0

IWF fordert die Deutschen auf, für Goldstücke länger zu arbeiten

 

Jeder 2. Übegriff in der Öffentlichkeit
So viele Attacken auf Homo- und Transsexuelle wie nie in Berlin

„Das schwule Anti-Gewalt-Projekt Maneo“ hat im vergangenen Jahr in Berlin insgesamt 324 Übergriffe und Gewalttaten gegen Homo- und Transsexuelle registriert.

Mehr anzeigen

„Das schwule Anti-Gewalt-Projekt Maneo“ hat im vergangenen Jahr in Berlin insgesamt 324 Übergriffe und Gewalttaten gegen Homo- und Transsexuelle…
BZ-BERLIN.DE

Zwei syrische Familien ziehen in ein neues Doppelhaus, während deutsche Familien keinen bezahlbaren Wohnraum finden und sich der Staat um Obdachlose sowieso nic

Mehr anzeigen

Unter der Überschrift Nachhaltigkeit hat die Stadt Burgwedel ein zweites massives Wohnhaus für Flüchtlinge hochziehen lassen, das langfristig Sozialmietern zur Verfügung stehen soll.
HAZ.DE

Jahrelang hat die Mutter von drei Kindern (4,11,13) zu Unrecht Arbeitslosengeld 2 („Hartz IV“) und Wohngeld kassiert. Insgesamt rund 86 000 Euro. Dabei schwelgte die vermeintlich bedürftige Frau in Luxus, verfügte auf Konten u. a. in Serbien über 296 000 Euro!

Verrückt: Weil der Vater im Knast sitzt, zahlt die Unterhaltsvorschusskasse monatlich 1000 Euro an die Angeklagte. Dazu kümmert sich seit Oktober ein staatlich bezahlter Betreuer um die Betrügerin, weil sie an einem Burnout erkrankt ist.

Urteil: elf Monate Haft auf Bewährung.  Also nix.

am Dienstag, den 22. Mai sehen Sie um 21:00 Uhr im WDR Fernsehen:

Krankenhauskeime – wie gefährlich sind sie wirklich?

„Millionen Menschen sterben bald an resistenten Keimen, weil kein Antibiotikum mehr hilft.“ Immer häufiger liest man diese Schlagzeile in den Medien. Sowohl die Bundesregierung als auch die Europäische Kommission haben einen Aktionsplan gegen die Verbreitung von antibiotikaresistenten Keimen entwickelt, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor der zunehmenden Antibiotikaresistenz. Ist sie also berechtigt – die Angst vor tödlichen Keimen? Mehr

Folgendes Video können Sie bereits sehen:
Ein Patient wie du und ich

http://digg.com/video/safari-park-family

 

Schweine zu grillen, ist nicht bunt. Wer die eigene Kultur fördert, stellt sich ausserhalb menschenrechtlicher Prinzipien und muss verfolgt und ausgegrenzt werden.

Achtung liebe Freunde des guten Geschmacks und des Grillens! Bei Rassismus hört die bunte Toleranz auf. Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Und „Grillen“ ist Rassismus.…
BAYERNISTFREI.COM

 

21 Milliarden Euro hat der Bund allein im letzten Jahr für „Flüchtlinge“ ausgegeben. Das ist die aktuelle Zahl, die laut Länderchefs bei weitem nicht ausreicht, um die…
JOURNALISTENWATCH.COM

 

Überfall in Kelkheim – HÄNDE HOCH!

14:03 Uhr

Polizei jagt den Täter – Ist das Vatertags-Vergewaltiger? 

14:03 Uhr

Diese Bahnen fahren nicht – Karneval der Kulturen – Alle Sperrungen im Überblick 

13:55 Uhr

Knall und Rauch – Hier qualmt ein Rucksack in Terminal 1

13:51 Uhr

Hundeangriff erfunden – Baby geschlagen – Haftbefehl gegen Vater

13:39 Uhr

Weltrekord – Mr. Arschbombe kommt aus Bayern

13:38 Uhr

Audienz am 1. Juni – Söder reist zum Papst

13:34 Uhr

In Delmenhorst – Großalarm durch 500-Kilo-Bombe

13:27 Uhr

Münchner startet Petiton an Jens Spahn – Machen Sie Organspenden einfacher!

Dieser Mindestlohn ist ein Witz!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Die zurückgetretene NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking (41/CDU) war zwar nur knapp elf Monate im Amt (30. Juni 2017 bis 15. Mai 2018). Aber sie hat für zwölf Monate Anspruch auf ein Übergangsgeld.

Laut NRW-Staatskanzlei steht ihr gemäß Ministergesetz als ehemaligem Mitglied der Landesregierung vom 1. Juni an für drei Monate ein jeweils volles Amtsgehalt von 15 893,05 Euro plus einem etwaigen Familienzuschlag zu.

Im Anschluss an diese drei Monate bekomme sie jeweils die Hälfte der Summe. Die Gesamtbezugsdauer betrage zwölf Monate.

 

Aus Nordafrika stammen die kriminellsten Zuwanderer

Während aus Syrien 35,3 Prozent der Asylsuchenden (2017) kamen, betrug ihr Anteil an den tatverdächtigen Zuwanderern nur 20 Prozent. Ähnlich gilt das für Zuwanderer aus Afghanistan (13,4 zu 11,1 Prozent) und Irak (11,8 zu 7,7 Prozent).
Ganz anders dagegen die Ergebnisse aus den Maghreb-Ländern und anderen afrikanischen Staaten.

► Nur ein Prozent der Asylbewerber stammte 2017 aus Marokko, ihr Anteil an den tatverdächtigen Zuwanderern lag jedoch bei 3,9 Prozent (6580 Verdächtige). Ähnlich ist das Verhältnis für Algerien (1,2 / 3,7 Prozent), Tunesien (0,2 / 1,3 Prozent), Gambia (0,8 / 2,0 Prozent), Somalia (1,7 / 2,9 Prozent), Nigeria (1,7 / 2,8 Prozent) und Guinea (0,5 / 1,4 Prozent).
Auffällig auch die Diskrepanz bei Zuwanderern aus recht friedlichen Staaten wie Serbien (1,6 / 3,1%) und Georgien (0,7 / 2,1%).

Diagramm: Tatverdächtigenanteil der Zuwanderer 2017. Wie kriminell sind Zuwanderer wirklich? – BILD Infografik

Von 600 000 tatverdächtigen Zuwanderern waren 2017 gut 114 000 Asylbewerber erstmals bzw. nur einer einzelnen Tat verdächtig. Rund 60 000 waren wegen zweier oder mehr Taten registriert. Besonders häufig waren solche Fälle unter Zuwanderern aus Algerien, Libyen, Marokko, Tunesien und Georgien. Unter den Tatverdächtigen aus diesen Staaten wurden mehr als die Hälfte als Mehrfachtäter ermittelt.

► Deutsche Opfer nehmen zu:

Unter insgesamt 95 148 Opfern von Straftaten, für die Zuwanderern als Täter ermittelt wurden, waren 39 096 Deutsche – ein deutlicher Anstieg gegenüber 2016 (31 597 deutsche Opfer). Der Anteil der Deutschen lag bei 41 Prozent.
Im Bereich Mord, Totschlag, Tötung auf Verlangen fielen 112 Deutsche einer Straftat zum Opfer, an der ein tatverdächtiger Zuwanderer beteiligt war (2016 waren es 86). 13 der deutschen Opfer wurden dabei getötet.

https://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/syrer-seltener-kriminell-55723012.bild.html

33 Prozent der insgesamt 95 148 Opfer von Straftaten mit Zuwanderer-Beteiligung waren selbst Zuwanderer.

Das BKA verzeichnet für 2017 exakt 30 946 Flüchtlinge als Opfer solcher Delikte – etwa so viele wie im Vorjahr (2016: 31 459).

Bei Mord, Totschlag, Tötung auf Verlangen fielen 230 Asylbewerber Straftaten zum Opfer, an denen Zuwanderer beteiligt waren (2016: 197 Fälle). 38 der zugewanderten Opfer wurden getötet.

 

Jeder Dritte würde Özil und Gündogan aus WM-Kader streichen

Wegen ihrer Fotos mit dem Erdogan würde mehr als ein Drittel der Deutschen die Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan aus dem deutschen WM-Kader streichen.

https://www.epochtimes.de/…/jeder-dritte-wuerde-oezil-und-g…

Ursprünglich veröffentlicht auf Indexexpurgatorius’s Blog: Die schrumpfende und schnell alternde Bevölkerung und eine Wirtschaft, stelle die Volkswirtschaft vor große Herausforderungen. ? Änderungen am Rentensystem sollten dafür sorgen, dass die Menschen hierzulande länger arbeiten und später in Rente gehen, schreiben die Verfasser des IWF-Reports. Das würde nicht nur die langfristige Finanzierung der gesetzlichen…

über IWF fordert die Deutschen auf, länger zu arbeiten — volksbetrug.net

0

Steinmeier besucht die USA – und trifft sich mit Trump-Gegnern

CSU 42, AFD 13, SPD 13, Grüne 12, FDP 5, Linke 2, Freie Wähler 7 und Sonstige 6% sagt eine aktuelle Umfrage des GMS im Auftrag von Sat1 Bayern. Befragt wurden 1005 Personen. Eine Umfrage, über die sich die CSU eigentlich freuen müsste. Denn zur Landtagswahl 2008 haben 43.4% CSU gewählt, laut Umfrage hätte die […]

über Trend Landtagswahl: Umbruch der bayerischen Wählerlandschaft — Bayern ist FREI

Die international aktive NGO der »Open Society Foundations« steht für die »offene Gesellschaft«, »offene Grenzen«, Beschränkung der Souveränität der Nationalstaaten und für die Föderung von Migration. Victor Orban hat ihr vorgeworfen, die Masseneinwanderung nach Europa zu steuern. Soros‘ NGO regierte empört und warf Orban vor, Lügen-Kampagnen losgetreten zu haben.

Nun wird das Büro der »Open Society Foundation« in Budapest aufgelöst und nach Berlin verlagert (siehe Berichte, Süddeutsche, Focus-Online). Seit mehr als 30 Jahren werden die Soros-Stiftungen durch die Open-Society-Institute koordiniert, die in New York, Baltimore, Brüssel, Budapest, London, Paris, und Washington, D.C. angesiedelt sind. Nun wird Budapest durch Berlin ersetzt.

Ein wichtigtes Institut der »Open Society Foundations« des aus Ungarn stammenden US-Milliardärs Geor…
FREIEWELT.NET
Die Jerualem Post fasst Auswirkungen der Tätigkeit von George Soros recht gut zusammen: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1371638712917349&set=a.1191056280975594.1073742502.100002137000969&type=3&theaterVerwalten
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text
Rüdiger Flach

Was haben George Soros´ philanthropische Projekte gemeinsam?
So sieht es die `THE JERUSALEM POST´ :

Unsere Welt: Soros Kampagnen für globales Chaos

Mehr anzeigen

Soros gehört zur CFR-Rockefeller-Rothschild Clique. die schon seit Jahrzehnten die deutsche und europäische und Weltgeschichte beeinflussen. Sie gehören auch zu der Truppe der Hintermänner die bei der UNO AGENDA21 und 2030 die Strippen ziehen: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1659647834116434&set=a.1347188622029025.1073742692.100002137000969&type=3&theaterVerwalten

Um illegaler MIgration vorzubeugen, will die #EU Menschen aus der Sahel-Zone legal in Europa ansiedeln. Zunächst sollen die #EuropäischeMigrationsAgenda mindestens 50000 Menschen nach Europa bringen. Dazu sollen bis Juni ein einheitliches europäisches Asylsystem (#AsylUnion) und bis Dezember der UN-Migrationspakt auf den Weg gebracht werden.

Von 2017: »In einem Pilotprojekt will die EU nun zudem prüfen, ob die Programme zur LEGALEN Einwanderung auch „unter privater Förderung“ erfolgen könnten. Dies solle es „privaten Gruppen und Organisationen der Zivilgesellschaft erlauben, im…
VK.COM

Ein „palästinensischer“ Vater schreit und bittet IDF-Soldaten, seinen 3-jährigen Sohn Muhammad Suroor zu töten, damit er zu Propagandazwecken auf Video festgehalten werden kann.

Stattdessen tippt der israelische Soldat auf die Hand des Kindes und versucht, mit ihm zu sprechen.

Der Vater befiehlt dann seinem Kind, keine Angst zu haben, Steine auf die Soldaten zu werfen und die Fahne zu heben, damit die Soldaten auf ihn schießen (was nie passiert).

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die sitzen
Alternative für Deutschland AfD ViersenSeite gefällt mir

23 Std. · 

Angewidert wendet sich die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth von der gerade im Bundestag sprechenden Alice Weidel ab.

Es ist ein Abwenden von der Realität 

Mehr anzeigen

Ein Magdeburger soll seinen Hund auf Syrer gehetzt haben. Nun stellt sich heraus, dass die Syrer den Hundebesitzer offenbar angegriffen, mit Messer verletzt und seinen Hund mit Stöcken maltretiert haben….

https://www.mdr.de/…/angeblicher-hundeangriff-auf-syrer-ken…

Wer liest schon ein vollständiges Wahlprogramm der CDU? Höchstwahrscheinlich fast nur diejenigen, die das aus Parteipflicht oder drucktechnischen Gründen…
ANONYMOUSNEWS.RU
 

Die meisten Deutschen wünschen sich offenbar einen anderen Kanzler. Viele Deutsche würden lieber Sebastian Kurz wählen, als Angela Merkel.

https://www.facebook.com/VofEurope/videos/609952232719600/