die Moleküle des Körpers

„Unglaublich, aber wahr“…

20.11.2021  Strunz GmbH  Drucken

… schreibt mit soeben eine junge Dame, die über die ungeheuerliche Kraft der Molekular-Medizin, also der Natur, nicht nur gelesen hatte, sondern sie am eigenen Leibe verspürt hatte.

Das Erlebnis war für sie unglaublich.

Dabei ging es hier nicht um irgendwelche Lungen-Metastasen beim Krebs oder das Wunder, trotz MS vom Rollstuhl aufstehen zu können, sondern um etwas viel, viel rätselhafteres. Es ging um „brennende Beine“.

Ich hatte Ihnen einen ähnlichen Fall einmal vorgestellt. Junger Mann, dem die Beinmuskulatur „tief drinnen“ fürchterlich schmerzte. Der kaum noch gehen konnte. Und der bei wirklich jedem, jedem nur möglichen Arzt gewesen war. Vergeblich. (News_vom_01.08.2013)

Die Heilung kam damals durch das Weglassen von Statinen. Statine zersetzen unsere Muskulatur. Weiß zwar jeder, nimmt das Zeug aber trotzdem. Tja. Und Neurologen, Orthopäden, Endokrinologen, Internisten kommen nun einmal nicht auf die Idee, dass Pharma-Medikamente Nebenwirkungen nicht nur auf dem Waschzettel, sondern in Realität, am Patienten selbst verursachen.

Die junge Dame kam wegen „brennender Beine“. Gemeint waren die Oberschenkel. Immer dann, wenn Sie Sport treiben wollte. War offenbar bereits beim Orthopäden, da sie über ihre Skoliose unterrichtet war. Ob hier ein Nerv klemmt?

Nun ja. Die Blutanalyse ergab zwei wesentliche Befunde:

  • Ein katastrophales Aminogramm. Jede einzelne der 11 gemessenen Aminosäuren im Defizit.
  • Und ein Magnesium-Spiegel von 0,76. Ganz typisch dafür: Migräne. Natürlich.

Nach nur 6 Tagen, also einer knappen Woche dann diese wunderhübsche mail von heute. Freuen Sie sich einfach mit:

„Unglaublich, aber wahr. Ich bin gestern einen Berg hinaufgerannt. Was noch vor 4 Wochen absolut unmöglich gewesen wäre, ist nun wie ein kleines Wunder. Na gut, eher ein großes!

Ich kam also oben am Berg an und siehe da: Absolut kein Brennen in den Oberschenkeln! Das hatte ich gefühlt schon 100 Jahre nicht mehr!

Mein ganzes Körpergefühl ist absolut anders, im positiven Sinne. Meine Lebensqualität steigert sich von Tag zu Tag.

Meine nächste Anschaffung ist definitiv ein Laufband“.

Die Begeisterung dieses Menschleins spüren Sie aus der Bemerkung „gefühlt schon 100 Jahre nicht mehr“ heraus. Da ist noch mehr passiert. Neben der „Heilung“ ihrer Muskulatur.

Verstehen wir alle: Wenn der Körper irgendwelche sehr starken Defizite aufweist, passiert oft schon nach wenigen Tagen Wundervolles. Sagen Sie mal: Ist das alles nicht ganz simpel, schlicht und einfach? Jedem verständlich?

Nicht nur Medizin, auch das Leben könnte so leicht sein. Möchten Sie nicht auch einmal sagen:

„Meine Lebensqualität steigert sich von Tag zu Tag“.

Da brauch ich keinen Dr. von Coué. Das muss ich mir nicht suggerieren. Das kann man tatsächlich fühlen und empfinden.

Wenn die Moleküle des Körpers stimmen. Molekular-Medizin.VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

  1. „Unglaublich, aber wahr“…20.11.2021  Strunz GmbH… schreibt mit soeben eine junge Dame, die über die ungeheuerliche Kraft derMEHR LESEN »
  2. Dauernd erschöpft?19.11.2021  Strunz GmbHWer richtig krank ist (z.B. Lungenentzündung), schläft viel, hat keine Lust auf …MEHR LESEN »
  3. Wachstumshormon … zur Erinnerung18.11.2021  Strunz GmbHist der buchstäbliche Jungbrunnen. Wissenschaftlich gemessen und …MEHR LESEN »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s