Zitat
0

Kürzlich hat der Focus ein nur waghalsig zu nennendes Experiment gestartet. Er veröffentlichte online einen Artikel mit einer vorläufigen Bilanz der Kanzlerschaft Merkels. Es wird nicht verwundern, dass diese Bilanz positiv ausfiel. Entweder, weil die verantwortliche Redakteure den Fehler gemacht haben an ihre eigene Propagande zu glauben, oder weil sie den Umfragen, die immer wieder…

über Volkes Stimme: Vernichtende Bilanz für Kanzlerin Merkel — Vera Lengsfeld

warm und feucht

https://www.proplanta.de/agrar-nachrichten/umwelt/wetter-im-juni-war-warm-und-niederschlagsreich_article1593477060.html

Kühler und feuchter Rosenmonat

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/goeppingen/wetter-im-juni-kuehler-und-feuchter-rosenmonat-47463177.html

Liebe Zuschauer, hat der Milliardär Bill Gates persönlich Dreck am Stecken? Gibt es beweisbare Verbindungen zu einem elitären Menschenhändler und Pädophilennetzwerk? Fest steht, dass sich Gates desöfteren mit dem verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein traf, sogar dessen Lolita-Express nutzte und von jungen Schwedinnen schwärmte. Auf den US-amerikanischen Jungferninseln fanden mit Promis widerliche Sex-Parties statt. Epstein selber nahm sich nach seiner Inhaftierung nach offizieller Angabe 2019 das Leben.

          Crypto-Abhöraffäre: Firma baut fast alle Beschäftigten ab

Das Nachfolgeunternehmen der Schweizer Crypto AG, 

die manipulierte Chiffriergeräte an Regierungen und Behörden in über 100 Länder verkaufte, 

kündigt fast die gesamte Belegschaft. 

Die Firma Crypto International AG will 83 der 85 Arbeitsplätze in der Schweiz abbauen, berichtete die „NZZ“.

Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) 

und der US-Geheimdienst CIA 

kauften in den 1970ern die schweizerische Crypto AG, 

die Chiffriergeräte zur Verschlüsselung geheimer Kommunikation in alle Welt verkaufte. 

Das brachten Recherchen von ZDF, der schweizerischen SRF und der „Washington Post“ diesen Februar ans Licht.

Die Besitzverhältnisse seien über eine Stiftung in Liechtenstein verschleiert worden. Die Geräte wurden so manipuliert, 

 dass BND und CIA diese Kommunikation trotz Verschlüsselung mitlesen konnten.

Amt bestätigt Massenentlassung

Der Leiter des Amtes für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zug, Bernhard Neidhart, bestätigte eine entsprechende Meldung der „NZZ“. Das Amt sei über die Eröffnung der Konsultationsphase aufgrund einer möglichen Massenentlassung informiert worden, sagte Neidhart.

Betroffen seien vorwiegend Beschäftigte im Bereich Cybersecurity. Die Entlassung erfolge, weil der Schweizer Bundesrat dem Nachfolgeunternehmen der Crypto AG keine Ausfuhrbewilligung erteilen wolle. (Die österr. „Bundesheer Bäuerin“, ist sicher in Versuchung sich diese Leute auf Steuergeld Kosten zu holen! Über einen neuen Job müssen sich diese Leute, die für kriminelle Dienste angeheuert und hoch bezahlt wurden, sicher keine Gedanken machen…Zuhälterinnen, für solch Arten wird es mit Sicherheit immer geben.)

Die Zuger Crypto AG verkaufte jahrelang an verschiedene ausländische Regierungen und Armeen manipulierte Chiffriergeräte, damit die CIA und der BND diese ausspionieren konnten.


Bild könnte enthalten: Text „"Ohne den von Professor Drosten entwickelten PCR-Te wäre dieses Virus nicht entdeckt und die Covid-19-Pandemie in der jährlichen Grippesaison untergegangen." (Professor Dr. Dr. Ulrich Keil, Epidemiologe)“
Bis dahin versucht Müller zumindest zu verhindern, dass die Bedingungen für die Autobauer noch schlechter werden, indem die EU beispielsweise noch strengere CO2-Ziele für den Verkehr beschließt. „Wir erwarten, dass die Auswirkungen der Corona-Krise berücksichtigt werden, wenn es um Verschärfung der CO2-Ziele geht“, sagt sie. Die Botschaft ist klar: Kommen weitere Belastungen, wird auch die Kurzarbeit nichts mehr helfen.
 
Die EU wird dafür schon mit Sicherheit Sorge tragen, daß die deutsche Schlüsselindustrie ruiniert wird.
 
 
HALBJAHRESBILANZ

So düster ist die Lage der deutschen Autoindustrie

Stand: 18:10 Uhr | Lesedauer: 4 Minuten
Wirtschaftskorrespondent
 
Die Chefin des Verbands der Automobilindustrie, Hildegard Müller, warnt, dass das Konjunkturpaket der Bundesregierung wahrscheinlich nicht ausreichen werde, um Jobverlusten in dem Sektor vorzubeugen. Es müsse zeitnah wieder zu mehr Beschäftigung kommen.
Quelle: WELT
Durch die Corona-Krise werden in Deutschland so wenig Fahrzeuge gebaut wie zuletzt 1975. Schon jetzt schrumpft die Zahl der Beschäftigten in der Autoindustrie. Der wirkliche Einbruch droht erst noch – und ein Ereignis könnte zum GAU für die Branche werden.

Dass es keine positiven Nachrichten zu verkünden geben würde, war schon vor der Halbjahresbilanz klar, die Hildegard Müller, die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), am Freitag vorstellte. Und doch fallen die Zahlen noch schlechter aus als von vielen befürchtet: Um 43 Prozent brach der Pkw-Absatz in Europa durch die Corona-Pandemie bis Mai ein.

Und es ist noch immer keine echte Hoffnung in Sicht: Auch im Juni wurden in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 32,3 Prozent weniger Autos zugelassen als im Vorjahresmonat. Die Pandemie sei eine „beispiellose Herausforderung“, gibt Müller zu. Sie macht klar: Wenn die Trendwende nicht bald kommt, werden das auch die mehr als 800.000 Beschäftigten in Autoindustrie noch deutlich stärker spüren als bisher.

Quelle: Infografik WELT

Schon bis April war die Zahl der Mitarbeiter bei den deutschen Herstellern und Zulieferern von 836.000 auf nur noch rund 814.000 gesunken. Was diese Zahl nicht zeigt: Etwa die Hälfte dieser Beschäftigten profitieren bislang von der Kurzarbeit. Nur mit dieser staatlichen Hilfe gelingt es derzeit, dass die Zahl der Arbeitslosen nicht noch sehr viel schneller in die Höhe schießt.

Quelle: Infografik WELT

„Die Kurzarbeit ist keine Brücke, die ewig trägt“, warnt Müller bei der Vorstellung der Bilanz. Sie wolle nicht darüber spekulieren, wie vielen Menschen die Arbeitslosigkeit drohe, wenn die Nachfrage nicht wieder schnell in Gang kommt. Aber klar sei: „Kurzarbeit ist kein Instrument ohne Ende.“

Vor allem das globale Ausmaß der Pandemie setzt der deutschen Schlüsselindustrie zu. Entsprechend wenig Autos werden hierzulande in diesem Jahr produziert werden. Der VDA schätzt, dass es wohl nur rund 3,5 Millionen Fahrzeuge sein werden, die im Inland vom Band rollen.

Ein historischer Wert, so niedrig lag die deutsche Fahrzeugproduktion zuletzt 1975 – vor 45 Jahren. Alle Schätzungen beruhen laut Müller zudem auf der Annahme, dass es nicht zu einer großen zweiten Corona-Welle kommt, sollte die doch kommen, sei das kaum zu verkraften.

Geringste Neuzulassungen seit der Wiedervereinigung

Sollte zumindest der Rest des Jahres wie erwartet verlaufen, rechnet der VDA mit knapp 2,8 Millionen verkauften Autos in Deutschland – ein Minus von gut 800.000 Fahrzeugen gegenüber dem Vorjahr. Bei den Neuzulassungen in Deutschland gehe man damit vom schlechtesten Wert seit der Wiedervereinigung vor 30 Jahren aus.

Auch in anderen Regionen der Welt geht es für die Automärkte rasant abwärts. In China rechne man für das Gesamtjahr mit etwa 19 Millionen Fahrzeugen, mehr als zwei Millionen weniger als 2019. Der US-Markt bricht sogar um mehr als drei Millionen auf nur noch 13,9 Millionen Exemplare ein und Europa stürzt von 15,8 auf 12 Millionen Autos regelrecht ab.

Dauerhaft könne man solche Einbrüche nicht mit Kurzarbeit oder ähnlichen Maßnahmen überbrücken, stellt Müller klar. Immerhin gebe es im Juni erste Signale, dass sich der Auftragseingang der Industrie langsam erhole. Sie hoffe, dass die beschlossenen Maßnahmen des Konjunkturpakets wirken und die Nachfrage wieder in Schwung kommt.

 
Quelle: Infografik WELT

Ob und wie stark die Mehrwertsteuersenkung oder die erhöhte Elektroautoprämie wirken, lässt sich allerdings noch nicht abschätzen. Der VDA hatte in den Verhandlungen über das Konjunkturpaket eigentlich auf eine Wiederauflage der Abwrackprämie gedrängt, mit der der Staat auch den Kauf von Autos mit Verbrennungsmotoren gefördert hätte.

Doch Müller und die Autobauer konnten diese Forderung nicht durchsetzen, die Bundesregierung entschied sich gegen die sogenannte Kaufprämie. „Wenn sich die konjunkturelle Lage nicht bessert, muss die Politik die Lage neu bewerten“, sagt die VDA-Präsidentin. Soll heißen: Wenn die Nachfrage nicht anspringt, müssen wir noch einmal über eine mögliche Prämie reden.

Bis dahin versucht Müller zumindest zu verhindern, dass die Bedingungen für die Autobauer noch schlechter werden, indem die EU beispielsweise noch strengere CO2-Ziele für den Verkehr beschließt. „Wir erwarten, dass die Auswirkungen der Corona-Krise berücksichtigt werden, wenn es um Verschärfung der CO2-Ziele geht“, sagt sie. Die Botschaft ist klar: Kommen weitere Belastungen, wird auch die Kurzarbeit nichts mehr helfen.

https://www.welt.de/vermischtes/article210973353/ICE-Berlin-Hamburg-Bundespolizei-raeumt-Zug-und-ueberwaeltigt-Mann.html

Nehmen Sie Tönnies. 1.500 Infizierte. Shutdown eines ganzen Landkreises. Hunderttausende leiden mit.
Mal nachgefragt? Von den 1.500 Infizierten: Wie viel Tote? Keiner. Wie viel Schwerkranke im Krankenhaus? Keiner. Wie viel Kranke? Nie nachgefragt. Vielleicht 4 Herren mit Schnupfen?
Sehen Sie: Das ist Corona. Beim Normalmenschen.

 

Grundrezept Pastateig
Er ist von Hand fix gemacht oder mit der Küchenmaschine noch schneller und problemloser. Denn die hat mehr Kraft und wirkt den Teig klaglos zusammen, dem man gern schnell zu viel Flüssigkeit zufügt, wenn man ihn von Hand durcharbeitet. Dabei sollte er schön fest und trocken sein, damit die Pasta nach dem Auswalzen nicht zu sehr klebt. Übrigens bekommen die Nudeln einen besseren Biss, wenn man mehr Eigelb als Eiweiß verwendet. Aber ruhig doppelt so viel, wie ganze Eier, das macht die Nudeln schön kernig.
Tagliolini mit Erbsen und Schinken
Ein Rezept aus der Emilia-Romagna, der Gegend um Bologna, wo man eine üppige, reiche Küche pflegt. Dort spielt sogar Butter eine Rolle, die überall sonst in Italien verpönt ist.
Tagliatelle oder Fettuccine mit grünem Spargel
Dieser Sugo kommt ganz ohne Fleisch aus, frühlingsleicht und frisch, mit bissfestem Spargel ein Vergnügen. Man kann dieses Gericht auch mit Garnelen anreichern.
Pappardelle (breite Nudeln) mit Ente
In Italien serviert man zu den unterschiedlichen Pastasorten die jeweils passende Sugo, wie man die Nudelsauce nennt.
Cannelloni
Wenn man die Teigblätter nicht in Nudeln, sondern lasagnegroß (also in etwa 10 cm große Platten) zuschneidet, dann lassen sie sich gut füllen und zu Cannelloni aufrollen. Für die Füllung kochen wir einen Hackfleischsugo aus Zwiebeln, Knoblauch, Hackfleisch und Tomaten – wir machen ihn leichter mit geraspelten Zucchini und reichlich Basilikum. Und selbstverständlich könnte man diese Sauce auch ganz einfach als Sugo verwenden: Mit frisch gekochter Pasta –  eher mit Fettucine als den feineren Tagliatelle – mischen. Aber für eine größere Gästerunde sind Cannelloni das perfekte Gericht.
Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:
Die „Coronakrise“ und ich denke, da sind sich meine Leser und Facebook-Freunde darüber einig, ist ein Putsch der ökonomischen Macht. Dieser Putsch gilt nicht Lieschen Müller, die hat man schon ausgeschaltet, ökonomisch entwertet ohne Kraft und Saft. Allein das Heer der Hartz-IV-Empfänger sind nicht in der Lage über jene Mittel zu verfügen, die es erlauben würde – Widerstand zu leisten, es scheitert schon an der Fahrkarte, um an Demonstrationen teilzunehmen.
Der Putsch gilt ausschließlich dem Mittelstand, wenn der nämlich begreift, dass er die letzten 70 Jahre nur ein nützlicher Idiot für die ökonomische Macht schlechthin war und sich mit Lieschen Müller zusammenschließt, ist Schluss mit lustig. Um dem vorzubeugen, wird der Mittelstand ausradiert ihm schlicht die ökonomische Macht entzogen – Widerstand zu leisten. Im letzten Schritt wird er abhängig gemacht mit einem Grundeinkommen das es ihm ermöglicht über die Runde zu kommen, aber ökonomische Macht über die unternehmerische Tätigkeit zu bilden das wird verschlossen bleiben. Multinationale Konzerne übernehmen komplette die Marktanteile des Mittelstandes – das sind die Pläne hinter Corona.
Wir sind nicht mehr nur in den Fängen einer Pandemie, sondern einer neuen Ideologie. Gesund bleiben ist die erste Bürgerpflicht. Kein Virus, kein Fleisch, keine gefährliche Kultur, keine Unfälle mehr auf Autobahnen, schon gar nicht mit Hilfe von Verbrennungsmotoren, keine Weltreisen, usw. Die Ideologie der Gesundheit fußt – wie die verwandte Klimahysterie – auf Verzicht. Nur darum geht es. Nicht wir entscheiden, andere tun es für uns. Eigenverantwortung war gestern.
👉❤️ Ich verfolge die „Medizin“ ja bereits seit meiner Kindheit. Und es mag auf den ersten Blick um Gesundheit gehen. Auf den zweiten Blick geht es aber um etwas ganz anderes: Es geht um Profit.
Beispiel gefällig?
https://www.journalistenwatch.com/2020/07/03/nicht-truemmerfrauen-tuerken/
Nun fangen sie schon wieder mit ihren Geschichtsklitterungen und Lügen an.
Dieses völlig am Boden liegende Land wurde nach dem Krieg in Ost und West, teils unter schwierigsten Bedingungen zu großen Teilen von den Trümmerfrauen wieder aufgebaut. Die Kriegsgeneration, also unsere Eltern und Großeltern machten dieses schöne Land zu dem was es heute ist. Oder noch ist, muß man ja schon fast sagen.

Und dieses Erbe wird heute, wenn wir nicht aufpassen, von einer unverantwortlichen, in weiten Teilen fremdbestimmten Politikerkaste hemmungslos verspielt. Diesem galoppierenden Wahnsinn muß man, soweit man eben kann, etwas entgegensetzen.

Nicht Trümmerfrauen, sondern Türken bauten Deutschland auf: Linke Geschichtsklitterung im "Focus"
JOURNALISTENWATCH.COM
Nicht Trümmerfrauen, sondern Türken bauten De
Wenn Angela Merkel die neue Königin der 68er-Ideologie und als einflussreichste politische Stichwortgeberin die Heerführerin der Kampftruppen dieser Bewegung geworden ist, dann hat auch der letzte Rest von 68er-Romantik und 68er-Errungenschaften seine Bedeutung für die Gegenwart verloren.
Bettina Röhl: „Angela Merkel ist heute die Königin der Antifa“
TICHYSEINBLICK.DE
Bettina Röhl: „Angela Merkel ist heute die Königin der Antifa“
(Sabine Beppler-Spahl) Die EU-Kommissionspräsidentin zeichnet sich vor allem durch den richtigen Stallgeruch und ein problematisches Verhältnis zur Wahrheit aus. Wer sich keine Illusionen über die EU macht, wird von all dem kaum überrascht sein. Die Wählerinnen und Wähler wurden nie gefragt, ob sie der neuen Kommissionspräsidentin vertrauen. Jetzt steht die EU vor größeren Problemen denn je. https://bit.ly/2BZSp15
Ursula von der Leyen: Wie man nach oben scheitert
ACHGUT.COM
Ursula von der Leyen: Wie man nach oben scheitert

 

 

 

 

 

 

 

0

Geheimwaffe gegen Viren

😊

Geheimwaffe gegen Viren

04.07.2020 | Strunz

Viren wie Corona. Aber auch bei Ebola, bei HIV, bei Polio…. also Viren, die an Gefährlichkeit Corona weit, weit übertreffen.
Übertreffen? Wieso? Ist Corona harmlos? Tja… fragt sich halt für wen.

Nehmen Sie Tönnies. 1.500 Infizierte. Shutdown eines ganzen Landkreises. Hunderttausende leiden mit.

Mal nachgefragt? Von den 1.500 Infizierten: Wie viel Tote? Keiner. Wie viel Schwerkranke im Krankenhaus? Keiner. Wie viel Kranke? Nie nachgefragt. Vielleicht 4 Herren mit Schnupfen?

Sehen Sie: Das ist Corona. Beim Normalmenschen.
Aber zurück: Sie wissen aus diesen News (folgt unten), dass Vitamin C offenbar doch ein sehr starkes Mittel ist, was man gegen Viren einsetzt. Sie konnten ja am 03.03.2020 über die „50 Tonnen Vitamin C“ nachlesen, die nach Wuhan (sollten Sie langsam kennen) transportiert wurden. Aus welchem Grund? Zur Schweinemast?

In diesen News habe ich Ihnen sogar aufgeführt die ersten sieben Arbeiten zum Thema „Vitamin C und Corona“. Ärzte machen sich solche Mühe nicht nur so zur Gaudi….

Der häufigste Einwand gegen Vitamin C: Vertrag ich nicht, Herr Doktor. Habe empfindlichen Magen. Tja. Den hab ich auch. Und normales Vitamin C-Pulver, normale Tabletten vertrag ich auch nicht. Also erkläre ich lang und breit die Sache mit der Pufferung. Mit dem Ascorbat. Mit Professor Pauling, der das gleiche Problem hatte. Nützt leider alles, wie gewohnt, gar nichts…
Der Mensch möchte praktische Hilfe.
Der Mensch möchte an die Hand genommen werden.
Der Mensch möchte „bedient“ werden. Das versteh ich, das beklage ich, nur….
Ich bin nun einmal Dienstleister. Als Arzt.
Also sollten Sie sich in Zukunft, Sie mit dem empfindlichen Magen, mit

ESTER C

eindecken. Kapseln mit gepufferten Vitamin C. Säurefrei. pH-neutral. Und sollten sich mal… was Gutes tun. Auch so versteh ich die Rolle des Arztes. Als Frohmediziner. Nicht nur als Verteiler von Statinen, Betablockern, Chemotherapie….

Praktische Hilfe. An die Hand nehmen. Das begann – auf Seminaren vor 30 Jahren – mit dem an-die-Hand-nehmen und gemeinsam losjoggen. Hat damals ungeheuer eingeschlagen…. und setzt sich fort heute mit

ESTER C

magenfreundlich. Gepuffert, als Dienstleistung gemeint.

Ein neues Supervirus

04.07.2020 | Strunz

Schreibt mir ganz aufgeregt ein Skorpion aus Berlin. Also jemand, er das Leben ernst nimmt. Nachbohrt. Wissen will. Und der wurde offenbar des Nachts bedrängt von folgender Frage:
„Was geschieht, wenn sich Influenza und Corona vermischen bzw. genetisch paaren? Erhalten wir dadurch einen neuen Supervirus? Welche Gefahr könnte dann für uns Menschen bestehen?
Bei solchen Fragen rastet in mir etwas aus. Wollt Ihr nicht? Könnt Ihr nicht? Hier zeigt sich wieder die typische Denkart des heutigen, modernen Menschen: Er liebt Katastrophen, Untergang, Krieg, Gewalt. Doch, doch….
Beweisen Sie mit solchen Überlegungen. Supervirus. Neue Pandemien. Bringt uns zu Millionen um. In solchen Szenarien…. fühlen wir uns wohl.
Findet sich in einem Kommentar in der SZ am 2.02.2020 von Bartens:
„Viren sind unberechenbar. Zudem werden Plagen häufiger. … es gibt auch Gründe für Pessimismus. Wir werden damit leben müssen, dass es gegen viele virale Leiden keine Therapie gibt und keine Impfung…. Mutationen…. ein „Supervirus“ entsteht…. eine große Gefahr für die Menschheit…“
Gleiche Denkweise. Dieses Ausgeliefertsein. Die gleichen Herren sind so ungeheuer stolz auf den Fortschritt der Menschheit, gipfelnd in der Digitalisierung. Der Mensch beherrscht angeblich die Natur. Können wir ja überall bis hin in den Regenwald besichtigen.

Und dann gibt er auf. Resigniert. Zittert vor Angst vor…. Viren.

Die gleichen Menschen könnten ja lesen. Doch, doch, können die. Können nachlesen über das kompetente Immunsystem, in jedem Fall stärker als jegliches Virus. Wirklich? Stärker? Freilich… sonst wäre die Menschheit schon längst ausgestorben.

Corona hat viele von uns Ärzten aufgeweckt. Hat uns über das Immunsystem spekulieren lassen. Einige Zitate konnten Sie in diesen News nachlesen. Aber haben Sie gemerkt…? Über das Wort „Immunsystem“ hinaus gibt es kaum Verwertbares, kaum Ratschläge.
Die heutige Medizin
weiß mit dem Wort
kompetentes Immunsystem
kaum etwas anzufangen
Kennt kaum Rezepte, wo Sie doch sonst für jedes Wehwehchen, für jedes Leid massiv Pharmamedikamente anbieten kann. Nur eben für das entscheidende Abwehrsystem des Menschen, das Immunsystem… NICHT.
Das wirklich Schlimme ist, wie Sie alle längst verstanden haben, dass es sehr präzise Rezepte für das ERSCHAFFEN eines kompetenten Immunsystems gibt.
Verborgen enthalten in den magischen Worten BEWEGUNG – ERNÄHRUNG – DENKEN. Längst alles hingeschrieben. Längst alles nachlesbar.
Nur Vorsicht: Es ist nicht getan mit genügend Eiweiß und Vitaminen. Haben Sie alle längst verstanden. Sauerstoff gehört dazu (tägliche Bewegung), genauso wie elegantes Umgehen unseres Hauptfeindes, des Stresses. Elegant? Freilich, Meditation und/oder lange Läufe empfinde ich als etwas sehr kultiviertes. In der heutigen Zeit.

PS: Auch Sie könnten sich informieren. Stichwort Epigenetik.

 

 

 

0

genügend Vitamin C zu sich

Die billigste, einfachste Methode, genügend Vitamin C zu sich zunehmen, hatte ich Ihnen vor ca. 14 Jahren verraten. Na gut: Damals waren Sie noch nicht auf dieser Welt. Immer der gleiche Generationen-Konflikt…. dann erlauben sie mir bitte die Wiederholung:
Sie gehen in die Apotheke und verlangen 100g Vitamin C-Pulver. Im Döschen.
Nehmen eine Radflasche (aus Plastik, kennen Sie) füllen die morgens mit Wasser und fügen – je nach dem – 1, 2 oder 3 Teelöffel Vitamin C zu.
Diese Radflasche führen Sie den ganzen Tag bei sich. Wirkt cool. Wissen Sie. In jedem Fitnessstudio….
Zur Erinnerung: Die richtige Dosis sind so etwa 3 g. Für den unbescholtenen Bürger. Möchten Sie mehr vom Leben, hat Ihnen die Evolution solch ein Danaer-Geschenk wie Lipoprotein (a) gegönnt…. Dann dürfen es 10g sein. Übrigens meine persönliche Minimenge. Ich folge dem Vorsorge-Prinzip: Sie alle wissen, dass der Vitamin C-Bedarf ansteigt bei Stress (haben Sie zum Glück nicht) bei (auch verborgener) Infektion. Da wart ich doch erst gar nicht….

Aber zurück: Diese Wasserflaschen-Methode kennt eine Grenze: Ihren Magen. Vitamin C ist, aufgelöst, eine Säure. Und wenn Sie lange genug, über viele Wochen und Monate Ihren Magen mit Säure verwöhnen, dann kann der manchmal… protestieren. Tut jedenfalls meiner. Dann sollte man sich ein bisschen ärgern, wundern und …. vielleicht nachdenken?
Sie alle kennen Prof. Dr. Pauling. Den zweifachen Nobelpreisträger. Der ja so seine 12g Vitamin C täglich brauchte.
Und, unvergessen: Genau deshalb, laut DER SPIEGEL, an Prostatakrebs sterben musste. Das Alter, 92 Jahre, wurde in diesem Zusammenhang selbstverständlich verschwiegen.
Sie kennen diese beliebte Methode: Lügen durch weglassen.
Kurz und gut: Professor Pauling hat uns nie verstanden. Der war nun einmal der berühmteste Biochemiker des zwanzigsten Jahrhunderts. Und der hat selbstverständlich nur Ascorbat geschluckt. Also gepuffertes Vitamin C. Deswegen auch nie Magenbeschwerden bekommen. Möglicherweise hatte er auch einen Roßmagen besessen….

Also haben wir an Sie gedacht und Ihnen gepuffertes Vitamin C zubereitet. Nennt sich

Ester C
als „Vitamin C Komplex“

zusätzlich ergänzt, selbstverständlich, durch Bioflavonoide. Weshalb? Dieser Zusatz verstärkt, potenziert sogar die Wirkung von Vitamin C.
Das weiß die Natur. Vitamin C kommt nie alleine, in Reinform vor. Typisch menschliches Denken. Sondern immer vermischt mit natürlichen Pflanzenverstärkern.
Ester C ist nicht nur gepuffert und damit höchst magenfreundlich (sagt mein Magen), sondern enthält neben dem eben genannten

  • Mineral-Ascorbat (säurefrei)
  • auch Vitamin C-Metaboliten.

Also die Abbauprodukte von Vitamin C im Körper. Das macht dieses Präparat stärker bioverfügbar, schleust Vitamin C

  • zweimal so schnell!

in die Blutbahn. Diese Metaboliten müssen also nicht erst im Körper mit Aufwand produziert werden, sondern werden gleich in der Kapsel zugeführt. Wirken als „intrazelluläre Türöffner“, die das Vitamin C schneller und effizienter in die Zelle transportieren.

Typisch Mensch. Typisch Ingenieur. Typisch Biologe. Wir tüfteln und denken und machen und wollen immer noch effizienter… suchen nach immer noch wirkungsvolleren Substanzen. Einverstanden. Ich denke (leider) genauso. Weiß aber sehr wohl:
Die Natur schenkt uns genügend Vitamin C. Ohne Pulver, ohne Kapseln, ohne Ester C.

Wie das funktioniert? Beweisen mir die Rehe, täglich vor mir auf der Terrasse. Wenn sie gerade wieder sämtliche Rosen, sämtliche Astern und dann wertvollste Wildkräuter aus meinem Grundstück „klauen“.

Die fressen nämlich LEBEN.
Hatte ich Ihnen mal erklärt. Essen Sie LEBEN! Sie essen freilich den Apfel, den Salat, den Kohl, die Brokkoli…. möglicherweise sogar importiert. Also vor langer Zeit gepflückt, längst gestorben, zumindest verarmt an Vitaminen. Wenn überhaupt…. das Ganze dann noch „frisch aus Neuseeland“.

Hat Corona Sie immer noch nicht aufgeweckt?

Nur: Ein bisschen Realismus bitte, Herr Doktor: Wir haben nicht unseren eigenen Garten, unsere eigenen Anpflanzungen. Unsere Obsthaine. Die Zeiten sind vorbei. Und genau aus diesem Grund gibt es
Ester C als „Vitamin C Komplex“
mit wertvollen Zutaten

Tagtäglich staune ich, wundere ich mich über Ihre Briefe, Ihre mails. Nicht, weil Sie mir wieder eine neue Wunderheilung einreden möchten (ich bin viel, viel skeptischer, als Sie glauben), sondern ich staune, auf welchem Wege Sie Ihr Leben verändert haben, oftmals das Glück gefunden haben.

Dürfen Sie ruhig wörtlich nehmen. Blättern Sie einfach in den News rückwärts. Da schwärmen… Mitmenschen! Durchaus vernünftige Leute. Und erzählen Ihnen von noch nie erlebter Lebensenergie.
Warum machen Sie nicht mit?
Zurück zum Staunen. Denn tatsächlich beschäftige ich mich mit Ihrem Blut. Optimiere essentielle Stoffe. Gebe Ihnen die Möglichkeit zu…. LEBEN. Nur die Möglichkeit! Denn… LEBEN müssen Sie selbst. Wissen Sie natürlich. Und zu meiner Überraschung – tun Sie´s oft genug.
Ich staune also über Ihre zusätzliche Aktivität. Da kümmere ich mich um Ihre Blutwerte, empfehle Ihnen NEMs, ohne die der moderne, zivilisierte Mensch einfach nicht auskommen kann (wenn er Gesundheit und Glück anstrebt) und dann kommen Sie und erzählen mir in Ihren mails,

dass Sie das Laufen begonnen haben,
dass Sie jetzt das Fitness-Studio besuchen,
dass Sie sich um Ihre Muskeln kümmern.

Und wenn Sie klug sind, wenn Sie lesen, zum Beispiel im „Strunz-Kalender 2020“ auf Seite 12, dann wüssten Sie, dass Sie ins Schwarze getroffen haben. Darf ich zitieren?
Das Nadelöhr zu jeder Heilung heißt: Bewegung. Tägliche Bewegung. Als ich begonnen habe, dieses sehr einfache Rezept zu verkünden, hat man den Kopf geschüttelt. Jeder stolze Sportwissenschaftler hat selbstverständlich gewusst, dass zwei bis drei Trainingseinheiten in der Woche völlig ausreichen. Nun: Heute proklamiert selbst das amerikanische Gesundheitsministerium, dass Bewegung täglich stattfinden sollte. Jeden Tag.

Man weiß mittlerweile auch, warum das so ist. Grund ist der Genschalter miRNA. Der stellt sich durch Bewegung um auf „gesund“. Was dann passiert? Zellen für das Immunsystem bilden sich häufiger, bilden sich schneller. Und die Enzyme, die hinter Entzündungsreaktionen stehen, die werden weniger.

Bewegung wirkt also an der Basis, direkt an Ihren Genen. Und dabei ist es ganz gleichgültig, ob Sie gegen den Krebs kämpfen oder ob Sie seltener Schnupfen haben wollen. Bewegung in der richtigen Dosis…. stellt den Schalter um. Heilt.

Und wo passiert das alles? In Ihrem Oberschenkel, in Ihrem Bizeps, in Ihrem Rücken. Muskeln spielen die Hauptrolle für ein starkes Immunsystem. Wir haben dieses Organ gründlich unterschätzt. Tun das heute noch.

Dabei wissen wir heute genau, dass der Muskel nicht dummes Gewebe, sondern ein sehr aktiver Hormonproduzent ist: Interleukin-6 und Interleukin-15 heißen die Botenstoffe, die den Fettabbau stimulieren – was schön macht.

Was vor allem aber gesund macht: Interleukin-6 trägt Botschaften von einer Immunzelle zur nächsten. Ohne diesen Kurier keine Reaktion Ihres Immunsystems. Kein erfolgreicher Kampf gegen Eindringlinge wie Bakterien, Viren, Krebszellen.

Muskeln schützen vor Bluthochdruck, Zucker- und Herzkrankheit, also den drei Rachegeistern des Wohlstands. Schützen aber auch vor Brust- und Darmkrebs. Vor Osteoporose, vor Depression, vor Demenz und Alzheimer.
Eine wunderschöne, knappe Zusammenfassung, welche die Nichtläufer unter Ihnen verführen sollte. Sie kennen ja mein Prinzip der Verführung. Ich male Ihnen nicht die oftmals lästige Tat an sich (das Laufen) aus, sondern lass Sie nach oben gucken in den blauen Himmel: Zeige Ihnen das Ziel. Das verheißt

  • Fettabbau. Garantiert.
  • Gesundheit. Zunehmend.
  • Lebensenergie. Das was zählt.

Solche Texte finden Sie alle in den kleinen Kompendien, den Strunz-Kalendern. Seit 2019.
  

 

Zitat
1

Headlines and Updates for July 1, 2020: Happy Canada Day! New Q & Apocolypse Never [videos] .

über Saheikes Recherche 02.07.2020 — Wissenschaft3000 ~ science3000

„Aber sie können ja zum Beispiel zu Hause mit Ihrer Partnerin tanzen' – Markus Söder macht die Clubszene wütend
MORECORE.DE
„Aber sie können ja zum Beispiel zu Hause mit Ihrer Partnerin tanzen‘ – Markus Söder macht die Clubszene wütend
Sämtliche Clubs in ganz Deutschland sind geschlossen und somit liegt

 

Rassismus-Debatte: Adidas-Personalchefin muß Hut nehmen

Adidas-Personalchefin Karen Parkin hat nach Kritik an ihrem Umgang mit dem Thema Rassismus ihren Rückzug angekündigt. Mit der Britin scheidet die einzige Frau aus der Firmenleitung aus.

Unsere wikifolios: +52%

Posted: 01 Jul 2020 07:06 AM PDT

Mit Abschluss des 1. HJ haben unsere wikifolios wiederum die Benchmarks geschlagen. Das Plus bei „Hightech Extrem“ seit Auflage Mitte März 2018 beträgt 52%, bei „Goldaktien pur“ ebenfalls 52%. Ein Überblick über Investmentstrategien und Wertentwicklung.

Read more…

Wirecard: Neue Razzia

Posted: 01 Jul 2020 03:28 AM PDT

Razzia bei Wirecard. Seit dem Morgen wurden fünf Objekte von Wirecard durchsucht, darunter der Firmensitz in Aschheim bei München und zwei Gebäude in Österreich, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Read more…

Grüne fordern deutsche EU-Klimapräsidentschaft

Posted: 30 Jun 2020 09:06 PM PDT

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, die Klimapolitik zum „Herzstück“ der am Mittwoch beginnenden EU-Ratspräsidentschaft zu machen. Deutschland müsse die Chance zu einer „Klimapräsidentschaft“ mit Zukunftsinvestitionen nutzen, damit…

Read more…

Die Inflationslunte brennt: Geplänkel vor der Silber-Preisexplosion 2020

Posted: 30 Jun 2020 03:09 PM PDT

Silber steht vor seinem größten Comeback aller Zeiten. Die Alarmzeichen mehren sich: Selbst bei führenden hochgradigen Primär-Silberminen ging zuletzt die durchschnittliche Ausbeute um mehr als 50% zurück.

Read more…

40 neue Viren im Anmarsch: Warnung vor nächster Pandemie

Posted: 30 Jun 2020 12:54 PM PDT

Gerd Müller (CSU), Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, glaubt nicht, dass es nach Corona ein Zurück zur Normalität der Globalisierung, wie wir sie bisher verstanden haben, geben wird. Wissenschaftler hätten bereits…

Read more…

erstaunlich ruhig geworden um sie, weder in den Netz-Medien noch im Mainstream gibt es dazu neue Informationen – bis auf einen Bericht der Nachrichtenagentur Reuters, in der im Rahmen eines Fakten-Check behauptet wird, dass es zu keiner derartigen Befreiungsaktion gekommen sei.

Nun scheint Aussage gegen Aussage zu stehen. Der US amerikanische Investigativ-Journalist Timothy Holmseth wehrt sich gegen die Behauptung, dass es sich hierbei lediglich um eine Verschwörungstheorie handelt.

Viele Menschen glauben weiter nur den Nachrichten mit vermeintlichem Gütesiegel und der Fakten-Check ist einmal mehr der Beweis dafür, dass die Wahrheit der Lüge geopfert wird. Die Welt in Zeiten einer Kulturrevolution und welche Rolle der Sex hierbei spielt. Von Frank Schwede

Schon eine ganze Weile werde die alternativen Netzmedien von einer Flut an Fake News überschwemmt – und kaum ein Autor kann von sich behaupten, dass er dagegen gefeit ist. Warum ist das so? Die Antwort ist ganz einfach. Es geht hier um Meinungshoheit und Zensur.

Größtenteils werden diese Falschmeldungen nämlich von Mitgliedern des Tiefen Staat, sogenannten Netz-Trollen, bewusst in Umlauf gebracht, um die Bevölkerung weiter zu verwirren, vor allem aber um einen Grund zu schaffen für eine weitere Regulierung und Zensur der alternativen Netz-Medien.

Was heißt das aktuell auf den der Fall der aus dem Untergrund befreiten Kinder bezogen? Die Nachrichtenagentur Reuters behauptet in einem Artikel vom 15. Juni 2020, dass keinerlei Beweise vorlägen, die belegen können, dass tatsächlich 35.000 Kinder aus Tunnelanlagen befreit wurden.

Reuters beruft sich hierbei unter anderem auf Behörden-Sprecher der New Yorker Kinder- und Familiendienste und des New York Police Departement.

Warum verschweigt Reuters die Quelle der Informationen?

Wichtig ist zu beachten, dass die Behörden der Nachrichtenagentur lediglich mitgeteilt haben, dass ihnen eine derartige Aktion nicht bekannt sei, was nicht automatisch heißt, dass sie nicht stattgefunden hat. Immerhin soll es sich um eine Geheimaktion gehandelt haben, die aus Gründen der Sicherheit der Kinder nur einem auserwählten Kreis von Mitarbeitern bekannt war.

Hier ist zu beachten, dass sich Reuters in seiner Aussage auf nicht namentlich genannte Sprecher der Behörden beruft. Damit tut die Nachrichtenagentur im Grunde genommen genau das, was sie alternativen Journalisten und Medien immer wieder vorwirft, nämlich dass sie im Rahmen ihrer Berichterstattung keine genauen Quellen und Namen nennen.

Weiter behauptet Reuters in seinem Artikel, dass die Pentagon Pädophile Task Force (PPTF), dessen Sprecher übrigens Timothy Holmseth ist, nicht existiert. Das Pentagon soll laut Angabe der Nachrichtenagentur per E-Mail mitgeteilt haben, dass es eine solche Abteilung im Pentagon nicht gäbe. Dazu äußert sich Timothy Holmseth auf seiner Homepage vor wenigen Tagen folgendermaßen:

„Die Pädophile Task Force hat nie behauptet, eine Agentur innerhalb des US Verteidigungsministeriums zu sein, wie Reuters fälschlicherweise berichtet. Darüber hinaus hat die PPTF nie behauptet eine Abteilung des Verteidigungsministeriums zu sein. Die Pentagon Pädophile Task Force arbeitet unter dem Joint Special Operations Command.

Sergeant Robert Horton erklärte in einem Live-Interview öffentlich, er habe das Pentagon kontaktiert und mit einem Judge Advocate General gesprochen, der bestätigt hat, dass die Pentgon Pädophile Task Force real ist.“

Die Verwirrung in den Netzmedien ist natürlich entsprechend groß, Journalisten wie Holmseth fühlen sich zu Recht verunglimpft, doch das ist schließlich das Ziel einer solchen Kampagne.

Meistens dauert es Jahre, bis die tatsächliche Dimension solcher Taten an die Öffentlichkeit gelangt, das wird auch anhand des Falls Kentler deutlich. Von 1973 bis 2003 wurden Kinder und Jugendliche bewusst an vorbestrafte pädophile Pflegeväter vom Berliner Jugendamt vermittelt.

Nun liegt die komplette Akte in der Causa Kentler auf den Tisch, aus der hervorgeht, dass es sich hier ganz offensichtlich um eine Studie gehandelt hat, die seinerzeit von der Berliner Senatorin Sandra Scheers von der SPD initiiert und von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert wurde.
Man muss dazu wissen, dass Helmut Kentler nicht irgendjemand war. Er war Psychologe, Sexualwissenschaftler und Professor für Sozialpädagogik an der Universität Hannover. Kentler arbeitete extrem gegen die althergebrachte restriktive Sexualmoral.

In seiner Studie ließ er zu, dass pädophilen Männern Jugendliche als Pflegekinder anvertraut werden. Wenn man so will, war das ein verrückter Feldversuch, griechische Pädophilie aus der Antike auf moderne Zeiten zu übertragen. Kentler selbst sagte dazu:

„Ich habe in der überwiegenden Mehrheit die Erfahrung gemacht, dass sich päderastische Verhältnisse sehr positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung eines Jungen auswirken können, vor allem dann, wenn der Päderast ein regelrechter Mentor des Jungen ist.“

Hier bestellen!

Durch sexuelle Befreiung verkommene Menschen schaffen

Mag sein, dass schon damals der Grundstein für den gegenwärtigen Totalitarismus gelegt wurde – weil die 1970er Jahre quasi die Hochzeit der sexuellen Befreiung waren, in der Hoffnung auf diese Weise verkommene Menschen zu schaffen, die sich eines schönen Tages für den Faschismus begeistern können.

Kentler bezog sich in diesem Punkt auf die Arbeit von Wilhelm Reich, der sich immer beklagt hat, dass die Erziehungsmaßnahmen sich gegen die Sexualität des Kindes richteten. Reich glaubte, dass Kinder sich später einmal Ersatzbefriedigung im Nationalismus und in der Militanz suchten.
Ich denke vor dem Hintergrund dieser Tatsache, lässt sich die gegenwärtige Ambivalenz unserer Gesellschaft besser verstehen.

Wir alle müssen uns aber darüber bewusst werden, dass der organisierte Missbrauch von Kindern, die Betonung liegt hier tatsächlich auf organisiert, noch immer trauriger Alltag ist Täter wie in den jüngst bekanntgewordenen Missbrauchsskandalen aus Nordrhein Westfalen, werden der Öffentlichkeit lediglich als Trophäen präsentiert, während noch viel grausamere Verbrechen weiter im Verborgenen stattfinden können und ihre Täter ungestraft bleiben.

Damit will ich in keiner Weise die Taten aus NRW verharmlosen, nur müssen wir anfangen zu begreifen, dass es noch ein oder sogar gleich drei Stufen grausamer geht, dass Taten, wie sie in NRW über Jahre geschahen, Peanuts sind, gegen das, was über viele Jahre im Untergrund geschah – versteckt vor den Augen der Öffentlichkeit.

Und diese Taten geschehen nicht nur in den Vereinigten Staaten, wie viele Leser jetzt vielleicht glauben werden. Nein, die passieren auf der ganzen Welt – auch in Europa. Die Mitglieder gehören in der Regel einem elitären Pädophilen-Netzwerk an, die Kinder in eigens dafür geschaffene Anlage züchten, um sie zu opfern und aus deren Blut Adrenochrom zu gewinnen.

Bis jetzt wird dieser elitäre Zirkel vor den Augen der Öffentlichkeit geschützt, indem vom Mainstream behauptet wird, dass es lediglich nur eine Verschwörungstheorie sei. Der Fakten-Check von Reuters ist geradezu ein Paradebeispiel dafür. Aktuell müssen wir uns an den Umstand gewöhnen, dass das Gegenteil von dem wahr ist, was der Mainstream behauptet.

Wie ich schon eingangs erwähnt habe, befinden wir uns in einem hybriden Krieg. Die Kulturmarxisten sind gerade dabei, die komplette Gesellschaft zu zerstören indem sie Familie, Traditionen und Werte infrage stellen.

Bücher, das Internet und die freie Meinung werden zensiert, die Gesellschaft wird gespalten und die Wahrheit wird zur Lüge erklärt. Wie ich schon in zahlreichen vorangegangenen Beiträgen schrieb, ist die Welt auf links gedreht.

Eine zentrale Rolle in diesem Spiel übernimmt gegenwärtig die Jugend, die sich dem kulturmarxistischem Atavismus der linksradikalen Szene blauäugig öffnet, so wie es junge Chinesinnen unter Mao Zedong taten, als dieser um seine Macht fürchtete und die Jugend gegen die Alten aufhetzte. Dasselbe unrühmliche Spiel erleben wir gegenwärtig wieder. Die Geschichte wiederholt sich auf geradezu erschreckende Weise.

Maulkorbzensur und Fake News bestimmen schon lange unseren Alltag, doch sieht alles danach aus, als spitzte sich die Situation noch weiter zu. Seit dem Amtsantritt von Donald Trump, der den „grünen Sumpf“ der Kulturmarxisten trocken legen will und dies auch mit entschiedener Härte tut, ist der Tonfall der Mainstream-Medien härter und vor allem dreister geworden, als wollen sie versuchen, mit aller Macht das Ruder noch einmal herumzureißen.

Operation Underground Railroad (OUR): Organisationen befreien Kinder aus der Sexsklaverei — und kaum jemand berichtet darüber

Wenn man sich mit den Themen moderne Sklaverei, Menschenhandel und Zwangsprostitution beschäftigt, findet man zahlreiche grauenhafte Geschichten, unfreiwillig das Ausmaß des Elends beschönigende offizielle Zahlen (Stichwort Dunkelziffer) und viel Ohnmacht auf Seiten der Opfer, Angehörigen und Helfer.

Operation Underground Railroad (OUR) wurde vom Ex-CIA- und Homeland-Security-Agenten Tim Ballard gegründet. Das Prinzip ist einfach: Ballard und seine Mitstreiter (u.a. Ex-CIA-Agenten und Navy Seals) reisen in Länder wie Thailand, Haiti oder Kambodscha, geben sich als Freier aus, die minderjährige Opfer suchen, und sobald die von ihren Zuhältern geliefert wurden, erfolgt der Zugriff — Opfer befreit, Täter verhaftet, danach folgt die wahre Arbeit: recovery programs für die Befreiten.

Die Organisationen The Exodus Road und International Justice Mission arbeiten mit ähnlichen Konzepten. Allein die mit Spenden finanzierte OUR will in den drei Jahren ihres Bestehens über 3.000 Opfer befreit und 2.000 Täter überführt haben. Nur warum wird darüber kaum berichtet? Man findet so gut wie nichts, aber Kritik: Die Retter machen es sich zu einfach, riskieren das Leben der Opfer und lassen sie hinterher allein. Dass Ballard seine Arbeit mit einem vor Patriotismus und Pathos nur so triefenden Film inszeniert, mit ultrakonservativen Moderatoren wie dem Ex-TV-Moderator Glenn Beck rumkumpelt und auch noch bekennender Mormone ist, macht die Sache für die manipulativen Mainstreammedien sicher nicht zugänglicher, denn Ballards Aktionen sind einfach zu gut, um wahr zu sein. Aber diese Organisationen gibt es wirklich. Sie befreien vergessene Kinder, denen auf herkömmlichen Wegen kaum zu helfen ist. Sie tun etwas gegen eines der größten Übel unserer Zeit. Warum nur wird darüber so gut wie nicht berichtet?

Zug der Sklaven: Die geheime Untergrundbahn in die Freiheit

Zehntausende Schwarze verdankten ihre Freiheit diesem Netzwerk: der Underground Railroad. Die illegale Flucht aus den Südstaaten war so gefährlich, dass bis heute nur wenig darüber bekannt ist. Die echte Underground Railroad hatte keinen Fahrplan. Sie war ein sehr lockeres Netzwerk von einzelnen Helfern und Gruppen, Organisationen, die sich dem Kampf gegen die Sklaverei verschrieben hatten. Als „ein Modell der Demokratie in Aktion“, beschreibt sie der Historiker Fergus M. Bordewich, eine Grassroots-Initiative, die ohne zentrale Richtlinien auskam. „Jeder tat, was er für richtig hielt.“ Dabei arbeiteten entflohene Sklaven, freie Schwarze und Weiße zusammen. Was an sich schon eine Sensation war: eine gemeinschaftliche Bürgerrechtsbewegung, 100 Jahre vor dem Civil Rights Movement.

Die Metapher der Eisenbahn wurde konsequent durchgehalten. Agenten halfen Entschlossenen bei der Vorbereitung der Flucht, Schaffner führten die Fracht oder die Passagiere von einem Ort zum nächsten, meist im Dunkeln und zu Fuß. Bahnhöfe nannte man die Häuser, in denen sie Unterschlupf fanden, das konnten Dachböden, Ställe, Keller sein, manchmal auch ein Heuhaufen oder ein Federbett. Bahnhofsvorsteher versteckten sie, versorgten sie mit Kleidung und Essen, Aktionäre gaben Geld.

Es ranken sich viele Legenden um die Untergrundbahn – was auch damit zusammenhängt, dass es einer der wenigen Momente in der Geschichte der Sklaverei ist, in der Weiße eine positive Rolle spielten: Abolitionisten, Menschen mit Mitgefühl, Angehörige religiöser Gemeinschaften, allen voran die pazifistischen Quäker, für die Sklaverei eine Sünde war und die sich an eine einfache Goldene Regel hielten.

Hier bestellen!

Kein Mensch weiß, wieviele tatsächlich entkommen konnten, und nicht gleich im nächsten Sumpf geschnappt wurden. Die Aktionen liefen so heimlich wie möglich, selbst die Fluchthelfer auf einer Bahnstrecke kannten einander oft nicht, konnten nicht weiter sehen als bis zur nächsten Station. Je weniger der Einzelne wusste, desto geringer die Gefahr, verraten und erwischt zu werden.

OUR schreibt auf seiner Website:

Seit der Gründung im Dezember 2013 haben wir die Experten der Welt für Extraktionsmaßnahmen und zur Bekämpfung des Kinderhandels zusammengestellt, um der Sklaverei von Kindern ein Ende zu setzen. Die Ops-Team von O.U.R. bestehen aus ehemaligen CIA-, früheren und aktuellen Strafverfolgungsbehörden sowie hochqualifizierten Mitarbeitern, die koordinierte Identifizierungs- und Extraktionsbemühungen leiten. Diese Operationen stehen immer in Verbindung mit Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt.

Sobald die Opfer gerettet sind, beginnt ein umfassender Prozess, der Gerechtigkeit für die Täter und Genesung und Rehabilitation für die Überlebenden umfasst. Es ist Zeit für Privatpersonen und Organisationen, sich zu erheben und zu helfen. Es ist unsere Pflicht als freies und gesegnetes Volk.

In den letzten sechs Jahren seines Bestehens hat O.U.R. 3.300 Opfer gerettet und half bei der Verhaftung von mehr als 2.000 Menschenhändlern auf der ganzen Welt. Die Partner, die wir stärken, haben gemeinsam dazu beigetragen, das Leben von mehr als 10.000 Überlebenden zu retten, die versklavt, ausgebeutet oder gefährdet waren.

Timothy Holmseth berichtete, dass laut seiner hochrangigen Quelle die meisten entführten Kinder, die von US-Marines im Untergrund in Kalifornien gerettet wurden, die laut Kinderschutzdienst (Child Protective Services, CPS) für Menschenhandel missbraucht wurden.

Reuters hat Timothy Charles Holmseth nicht kontaktiert, um Holmseth Fragen zu seiner Berichterstattung zu stellen (z. B. kennt Holmseth die Namen von Militärgenerälen, die die PPTF unterstützen.

Viele der Kinder aus dem Untergrund haben nie ein Stückchen Sonnenlicht zu Gesicht bekommen – geschweige die bunte Vielfalt und die Farben der Welt. So ähnlich scheint es aber auch vielen Menschen gegenwärtig zu gehen.

Sie glauben in Freiheit zu leben, sind aber gefangen, sie glauben die Wahrheit zu kennen, leben aber in der Lüge. Die Lüge scheint sie nicht zu erschrecken, nur die Wahrheit bereitet ihnen noch immer Angst. Der Grundstein des Kulturmarxismus wurde bereist schon in den 1970er Jahren gelegt und die Sexualität war ein wichtiger Baustein dafür und wir erkennen spätestens jetzt, dass alles zusammenpasst und irgendwie einen Sinn zu ergeben scheint.

DIEUNBESTECHLICHEN.COM
Wie der Mainstream über die befreiten Kinder aus den Tunneln und die Pädo-Netzwerke (nicht) berichtet! 

 

  1. Diese Polizeigewalt konnte nicht gegen Donald Trump instrumentalisiert werden: „Schwarze“ Polizistin schießt…
  2. Wie der Mainstream über die befreiten Kinder aus den Tunneln und die Pädo-Netzwerke (nicht) berichtet! (+Videos)
  3. Der große Bruder kann jetzt alles sehen und hören: Pflicht für Verdachtsmeldungen ans BKA (+Video)
  4. Whistleblowerin über den Widerstand der alten Kabale, und Trump sagt “das Beste kommt erst noch”
  5. Der Schwergewichts-Boxer David Rodriguez sagt, Hollywood-Pädophile seien real und “trinken tatsächlich…
  6. Robbie Williams hält „Pizzagate“ (Pädo-Elite) für real und spricht von „dunklen Mächten“ (+Videos)
  7. Das neue Nano-Kalzium im Selbstversuch – Knochen und Nerven sind geheilt
  8. Wurde Hollywoodproduzent Steve Bing ermordet wg. Epstein/Rothschild-Verbindung? (Video)
  9. Donald Trump, die Space Force und die Sache mit Star Trek – was uns die Weltraumarmee über unsere Zukunft verrät…
  10. Skandalprozess: Heiko Schrang gegen die GEZ-Mafia (Video)

 

 

Sein neues Buch trägt den Titel „Der Staat an seinen Grenzen“ und wird Ende August erscheinen. Sarrazin zieht Bilanz: zehn Jahre nach „Deutschland schafft sich ab“.
(Fundstück von Robert von Loewenstern) Seit 2016 haben in Europa die abgeholzten Areale um 49 Prozent zugenommen. Damit seien rund 69 Prozent der Biomasse verlorengegangen, berichtet ein Forscherteam der EU-Kommission. Christine Fürst, Professorin für Nachhaltige Landschaftsentwicklung an der Universität Halle-Wittenberg: „Die Studie zeigt erstmals die sehr dramatischen Verluste an Waldfläche und Biomasse, die sich durch den Wunsch, stärker auf Bioenergie zu setzen, ergeben.“…

Mehr ansehen
Kahlschlag in Europas Wäldern für die Bioenergie
ACHGUT.COM
Kahlschlag in Europas Wäldern für die Bioenergie
Seit 2016 haben in Europa die abgeholzten Areale um 49 Prozent zugenommen. Damit seien rund 69 Prozent der Biomasse verlorengegangen,…
Linksextreme Gewalt: Es bedarf einer Änderung der Politkultur
NZZ.CH
Linksextreme Gewalt: Es bedarf einer Änderung der Politkultur

 

Mit Öffentlich geteilt

Die #SATAN_SCHULE FÜR JEDERMANN. (Top secret!!!)
Die LEKTION 61.
Das Unterrichtsthema: „#Kommunismus mit #Kinderschändung?“
Unsere reichste und einflussreichste Mi… 

Mehr ansehen
Sie gaben sich gegenseitig Tipps, um Kinder zu quälen
TAGESSPIEGEL.DE
Sie gaben sich gegenseitig Tipps, um Kinder zu quälen
Ermittler stoßen in NRW auf eine neue Dimension von Kindesmiss
Weil der ach so böse und gemeingefährliche Trump alle Versprechen hält, die er zum Wahlantritt versprochen hat. Ist es nicht höchste Zeit für die Lügenpresse etwas neues über Trump zu erfinden?
Trump schafft, woran Obama scheiterte
T-ONLINE.DE
Trump schafft, woran Obama scheiterte
Nach knapp 19 Jahren Krieg schließen die USA und die Taliban endlich e
(Julian Marius Plutz) Am 20. Juni dieses Jahres schlachtete ein Libyer drei Engländer in Reading, eine Stadt in Großbritannien. Der Grund, warum diese Morde in Deutschland keine hohen Wellen schlugen, liegt auf der Hand: Täter war ein Schwarzer und die Opfer drei Weiße. Der Zeitgeist will schwarze Opfer, für Homos reicht die Empörung nicht. https://bit.ly/2VMJ4kv
Schwule Tote stören nur
Warum brennt es so oft in Flüchtlingsunterkünften?
REITSCHUSTER.DE
Warum brennt es so oft in Flüchtlingsunterkünften?
In Migranten-Heimen kommt es auffallend oft zu Bränden – und genauso a
Donald Trump, die Space Force und die Sache mit Star Trek – was uns die Weltraumarmee über unsere Zukunft verrät (+Videos) - Die Unbestechlichen
DIEUNBESTECHLICHEN.COM
Donald Trump, die Space Force und die Sache mit Star Trek – was uns die Weltraumarmee über unsere Zukunft verrät (+Videos) – Die Unbestechlichen
Als US Präsident Donald Trump vor wenigen Wochen die Flagge der ne
(Fundstück von Robert von Loewenstern)
Der Neffe eines hochrangigen PLO-Politikers fährt mit seinem Auto gezielt in eine Gruppe israelischer Grenzsoldaten. Im weiteren Verlauf wird der Attentäter erschossen. Der „Spiegel“ titelt dazu „Israelische Soldaten erschießen Palästinenser an Grenzübergang“. Hier ein Video des tatsächlichen Tathergangs. Mehr zum Hintergrund gibt es bei Mena-Watch. https://bit.ly/2YMExjy
Der „Spiegel“ und die Wahrheit – zwei Welten
ACHGUT.COM
Der „Spiegel“ und die Wahrheit – zwei Welten
Der Neffe eines hochrangigen PLO-Politikers fährt mit seinem Auto gezielt in eine Gruppe israelischer Grenzsoldaten. Im weiteren Verlauf wird der…
Email nicht korrekt dargestellt? Im Browser ansehen.
Forscher sehen Pandemie-Gefahr: Neues Schweine-Virus in China entdeckt
Wissenschaftler in China sind besorgt. In einer Studie entdecken sie ein neues Virus bei Schweinen, das besonders aggressiv und ansteckend ist. Das Virus namens G4 besitze alle Eigenschaften, um Menschen infizieren zu können.
“Leute zieht es eben nach draußen“: Polizei nennt unglaubliche Zahlen zu Corona-Partys in München
TZ.DE
“Leute zieht es eben nach draußen“: Polizei nennt unglaubliche Zahlen zu Corona-Partys in München
https://t.me/unzensiert/25537

Gigantische Corona-„Lüge“: Corona-Virus doch bereits 7 Jahre alt?

Nach einer neuen Studie der University of Calgary, Kanda, könnte das Corona-Virus zumindest 7 Jahre alt sein. Wäre dem so, würden beispielsweise die Pandemie-Vorbereitungen aus dem Jahr 2019, an denen Bill Gates aktiv mitwirkte, einen neuen Hintergrund erhalten. Die sogenannte Verschwörungstheorie, wonach der „Menschenfreund“ vor allem an der Impfstoff-Entwicklung interessiert ist, wäre plausibler. Denn in diesem Szenario, von denen wir an anderer Stelle mehrfach berichteten, ist genau das inszeniert worden, was sich Monate später anhand von Lockdowns […]Hier weiterlesen…

Die „Black Lives Matter“-Bewegung hat auch Großkonzerne und die Wirtschaftswissenschaft erreicht, wie sehr, macht der Historiker Elliot Neaman in einem Beitrag deutlich. Er schildert, wie neue Jakobiner die Hochschulen der USA erobern und sieht darin ein Indiz für die Gefährdung der Meinungsfreiheit, die „durch die Eltern, Lehrer und eine verschüchterte Allgemeinheit ermöglicht wurde.“

Wie sehr die Maßstäbe verrutscht sind, merkt man inzwischen auch in der Sprache. Björn Harms und Thomas Paulwitz nehmen die Gendersprache aufs Korn. So hat am vergangenen Donnerstag die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) beschlossen, künftig in „gendergerechter Sprache“ zu kommunizieren. Ob dies die Kirchenaustritte verringert, halte nicht nur ich für fraglich. Helmut Matthies stellt in seinem Kommentar fest: „Weil sich immer mehr Pfarrer ihres Glaubens nicht mehr sicher wissen, suchen sie ihr Heil in einer unheilvollen Politisierung. So bestimmt ein linksgrünes Millieu die Synode.“

Wie weit der Kulturkampf geht, zeigt auch die Berateraffäre um Ursula von der Leyen. Statt die Ergebnisse des Untersuchungsausschusses zu thematisieren, wird in den Mainstreammedien über Rechtsextreme in der Bundeswehr berichtet, die Verteidigungsministerin löst teilweise das KSK auf und die über Kungelei auf den Posten des Wehrbeauftragten gekommene Eva Högl stellt sich nicht vor die Soldaten. Josef Kraus stellt dazu fest: „Die Bundeswehr muß raus aus dem vdL-Modus und wieder zu einem Schwerpunkt der Politik werden.“

Ich wünsche Ihnen eine aufschlußreiche Lektüre.

herzlichst

Ihr

Dieter Stein, Chefredakteur

JF-Online

Meldung-Bild

Filmförderung: Frageb

0

Der Weg ins Glück

Es mag noch Menschen unter uns geben, die an den Lottogewinn glauben. Glauben, dass eine Million Euro glücklich macht. Nun ja… Bleiben wir ehrlich: Der Gedanke verführt. Nur können wir ja lesen, uns umhören und ahnen, so ganz sicher ist das Ganze nicht.

Dahinter steht der gleiche Irrtum wie die Frühlings-Diät. Oder die Bikini-Diät. Der Wunsch nach „schlank und fit“ ist eben nicht in 14 Tagen zu erfüllen. Ist nicht durch einmaliges Bemühen zu erreichen. Sondern ist ein Umschalten. Auf einen anderen Lebensstil. Ein für alle Mal.
Ein Landwirt ist muskulös. Sehe und grüße ich jeden Tag. Weshalb? Doch nicht, weil die drei Mal die Woche ins Fitnessstudio gehen, sondern weil die … tagtäglich, Stunde um Stunde den Muskel benutzen. Die denken sich gar nichts Böses dabei… die formen ihren Körper, die verbrennen ihr Fett.
So weit, so gut. Verstehen wir ja alles. Viele von Ihnen haben sich ja schon bemüht, haben ja schon Diäten hinter sich, haben ja schon kürzer oder länger Sport getrieben. Nur eben gerade… heute nicht. Weil Sie keine Zeit haben. Weil die Arbeit Sie auffrisst. Weil die Familie Sie fordert. Und so weiter.

Es gibt immer einen Grund.

Ausweg? Hilfe? Einmal sollte man verstehen, dass es wirklich nur um einen Punkt geht: Den jetzigen Lebensstil durch einen anderen zu ersetzen. Der andere wird beschrieben durch BEWEGUNG – ERNÄHRUNG – DENKEN.

Ich glaube an den Lehrer. An die Notwendigkeit, Hilfe von außen zu erhalten. Das war schon in der Schule so, im Elternhaus, an der Uni, im Beruf. Glücklich der, der einen Mentor gefunden hat, der ihm… auf die Sprünge hilft. Und damit komme ich zum Thema:
Finden Sie jemand,
der Ihnen auf die Sprünge hilft.
Und das Finden machen wir Ihnen dermaßen einfach. Sie verstehen das Ganze leider oft nicht als lieb gemeintes Angebot. Sondern, getreu Ihrer Denkwelt, vielleicht als Routinegeschäft. Ist es aber nicht, das Angebot,

den Timmendorfer Strand

zu genießen. Im September dieses Jahres. Also das forever young – Seminar zu besuchen. Vielleicht verstehen Sie besser, wenn Sie den folgenden Kommentar lesen.
17. 06. 2020
Für mich war es ein herrliches Seminar!
Es war eine Bestätigung, dass:

  • „Viele Menschen an Bewegung – Ernährung – Mediation nicht nur glauben… sondern auch tun.“
  • „Dass alle Mentoren mit ihren Körpern und ihrem wachen Geist zeigen, „das ist ein richtiger Weg“ und
  • durch das Seminar hat meine tägliche Motivation wieder neuen Schwung bekommen auf dem Weg nach noch mehr Energie und Lebenslust!!!“

Weil wir das ständig und immer wieder hören von Seminarteilnehmern, wissen wir, was wir Ihnen anbieten: Die Möglichkeit, Ihr Leben von Stund an wirklich zu ändern. Genau das, was Sie eigentlich wollen, aber – fehlende Energie, fehlender Antrieb, fehlende Zeit, oft nicht schaffen.
In meiner Sprache: Der Mensch braucht nun einmal einen Tritt in den Hintern. Ich auch. Möglichst täglich. Zum Glück hat mich in der grauen Vorzeit eine kluge Frau geheiratet…
Also dann los! Ein lieb gemeintes Angebot!

Seminar Timmendorfer Strand
17. 09. – 20.09.2020
Anmeldung:

https://ifg-fortbildung.de/kurse/forever-young.html

 

Zitat
0

Als in den Medien berichtet wurde : ,, Die Bundespolizei geht in fünf Bundesländern gegen eine Gruppe mutmaß – licher Schleuser und Urkundenfälscher vor. In Nieder – sachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Baden-Württemberg gebe es im Auftrag der Staats – anwaltschaft Hannover Durchsuchungen „ glaubten viele besorgte Bürger, dass die Polizei nunmehr mit der Verhaftung […]

über Entwarnung!!! — Scheintods Blog

Zunächst die Nachrichten. In Louisville, Kentucky, so berichtet der Spiegel, wurden „bei einer Anti-Rassismus-Demonstration im US-Bundesstaat Kentucky Schüsse auf die Menge abgegeben, ein Mann starb. Der Tatort war in den vergangenen Wochen zum Zentrum der Proteste geworden.“ Es handele sich offenbar um einen Einzeltäter, ein weiterer Mensch wurde auch noch verletzt. Im Nachklang bekommt der Artikel, der sehr im ungefähren bleibt, noch die Kurve zur Polizeigewalt, denn die Proteste richteten sich ja gerade gegen die Polizei, die für den Tod einer Afroamerikanerin in deren Wohnung verantwortlich gemacht wird. Dieser Vorfall ereignete sich zwar schon im März, muss heute aber als Begründung für alles mögliche herhalten.

[weiterlesen]

etreff: Denn viele Aussagen über das Virus seien „komplett falsch“

 

https://www.politaia.org/unfassbar-die-wahren-zahlen-zum-guetersloh-fall-infektionsquote-minimal/?source=ENL

Der emeritierte Schweizer Professor für Immunologie an der Universität Bern, Dr. Beda M. Stadler, ist der Ansicht, dass hinsichtlich des Corona-Virus alle falsch lagen und noch immer falsch liegen. „Experten“ hätten grundlegende Zusammenhänge übersehen. 

Der Professor ärgert sich, dass er die Diskussion um Covid-19 den Virologen und Epidemiologen überlassen habe. Denn viele Aussagen über das Virus seien „komplett falsch“:

  1. Es sei falsch, zu behaupten, dass das Virus neu sei
  2. Es sei noch falscher, zu behaupten, es bestünde in der Bevölkerung keine Immunität gegen das Virus
  3. Es sei die Krönung der Dummheit gewesen, zu behaupten, man könne die Krankheit Covid-19 symptomlos durchmachen oder gar andere ohne Symptome anstecken

Sowohl WHO als auch Virologen hätten behauptet, das Virus sei besonders gefährlich, weil keine Immunität dagegen vorherrsche, da es ein neues Virus sei.

Bei einem kommerziellen Antikörpertest, der aus einem alten Antikörper bestand und welcher SARS erkannte, sei dem Immunologen klar geworden, dass es sich nicht um ein neues Virus handele. Bei dieser Art von Test schaut man, ob im Blut Antikörper vorhanden sind und in einem früheren Kampf gegen das Virus entstanden sind. Die ganze Welt habe aber behauptet, es gebe gegen das neue Virus keine Immunität, in Wirklichkeit hatte aber niemand einen Test zur Hand, um diese Behauptungen zu belegen, so Prof. Stadler.

Das sei keine Wissenschaft, sondern bloße Spekulation. Bis heute gebe es keinen Antikörper Test, der alle verschiedenen möglichen immunologischen Situationen beschreibe, wie etwa: Ob man immun ist, seit wann, wogegen die neutralisierenden Antikörper gerichtet sind und wie  viele Strukturen auf anderen Corona Viren existieren, die ebenfalls zur Immunität führen.

Die Epidemiologen gingen dem falschen Glauben, es gebe keine Immunität im Volk, ebenfalls auf den Leim, meint Stadler. Zudem wollten sie auch nicht wahrhaben, dass Coronaviren eben saisonale Erkältungsviren sind und im Sommer verschwinden. Sonst wären ihre Kurvenmodelle anders ausgefallen.

„Nachdem die anfänglichen Worst-Case-Szenarien nirgendwo aufgetreten sind, klammern sich manche nun noch an Computer-Modelle, die das Auftreten einer zweiten Welle voraussagen.
Lassen wir ihnen diese Hoffnung, ich habe noch nie einen Wissenschaftszweig gesehen, der sich selber derart ins Abseits manövriert hat. 
 
Ich habe auch nicht verstanden, weshalb Epidemiologen derart interessiert sind an der Anzahl der Todesfälle anstatt daran, wie viele Leben zu retten wären.“

 

Nichts gegen einen vernünftigen Mindestlohn für alle. Doch er sollte auch mal auf die prozentuale Höhe der deutschen Renten und die Renteneintrittsalter hinweisen. Aber da müßte er sich ja für die Deutschen, für die eigenen Leute einsetzen. Bei der Höhe der Renten sind wir nämlich Schlußlicht und beim Renteneintrittsalter mit nun bald 67 absoluter Spitzenreiter.
Es ist eigentlich unfassbar, dass ca 80% der Deutschen die Altparteien, incl. der früheren Volkspartei SPD, die dafür und vieles andere verantwortlich, sind immer wieder wählen.

 

Demo-Unruhe: Abschiebung in „letzer Konsequenz“

Mehrere Polizisten verletzt

Bei den Kundgebungen vergangene Woche kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen kurdischen und linken Demonstranten einerseits und türkischen Ultranationalisten – darunter Anhängern der rechtsextremen „Grauen Wölfe“ – andererseits. Mehrere Polizisten wurden verletzt.

Auch Wiens Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) 

ist vergangene Woche bei einer der Kurden-Demos in der Menge gesichtet worden. 

Kurz kritisiert Türkei

Die Ausschreitungen belasten unterdessen weiter das Verhältnis zwischen Wien und Ankara: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) warf der Türkei am Dienstag vor, „Unfrieden zu säen“. Es müsse ein Ende haben, „dass die Türkei versucht, auf die Menschen hier in Österreich Einfluss zu nehmen und diese auch für ihre Konflikte instrumentalisiert“, betonte Kurz.

Nach den gewalttätigen Ausschreitungen waren am Montag die jeweiligen Botschafter zu Gesprächen in die Außenministerien geladen. Die türkische Seite sprach von „Anwendung von Gewalt gegen türkische junge Menschen“. Das wollte Kurz am Dienstag nicht hinnehmen: Dass die Türkei von Polizeigewalt gegen Austro-Türken rede, sei „unerträglich“, er könne dies nur „auf das schärfste zurückweisen“.

 

Genau darum geht es, um den PCR Test, welche gerade weltweit auseinandergenommen wird. Wir sehen hier das Motiv, warum Prof. Dr. Drosten den versteckt…
oder

Er wurde 2003 in Frankfurt mit einer Dissertation zur Etablierung eines HochdurchsatzPCR-Testsystems für Immundefizienz-Viren und Hepatitis-B-Virus zur Testung von Blutspendern, angefertigt am Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie des Blutspendedienstes des Roten Kreuzes, mit summa cum laude zum Doktor der Medizin promoviert.[3][4]

Drosten ein Betrüger ?


Bei einer Kundgebung am vergangenen Sonntag in Brüssel gegen eine mögliche israelische Annexion von Teilen des Westjordanlandes haben Demonstranten heftigste antisemitische Parolen skandiert. Während das EU-Politiker kaum zu interessieren scheint, zeigen sich jüdische Organisationen und einige konservative Politiker entsetzt.
"Schlachtet die Juden": Demonstranten in Brüssel rufen zum Krieg gegen Israel auf
PHILOSOPHIA-PERENNIS.COM
„Schlachtet die Juden“: Demonstranten in Brüssel rufen zum Krieg gegen Israel auf
In den USA finden jetzt regelrechte Hetzjagden auf Weiße statt. Zuletzt in St.Louis, wo ein Denkmal des französischen Königs Ludwig IX. – dem Namensvetter der Stadt – geschändet und beschmiert wurde. Die Katholiken, die sich dort betend versammelten um das Denkmal zu schützen wurden prompt von einem schwarzen Mob brutalst attackiert. Erschütternde Videos hier im Artikel.
"Black Lives Matter"-Demonstranten attackieren betende Katholiken
Auf dem Kanal von Eva Hermanns wurde gesagt man findet die Doktorarbeit von Professor Drosten nicht und tatsächlich kann ich auch ich in der Nationalbibliothek kein Exemplar entdecken.
Dieser Ausschnitt statt von vor einer Woche, 23.6.2020 aus diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=fWQ2DsHWrQE
Es ist bizarr, wie Gates sich das Lachen nicht verkneifen kann, während er selbstzufrieden mit verschränkten Armen darüber spricht, dass der nächste Virus (bzw. Bio-Waffe?) diesmal WIRKLICH Aufmerksamkeit erregen wird. Sag mir mal jemand, dass das ein Menschenfreund sei??? Oder überhaupt ein Mensch, wenn ich drüber nachdenke…

 

Klimawandel? Fehlanzeige – Schnee am Kilimandscharo!

Der ehemalige amerikanische Vizepräsident der USA unter Präsident Bill Clinton und Mitglied der Partei der Demokraten, Al Gore, hat im Jahr 2006 ein Buch mit dem Titel „An Inconvenient Truth“ veröffentlicht. Damals prophezeite das Parteimitglied der Demokraten, dass es im Jahr 2016 keinen Schnee mehr auf dem Kilimandscharo, dem 5.985 Meter hohen Berg im afrikanischen Tansania, geben werde. Der Berg befindet sich etwa 330 Kilometer vom Äquator entfernt und liegt an der Grenze zu Kenia. Trotz der Prognose von Al Gore fallen […]

Hier weiterlesen…

dieser Artikel legt die Lügen des Corona Wahnsinns bloss – weitergeben und übersetzen

https://healthimpactnews.com/2020/censored-covid19-pcr-tests-are-scientifically-meaningless-everything-weve-been-told-about-covid-is-a-hoax/

Wirecard: Polizeieinsatz wegen Morddrohungen gegen Vorstand und Mitarbeiter

Posted: 30 Jun 2020 08:55 AM PDT

Wirecard erhält seit vergangenem Donnerstag zahlreiche Morddrohungen und Drohnachrichten, die sich gegen den Unternehmensvorstand und Mitarbeiter richten.

Read more…

Gauland: Grüne zerstören Errungenschaften der Aufklärung

Posted: 30 Jun 2020 06:12 AM PDT

Die Grünen wollen sich auf ihrem Parteitag im November ein von der parteiinternen „AG Vielfalt“ erdachtes „Statut für eine vielfältige Partei“ geben. Dann hat jemand, der weiß und männlich zur Welt kommt, künftig schlechte Aussichten.

Read more…

Frankreich: Güne Diktatur droht

Posted: 30 Jun 2020 03:16 AM PDT

Frankreichs Präsident Macron will, dass der Rest seiner Amtszeit von einer grünen Welle geprägt sein soll: Tempolimit, Verbot von Inlandsflügen, das Aus für beheizte Terrassen, Klimaanlagen nur noch 30 Grad.

Read more…

Scholz verspricht deutsche Finanzhilfen für Europa

Posted: 30 Jun 2020 03:00 AM PDT

Zum Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die Bereitschaft der Bundesregierung bekundet, den Wiederaufbau europäischer Krisenstaaten mit Finanzhilfen zu unterstützen. „Unser Wohlstand in Deutschland…

Read more…

GEZ: Noch mehr wegen Corona?

Posted: 29 Jun 2020 09:12 PM PDT

Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra (CDU), zugleich Chef der Staatskanzlei, erwartet, dass die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) die Folgen der Coronavirus-Pandemie für die Finanzierung des…

Read more…

Wirecard: Bananenrepublik Deutschland?

Posted: 29 Jun 2020 05:09 PM PDT

Der Skandal um den DAX-Konzern Wirecard offenbart Versagen auf allen Ebenen und ist böses Omen für den Finanzplatz Deutschland. – Die „Financial Times“ hatte schon seit 2015 immer wieder auf mögliche Luftbuchungen von Wirecard hingewiesen. 

Read more…

https://www.youtube.com/watch?v=agyxp2NvC5E&feature=youtu.be

 Bill und Hilary fehlt wohl das Kinderblut?



Die taz, die Müllhalde und die Polizei

Posted: 29 Jun 2020 09:07 AM PDT

Eine taz-Autorin bezichtigte die Polizei, nichts anderes als Abfall zu sein. Nun bat sie die Polizei um Schutz, weil sie bedroht wurde.

Read more…

GB: Extinction Rebellion Sprecherin wird Atom-Lobbyistin

Posted: 29 Jun 2020 06:04 AM PDT

Die Sprecherin des britischen Ablegers der Klima-Sekte „Extinction Rebellion“ gibt ihren Job auf und wendet sich der Kernenergie zu. Der Grund: Sie habe sich geirrt. 

Read more…

Wirecard: Marsalek will sich nicht der Justiz stellen

Posted: 29 Jun 2020 03:10 AM PDT

Der langjährige Vorstand von Wirecard, Jan Marsalek, wird sich einem Medienbericht zufolge doch nicht der Justiz stellen.

Read more…

Erste grüne Bundesanleihe im September

Posted: 29 Jun 2020 02:59 AM PDT

Die Bundesregierung hat die Ausgabe der ersten ökologisch nachhaltigen Bundesanleihe für den Frühherbst angekündigt. „Im September wird sie begeben, und sie soll international einen neuen Standard setzen“, schreiben Bundesfinanzminister Olaf…

Read more…

Ischinger: EU soll mit Militäreinsatz in Libyen drohen

Posted: 28 Jun 2020 05:24 PM PDT

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, macht sich dafür stark, dass die EU im libyschen Bürgerkrieg notfalls auch den Einsatz militärischer Mittel androht. „Europa könnte sein militärisches Gewicht so in die Waagschale…

Read more…

Börsen: Erneuter Absturz fällig?

Posted: 28 Jun 2020 03:04 PM PDT

Die globalen Aktienmärkte haben viel Hoffnung vorweg genommen. Doch besonders die Corona-Situation in den USA verunsichert Investoren. Es besteht die Gefahr eines neuen Rückschlags, wenn sich die Lage nicht bessert.

Read more…

R-Wert wieder unter eins

Posted: 28 Jun 2020 02:25 PM PDT

Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Reproduktionszahl in Deutschland am Sonntag erstmals seit elf Tagen wieder unter eins gesunken – konkret auf 0,89. Zugrunde gelegt wurde hierfür der 7-Tage-R-Wert, der Wochentagsschwankungen ausblendet und auf…

Read more…

ttps://www.youtube.com/watch?v=kqVL7KR-Qyk&feature=youtu.be 

gut erklärt für Einsteiger!

 

https://t.me/unzensiert/25537

 Sendung Kopp Nachrichten aus  dem Beitrag vom 14.10.2011
Schweinegrippe Impfung verursacht unheilbare Nervenschäden ! Drosten damals auch Drahtzieher

dazu ein paar Wochen alter Artikel aber aktuell 🙂

 

(Fundstück von Gunter Frank) Es gibt inzwischen einen PCR-Test, der bei der Entdeckung des Covid-19 spezifischen Erregers nicht auf dem sogenannten nicht spezifischen E-Gen basiert. Dadurch kann er im Gegensatz zum zum Beispiel bei Tönnies-Mitarbeitern verwendeten Behördentest (Charité) viel besser falsch positive Befunde durch auf den Menschen übertragene tierische Corona-Viren vermeiden. Der Verein „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“…

Mehr ansehen
Tönnies: Besserer Test offenbar nicht erwünscht
ACHGUT.COM
Tönnies: Besserer Test offenbar nicht erwünscht
Es gibt inzwischen einen PCR-Test, der bei der Entdeckung des Covid-19 spezifischen Erregers nicht auf dem sogenannten nicht spezifischen E-Gen basiert.…

 

Früher, in der DDR nannte man das „Planwirtschaft“🙄
Quoten vs Qualifikation
BERLIN. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat Unternehmen mit Sanktionen gedroht, wenn sie nicht freiwillig ihre Führungsebene weiblicher besetzen….

Mehr ansehen
Frauenquote: Giffey droht Firmen mit Sanktionen
JUNGEFREIHEIT.DE
Frauenquote: Giffey droht Firmen mit Sanktionen
Familienministerin Franziska Giffey (SPD) hat Unternehmen mit Sa

a) ich hatte vergangene Woche bei der Firma Tönnies angerufen. Dort landete ich nicht in der Telefonzentrale, sondern beim Pförtner für den Wareneingang. Dieser war schon etwas genervt, weil man die Telefonzentrale auf sein Telefon umgestellt hatte. „Es sei niemand da“ und in der Zentrale schon gar nicht. Der arme Kerl… ich wollte übrigens etwas zu den Infektionszahlen wissen…

b) Danach rief ich beim Kreis Gütersloh an und wurde zur Pressestelle verwiesen. Ich wollte wissen, wie viele der Mitarbeiter in dem Fleischbetrieb Symptome zeigen, wie viele im Krankenhaus behandelt werden und wie viele ggf. verstorben seien. Dies konnte mir die Dame am Telefon aber nicht mitteilen – es schien mir allerdings so, als ob da überhaupt keine Erkrankten dabei seien.

Verwiesen wurde ich auf die Pressemeldung der Stadt. Stand 23.Juni: 3 Personen müssen beatmet werden (aus dem ganzen Kreis Gütersloh). Auf nochmalige Nachfrage ob evtl. jemand verstorben sei, bekam ich die Antwort: „Die Todesfallzahlen stagnieren seit sehr langer Zeit“.

Im Kreis Gütersloh sind insgesamt während der gesamten „Corona-Krise“ 21 Personen verstorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.
Auch das ist absolut bemerkenswert: In der Pressemeldung steht das tatsächlich so: „… die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.“ – Das bedeutet also nicht zwangsläufig, dass diese auch an Corona verstorben sind.

Meine Einschätzung: Ich gehe davon aus, dass von den Mitarbeitern überhaupt keiner schwer an Covid-19 erkrankt ist (zum Glück!).

Das würde auch zur Aussage von einem „berühmten“ Arzt aus Italien passen, der behauptet SARS-CoV-2 seit jetzt harmlos. Und ein anderer Arzt aus Italien sagt: Das Virus wird schwächer und in absehbarer Zeit verschwinden. Ausführlicher dazu in meinem Beitrag:

https://naturheilt.com/blog/covid-19-jetzt-harmlos/

So… und dann einen Sprung in den Kreis Vogelsberg (Hessen): Dort kam es zu folgender „Kuriosität“: Reihenweise falsche Test-Ergebnisse

Die Hessenschau.de berichtet dazu (ACHTUNG FESTHALTEN):

„Vierzehnmal in Folge fielen die Tests auf das Coronavirus bei Menschen aus dem Vogelsbergkreis positiv aus – vierzehnmal stellte sich dieses Ergebnis bei einer zweiten Untersuchung durch ein anderes Labor als falsch heraus. Das berichtet der Landkreis am Dienstag. Alle Betroffenen hätten demnach einen ersten Abstrich im Testcenter der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Alsfeld nehmen lassen. Landrat Manfred Görig und Gesundheitsdezernent Jens Mischak forderten die KV deshalb auf, das Testlabor zu wechseln. Die falschen Ergebnisse führen sie darauf zurück, dass in dem beauftragten Labor in Mainz nur auf ein Gen des Virus getestet werde und nicht auf mindestens zwei. „Positive Test-Ergebnisse ziehen ganz erhebliche Konsequenzen in beruflicher, betreuungs-technischer und nicht zuletzt auch finanzieller Hinsicht für die Betroffenen nach sich“, so Mischak . Es könne kein Dauerzustand sein, dass sich Betroffene doppelt testen lassen müssten.“

Danach reagierte die Kassenärtzliche Vereinigung Hessen. Die Hessenschau schreibt:

„Am Dienstag meldete der Vogelsbergkreis vierzehn falsch-positive Corona-Tests in Folge und forderte die Kassenärztlichen Vereinigung Hessen in einer Pressemitteilung auf, das beauftragte Testlabor zu wechseln. Nun hat die KV die Kritik des Landrats und des Gesundheitsdezernenten zurückgewiesen und das Verhalten als „unverantwortlich“ bezeichnet. Man arbeite nur mit Laboren zusammen, in denen die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts und die vorgeschriebenen Maßnahmen zur Qualitätssicherung streng eingehalten würden. Dazu gehört demnach auch ein zweiter Bestätigungstest. „Kritisch sehen wir die Äußerungen der Kreisspitze aber auch vor allem deshalb, weil sie ein hohes Maß an medizinischer Inkompetenz und Verantwortungslosigkeit offenbaren“, heißt es in der Mitteilung des KV-Vorstandes. Dass ein Test einige Tage später anders ausfalle, sei keineswegs ungewöhnlich. „Auch fallen nicht alle Tests zu 100 Prozent positiv oder negativ aus, sondern beispielsweise nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 Prozent.“ Einen solchen Fall nicht als positiv zu werten, sei infektiologisch unverantwortlich.“

Haben Sie es gemerkt?

Die Tests haben teilweise „nur“ eine Sicherheit von 70%

Und was sehen wir im Fernsehen?

Genau: Infektionszahlen. Zahlen über steigende Neu-Infektionen.

Vergangene Woche sah ich dazu auch einen netten Fernsehbericht:

Soldaten der Bundeswehr beim Corona-Test. Es werden ausführliche Vorbereitungen gezeigt, wie die Soldaten ihre Schutzkleidung anlegen, Einweisung usw. Dann klingeln die Soldaten am Haus. Angeblich wohnen dort 11 Personen (Haus aus dem Quarantäne-Gebiet) Diese werden aufgefordert nach draußen zu kommen. Insgesamt kommen sogar 13 Personen heraus (der Reporter wundert sich). Alle werden getestet. Die Kamera zeigt einen Mann der befragt wird wie es ihm gehe: „Gut“, sagt der Mann in gebrochenem Deutsch. Von den gezeigten Personen sieht keiner krank aus. Danach ist wieder zu sehen, wie die Soldaten sorgfältig ihre Schutzkleidung ablegen, usw. usw.

Der Kreis Gütersloh schreibt auf seiner Webseite vergangene Woche: „Die Landräte der Kreise Warendorf und Gütersloh, Olaf Gericke und Sven-Georg Adenauer, kritisieren die Stigmatisierung der Bürgerinnen und Bürger aus den beiden Kreisen durch Verantwortliche in vielen anderen Regionen etwa bei Urlaubsbeschränkungen. >>Die Menschen haben auf Deutsch gesagt die Schnauze voll<<, fassen sie die Stimmung der Bevölkerung in den beiden Kreisen zusammen.“

Ja Ihr Lieben, so schaut es aus: Die Stigmatisierung dieser Menschen führt dazu, dass der Immunitätsausweis und damit quasi die Zwangsimpfung durch die berühmte „Hintertür“ kommt.

Die Corona-Sache wird jetzt weiter durchgezogen, bis die nächste „Welle“ da ist. Aber die nächste Welle, wird die nächste „normale“ Grippewelle sein – und die schlägt ab Oktober auf.

Nochmal wegen Tönnies und der Fleischqualität: Schon im Februar 2020 hat Stiftung Warentest zwölf Landwirte und sieben Schlachthöfe besucht. Dazu gehörte auch das Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück, wo jeden Tag circa 20.000 Schweine geschlachtet werden.

Mehr dazu, sowie zu den Ergebnissen hier:

https://www.gesund-heilfasten.de/blog/grillfleisch-im-test/

Im letzten Newsletter hatte ich ja bereits appelliert jegliche Art Schweinefleisch strikt zu meiden.

Das sind ganz einfache Tipps – die aber kaum jemand hören will.

Schauen Sie mal in mein Heilfasten-Forum:

https://www.gesund-heilfasten.de/forum/thread/34-chronische-darmentzündung-geheilt/

Das ist ein Fall wie es selbst in schweren chronischen Fällen gehen kann. Eine Leserin (selbst schwer betroffen) antworte auf den Beitrag u.a. mit folgenden Worten:

„Ich habe diese Zeilen verschlungen, weil ich mich in so vielem angesprochen fühle. Vor allem in Bezug auf die Beschwerden. Ich freue mich sehr für den Leser, dem es jetzt viel besser geht. Ich kann seinen Leidensweg sehr gut verstehen.“

Ich bringe Ihnen diesen Fall, weil ich weiß, dass es ganz vielen von Ihnen ähnlich geht!

Passend dazu ist vielleicht auch der Grundsatzbeitrag zum Rheuma:

https://www.naturheilt.com/Inhalt/Rheuma.htm

Für solche Urteile fehlt mir jedes Verständnis. – Jedes.
Eine Woche zur Probe gearbeitet
Mit seiner Frau bildet der Angeklagte eine sog. Bedarfsgemeinschaft. Bei einer einwöchigen Arbeit hatte er ein kleines Zubrot erhalten. „Ich habe nur eine Woche zur Probe gearbeitet“, sagt der Lüdenscheider vor Gericht. Zudem habe er dies auch seiner Sachbearbeiterin in der Behörde mitgeteilt.
Während der Anwalt des Angeklagten um Milde bittet, beantragt die Staatsanwaltschaft eine achtmonatige Bewährungsstrafe sowie eine Geldzahlung in Höhe von 300 EUR an eine gemeinnützige Einrichtung. Wohlgemerkt zusätzlich zu den Kürzungen, die durch die Probearbeit entstanden ist.
Die Richterin folgte dem Strafantrag der Staatsanwaltschaft. „Das war Arbeitsentgelt und nicht irgendein Geburtstagsgeschenk“, so die Richterin. Wenn man bedenkt, dass bei kleinerem Steuerbetrug durch Unternehmen in erstmaligen Fällen die Verfahren meistens eingestellt werden, ist die Strafe als drakonisch zu bezeichnen.
Hartz IV: Bewährungsstrafe für Probearbeit
Hartz IV: Bewährungsstrafe für Probearbeit
GEGEN-HARTZ.DE
Hartz IV: Bewährungsstrafe für Probearbeit
Niedrige Hinzuverdienstmöglichkeiten – Hartz IV Bezieher vor Gericht Weil
0

Souverän, entspannt lebende Menschen?

Getrieben!

01.07.2020 | Strunz

Gibt es das eigentlich? Souverän, entspannt lebende Menschen? In verantwortlicher Position? Also mit einem Haufen (bewusst!) Angestellter, die einem selbstverständlich Tag für Tag nur Freude bereiten. Ob ihres Einsatzes und ihrer Präsenz. Natürlich…

Oder gibt es doch wohl eher in der Mehrzahl uns Getriebene, bedrängt von den Wünschen der Menschheit um uns herum? Wobei auch Ihnen als Beispiel hier besonders die Ärzteschaft einfällt. Die ja auch nachts um drei ohne Weiteres „bedrängt“ wird. Glauben Sie mir. Ich habe das 21 Jahre erlebt. War… getrieben!

Sollte sich ja irgendwann einmal, im Alter, wenn man reifer geworden ist (klingt so nach Käse, oder?) ein bisschen beruhigen. Legen. Sollte es. Na, da zitier´ ich doch einmal ein besonders nettes mail von heute.
Und lenke Ihre Aufmerksamkeit von vorneherein auf den vierten Satz. Gekonnt, nicht wahr? Wie die Ansprüche in Lob und höfliche Umschreibung einzupacken weiß. Hohe Kunst.

Dabei wollen die doch nur sagen: Hopp! Los! Ein bisschen flotter! Wir warten schon ganz ungeduldig…
Na, dann lassen Sie mich einfach zitieren:
„Tagtäglich lesen wir Ihre News und leben ein tolles Leben.

Vielen Dank für Ihre vielen Bemühungen, wir saugen alles auf, wie ein Schwamm. Auch die Ratschläge von Ihrem Junior gefallen uns durch Originalität.

Ganz besonders gefreut hat uns, dass wir jetzt auch Ubiquinol und Jod bestellen können, uns fehlt jetzt nur noch Alphaliponsäure (mit L-Carnitin?), dann fühlen wir uns rund um versorgt.

Viele unserer Freunde folgen uns (und Ihnen natürlich, ist damit auch gemeint), da wir gut informiert erklären können, worum es geht.

Wenn ein Paket kommt und die Nachbarn es annehmen, sagen sie liebevoll: Strunzi hat wieder was geschickt.

Bitte weitermachen, die Wiederholung ist die Mutter der Weisheit. Und jeden Morgen ein Rat tut so gut. Wir freuen uns auch über den Kalender 2021 (2 haben wir schon in ständigem Gebrauch).

Und viele Grüße auch an Ihre kluge kleine Frau (diese Wort-Liebkosung finden wir besonders nett, da auch wir klein, zäh und fröhlich sind).“
Den letzten Satz habe ich nach einiger Überlegung bewusst abgeschrieben. Natürlich mit Hintergedanken. Sie, ja Sie! hatten mich ja einmal wegen des Adjektivs „kleine“ gerügt. Mir ein schlechtes Gewissen gemacht. Es jedenfalls versucht. Sie hatten sich einfach nicht einfühlen können…

Aber mal unter uns: ist das nicht ein nettes mail? Von der Sorte, die ich praktisch nie zitiere. Und Sie verstehen jetzt auch „getrieben“?

Stammt von einer Frau Doktor, einer Kollegin. Die traut sich, einen älteren Herrn durch die Pampa zu jagen… „los, da fehlt noch was!“

Übrigens fehlt neben Alphaliponsäure (gegen Altersflecken, ein Wundermittel!) natürlich auch Vitamin B3 gegen Corona (News vom 26.04.2020). Wobei ich heute schon weiß, wieviel Beschwerde-mails eintreffen werden, wegen der Flush-Symptomatik nach Nicotinamid…

Ist das nicht erstaunlich? Ab einem gewissen Alter kann man sogar in die Zukunft gucken… meint lächelnd Ihr …

 

Zitat
0

Während sich die Medien wieder mit Panikmache und sinnlosen Betrachtungen eines irrelevanten R-Werts überschlagen, betrachten Dr. Wodarg, Dr. Schiffmann und der interessierte Beobachter – Herr Björn Köhler – die Sache nüchtern, um festzustellen: Es ist wahrscheinlich WIE IMMER alles nur ein RIESEN FEHLALARM. Sehen Sie selbst! über Wodarg, Schiffmann, Köhler entlarven neuesten Tönnies-Fehlalarm mit klarer Theorie […]

über Wodarg, Schiffmann, Köhler entlarven neuesten Tönnies-Fehlalarm mit klarer Theorie — Jouwatch corona covid19 maskenpflicht — Lügenpresse Fake News & Co.

Spahn hat 400 Mio Impf-Dosen gesichert.
Klingt ambitioniert wenn es freiwillig sein soll
😉
400 Millionen Impfstoffdosen gesichert: Deutschland schließt Vertrag über Corona-Impfstoff von AstraZeneca ab
RP-ONLINE.DE
400 Millionen Impfstoffdosen gesichert: Deutschland schließt Vertrag über Corona-Impfstoff von AstraZeneca ab
5 für jeden?
Seit Tagen scheint diese Republik in Aufruhr. Bundesländer verbieten es Menschen aus Gütersloh (Landkreis) und Warendorf (Landkreis), Hotels zu suchen. Die Menschen aus diesen Landkreisen sind praktisch unerwünscht. Oder aussätzig? Die Hysterie kennt keine Grenzen – Corona macht es möglich. Kritiker sprechen schon lange davon, dass diese Gelegenheiten die nächste Möglichkeit sind, das große Geschäft durchzusetzen. Faktisch sei das Risiko nicht so groß. Dazu eine Zahl: Laut Deutschlandfunk hat der NRW-Gesundheitsminister Laumann […]Hier weiterlesen…

 

Berlin oder sonstwo in Deutschland. In einem Livestream wurde dieses Jahr aus Gründen der allseits ausgerufenen und in Stein gemeißelten Corona-Pandemie der renommierte, aber dennoch undotierte Grimme-Online-Award für herausragende Online-Publizistik verliehen.

(weiterlesen)

Quelle: https://t.me/Corona_Fakten/130

11Reihenweise falsche Ergebnisse bei Corona-Tests im Vogelsbergkreis | (Screenshot gesichertVierzehnmal in Folge fielen die Tests auf das Coronavirus bei Menschen aus dem Vogelsbergkreis positiv aus – vierzehnmal stellte sich dieses Ergebnis bei einer zweiten Untersuchung durch ein anderes Labor als falsch heraus. (Allein durch die vielen Fälle die bekannt wurden, bei denen immer wieder falsche Ergebnisse das Resultat waren, ist es unbegreiflich, warum die Hilfe der (MWGFS) siehe Punkt 3. nicht angenommen wird!
12. Das RKI nutzt diese Gelegenheit um eine absolute unwissenschaftliche Dreistigkeit zu begehen. Durch die vielen „positiven“ Ergebnisse bei Tönnies, setzte das RKI den R-Wert auf 2,76. Sie suggerieren dadurch, dass in ganz Deutschland eine erhöhte Infektionsrate bestünde. Medizinisch-epidemiologisch ist sie vorsichtig formuliert völliger Unsinn, weil sie das bundesdeutsche Infektionsgeschehen in keiner Art und Weise widerspiegelt.
Setsame Zufälle im Tönnies Skandal? die Verquickung der Personen in dem Fall
1. Der Inhaber Herr Tönnies (Aufsichtsratvorsitzernder bei Schalke 04 und Dietmar Hopp (Mäzen des TSG 1899 Hoffenheim und mitbegründer von SAP sind gute Freunde (Bilder)
2. Dietmar Hopp ist Hauptinvestor bei CureVac (auch hier)
3. Auch die BIll & Melinda Gates Stiftung stieg bei CureVac mit ein (46 Millionen Euro)
4. Bundesregierung steigt bei Impfstoffhersteller CureVac ein (300 MIllionen)
5. CureVac forscht an dem Impfstoff gegen Covid-19 und befindet sich in der Testphase 
6. Dietmar Hopp ist ebenfalls Mitbegründer bei SAP, diese haben den Auftrag für die Corona Warn App bekommen und diese umgesetzt
8. Bis vor dem angeblichem Ausbruch bei Tönnies waren die Zahlen so stark rückläufig, laut der AGI vom RKI gab es seit der 16 KW keinen einzigen positiven SARS-CoV-2 Fall mehr!
9. Etliche Mainstream Medien berichteten (The Guardian 24.05.2020) | (The Times 24.05.2020) |[NTV – Oxford-Wissenschaftler: Sinkende Fallzahlen schaden Impfstoffentwicklung) (Impf-Info) von dem Problem, dass einfach zu wenige Covid-19  Patienten existieren um an einem Impfstoff zu forschen!
10. Armin Laschet verkündet LOCKDOWN!
11. Tönnies stellt sein Labor als Corona-Testlabor zur Verfügung (10.04.2020) . Nicht nur tierische, sondern auch menschliche Blutproben könnten dort untersucht werden. Das Ergebnis würde zeigen, ob sich ein Mensch mit dem Virus infiziert hat ohne es zu merken.
Wir sehen hier also unfassbare Verquickungen von Freunden und Einflussreichen Leuten, die seltsamerweise in einer Situation so agieren, wie es gerade passiert. SIe wollen aber keine Unterstützung und Überprüfbarkeit zulassen, obwohl dies anhand der bekannten Fälle mehr als angebracht wäre. All diese Fakten, zeigen einen Betrug auf.
Der Corona-Ausbruch findet in Wirklichkeit nicht in NRW statt, sondern nur in den Köpfen der Virusgläubigen und ihrer Fake-Tests. Gesunde werden nach Belieben zu Kranken erklärt (Tests kann man so einstellen, daß das gewünschte Ergebnis bei herauskommt). Bis 2019 kamen laut Infektionsschutzgesetz nur die Kranken in Quarantäne (wie seit Jahrhunderten üblich), jetzt gibt es eben auch die Verdachts-Qurantäne. Man nennt es nur nicht so und täuscht wissenschaftliche Exaktheit vor, die aber nur Kaffeesatz-Leserei ist.
Man kann Coronoia also gut zur politischen Angsterzeugung, Abstrafung und Einschüchterung benutzen, unerwünschte Betriebe damit ins Straucheln bringen oder ganz platt machen, ebenso ganze Wohnhäuser. Und das nur wegen irgendwelche Laborwerte, für die es keinen kausalen Zusammenhang zur Covid-19 gibt und auch nicht geben kann, weil das dazugehörige behauptete Virus nur harmlose RNA-Stückchen sind, die sich nicht vermehren und die nicht krank machen.


In Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die aus der Kirche austreten. Insgesamt sind nach einer Mitteilung der Evangelischen Kirche (EKD) im vergangenen Jahr gut 22 % mehr Menschen aus der evangelischen Kirche ausgetreten als 2018. Absolut betrachtet sind es 270.000 Menschen gewesen. Im Jahr 2019 erging es der katholischen Kirche nicht viel besser: 2019 sind 272.772 Menschen aus der Kirche ausgetreten, während es 2018 216.078 waren. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, meinte, die Situation könne nicht „schöngeredet“ werden. Die Konsequenz: Die Wahrscheinlichkeit […]

Hier weiterlesen…

„Da werden wohl die Verschwörungstheorien langsam wahr im Land der Schlafschafe?“

„In Wirklichkeit ist dieser für die allermeisten Menschen „verheißungsvolle Impfstoff“ eine verbotene Genmanipulation!“


Coronakrise & schockierendes Rockefeller-Papier! Elite (Bill Gates, George Soros …) entlarvt sich!

https://www.youtube.com/watch?v=Lw_olzJAnj0

Thomas Schulte berichtet über ein Papier, wonach sich die Corona-Krise in einem anderen Licht darstellt. Er belegt dies für jeden nachvollziehbar mit zahlreichen Quellen.“

Downloadlink für die Studie „Future of Technology and International Development“ in Archiv.org.
Der Link zu dem von der New York Times veröffentlichten Corona-Geheimpapier der US-Regierung (U.S. Government COVID-19 Response Plan, March 13 2020).
Taiwan News, Taiwanesischer Professor sagt: Wuhan coronavirus likely man-made.
„Der European Council on Foreign Relations wird von Open Society Foundations, deren Vorsitzender George Soros ist, finanziell unterstützt.“
Bill Gates und seine Forderung nach einer Weltregierung!
Jakob Simmank, Die Zeit: Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates, 4. April 2017

Von: B……
Betreff: Supergau …
Datum: 
26. Juni 2020 um 16:02:28 MESZ

Bis 31 Juli  2021 in Deutschland müssen alle Arbeitgeber den Impfschutz der Mitarbeiter nachweisen können … Ärzteblatt .

Da werden wohl die Verschwörungstheorien langsam wahr im Land der Schlafschafe?

Hier nochmal eine Erklärung des Impfstoffs von einem Arzt, der zu100%  den Hippokrates Eid verstanden hat .

„An alle meine Patienten:

Bereits jetzt möchte ich Sie/Euch auf wichtige Zusammenhänge in Bezug auf eine kommende Covid-19-Impfung dringend aufmerksam machen:

In den letzten 20 Jahren kamen immer wieder Patienten zu mir, die nach Impfungen Symptome entwickelt hatten, die ich dann zu behandeln hatte.

Natürlich waren solche künstlich produzierten Symptome/Erkrankungen im Einzelfall stets eine besondere Herausforderung und etwas schwieriger zu therapieren als die überwiegenden Erkrankungen, die aufgrund der Natur des Patienten entstehen, also natürlichen Ursprungs sind.

Weil aber bislang die Impffolgen hauptsächlich auf die bereits häufiger erwähnten nebenwirkungsreichen Adjuvantien (Wirkstoffverstärker, auch Booster genannt) beruhten, mit deren Ausscheidung der Körper im Einzelfall nicht zurecht kam und daher eine entsprechende leichte bis schwerwiegende Symptomatik entwickelte, war eine homöopathische Therapie, bei der die individuelle Lebenskraft dazu angeregt wurde, die Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten, am Ende erfolgreich und die Impffolgesymptomatik verschwand, wenn auch oft erst nach vielen Monaten.

Aufgrund der neuartigen Wirkweise des zukünftigen Coronavirus-Impfstoffes sind allerdings solche Heilerfolge zukünftig nicht mehr möglich. Denn die sog. mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Erbsubstanz, in das genetische Erbmaterial des Menschen/Patienten ein und verändern damit das individuelle Erbgut im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation.

Man kann diesen Eingriff vergleichen mit dem bei genmanipulierten Lebensmitteln, die ja ebenfalls sehr umstritten sind. So verharmlosend momentan Medien und Politik darüber sprechen, ja gar eine solche neuartige Impfung unreflektiert fordern, um wieder zu einer Normalität zurückkehren zu können, so problematisch ist eine solche Impfung in gesundheitlicher, moralisch-ethischer und auch in Hinsicht auf genetische Folgeschäden, die im Gegensatz zu den Folgeschäden bisheriger Impfungen nunmehr unwiderruflich, unumkehrbar und irreparabel sein werden.

Liebe Patienten, dann werden sie nach einer solchen neuartigen mRNA-Impfung nicht mehr auf alternative Heilweise die Impffolgesymptomatik beheben lassen können, sie werden mit den Folgen leben müssen, denn diese sind nicht mehr einfach wie bisher durch Ausleitung von Giftstoffen aus dem menschlichen Körper therapierbar, genauso wenig wie man einen Menschen mit Gen-Defekt (z.B. Trisomie 18 oder 21, Klinefelter-Syndrom, Turner-Syndrom, genetisch bedingte Herzerkrankungen, Bluterkrankheit, Mukoviszidose, Rett-Syndrom etc.) ursächlich behandeln könnte, denn der Gendefekt bleibt einmal vorhanden für immer bestehen!

Im Klartext soll das heißen: Sollten Sie nach einer mRNA-Impfung eine Impffolgesymptomatik entwickeln, werde weder ich noch irgendein anderer Therapeut Ihnen dagegen ursächlich helfen können, weil der Impfschaden genetisch irreversibel sein wird.

Diese neuartigen Impfstoffe stellen meines Erachtens ein Verbrechen an der Menschheit dar, die es in so breiter Form in der Geschichte noch nicht gegeben hat.

Wie Dr. Wolfgang Wodarg als erfahrener Arzt es gestern erst ausdrückte:
In Wirklichkeit ist dieser für die immer noch allermeisten Menschen „verheißungsvolle Impfstoff“ in Wahrheit eine verbotene Genmanipulation!“



Dr. Matthias Weisser

 

Die Antworten der Charité auf unsere Pressefragen sind da (1) und lassen die näheren Umstände der Entwicklung und Verbreitung des sogenannten Drosten-Tests immer dubioser erscheinen. Laut Auskunft der Charité hat Prof. Christian Drosten den SARS-CoV-2-Test im Auftrag der Charité in seiner Arbeitszeit entwickelt. Die Urheberrechte liegen gemäß Technologietransferrichtlinie somit bei der Charité. Die Charité will eine mögliche Patent- oder sonstige Schutzfähigkeit noch nicht einmal geprüft haben, weil eine „gewinnorientierte Betrachtungsweise im Zusammenhang mit der Pandemie aus Sicht der Charité nicht geboten” sei. Pikant hierbei: Prof. Drosten hat der Charité die abgeschlossene Entwicklung seines Tests, dessen Blaupause er so blitzschnell bei der WHO eingereicht hat, entgegen seiner Meldepflicht gemäß Arbeitnehmererfindungsgesetz gar nicht erst angezeigt.

 

Hier weiterlesen…

Der Immunitätsausweis in Deutschland soll offenbar kommen. Dies hat Jens Spahn vor einigen Tagen nach Angaben des „Merkur“ demnach „erneut“ bestätigt. Die Kritik ist groß. Denn der Immunitätsausweis soll festhalten, wer entweder per Erkrankung Anti-Körpern gebildet habe oder wer sich – wenn verfügbar – geimpft hat. Dementsprechend könnte über einen Immunitätsausweis recht schnell kontrolliert werden, wer sich hat impfen lassen und wem über den Ausweis Sonderrechte erlaubt würden. Dies wäre ein faktische […]

Hier weiterlesen…
Wirklich kreative Menschen lassen sich das Selberdenken ungern verbieten.

(weiterlesen)

Massenflucht aus Amtskirchen

Posted: 27 Jun 2020 09:46 AM PDT

Die Zahl der Kirchenaustritte in Deutschland ist gestiegen. 2019 traten rund 22 Prozent mehr Menschen aus der evangelischen Kirche aus als im Vorjahr, teilte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) am Freitag mit. Insgesamt waren es 270.000…

Read more…

Globaler Werbeboykott gegen Facebook

Posted: 27 Jun 2020 08:30 AM PDT

Dass immer mehr Konzerne Werbeanzeigen bei Facebook stoppen wollen, um die Online-Plattform damit zu einem stärkeren Vorgehen gegen rassistische und gewaltverherrlichende Inhalte zu bewegen, stößt in Deutschland auf ein positives Echo.

Read more…

Grüne wollen Nationalstaaten der EU abschaffen

Posted: 27 Jun 2020 05:25 AM PDT

Auf einer Pressekonferenz haben Robert Habeck und Annalena Baerbock am Freitag das neue Grundsatzprogramm der Grünen vorgestellt. Darin fordern sie unter anderem eine „föderale europäische Republik“.

Read more…

Forsa: Union und Grüne verlieren – AfD und FDP legen zu

Posted: 27 Jun 2020 03:26 AM PDT

Die politische Stimmung in Deutschland ist laut Forsa-Umfrage nach wie vor weitgehend stabil. Die Union und Grüne verlieren gegenüber der Vorwoche je einen Prozentpunkt, während AfD und FDP jeweils einen Prozentpunkt zulegen können, so das…

Read more…

Softbank will Wirecard-Bilanzprüfer EY verklagen

Posted: 27 Jun 2020 03:12 AM PDT

Der japanische Technologiegigant Softbank will die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) wegen deren Rolle im Skandal um den insolventen Münchner Finanzkonzern Wirecard juristisch in Anspruch nehmen.

Read more…

Hälfte der Unternehmen erwartet frühestens 2021 Normalität

Posted: 27 Jun 2020 02:57 AM PDT

Die Hälfte der deutschen Unternehmen erwartet frühestens im nächsten Jahr eine Rückkehr zur geschäftlichen Normalität. Nur etwa ein Drittel rechnet mit einer Normalisierung schon in diesem Jahr, berichten die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks…

Read more…

Kurz befürchtet Schuldenunion in Europa

Posted: 26 Jun 2020 04:58 PM PDT

Kurz vor Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft warnt Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz davor, angesichts der Coronakrise Staatsschulden in Europa zu vergemeinschaften. „Wir wollen einen Einstieg in eine dauerhafte Schuldenunion…

Read more…

Zitat
0

Zitronig frisch… 6 Stück aus der (Silkon-)Muffinsform 250 g Schmand, 20% Fett 1 Ei, Größe… [weiter] Der Beitrag Zitronen-Schmandküchlein erschien zuerst auf Happy Carb.

über Zitronen-Schmandküchlein — Happy Carb

 

Zitat
0

Zitronig frisch… 6 Stück aus der (Silkon-)Muffinsform 250 g Schmand, 20% Fett 1 Ei, Größe… [weiter] Der Beitrag Zitronen-Schmandküchlein erschien zuerst auf Happy Carb.

über Zitronen-Schmandküchlein — Happy Carb

Heute nur drei kleine Sprüche. Zum Sonntag. Ein bisschen was zum … Nachdenken. Genauer gesagt zum sich Einfühlen. Denn was wir alle längst verstanden haben:
Da gibt es Vernunft und Verstand. Logik. Die uns sicher durch den Straßenverkehr führt, die uns feste Brücken bauen lässt, und uns strikte Regeln zur Bewältigung der Corona-Krise diktiert. Vernunft. Verstand. Logik. Die Welt der Ingenieure, der Techniker, ursprünglich auch meine Welt.

Und dann lese ich, lesen jetzt auch Sie folgende Zeilen:
„Die Menschen werden vergessen,
was du getan und was du gesagt hast,
aber sie werden nie vergessen,
wie sie sich gefühlt haben,
als du ihnen begegnet bist.“
Gefühlt haben. Es gibt eben noch eine andere Welt. Welt der Gefühle, der Intuition, des „Bauches“. Und die ist, ob wir das nun wahrhaben wollen oder nicht, die weitaus wichtigere, die überlegene Welt.
Daher meine ständigen Spötteleien über Ingenieure. Gemeint ist damit die kalte Logik.
Gefühle? Jede Mutter weiß, wovon ich hier spreche. Da kann man aufs Kind einreden, wie man möchte… also vernünftige Gedanken entwickeln. Nützt alles nix. Aber sobald man ans Gefühl appelliert, das Kind in die Arme nimmt und die Stimmlage verändert… wird alles wieder gut.
Hatte ich Ihnen nicht einmal das tiefste Geheimnis der menschlichen Existenz verraten?

Wie man das Türchen zum Unterbewusstsein öffnet? Dann aber weiterschreitet: Bilder herzaubert, in welchen man träumt, Bilder von der Welt, in der man leben möchte. Sehr wohl Erfolgsbilder. Die Ziellinie beim Ironman…

Und Ihnen erzählt, dass das gar nichts nützt, diese Bilder. Diese Filme. Es käme auf das GEFÜHL dahinter an.

Dieses Kribbeln, Aufstellen der Nackenhäarchen, dieser Schauer, der den Rücken hinunterläuft… Es genügt hier eine zehntel Sekunde.

Und Ihre Träume werden wahr. Ein ewiges Gesetz.
Der zweite Gedanke heute zum Sonntag stammt von einer Leserin. Die mein Werk von Anfang an begleitet. Durchdenkt. Kommentiert. Philosophiert. Und die meine Gedanken auf einen Punkt bringt.
„Das Überwinden der Ohnmacht
ist doch das,
was sich ALLE Menschen wünschen.“
Ein zutiefst wahrer Gedanke. Denn in Wahrheit sind wir Menschen… ohnmächtig. Seit Geburt. Ausgeliefert. Wind und Wetter, den Eltern, dem Lande, in welchem wir aufwachsen, dem Nahrungsangebot, einer uns fremden Wassernot und so weiter.

Diese Ohnmacht, diese Abhängigkeit zu überwinden… macht uns zu Menschen. Denke ich. Und genau das versuche ich Ihnen stets und immer wieder einzuhämmern mit dem Wort „Eigenverantwortung“ mit der suggestiven, hundertfach wiederholten Aufforderung: „Nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand“. „Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Gesundheit“.

Als ob ich nicht wüsste, wie bequem es ist, einem weißen Kittel zu glauben, der einem Tabletten verschreibt.
Oft genug explodiere ich innerlich in meiner Praxis. Wenn Sie wieder ganz genaue Vorschriften von mir haben wollen, wann, wie, wo und wie viel Vitamin E oder Vitamin C oder Aminosäuren Sie zu sich nehmen sollen.

Menschen, die keine Eigenverantwortung kennen und übernehmen wollen. Die nicht begreifen wollen, dass es hier nur auf das Korrigieren, das Optimieren von Messwerten ankommt.

Die gar nicht auf die Idee kommen, selbst eine Blutuntersuchung bei sich anzuordnen (Laborarzt). Selbst eine Zahl vorher/nachher zu vergleichen. Selbst eine Entscheidung zu treffen, wieviel mehr Omega 3 sie vielleicht brauchen.
Menschen, die in der Regel nicht laufen. Die kein Körpergefühl, kein Eigenwert-Gefühl entwickelt haben. Die sich abhängig, als Kinder fühlen, das ganze Leben. Selbstverständlich der Traum jedes Politikers. Verstehen Sie.

Den dritten, klitzekleinen Gedanken zum Abschluss. Das soll ein Lob sein. Ein Lob auf unsere Arbeit hier als Frohmediziner. Darf ich?
„Alles erreichen zu können, was gelungen ist, erfüllendes, glückliches Leben bedeutet… auf der Suche nach dem „Heiligen Gral“ ist Eure Arbeit wirklich ein Meilenstein.“
Gelesen? Wirklich? Hier steht… zu können! Hier steht nicht: „danach streben“, steht nicht „zu hoffen auf“, sondern „zu können!“. Das glauben Sie mir langsam. Die einfachen Rezepte Bewegung – Ernährung – Denken sind Ihnen ja nun Jahrzehnte vertraut.

Und das Schönste: Hundertfach, tausendfach bewiesen von Ihnen und von vielen glücklichen Briefeschreibern.

Danke!