Blutvergiftung

Hilflos

04.05.2022

 Strunz GmbH

 Drucken

Weil so aktuell, darf ich Ihnen hier eine News vom 08.02.2014 wiederholen. Sie sollte Sie nicht etwa ärgern, sondern nachdenklich machen und vielleicht, vielleicht sogar … aufwecken.

Der Berliner Impfbeirat hatte eine öffentliche Impfempfehlung gegen Meningokokken ausgesprochen. Also Bakterien, die durch direktes Anhusten übertragen werden und die bei 10 Prozent der Bevölkerung vorkommen.

Wenn (!!!) die Erkrankung ausbricht, kommt es bei zwei Drittel der Patienten zu einer Hirnhautentzündung und bei einem Drittel zu lebensgefährlicher Blutvergiftung. Bis zu 20 Prozent behalten bleibende Schäden. Also eine sehr ernsthafte Erkrankung.

Also solle man sich unbedingt impfen lassen. Verstehen wir. Und ausdrücklich betont der Berliner Impfbeirat, dass auf Grund dieser öffentlichen Impfempfehlung eine geimpfte Person im Falle eines Impfschadens Schadensersatzansprüche gegenüber dem Land Berlin hat. Klingt tröstlich. Man fühlt sich aufgehoben. Man darf klagen.

Das wirklich Schlimme an dem Aufruf ist ein einziger Satz:

Die einzige wirksame Möglichkeit der Prävention
besteht in einer Impfung

Glatt gelogen. Ungeheuerlich. So nimmt man dem Menschen die ureigene Verantwortung. So macht man ihn unmündig. Kennen wir ja aus der Politik. Kennen wir ja aus der Sozialgesetzgebung. Dem Menschen seine Würde nehmen, nämlich seine ureigene persönliche Verantwortung für sein eigenes Leben.

Denn die einzig wirksame Möglichkeit der Prävention ist selbstverständlich nicht die Impfung. Auch an der kann man erkranken und sterben. Sondern ist die Stärkung der körpereigenen Immunabwehr. Hätten Sie ein (ich zitiere) fünf- bis sechsmal stärkeres Immunsystem (Zitatende, Prof Uhlenbruck), können Ihnen Bakterien, aber auch Viren einfach nichts mehr anhaben. Die Grundidee von HIV-Positiven, die eben absolut kein Aids bekommen. Das Grundprinzip der Tierwelt. Rehe mit Meningokokkensepsis sind – ich wette – sehr, sehr selten.

Aber auch der Berliner Impfbeirat folgt dem Zeitgeist. Angst machen. Abhängig machen. In diesem Fall auf den gütigen Übervater, nämlich die Pharmaindustrie, hinweisen. Die wird’s schon richten.

In diesem Zusammenhang lese ich am Schluss eines Artikels über „Fruchtzucker macht Bauchspeicheldrüsenkrebs“ den bemerkenswerten Aufruf:

„Es geht darum, dass man sich Informationen aus verschiedenen Quellen holt und sich nicht nur auf die Aussagen der Schulmedizin verlässt. Es geht um das eigene Leben – Überleben. Und genau deswegen sollte man auch dementsprechend eigenverantwortlich damit umgehen, also die Verantwortung nicht zur Gänze an andere abschieben. Letztendlich ist es immer Ihre eigene Entscheidung, welche Methode der Behandlung Sie für sich auswählen. Denn niemand außer Ihnen selbst wird die Konsequenzen dafür tragen müssen.“

Wie wahr. Die Konsequenzen tragen Sie. Nicht der Arzt. Und auch nicht der Berliner Impfbeirat.

TUN! … beginnt mit dem Laufen. Täglich. Schon nimmt sie ab, die chronische Entzündung in Ihrem Fettgewebe – Hauptursache für schwere COVID 19 – Erkrankung und Tod.

VORHERIGE NEWSZURÜCK ZU

News

  1. Hilflos04.05.2022  Strunz GmbHWeil so aktuell, darf ich Ihnen hier eine …MEHR LESEN »
  2. Wer kämpft immer noch gegen Vitamine?03.05.2022  Strunz GmbHBeim „Rückwärts-Lesen“ fällt mir soeben …MEHR LESEN »
  3. Arsch runter beginnt…ja wo denn?02.05.2022  Strunz GmbHIn der News „Strandlauf-Seminar“ …MEHR LESEN »
  4. Eleganz02.05.2022  Strunz GmbHAls Kunst wurde das ärztliche Wirken schon immer …MEHR LESEN »
  5. Weshalb genetisch korrekte Kost?02.05.2022  Strunz GmbHDiesen Newsbeitrag finden Sie auf http://www.drstrunz.de.MEHR LESEN »
  6. Spontan01.05.2022  Strunz GmbHMal Kinder beobachtet? Beim Spielen? Wenn da …MEHR LESEN »
  7. Herzklopfen und Kribbeln30.04.2022  Strunz GmbHWieder eine duale mail. Vertrauter Aufbau: Erst das …MEHR LESEN »
  8. Stress macht alt29.04.2022  Strunz GmbHSolche Sätze möchte ich gar nicht lesen. Die …MEHR LESEN »
  9. Resilienz heißt unkaputtbar28.04.2022  Strunz GmbHFünfzehn, sechzehn Jahre alt werden Sie wohl …MEHR LESEN »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s