0

20% für AfD: BMW-Standort Dingolfing

Ursprünglich veröffentlicht auf rundertischdgf: Der Dingolfinger Anzeiger kann sich das überragende Abschneiden der AfD mit 20 % in Dingolfing nicht erklären. Der Bürgermeister soll darüber richtig angefressen sein. Jetzt will er genau erschnüffeln im welchen Wahlbezirk die „Hochburgen“ liegen. Und was dann? Sind die Bürger der Stadt undankbar, in einer der reichsten Städte…

über Industriestädte mit 20% für AfD: BMW-Standort Dingolfing (Bayern) und Stahlstadt Salzgitter-Lebenstedt (Niedersachsen) — Islamnixgut

Die SPD ist nach dem Wahldebakel tief erschüttert. Andrea Nahles soll nun neue Fraktionsvorsitzende werden und die Partei retten. Ihre Nominierung ist zugleich ein Tiefschlag von Martin Schulz gegen Sigmar Gabriel.

Warum der Jamaika-Poker so VERFLIXT hart wird

Winterreifen, Reifentest, Reifen, 2017, Winterreifentest

Hohe Kosten – weniger Verschleiß?

Allerdings heißt das nicht automatisch, dass sich teure Reifen nicht rechnen – es hängt von der Fahrleistung ab. Doch selbst da haben die Zweitmarken aufgeholt. Aufschlussreich ist nämlich der Blick auf den Verschleiß. Der ADAC simuliert dazu auf einem Prüfstand sowie mit tausenden Kilometern Straßentest die Alterung des Reifens und rechnet sie auf das gesetzliche Mindestprofil von 1,6 Millimetern herunter. „Dabei erreicht der Avon WV7 eine Laufleistung von 28.000 Kilometern, der Michelin Alpin 5 mit knapp 62.000 Kilometern mehr als doppelt so viel“, so die Tester. Für den Michelin gibt das im Unterkapitel „Verschleiß“ die Note 1,5. Der Reifen der Zweitmarke Kleber erzielt allerdings auch schon die Verschleiß-Note 2,0.

Auch beim Verbrauch gibt es Unterschiede – zwischen dem besten (Goodyear) und schlechtesten Reifen (Pirelli) liegen acht Prozent oder 0,5 Liter Verbrauchsunterschied pro 100 Kilometer.

http://www.focus.de/auto/ratgeber/kosten/kleber-statt-michelin-esa-tecar-statt-goodyear-ueberraschung-im-adac-winterreifentest-billig-alternativen-ueberholen-premium-reifen_id_7638807.html

Winterreifen, Reifentest, Reifen, 2017, Winterreifentest

 

Teilzeit-Diät als Lösung?

Bei letzterer Methode gilt auch das Schlafen als Fastenzeit.

Der Konstanzer Sportwissenschaftler, Autor und Gesundheitsberater Michael Despeghel vertritt die 2:5-Methode und empfiehlt, die Kalorienzufuhr an zwei Tagen der Woche auf 500 Kalorien pro Tag zu reduzieren; an den anderen fünf Tagen wird normal gegessen.

https://www.fitbook.de/health/warum-es-gesund-ist-ein-paar-stunden-nichts-zu-essen

0

Schon bei 21% – Erdogan zittert

Der bayerische Verfassungsschutz schätzt die letzten relevanten Gegner des aus Georgien stammenden türkischen Staatspräsidenten Recep Tayip Erdogan als „rechtsextrem“ ein. Es sind überzeugte Gegner von Erdogan, die in der Türkei keinen Staat im Staate wollen, weder in Form einer religiös überzogenen Islamisierung nach Erdogan, noch in Form einer Zerstörung der Einheit der Türkei durch Sympatisanten […]

über Schon bei 21% – Erdogan zittert vor türkischer „Marine Le Pen“ — Bayern ist FREI

Es sieht verdächtig danach aus, als ob Wissenschafts-Statistiker, welche große, fette Schecks von Regierungen erhalten, jedes nur denkbare Interesse daran haben, den Gedanken einer unvermeidlichen und katastrophalen Erwärmung weiter zu verbreiten, oder, wenn man so will, Geschäftsbücher zu fälschen.

Eine neue, im Journal Nature Geoscience veröffentlichte Studie gibt vor, Maßnahmen der globalen Regierungen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes zu stützen, um das Potential für globale Erwärmung während der nächsten 100 Jahre oder so abzumildern. Aber was die Studie in Wirklichkeit tut ist, praktisch jedes aktuelle Argument für radikale Maßnahmen gegen die Erwärmung zu untergraben (Täglich ein neuer Klimaalarm in den deutschen Medien: Es gibt keine globalen Temperaturen).

 

Warum? In der Studie wird eingeräumt, dass 12 führende Universitäten und Modelle der Regierung, auf welche sich die Prophezeiungen der Klimaerwärmung stützen, fehlerhaft sind.

„Es gab einfach nicht die beschleunigte Erwärmung nach dem Jahr 2000, die in den Modellen zu sehen war“, sagt Myles Allen, Professor für Geowissenschaften bei Oxford und einer der Autoren der Studie. „Aus den Beobachtungen geht das einfach nicht hervor“.

 

Und natürlich hat er recht. Wie wir hier schon oft geschrieben haben, scheint der so gefürchtete Trend der „globalen Erwärmung“ irgendwann um das Jahr 1998 zum Stehen gekommen zu sein. Wir wissen, dass das so ist, weil die Temperaturmessungen via Satelliten zeigen, dass es seitdem praktisch keine Änderung mehr gegeben hat. Und Satellitenmessungen sind die genauesten Messungen der gesamten Atmosphäre und nicht nur aus Teilen davon.

Den UN-Modellen zufolge hätte die Temperatur um das Jahr 1995 stark zu steigen beginnen sollen. Bis zu diesem Jahr sollten wir demnach einen Temperaturanstieg von fast 1°C erreicht haben, was in geologischen Zeiträumen gedacht ein extrem kurzer Zeitraum wäre.

Es waren jene Modelle, aufgrund derer der Welt das Narrativ übergestülpt wurde, dass sich unsere globalen ökonomischen Prioritäten schleunigst ändern müssen.
Die Wirklichkeit: Praktisch keine Änderung der Temperatur. Schlicht und ergreifend: die Modelle sind falsch!

Und doch fahren die Befürworter des Dogmas der globalen Erwärmung ungebremst damit fort, die Karrieren wissenschaftlich Abtrünniger zu ruinieren und Beleidigungen zu verbreiten wie etwa die Skeptiker als „Leugner“ zu bezeichnen – womit all jene, die mit der Wissenschaft der globalen Erwärmung nicht übereinstimmen, mit „Leugnern“ des Holocausts gleichgestellt werden sollen – während sie selbst nur allzu offensichtliche Fakten über „Klimawandel“ leugnen.

Wie wir schon im Mai geschrieben hatten, hatte der Sunday Telegraph in UK berichtet, dass die Temperaturen Anfang dieses Jahres stark zurückgegangen waren, nachdem zuvor 2016 das „heißeste Jahr jemals“ aufgetreten war. Wie kann das sein? 2016 war ein El Nino-Jahr, die immer besonders warm ausfallen („CO2 ist harmlos“ – Beweise für die Unwirk­samkeit von CO2 bei der Klima-Entwick­lung (Video)).

„Während der letzten Monate sind die globalen Temperaturen um über 0,6°C gefallen: genau wie es vor 17 Jahren nach einem ähnlich starken El Nino der Fall war“. Nicht nur das, denn trotz der doom-and-gloom-Prophezeiungen durch bezahlte „Wissenschafts“-Prognostiker ist das Eis sowohl in der Arktis als auch in Grönland in diesem Jahr gewachsen [teilweise rekordverdächtig, wie man hier erkennen kann {deutschsprachig!}. Anm. d. Übers.]. (Klimahysterie: Der Südpol zerbricht (Video))

Die jüngsten Revisionen von Klimadaten gingen allesamt nur in eine Richtung: Ältere Daten wurden zu kühleren Temperaturen hinab korrigiert, während Temperaturen aus jüngerer Zeit nach oben korrigiert worden sind. In einer ordentlichen Statistik würde Rauschen nicht durchweg nur in eine Richtung zeigen.

Aus all dem folgt: es sieht verdächtig danach aus, als ob Wissenschafts-Statistiker, welche große, fette Schecks von Regierungen erhalten, jedes nur denkbare Interesse daran haben, den Gedanken einer unvermeidlichen und katastrophalen Erwärmung weiter zu verbreiten, oder, wenn man so will, Geschäftsbücher zu fälschen (Klimawandel und die Neue Weltordnung: Notfalls werden die benötigten Daten eben „erfunden“).

https://www.pravda-tv.com/2017/09/globale-erwaermung-wer-sind-jetzt-die-klimaleugner/

 

 

Im Niedergang des Westen kehrt die Vernunft zurück.
AfD holt in Duisburg Marxloh 30 Prozent

Oberbürgermeister, DOC, Bundestag: Duisburg hat gewählt – und das Ergebnis hat es in sich. Denn die rechtspopulistische AfD war hier so stark wie fast nirgendwo…
DERWESTEN.DE

http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/rheinberg/autokolonne-provoziert-unfall-53317442.bild.html

WAS EINE BERLINER BÜRGERMEISTERIN MIT UNSEREM STEUERGELD ANSTELLT

Irre Jagd auf Nackt-Werbung

Verstörende Werbung? Die Grünen-Politikerin hält Werbung mit nackter Haut für diskriminierend

iese Posse aus der Hauptstadt ist echt zum AUSZIEHEN! Werbeplakate mit Frauen in reizender Pose und Dessous hat der von den Grünen regierte Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg auf den vier eigenen Werbestandorten vor zwei Jahren verboten. Jetzt bläst Bürgermeisterin Monika Herrmann (53, Grüne) zur irren Jagd auf Nackt-Werbung.

In einer aus Steuergeldern finanzierten Broschüre der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten ruft der Bezirk zur einer großen Beschwerde-Kampagne auf!

 http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/macht-jagd-auf-nackt-werbung-53330464.bild.html

Herrmann selbst schreibt im Grußwort: „Die Werbung suggeriert eine Botschaft, dass alle Frauen käuflich sind, wie das Produkt, für das mit ihnen geworben wird.“ Außerdem enthält die Broschüre einen Muster-Beschwerdebrief, die Anschriften der Außenwerber und des Deutschen Werberates. Kreuzbergs CDU-Fraktionschef Timur Husein (36) sieht darin einen „Aufruf zum Denunziantentum“.

Und es ist nicht der erste irre Vorschlag der Grünen-Politikerin. Die Probleme im Drogen-Sumpf Görlitzer Park wollte sie lösen, indem sie den freien Verkauf von Cannabis beantragte. Und im Kreuzberger Rathaus ließ sie eine „genderneutrale“ Unisex-Toilette einrichten, falls sich mal jemand nicht zwischen den Geschlechtern entscheiden kann. 

++++

Nach ihrer Niederlage auf dem Bundesparteitag in Köln, der Alice Weidel und Alexander Gauland zum Spitzenduo der Partei gewählt hatte, stellte Petry die Kooperation mit dem Bundesvorstand praktisch ein.

Sie scheiterte wie schon Bernd Lucke, den sie 2015 aus dem Amt gejagt hatte, an der Aufgabe, einen vertrauensvollen Führungsstil zu etablieren. Beide waren keine Mannschaftsspieler. Daß Petry am Ende war, hat weniger mit Inhalt als vielmehr mit Machtgier, Ehrgeiz und Unfähigkeit zur Kooperation zu tun.

In Bayern ist die CSU von der AfD verprügelt worden: Von 49% runter auf 38%. Jetzt ist Merkels Apportier-Dackel, Capt. Heissluft, alias Horstl Seehofer, stinksauer.

Petry macht den Lucke. Gut, dass diese notorische Querulantin und Intrigantin endlich geht (aber Hauptsache sich erst als AfD-Mitglied wählen lassen, um an den Futtertrog zu kommen….) – die AfD war und ist nicht ihre Privatspielwiese!

Die Frau war am Mariannenplatz in Kreuzberg unterwegs, als sie plötzlich von Unbekannten brutal attackiert wurde.

MORGENPOST.DE
Meuthen will Petry aus Partei schmeißen

Posted: 25 Sep 2017 09:29 AM PDT

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat die Ko-Vorsitzende Frauke Petry am Montag aufgefordert, ihr Parteiamt niederzulegen und aus der AfD auszutreten.

Read more…

Nordkorea droht mit Abschuss von US-Kampfjets

Posted: 25 Sep 2017 08:56 AM PDT

Nordkorea hat mit dem Abschuss von US-Kampfjets gedroht. Man habe das Recht, alle Maßnahmen zur Selbstverteidigung zu ergreifen, sagte der nordkoreanische Außenminister Ri Yong-ho am Montag in New York.

Read more…

Angela Merkel trifft Micaela Schäfer

Posted: 25 Sep 2017 05:57 AM PDT

Noch bevor die neue und alte Bundeskanzlerin in schwierige Koalitionsgespräche abtauchte, traf sie die bekennende CDU-Sympathisantin und Erotikstar Micaela Schäfer. Was bei der Unterredung jedoch besprochen wurde, blieb geheim.

Read more…

Endergebnis Wahl – alle Parteien

Posted: 25 Sep 2017 02:24 AM PDT

Der Bundeswahlleiter hat am 25. September 2017 um 5:25 Uhr das vorläufige Endergebnis der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 bekannt gegeben.

Read more…

Medien zur Wahl: schnappatmende Schockverstärker

Posted: 25 Sep 2017 01:52 AM PDT

Wie zu erwarten reagieren die Medien extrem negativ auf die Wahl. Die BILD hofft, dass Deutschland kein “Gauland wird.“ – Bürgerrechtler  kritisiert Ostdeutsche.

Read more…

AfD wird in Sachsen stärkste Partei mit über 27%

Posted: 24 Sep 2017 03:24 PM PDT

In Sachsen ist die AfD bei der Bundestagswahl wahrscheinlich die stärkste Kraft geworden.

Read more…

Berlin Sensation: Mehrheit für Tegel Airport – Ohrfeige für Rot-Rot-Grün

Posted: 24 Sep 2017 03:22 PM PDT

In einem in Berlin parallel zur Bundestagswahl durchgeführten Referendum hat sich am Sonntag eine Mehrheit für die Offenhaltung des Flughafens Tegel ausgesprochen.

Read more…

0

Früher war Herzinfarkt…

26.09.2017

oder Schlaganfall die Folge von zu viel Fett oder zu viel Stress. Heute ist das anders. Heute läuft eine schon neun‐jährige Studie (EPIC) mit über 15.000 gesunden Frauen. Die Zwischenauswertung dieser Studie zeigt uns

  • dass das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall sinkt mit Gemüse, Fisch, Eiern, Fleisch, Nüssen, Käse.
  • dass das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall steigt mit Brot, Nudeln, Kartoffeln, Zucker und Süßigkeiten

 

Quintessenz: Künstliche Kohlenhydrate gibt es erst etwa 10.000 Jahre. Die haben uns krank gemacht. Nennt man so hübsch „zivilisationskrank“. Vorher gab’s nur Gemüse. Das hat uns gesund gemacht. Sie haben täglich die Wahl: Bäcker oder rein ins volle fröhliche Leben.

 

PS: Wieder so eine Ohrfeige für die DGE. Wie lange leisten wir uns diese unsägliche Organisation eigentlich noch? Oder lieben die Ohrfeigen? Alles kleine Masochisten?

0

Jamaika ist die Perfektion der Nicht-Politik

Jamaika ist die Perfektion der Nicht-Politik.

Angela Dorothea Merkel schreitet mit Jamaika ihrer Krönung als Königin der politischen Illusionkunst entgegen, Krönungsmesse in den Medien.
TICHYSEINBLICK.DE

(David Berger) Die AfD zieht in den Bundestag ein – „nur“ mit rund 13 %. Doch die Menschen spüren instinktiv, dass das der Anfang vom Ende der Merkel-Ära ist, in der sich der Linksrutsch unseres Landes endgültig wie in einer Karikatur zuspitzte und an dieser Spitze zuletzt selbst erdrosselte.

über AfD-Hysterie auf Facebook: Intolerante Antidemokraten und Hexenjäger, bitte entfreundet mich! — philosophia perennis

0

Merkel bleibt ein trauriger Tag für Deutschland —

  •  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20170921-WA0004.jpg
Hits:	4
Größe:	31,1 KB
ID:	60980

 

Am Freitag krank, keine Aussage vor dem Amri-Untersuchungsausschuss. Sonntag aber lief Ex-Staatssekretär Krömer den Berlin-Marathon.

Jetzt auch mit Katzenbild!

https://www.oliverjanich.de/paukenschlag-frauke-petry-verla…

 

 

 

 

(Adrian Lauber) Es wäre wenigstens ein kleines Stückchen Gerechtigkeit gewesen, wenn Merkel für das, was sie getan hat, endlich harte Konsequenzen zu spüren bekommen hätte. Soll heißen: wenn sie ihr Amt verloren hätte.

über Merkel bleibt vorerst Bundeskanzlerin: Ein trauriger Tag für Deutschland — philosophia perennis

0

„Der Kotz-Smiley hat die Zeit seines Lebens“

13 Prozent an Wählerstimmen hat die herrschende Elite um die selbstermächtigte Kanzlerin, der AfD zugestanden. Weniger war nicht möglich, sonst hätte die Bundesregierung Unruhen auf den Straßen provoziert. Im Grunde genommen stand das Wahlergebnis seit gut einer Woche parat. In den letzten ein zwei Wochen ist der anti-demoktatischen Politikerkaste in Berlin aber bewusst geworden, dass […]

über Elefantenrunde nach der Wahl: AfD-Mann Meuthen trifft auf deutschfeindliche Politikerkollegen — Schlüsselkindblog

ZUM TODLACHEN

http://daserste.ndr.de/extra3/Ehring-im-Gespraech-mit-Martin-Schulz-Zweckoptimismus-oder-Realitaetsverweigerung,extra13418.html

Warum sieht man auf deutschen Baustellen nie Arbeiter?

Union stürzt ab, SPD schlecht wie nie

Merkels Union mit schlechtesten Ergebnis seit 1949

Sonntag, 24. September 2017 , von Freeman um 19:00

Aber nicht nur das, die SPD erzielt das schlechteste Ergebnis seit 1945. Wenn das keine schallende Ohrfeige für Merkel und Schulz und der GroKo (Grosses Kotzen) ist. Schulz sagte dazu, die SPD geht in die Opposition, denn die GroKo wurde deutlich abgewählt. Den grössten prozentualen Verlust von -11 Prozent hat aber die bayrische Unions-Partei CSU eingefahren. Eine ordentliche Watschen haben Merkels Steigbügelhalter bekommen.

Die AfD ist der eindeutige Sieger der Wahl mit über 13 Prozent und zieht damit als drittstärkste Kraft in den Bundestag ein.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Merkels Union mit schlechtesten Ergebnis seit 1949 http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/09/merkels-union-mit-schlechtesten.html#ixzz4te2TUhGJ

[9:20] Syrisches Vergewaltiger-Duo: Ex-Freund quält und vergewaltigt 20-Jährige

[10:05] Der Silberfuchs:

Mir fehlen die Worte: der erste Freund – Syrer, neuer Freund auch Syrer. Wo ist der Instinkt dieser Frau? Weggewaschen?

Meine Fotos einer maroden Schule lösten auf Twitter 4700 Interaktionen & 36.600 Impressions aus. Darum heute mehr.

Vom Endergebnis bis zur Kanzlerwahl – So geht es jetzt weiter

Macrönchen hat die Hosen anscheinend gestrichen voll! Gut so,Du miese Marionette!

3 SOMALIER misshandeln Familienvater

Kurz danach ließen die Drei ihre Wut jedoch an einem zufällig vorbeikommenden Radler aus: Sie zogen den 57-Jährigen Münchner von seinem Fahrrad und gingen ihn gleichzeitig mit mehreren Schlägen und Fußtritten körperlich an. Dann entrissen sie ihm das Fahrrad und flüchteten damit.

Ein Sicherheitsmitarbeiter, der ebenfalls zufällig vorbeikam verständigte die Polizei. Diese konnte die Drei, alle somalischer Herkunft, mitsamt dem entwendeten Fahrrad in der Nähe des Tatortes festnehmen.

https://www.tz.de/muenchen/stadt/obergiesing-fasangarten-ort68446/schueler-reissen-muenchner-57-vom-rad-und-verpruegeln-ihn-8701032.html

https://www.extratipp.com/rhein-main…r-8712428.html

Muslime überfallen Taxifahrer an Ampel.

AfD-Chefin Frauke Petry wird nicht der Fraktion ihrer Partei im Bundestag angehören. Diese Bombe ließ sie am Morgen in der Bundespressekonferenz platzen.

SEHR GUTE IDEE!

Die AfD hatte am Sonntag 12,6 Prozent der Stimmen erhalten und stellt 94 Abgeordnete . Sie bildet damit die drittgrößte Fraktion im Parlament. Meuthen ist Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg. Er hatte nicht für den Bundestag kandidiert.

1

Tiefschlaf + Beta‐Carotin

sleep well

25.09.2017

Manche von Ihnen lächeln bei diesen zwei Worten, weil sie wissen, was dahinter steckt: Ein außerordentlich wohlschmeckendes Pulver mit einer wunderlichen Eigenschaft.

Es geht hier um die andere Seite der Münze. Um den anderen Teil unserer Existenz. Es geht hier einmal nicht um Höchstleistung, mehr Antrieb, mehr Energie, wenn Sie wollen, mehr Lebensfreude, sondern um das Gegenteil.

Vorsicht, Vorsicht, wenn Sie genau hingucken, ist dieses Gegenteil die Voraussetzung für Lebensfreude und Höchstleistung. Es geht nämlich um

Tiefschlaf

Wie Sie wissen, ist Schlaf nicht gleich Schlaf. Sie können 11 Stunden im Bett liegen und dennoch morgens aufwachen „wie gerädert“. Den feinen Unterschied macht der Tiefschlaf. Die recht kurzen Phasen der absoluten Erholung. Das sind vielleicht 3 x 20 Minuten pro Nacht. Genügt. Aber die müssen Sie eben haben. Und wenn nicht?

Dann kennen Sie auch den Gegenpol nicht: Dann können Sie nie und nimmer Höchstleistung vollbringen, persönliche Bestzeiten beim Marathon, können nicht auf Dauer eine Firma mit 200 Angestellten dirigieren, dann fehlt Ihnen die Energie abends für die Familie usw. Viele kennen sich hier aus.

Verwundert mich immer, dass Sie an diese Grundvoraussetzung, die maximale Erholung nicht denken. Den Tiefschlaf. Warum ich den einmal Reflex-Tiefschlaf genannt habe? Weil man ihn

sich machen kann

Man muss also nicht verzweifeln. Ich habe mir über 10 Jahre an der Universität tagtäglich Tiefschlaf gemacht. Nicht in der Nacht, sondern am Tag. In zwei oder drei Pausen. Habe mich mit dem Kunstwort „iamon“ in den Alphazustand oder tiefer versenkt. Das erkennt der Körper als Tiefschlaf, als maximale Entspannung.

Den Zustand habe ich „fliegen“ genannt. Oder „die Sensation des fehlenden Körpergefühls“. Wer das einmal gespürt hat, weiß Bescheid. Sie sind einfach nicht mehr da. Das heißt, Ihr Gehirn ist da, aber nicht mehr Ihr Körper. Der wird schwerelos. Ein herrliches Gefühl.

Und jetzt, ganz neu, gibt es endlich, endlich Tiefschlaf, also maximale Erholung und damit die Möglichkeit zu Höchstleistung am Tag auch für die, denen Meditation einfach nicht gelingen will. Gibt es. Die sich einfach nicht genügend entspannen können. Gibt es.

Das neue Geheimnis heißt… Sie lächeln…. „sleep well“. Ein Pulver. Eine ganz persönliche Erfindung, eine persönliche Mischung aus banalen Stoffen, die auch hier in niedriger Konzentration zusammen diese Wunderwirkung erzeugen.

Mit Stoffen meine ich z.B. GABA, Tryptophan, Glutamin, Zink, Magnesium, Vitamin B6 usw.

Wie das wirkt? Glauben Sie nie Versprechungen, hören Sie sich die Leute selber an. Eine junge Dame z.B. hat Probleme mit dem Schlafen. Also benutzt sie – modern, modern – eine App. Nennt sich „Sleep Cycle“, die auch den Schlaf, die Schlaftiefe aufzeichnet. Dabei natürlich auch den fehlenden Tiefschlaf. Erklärung für die Müdigkeit tagsüber. Aber hören wir der jungen Dame doch einfach zu:

  • „Ich zeichne mit „Sleep Cycle“ meinen Schlaf seit fast 500 Tagen auf – mit und ohne Schlaftabletten.
  • Sleep well hat mir zum ersten Mal Nächte im Tiefschlaf geschenkt! Ich werde tagsüber nicht müde – werde laufend angesprochen, wo denn mein Gähnen bleibt!
  • Ich habe neuen Lebensmut! Danke, Dr. Strunz, das ist wieder eine perfekte Leistung!“

Verstanden? Wenn Sie´s mit der Meditation nicht schaffen, wenn Sie keine abhängig machenden, in meiner Sprache giftigen Schlaftabletten mehr schlucken wollen, gibt’s heute eine rezeptfreie, harmlose Lösung. Sleep well.

https://www.strunz.com/de/nahrungsergaenzung/aminosaeuren.html

Beta‐Carotin

Artikel #918 vom 25.09.2017

nehme ich täglich. 50 mg oder mehr. Eben gerade so viel Beta‐Carotin, dass meine Haut sich
leicht gelblich färbt.

In Talk‐Shows wird das immer als „gesunde Bräune“ bewundert. Mit dem hämischen Unterton Solarium. Sei ja bekannt schädlich. Will sagen: die Bräune wird negativ belegt. Freilich: Wir sind hier in Deutschland.

Doch zurück: diese leichte Gelbfärbung der Haut bedeutet, dass gerade ein Gleichgewicht zwischen Einbau und Abbau, also Umwandlung von Beta‐Carotin in Vitamin A besteht. Damit habe ich für mich die biologische Höchstmenge an Beta‐Carotin ermittelt.

Wohlgemerkt: dafür braucht man keinen Professor, kein Labor, keine Apparate, das macht man mit den eigenen zwei Augen. Die Ermittelung der Höchstmenge.

Und diese biologische Höchstmenge schützt meine Haut optimal vor der ganz sicherlich schädlichen UV‐B‐Strahlung. Also dem Anteil der Sonnenstrahlung, der durch Zerstörung der Ozonschicht eindeutig zugenommen hat und zu vermehrt Hautkrebs führt.

Nun will ich keinen Hautkrebs. Ich weiß, dass ich sehr seltsame Wünsche habe. Ich will nun einmal nicht. Und daher schütze ich meine Haut an der Oberfläche durch Beta‐Carotin in der optimalen Dosis.

So nämlich gelangt nur noch 40 % des schädlichen UV‐B‐Lichtes, gegen welches ich mich ja auch nicht ganz schützen kann, in die tieferen Hautschichten. Also dorthin, wo es zu Hautkrebs kommen könnte.

Dieser Schutz ist viel, viel stärker und sicherer als all die Chemie‐Pampe, die Sie als Sonnenschutz auf Ihre Haut schmieren. Haben Sie denn nie auf den Plastikflaschen mal die Zusammensetzung studiert? Da graust sogar meinen Kindern.

Selbstverständlich brauchen Sie für 50 mg Beta‐Carotin keine Kapseln aus der Apotheke.
Selbstverständlich können Sie die gleiche Menge ganz einfach und ganz natürlich zuführen
mit Hilfe von

  • Mohrrüben
  • einem Entsafter

Ich mag keinen Hautkrebs. Und Sie?

zurück zur Übersicht