoch lebe ich immer noch. Und wie!
Es gibt einen zweiten, einfachen Weg, Heißhunger zu reduzieren:

Propionsäure erhöht das Sättigungsgefühl.

Propionsäure führt zur vermehrten Ausschüttung von zwei Darmhormonen: PYY und GLP-1. Steigt ihre Konzentration im Darm an, fühlen Sie sich satt.

Und wie kommt die Propionsäure in den Darm? Am einfachsten in Form von Natriumpropionat. Können Sie als Nahrungsergänzungsmittel kaufen.

Oder aber: Wenn Sie leere Kohlenhydrate streichen und ein (deshalb zunehmender) Teil Ihrer Ernährung aus Gemüse (basisch) besteht, entsteht Propionsäure in Ihrem Darm ganz von allein. Bakterien nutzen die Ballaststoffe des Gemüses, um diese kurzkettige Fettsäure herzustellen. Sie mindert nicht nur den Hunger, sondern wirkt im Darm auch heilend, stärkt das Immunsystem und wirkt neurodegenerativen Erkrankungen wie Demenz und Parkinson entgegen. (Stichwort Neuroproduktion. Ganz NEU!)

Entspannter Leben, Schlankheit kann so einfach werden, wenn wir verstehen, die Natur richtig zu nutzen.

Natur? Gegensatz der clevere Mensch: Magen-Bypass-Operation, also Verstümmelung. Appetitzügler, also Amphetamine ….

Quelle: Psichas A, Sleeth ML, Murphy KG, et al. The short chain fatty acid propionate stimulates GLP-1 and PYY secretion via free fatty acid receptor 2 in rodents. Int J Obes (Lond). 2015;39(3):424-429.VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICH

Das ist gigantisch!

25.10.2021  Strunz GmbH  Drucken

So freut man sich in Bayern. In diesem Fall eine 50-jährige Dame, die seit über 20 Jahren leidet. Wirklich leidet. Hier im Sprechzimmer ein enormes Wissen ausbreitet, das sie sich „in über 20 Jahren intensivster Suche“ angeeignet hat. Nur leider immer noch litt.

Leid? Nun ja, beginnt mit Hashimoto. Deutliche Schilddrüsen-Unterfunktion. Verträgt leider keine Tablette. Geht weiter mit Epstein-Barr-Infektion. Nächtlichen Nervenschmerzen, Krämpfen, kaputtem Immunsystem, Wassereinlagerung und am schlimmsten, ganz typisch, tagsüber NULL ENERGIE. Lebt mit angezogener Handbremse.

Wir hier in Bayern sind in der Regel aus südlicher Richtung inspiriert und beeinflusst. Will sagen: Wir sind ein bisschen sensibler als die zähen, widerstandfähigen Menschen im Norden von Deutschland. Lassen Sie mich das einfach lächelnd konstatieren. Heißt übersetzt: Die Dame litt wirklich.

Schreibt mir 5 Monate später:

„Mein Körper, mein ganzes System schwingt sich gerade neu ein und ich bin sehr dankbar, dass Sie mir einen Weg aus diesem Dilemma, durch Ihre wundervolle Arbeit gezeigt haben.

… Sie bewirken eine Menge … zum ersten Mal in meiner gesundheitlichen Odyssee halte ich DIE Lösung in den Händen und das nach über 20 Jahren intensivster Suche. Das ist doch GIGANTISCH“.

Kann ich nur – ebenfalls dankbar – zur Kenntnis nehmen. Dabei war trotz der verworrenen Ausgangslage ein Erfolg ziemlich sicher zu erwarten. Nehmen wir nur die zwei wichtigsten Defizite:

  • Ein wirklich katastrophales Aminogramm. Selten habe ich so etwas Schlimmes gemessen. Beispielsweise Tryptophan von 18 (statt 80 bis 120).
  • Ein wirklich tiefes Vitamin D von 26. Bei einer nachweislichen Autoimmun-Reaktion (ANA positiv). Sollwert liegt hier bei und über 100 ng/ml.

Immer öfter nenne ich solche Zahlen und Befunde, um Ihnen klar zu machen, dass es auch für Sie Licht am Ende des Tunnels gibt. Falls auch Sie seit über 20 Jahren verzweifeln und keine Hilfe finden.

Hilfe ist messbar!
Hilfe ist daher auch machbar!

Mit jeder Ihrer so wundersamen Heilungsgeschichten (Danke!) wird die Medizin in Deutschland ein bisschen heller und fröhlicher. Inzwischen werden diese News ja von Hunderttausenden in Deutschland regelmäßig gelesen (so sagt man mir).

Und Sie alle verstehen recht gut, dass hier nicht wieder einmal ein ach so kluger Mensch, ein Arzt irgendwelche Sprüche oder Versprechungen von sich gibt, sondern dass hier SIE, SIE der PATIENT, erlebtes und damit sicheres Wissen weitergibt.VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

  1. Immer hungrig? Immer und immer…?26.10.2021  Strunz GmbHFür jemanden, der kaum Hunger verspürt, ist es ein leichtes, mit nur …MEHR LESEN »
  2. Das ist gigantisch!25.10.2021  Strunz GmbHSo freut man sich in Bayern. In diesem Fall eine …MEHR LESEN »
  3. Parkinson – Diabetes im Gehirn25.10.2021  Strunz GmbHDiesen Newsbeitrag finden Sie auf http://www.drstrunz.de.MEHR LESEN »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s