Zitat
0

Kürbis + Konjak, und die Darmbakterien machen Party… 4 Portionen (Springform von 26 cm Durchmesser)… [weiter] Der Beitrag Kürbis-Hack-Kuchen mit Konjakreisboden erschien zuerst auf Happy Carb.

über Kürbis-Hack-Kuchen mit Konjakreisboden — Happy Carb

 

++ Asylskandal in Düsseldorf: Abschiebungen? Nein Danke! ++ Wer darauf vertraut, dass das Düsseldorfer Amt für Migration und Integration die gesetzlichen Vorgaben beim Asylverfahren zugrunde legen würde, der irrt gewaltig. Hier wähnt man sich offenbar über dem Gesetz.

Interne Papiere legen nahe, dass die Beschäftigten um Amtsleiterin Miriam Koch in mutmaßlich 9.075 Fällen die Abschiebung von ausreisepflichtigen Ausländern nach Gutdünken vorübergehend aussetzten. Dafür wurden wie am Fließband Duldungen produziert oder verlängert. Wie oft hier tatsächlich Recht gebrochen wurde, lässt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand konkret noch gar nicht sagen.

Fest steht allerdings schon heute, dass Miriam Koch und ihre Angestellten selbst Fakten schufen. Geduldete Asylbewerber, deren Duldungsfrist teils schon sechs Monate in der Vergangenheit lag, hätschelte man in „Vorspracheterminen“, amtliche „Entscheidungsgründe“ wurden teils lückenhaft dokumentiert. Besonders pikant: Der Zugriff auf sensible Daten – inklusive Sicherheitsschlüsseln – stand sogar ausscheidenden Mitarbeiter weiterhin zur Verfügung.

Was sich hier auftut, ist nichts anderes als ein linker Sumpf, wo man sich allem Anschein nach selbst dazu berufen fühlt, Recht und Gesetz der eigenen Ideologie anzupassen. Mitnichten vertritt man hier den Staat und die Bürger. Welche Kosten durch das Asyl für alle auflaufen, dass Kriminelle und Personen mit Mehrfachidentitäten nichts zu befürchten haben – an all dem stößt man sich nicht. Miriam Koch sollte ihren Hut nehmen, sie wird den Anforderungen ihres Amtes nicht gerecht. Eine lückenlose Aufklärung ist jetzt Pflicht!

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-abschiebungen-unrechtmaessig-ausgesetzt-66437270.bild.html

Bund der Steuerzahler: Umweltbundesamt verbreitet Quatsch

Posted: 05 Dec 2019 08:00 AM PST

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) sieht die jüngsten Forderungen des Umweltbundesamts zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehr extrem kritisch. „Diese Vorschläge sind völliger Quatsch. Ich werde langsam wirklich ärgerlich, dass ein Bundesamt…

Read more…

Tesla gründet Aktiengesellschaft für neues Werk in Brandenburg

Posted: 05 Dec 2019 07:58 AM PST

Der US-Elektroautobauer Tesla treibt seine Pläne für eine Fabrik in Deutschland voran und hat eine eigene Aktiengesellschaft nach europäischem Recht für die sogenannte Gigafactory gegründet. Wie die „Welt“ in ihrer Freitagausgabe berichtet, geht…

Read more…

Geheimplan: Geldflutung in Grün

Posted: 05 Dec 2019 02:45 AM PST

Erst Euro, jetzt Klima retten: In einer bemerkenswerten Analyse widmet sich „Steingarts Morning Briefing“ dem Vorhaben von EZB und EU, den Kontinent zu dekarbonisieren. Dafür sollen Billionen fließen – frisch aus der Notenpresse.

Read more…

Sarrazin: Walter-Borjans maximaler Versager

Posted: 05 Dec 2019 01:49 AM PST

Thilo Sarrazin, über dts NachrichtenagenturDer SPD-Politiker und ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin hält das designierte SPD-Führungsduo für überfordert. „Norbert Walter-Borjans hat einige Führungsämter gehabt – Kämmerer in Köln, Finanzminister in Nordrhein-Westfalen. In…

Read more…

Weidel: Stromausfall – per Regierungsblackout in die Katastrophe

Posted: 05 Dec 2019 01:25 AM PST

Dr. Alice Weidel, stellvertretende Bundessprecherin der AfD, hat in einem Gastkommentar für die Wochenzeitung Junge Freiheit die Energiepolitik der Bundesregierung kritisiert:

Read more…

Umweltbundesamt fordert höhere Spritpreise und Tempolimit

Posted: 04 Dec 2019 09:27 PM PST

Um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen, sind nach Einschätzung des Umweltbundesamtes drastische Einschnitte nötig. Alle Privilegien etwa für Dienstwagen und Dieselkraftstoffe müssten wegfallen, auch die Pendlerpauschale müsse…

Read more…

Kann E-Mobilität funktionieren?

Posted: 04 Dec 2019 03:00 PM PST

Es gibt keine bessere Energie für Motoren als fossile Brennstoffe. Der Umweg über eine Batterie kostet letztlich mehr und ist auch nicht umweltschonender. Dabei steht die Umweltschädlichkeit eines Hochleistungsakkus noch gar nicht auf der Rechnung.

Read more…

Neue Aufgabe fürs Greta.

 

 

Zitat
0

Fleisch gibt es an Weihnachten ja bald genug… 3 Portionen 15 ml Olivenöl nativ extra… [weiter] Der Beitrag Gratinierte Veggie-Gemüsepfanne erschien zuerst auf Happy Carb.

über Gratinierte Veggie-Gemüsepfanne — Happy Carb

Kann diese Information mal bitte jemand an Luisa N. und Greta T. weiterleiten? Vielleicht verlegen die dann ihre freitäglichen Schulschwänz-Aktionen nach Moskau oder Peking und wir hätten wieder unsere Ruhe und könnten einfach nur unsere Kohle für teuren Ökostrom verballern.

Europa will sich schnell von schmutziger Kohle-Energie verabschieden. Doch weil Russland Unmengen Kohle liefert, geht in Asien ein Kraftwerk nach dem anderen ans Netz. Ein Land egalisiert so den deutschen Kohleausstieg innerhalb eines Jahres.

https://www.welt.de/wirtschaft/energie/article203991090/Klimaschutz-Der-europaeische-Kohleausstieg-rettet-nicht-das-Weltklima.html

Neuer #Pisa-Schock für #Deutschland – knapp 20 Jahre nach der ersten Klatsche schneiden die Schüler wieder schlechter ab.
Die Ergebnisse für Deutschland, eines der reichsten Länder der Welt mit einem gut ausgebauten Bildungssystem, sind nur Durchschnitt und haben sich sogar verschlechtert.

20 Prozent der 15-Jährigen können nicht auf Grundschul-Niveau lesen. In Mathematik lagen die Ergebnisse von Pisa 2018 deutlich unter jenen von Pisa 2012.
Bildungsministerin Anja Karliczek sagte: „Gehobenes Mittelmaß kann nicht unser Anspruch sein.“ Und weiter: „Wir brauchen eine nationale Kraftanstrengung für bessere Bildung.“

 

  • Der neue Volkswagen e-Up (2020) im Test: So gut fährt sich das UP-Date

  • Forderung an die DHL: Montags sollen keine Briefe mehr kommen

  • Genau hinsehen: Immer mehr Filmgeld in Umlauf – an diesen Merkmalen erkennen Sie den Unterschied

  •  

  • Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat hat die Messerattacke in London mit zwei Toten für sich reklamiert. Premierminister Boris Johnson sprach sich gegen das Prinzip vorzeitiger Haftentlassungen aus, nachdem bekannt geworden war, dass der Angreifer bereits 2012 wegen einer terroristischen Straftat verurteilt worden war und vor einem Jahr unter Auflagen frei kam.

Die Aktivistengruppe „Zentrum für politische Schönheit“, bekannt dafür, einst AfD-Rechtsaußen Höcke eine Nachbildung des Berliner Holocaustmahnmals zur „inneren Einkehr“ vor die Tür gestellt zu haben, errichtete nun vor dem Berliner Reichstag eine „Gedenkstätte gegen den Verrat an der Demokratie“ in Form einer Stele, in der nach eigenen Angaben Asche ermordeter Juden aus Auschwitz enthalten sei. Begleitet wird die Aktion, die sich selbstredend allein gegen eine gewisse Schwefelpartei richtet, von medialem Feuerwerk auf Facebook, Tagesspiegel, Spiegel-Online und anderswo. Ich versuche, mich kurz zu fassen, deshalb hier nur in Stichpunkten, was ich von der Sache halte.

  1. Hier (gemeint ist der Reichstag) begann eben gerade nicht die letzte deutsche Diktatur. Es folgte mindestens noch eine weitere, nämlich in Sichtweite der Reichstagsruine auf der Ostseite der Stadt. Ob eine weitere folgen kann, wird auf den Straßen rundherum aktuell jeden Tag neu ausgehandelt.
  2. Die systematische Ermordung von Millionen Juden war nicht das Ergebnis eines Verrats an der Demokratie, sondern in letzter Konsequenz des Verrates am Rechtsstaat. Dieser wurde ausgerechten mit demokratischen Mitteln abgeräumt, weshalb ich auf den Begriff „Demokratie” allein wenig gebe, wenn sie nicht auf universellen Rechten des Einzelnen selbst gegen alle ruht. Vor dem Demokratieverständnis des „Zentrums für politische Schönheit“, in dem das #wirsindmehr über Wohl und Wehe entscheidet, möge uns der Rechtsstaat bewahren, in dem sich der Einzelne auch gegen den Staat, gegen Gruppen und herbeipropagandierte Mehrheiten aller Art zur Wehr setzen kann.
  3. Sollte es zutreffen, dass das ZPS tatsächlich in der Erde der Gedenkstätte Auschwitz herumgestochert hat, möchte ich hier die Worte von Ramona Ambs von der Jüdischen Allgemeinen zitieren: „an das Zentrum für Politische Schönheit,
    ich erklär Euch jetzt mal, wie Salmen Gradowski den Satz: „Suchet in der Asche. Die haben wir verstreut, damit die Welt sachliche Beweisstücke von Millionen von Menschen finden kann“. gemeint hat. Es ist eigentlich ganz einfach: Er wollte, dass die Welt erfährt was passiert ist. Er wollte, dass man weiß, wer und wieviel verloren ging…Er hat nicht gesagt: „Nehmt unsere Toten, grabt sie aus, stopft sie in eine Säule und beleuchtet sie, damit die Nachfahren der Täter mal wieder moralische Selbstbesoffenheit feiern können.”
    Ihr wollt die Toten „der Lieblosigkeit entrissen” haben? Fuck you. Das war keine „Lieblosigkeit”, sondern mörderischer Hass Eurer Opas und Omas. Das war ihr Gas, ihr Zyklon B, ihre Brennöfen- jede verfickte Wolke am Himmel erzählt mir mehr davon als Eure „Kunst”. Und wie Ihr an den jüdischen Reaktionen bisher darauf sehen könnt, finden die Angehörigen das überhaupt nicht lustig, was Ihr da mit unseren Omas und Opas treibt. Wenn Ihr Euch nur ein wenig mit jüdischer Ethik befasst hättet, könntet Ihr wissen, dass das, was Ihr da macht, NULL mit Judentum zusammen geht. Aber wozu sich mit Juden auseinander setzen, wenn man die Opfer doch prima zweitverwerten kann, um eine politische Message zu verbreiten und sich gleichzeitig noch als Retter der toten Juden fühlen? Der Lieblosigkeit entrissen… Ihr habt se doch nicht alle!
  4. Dem sei hinzugefügt, dass vor der Selbstermächtigung hier die Selbstgerechtigkeit steht: Die Arroganz zu entscheiden, dass für den vermeintlich „guten Zweck“ selbst die ekelhaftesten Mittel erlaubt seien. Mit solchen Tugenden kann man auch – und ich zitiere hier einen prominenten Bundestagsabgeordneten der SPD*, der sich in dieser (damals rhetorisch überspitzten) Weise an Helmut Schmidt wandte – ein KZ führen. Über Rhetorik sind wir heute, die Aktion beweist es, längst hinaus. Das ZPS findet es völlig legitim, die sterblichen Überreste bestialisch Ermordeter aus einer Gedenkstätte zu zerren, in ein Glas zu stecken, effekthascherisch zu beleuchten und aus der Belehrung anderer moralischen Honig zu saugen.
  5. Sollte es sich bei der „Grabung“ in Auschwitz nur um einen PR-Gag handeln – und ich weiß im Moment nicht, was mich wütender machen würde – wäre die politische Instrumentalisierung nicht weniger schlimm. Man stelle sich nur vor, die verbale Nazikeule würde nun ersetzt durch eine verächtlich geschleuderte Handvoll Erde. Wie tief könnte ein Land noch sinken, als so verächtlich mit seiner Geschichte, seiner Verantwortung und den Millionen Opfern einer mörderischen Ideologie umzugehen.
  6. Um das Ganze zu einem merkantilen Erfolg zu machen, bietet das ZPS in Harz gegossene „Bodenproben“ als Souvenir an. Die Vorstellung, dass…nein, ich breche hier ab. Den selbsternannten moralischen Heroen beim ZPS muss wohl aufgefallen sein, dass es vielleicht doch keine so gute Tat oder Idee sein kann, die Überreste ermordeter Juden für 50 Euro unter jenes Volk zu bringen, das zwischen den Säulen des Holocaustmahnmals auch gern in lustigen Posen für Tinder posiert. Seien die Proben echt oder nicht, sind sie doch echt geschmacklos. Man ergänzte das „Angebot“ schnell mit dem Hinweis „Bodenprobe (negativ)“ – und schlug damit gleich das nächste Loch in die Wand der eigenen Zurechnungsfähigkeit. Prüft das ZPS die Erdproben auf „jüdische Anteile“? Hat man einen „Judentest“ entwickelt? Spinnt ihr?

Geht’s eigentlich noch bekloppter, zynischer und selbstgerechter? Volker Beck jedenfalls hatte offensichtlich die Nase gestrichen voll von dieser Aktion und hat Strafanzeige erstattet. Was das ZPS da verzapft und auf welch ekelhafte Weise Philipp Ruch und Konsorten die Millionen jüdischen Opfer des Faschismus instrumentalisieren und verhöhnen, ist nicht hinnehmbar.

Gicht: Vorsicht vor Softgetränken

Die „Gicht“ gilt als Volkskrankheit, bei der es von Zeit zu Zeit zu massiven schmerzhaften akuten Anfällen kommen kann. Selbst leichte Berührungen von Gelenken können ausgesprochen starke Schmerzen verursachen. Ursache sei eine „Störung des Purinstoffwechsels“, so Mediziner. Übersetzt: Im Blut sammelt sich zu viel Harnsäure an. Purine: Substanzen, die umgewandelt werden Diese Purine sind organische Substanzen, die unser Körper eigenständig in Harnsäure umwandelt. Purine werden im Körper selbst erzeugt, teils aber auch […]Hier weiterlesen…

Gold_Transfer_G4Si_London_to_Poland
Angriff im Wald: Warnung vor Wildschweinen in der Paarungszeit to.welt.de/HXhBShV

Wieder eine fette Überschrift beim FOCUS. Der Artikel besteht aber nur aus „Tralala“, „vielleicht“, „könnte sein“ und „ist wohl nicht so schlimm“.

Über diese Website

FOCUS.DE
Gerade zum Ende einer Schwangerschaft können heiße Tage für Frauen sehr belastend sein. Forscher haben errechnet, dass Hitze zudem für frühere Geburten sorgt. Drohen mit dem Klimawandel mehr gesundheitliche Probleme bei Kindern?
Über diese Website

TICHYSEINBLICK.DE
Vor allem aber signalisiert Esken mit ihrer verkniffenen, nur hin und wieder künstlich aufgelockerten Mimik alles andere als eine Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit „offenem Visier“. Sympathieträger treten anders auf.
»Zog der #Algerier ein #Messer und ließ die Klinge aufschnappen. Daraufhin flüchtete der Bahnmitarbeiter – doch couragierte Reisende überwältigten und entwaffneten den #Nordafrikaner
https://www.rundblick-unna.de/2019/12/02/schwarzfahrer-in-ice-nach-dortmund-zieht-messer-reisende-ueberwaeltigen-taeter
Über diese Website

RUNDBLICK-UNNA.DE
Er sollte seinen Fahrausweis vorzeigen – und zog statt dessen ein Messer. In einem ICE nach Dortmund ist am Samstagabend (30. 11.) eine Fahrkartenkontrolle eskaliert, ein Messer blitzte auf.

Aha. Für „Künstler“ gab es also Taschengeld.

Über diese Website

LVZ.DE
10.000 Menschen demonstrierten am Freitag in Leipzig für eine Klima-Wende. Darunter war auch ein gutes Dutzend Jugendliche, die dafür Geld erhielten. Die Organisatoren von „Fridays for Future“ wusste nichts und sind betroffen, der Auftraggeber spricht von einem Kunstprojekt.
dpa41913683-euro-note_anzuenden_feuer

Schweden, Märsta: Offenbar Anschlagversuch am Samstag mit einem Auto auf eine Sporthalle, in der die Landes-Jugendmeisterschaft in Handball stattfand. Der Verdächtige ist ein verurteilter Mörder, der vorzeitig aus der Haft entlassen wurde.

Schriftstücke im Wagen zeigten den Namen Usama bin Laden und die Forderung, dass Menschen sterben sollen zur Rache.

Über diese Website

AFTONBLADET.SE
Handbollsspelarna flydde i panik när bilisten rammade in i idrottshallen i Märsta. Polisen misstänkte rattfylleri – men i kväll greps föraren för mordförsök. Enligt uppgifter till Aftonbladet är Säpo inkopplade och nu utreds om ett terrormotiv kan ligga bakom bildådet efter att ett brev…
Über diese Website

TICHYSEINBLICK.DE
Die EZB will noch mehr Macht – durch Klima-Politik. Die auf Geldwertstabilität ausgerichtete Deutsche Bundesbank wird damit endgültig entmachtet und durch die jüngste Personalentscheidung ihr endgültiger Abschied in die Bedeutungslosigkeit betoniert.
Schweiz: 15-Jähriger Albaner sticht Knecht Ruprecht (17) nieder
https://www.heute.at/s/15-jahriger-sticht-knecht-ruprecht-17-nieder-59020369
Über diese Website

HEUTE.AT
Beim Nikolo-Umzug in der Schweiz ist ein Teenager mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei hat einen 15-Jährigen festgenommen.

+++AfD-Anfrage zeigt: Drastischer Männerüberschuss unter Asylbewerbern / Dr. Alexander Wolf: Gesellschaftlicher Sprengstoff+++

Seit 2015 sind jährlich mehr als 

Mehr anzeigen

AFD-FRAKTION-HAMBURG.DE
Allgemein AfD-Anfrage belegt drastischen Männerüberschuss unter Asylbewerbern / Wolf: „Gesellschaftlicher Sprengstoff“ 2. Dezember 2019 0 1 Seit 2015 sind jährlich mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen als Asylbewerber in Hamburg registriert worden. Die Quote der männlichen Flüchtlin…
dpa87875402_Goldbarren_wette_boerse

Überraschung. Auch der London Bridge-Attentäter war ein Vorzeigebeispiel für das Islamisten-Aussteiger-Projekt.

Über diese Website

TELEGRAPH.CO.UK
The London Bridge attacker was heralded as a success story of the rehabilitation initiative that he went on to attack, it emerged on Sunday night.

Eines der Opfer aus #London gehörte offenbar zum „Hat nix mit nix zu tun“-Club. Darauf lässt der Kommentar auf Twitter schliessen. Sinngemäß: „Nicht Flüchtlinge machen Terror, sondern Terror erzeugt Flüchtlinge“. Es ist alles doch etwas komplizierter. Beileid an die Familie des Opfers.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Text
Über diese Website

DE.SPUTNIKNEWS.COM
Ein Paketbote hat in München versucht, eine junge Frau in ihrer eigenen Wohnung zu vergewaltigen. Noch an der Wohnungstür hat sich der Mann auf die 20-Jährige gestürzt und sie ins Schlafzimmer gedrängt. Die Polizei hat den Tatverdächtigen bereits festgenommen.

Eigentlich ein unglaublicher Skandal, der vom Staatsfunk noch als Kunst gefeiert wird: „Zentrum für Politische Schönheit“ stört die Totenruhe von Opfern des Nationalsozialismus philosophia-perennis.com/2019/12/03/zen via

#Auschwitz #ZPS #AfD #Totenruhe

Über diese Website

WELT.DE
Fast 30.000 Asylsuchende, die Deutschland verlassen mussten, sind hierher zurückgekehrt. „Jeder Verstoß gegen das Einreiseverbot muss künftig in Haft enden“, fordert CSU-Politikerin Lindholz. Horst Seehofer sieht dringenden Handlungsbedarf.

SUVs in der Freiburger Wiehre mit „CO2“-Graffitis besprüht
Julia Littmann

In Freiburg-Wiehre sind mindestens sechs Fahrzeuge beschmiert worden. Die unbekannten Täter haben den Schriftzug „CO2“ aufgesprüht. Betroffene erstatteten Anzeige.

Mehr anzeigen

dpa126835439_norbert_walter_borjans

Hunderte Wohnungslose in Dortmund haben in den vergangenen Monaten Knöllchen bekommen. Wer die geforderten 20 Euro nicht zahlen kann, muss mit einem Gefängnisaufenthalt rechnen. Das Ordnungsamt verteidigt sich gegen Kritik.

Die Ankündigung von Anfang des Jahres, Bußgelder gegen auf der Straße Schlafende zu verhängen, wird offenbar umgesetzt. Laut Informationen des WDR gab es dieses Jahr bereits 464 Maßnahmen gegen Obdachlose in der nordrhein-westfälischen Stadt. 265 Mal wurde tatsächlich ein Verwarngeld von 20 Euro erhoben. Wer das nicht zahlen kann, muss mit einer Ersatzhaft rechnen.

 

++ #GroKo versagt auf ganzer Linie: 100.000 Jobs werden gestrichen! ++ Der massive Stellenabbau am Wirtschaftsstandort

geht ungebremst weiter. Unser Wohlstand steht auf dem Spiel angesichts der verheerenden Politik der Regierung! facebook.com/54040469598987

#Trump liebt die Deutschen, doch ein Problem hat er mit uns nach wie vor. #London #NATO tag24.de/nachrichten/lo

 

Zitat
0

Nein, man muss nicht unbedingt nach New York fliegen, um sich das Nussknacker-Ballett von Peter Tschaikowski anzusehen, schließlich gibt es jedes Jahr in Deutschland zur Adventszeit wunderbare Inszenierungen des russischen Balletts zu sehen, und auch deutsche Versionen müssen sich nicht verstecken. Aber wer sich in der Adventszeit in New York aufhält, sollte die Aufführung des…

über Das Adventswunder von New York — Vera Lengsfeld

Empfohlene Medien
The European
Dushan Wegner
Achse des Guten
ef-Magazin
Tichys Einblick
Preußische Allgemeine Zeitung
Die Tagespost
Don Alphonso: Stützen der Gesellschaft
Ramin Peymani: Liberale War

Viel Aufmerksamkeit…

um eine Jugendliche. Passt in unsere Zeit der Forderungen und Rechte. Nichts geleistet (ausser Schule geschwänzt) und anderen Nichtstun vorwerfen. Ist schon sehr schräg, was Greta von sich gibt, aber es erzeugt die gewünschte Aufmerksamkeit im Mainstream.

Wenn man sich das Umfeld von Greta Thunberg näher anschaut, dann ist zu erkennen, die Schulschwänzerin ist eine Puppe von George Soros und wird von Agenten von Soros geführt. Dieses Kind dient ihm nur als Mittel zum Zweck, ist nur sein kontrolliertes Instrument und seine manipulierte Figur, die vorgegebene Texte von sich gibt, für ein ganz anderes Ziel. Das ist wieder deutlich sichtbar geworden, als ich den Artikel „Warum wir wieder streiken“ auf der Seite von „Project Syndicate“ gelesen habe, der von Greta Thunberg als Autorin „geschrieben“ wurde. Wohl eher für sie geschrieben wurde, denn sie hat den Inhalt sicher nicht so formulieren können.

Auf dem von Soros finanzierten Medium „Project Syndicate“, hat Greta Thunberg und zwei Mitautorinnen ausdrücklich betont, „bei der Klimakrise geht es nicht nur um die Umwelt„, sondern um die „ausnahmslose Demontage“ der sogenannten „kolonialistischen, rassistischen und patriarchalen Unterdrückungssysteme„.

Aha, endlich verraten sie, um was es ihnen wirklich geht, der böse weisse Mann aus europäischer Abstammung ist an allem schuld und muss bekämpft und abgeschafft werden.

An den nächsten beiden Freitagen werden wir wieder auf die Straße gehen: weltweit am 29. November und in Madrid, Santiago und an vielen anderen Orten am 6. Dezember – während der UN-Klimakonferenz. Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene auf der ganzen Welt werden gemeinsam fordern, dass unsere politischen Führungen Maßnahmen ergreifen – nicht weil wir das von ihnen wollen, sondern weil es die Wissenschaft verlangt.

Diese Maßnahmen müssen wirkungsvoll und weitreichend ausfallen. Schließlich geht es bei der Klimakrise nicht nur um die Umwelt. Sie ist auch eine Krise der Menschrechte, der Gerechtigkeit und des politischen Willens. Kolonialistische, rassistische und patriarchale Unterdrückungssysteme haben sie geschaffen und befeuert. Wir müssen diese Systeme ausnahmslos demontieren. Unsere politischen Führungen können sich nicht länger vor der Verantwortung drücken.

Kann irgendwer wirklich glauben, die unter Autismus leidende Greta hat diese Worte geschrieben?

Diesen Artikel gibt es in ACHT Sprachen. Auf Englisch, Arabisch, Chinesisch, Französisch, Deutsch, Portugisisch, Russisch und Spanisch!!!

Nur eine Organisation mit reichlich Geld kann diesen Aufwand treiben und Soros liefert die finanziellen Mittel dafür.

Ausserdem sitzt Greta seit dem 21. November auf dem Atlantik und ist mit dem Segelboot „La Vagabonde“ noch nicht in Lissabon angekommen, um an der Klimakonferenz, die in Madrid gestern angefangen hat, teilzunehmen.

Hat sie auf dem schaukelnden Boot den Text geschrieben, das wegen dem schweren Seegang seit der Abfahrt an der US-Ostküste nur langsam vorwärts kommt?

Glaubt jemand immer noch, es geht bei der „Klimakrise“ nur darum, den Klimawandel aufzuhalten, und nicht in Wirklichkeit um die radikale Zerstörung der westlichen Gesellschaft durch Kulturmarxisten?

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Beim Greta-Phänomen geht es nicht ums Klima http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/12/beim-greta-phanomen-geht-es-nicht-ums.html#ixzz673LvNmOL

[13:25] ET: Richter schätzt NPD-Slogan „Migration tötet“ als realistisch und historisch belegt ein

Der Richter begründete seine Entscheidung damit, „dass Migration tatsächlich in der Lage ist, Tod und Verderben mit sich zu bringen. Eine volksverhetzende Äußerung ist hiermit nicht verbunden, sondern die Darstellung einer Realität, die sich jedem erschließt, der sich mit der Geschichte der Wanderungsbewegungen befasst.“

So ein Urteil ist in Deutschland jedenfalls eine Überraschung.

[8:30] TZ: Hinterhältiger Überfall: Tourist mitten in München mit Messer attackiert – Täter konnten flüchten

[8:10] In Fahrscheinkontrolle geraten: Bundespolizeidirektion München: „I will kill you!“ – Aggressiver Mann bedroht Bundespolizisten


[16:20] Mannheimer-Blog: Die organisierte “Seenot”-Rettung: Ein gigantisches EU-Täuschungsmanöver mit dem Ziel der Zerstörung des weißen und christlichen Europa

“Flüchtlingskatastrophen”, “Klimaflüchtlinge”, “Asylströme”: Nichts entspricht der Wahrheit. Alles ist seit Jahrzehnten von Globalisten geplant

Sicher wurde das alles schon vor langer Zeit geplant. Aber das wirkliche Ziel ist die Entfernung des heutigen Systems.WE.

[14:30] PI: Bananenrepublik Deutschland Schon fünfmal abgeschoben – und wieder da

[14:10] Focus: Islamwissenschaftler Ralph Ghadban „Wenn die Frauen rebellieren, zerfällt die Clanstruktur“

[13:55] Leserzuschrift-DE zu SH nimmt freiwillig 500 Flüchtlinge aus Kairo auf

 

 

2

Meeresspiegel steigt pro Jahr um 3 Millimeter

Ok. Im Text wird deutlich , pro Jahr sinkt der Boden durch menschengemachte Fehler um 20 Zentimeter. Und der Meeresspiegel steigt pro Jahr um 3 Millimeter . Für mich daher total einleuchtend : natürlich ist damit der Klimawandel massiv für die Situation verantwortlich .

https://www.focus.de/wissen/natur/jakartas-untergang-das-meer-die-mauer-und-macht-der-zerstoerten-natur_id_11403097.html

Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch den 20. November wurde dem Europäischen Parlament mitgeteilt: „Es gibt keinen Klimanotstand„. 700 prominente Wissenschaftler und Fachleute stehen hinter dieser Feststellung. Eine Abgeordnete des EU-Parlaments passte das gar nicht und wurde darüber so emotional, sie beschuldigte die Wissenschaftler des „kollektiven Totschlags“ an zukünftigen Generationen. Ihr Name, Irina von Wiese, eine deutsch-britische Juristin und Politikerin der Liberal Democrats. Seit 2019 ist sie Mitglied des Europäischen Parlaments für den Wahlkreis London.

Veranstalter der Pressekonferenz war die Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformisten im Europäischen Parlament, die die Klimaerklärung von Professor Guus Berkhout offiziell vorstellte.

Professor Berkhout vertritt die Climate Intelligence Foundation (Clintel), eine niederländische Gruppe, die Unterschriften von über 700 prominenten Wissenschaftlern und Fachleuten gesammelt hat, um die grundlegende Aussage zu unterstützen: Es gibt keinen Klimanotstand.

Unter den Unterzeichnern befinden sich der Nobelpreisträger Professor Ivar Giaever, der wichtige experimentelle Entdeckungen über Supraleiter machte, und der einflussreiche Mathematiker und Physiker Professor Freeman Dyson.

Die liberaldemokratische Europaabgeordnete Irina von Wiese zeigte sich verärgert über die Erklärung und reagierte emotional, und statt die Fakten anzunehmen, beschimpfte sie die Experten.

Sie sagte: „Ich wünschte ich könnte ihnen glauben. Warum sollte ich etwas fürchterliches wie das (die Klimakrise) erfinden? Leider gibt es einen Unterschied zwischen Wahrheit und Unwahrheit. Und es gibt überwältigende Beweise, eine vom Menschen gemachter Klimanotstand existiert. Das zu leugnen ist das Recht eines jeden wegen der freien Meinungsäusserung … Das zu leugnen kommt aber einem kollektiven Totschlag der nächsten Generation gleich.

Darauf antworte einer der Experten: „Ich höre von vielen ähnliche Aussagen wie die von Ihnen … Sie tun mir aber leid, weil ich nur Emotionen höre … ich höre nur Gefühle und keine Fakten. Wenn Sie sich die Fakten anschauen, sagen wir die der letzten 70 Jahre, sagen sie mir nur eine Sache, die der Temperaturanstieg etwas schlechtes für unsere Gesellschaft verursachte. Bitte sagen Sie es mir!

Ein anderer fragte von Wiese, „ist Ihnen bekannt, dass die IPCC in ihren letzten drei Berichten feststellte, es gibt keinen Trend für mehr Überschwemmungen weltweit, es gibt keinen Anstieg der Hurrikane und der Trockenheit. Das sind nicht ‚Klimaskeptiker‘ die Ihnen das sagen, sondern das ist die IPCC.

Unser Problem dabei ist, dass die IPCC das nicht von den Hausdächern hinausruft. Der Grossteil der Öffentlichkeit ist diese Information deswegen nicht bekannt, positive Informationen …

Die Abgeordnete fiel dem Experten ins Wort und behauptete, was er sage sei nicht korrekt. Sie weigere sich, die IPCC-Erklärungen über das Fehlen globaler Trends bei extremen Wetterereignissen zu glauben.

… Sie leugnen also die Feststellung der IPCC?“ fragte der Experte. „Ich leugne, dass die IPCC so eine Aussage gemacht hat„, antworte von Wiese. „Ich werde ihnen die Referenzen nach diesem Treffen zusenden„, sagte der Experte.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wissenschaftler zur EU, es gibt keinen Klimanotstand http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/11/wissenschaftler-zur-eu-es-gibt-keinen.html#ixzz66bvVZgBs

Guten Morgen, Razzia! – La dolce vita und Hartz IV in Deutschland – Das Luxusleben der Clans

[13:10] Leserzuschrift-DE: Versteckte Kosten: Kosten, nichts als Kosten für den Steuermichel:

Aktuell habe ich aus erster Hand erfahren, dass alleine das PP-Köln (Polizeipräsidium) > 250 Dolmetscher für alle Sprachen unter Vertrag hat. Dies aber erst (!) seit ein paar Jahren. Genau: seit die Flüchtlingswellen rollen.

Wieviele sind es dann auf D und allen Behörden hochgerechnet? Und übersetzen die Dolmetscher auch alles korrekt?

Seehofer: Alles „in Ordnung“ bei Sicherheit und Migration – Bisher nur 96.000 Asylerstanträge

[12:45] Bild: Polizeibekannter Syrer festgenommen Frau in Auto vergewaltigt

Im Frühjahr könnte es richtig losgehen: Sind wir auf die nächste Invasion vorbereitet?

[9:15] SB: Asyl: Deutschland sagt weitere 5.500 Resettlement-Plätze zu

 BAMF-Chef: Asylsuchende können nicht dauerhaft in Armut leben – Deutschland muss handeln

„Viele der Flüchtlinge von damals stehen heute in Jobs – allerdings die allermeisten im Niedriglohnsektor“ (…) „Es droht dann nämlich die Gefahr, dass viele der niedrig bezahlten Migranten und Flüchtlinge in prekären Verhältnissen verharren und später in Altersarmut abrutschen.“ Sommer ergänzte: „Was noch Jahre brauchen wird, ist die Integration der Menschen.“

Lippstadt: Frauen-Quartett fällt über Mann her - Wer erkennt die Tatverdächtigen?

BundespolizeiLippstadt: Frauen-Quartett fällt über Mann her – Wer erkennt die Tatverdächtigen?
Montag, 25.11.2019, 15:16
Vier Frauen stehen im Verdacht, einen Zugbegleiter in Lippstadt (NRW) attackiert zu haben, um mutmaßlich einer Fahrkartenkontrolle zu entgehen. Der Vorfall ereignete sich bereits im Mai – nun veröffentlichte die Polizei Fahndungsfotos.
Seine Opfer leiden bis heute, doch der An­geklagte bemitleidet vor allem sich selbst: Am 4. Februar 2019 verletzte Muschtaba H. (19) mit einem Kumpel (18) in nur 50 Minuten vier Pas­santen im Regensburger Bahnhofsviertel.
Mit mahnenden Worten hat der familienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin Reichardt, am Donnerstag in seiner Rede zum Familienhaushalt der Bundesregierung die generelle Notlage der Familien in Deutschland beschrieben und zur dringenden Abhilfe aufgefordert. Hierzu…
Nach einwöchigem hartnäckigem, aber wohl eher verzweifeltem Schweigen hat am Mittwoch Frankfurts SPD-Oberbürgermeister Peter Feldmann nach der BILD-Zeitung auch bei anderen lokalen Medienvertretern Stellung zu den Vorwürfen genommen, die gegen…
Alexander #Gauland (#AfD): Deutschlands Einfluss auf die #Welttemperatur (#Klima) ist nahezu null. 96,5% des weltweit ausgestoßenen #CO2 sind natürlichen Ursprungs und von den restlichen 3,5% stammen nur 2,2% aus Dt. (insgesamt also nicht mal 0,08%). #JFB
dpa95107026
FDP-Vizechef Wolfgang Kubicki (67, FDP): „Mir wird Angst, mit welcher Leichtigkeit der Bundesfinanzminister immer häufiger verfassungsrechtlich äußerst zweifelhafte Gesetze in die Welt setzt.“ Man müsse sich nicht wundern, „wenn immer mehr Menschen am Rechtsstaat verzweifeln“.
dpa125962568_fridays_for_future_banner_systemchange

 

Schleswig-Holstein rekrutiert „Flüchtlinge“ vor Ort

Politische Zensur: Correctiv, ZDF + Tichys Einblick

Posted: 28 Nov 2019 09:17 AM PST

Weil Correctiv ein kritischer Klima-Beitrag bei Tichys Einblick nicht gefiel, brandmarkten die Zensoren das Werk bei Facebook mit „Fake News“, bzw, „teilweise falsch“, einem für jedermann sichtbaren Warnhinweis beim Teilen. Rechtsanwalt Steinhöfel klagte, unterlag in erster Instanz und ZDF Frontfrau Hayali jubiliert.

Read more…

Deutsche horten Bargeld wie nie zuvor

Posted: 28 Nov 2019 07:28 AM PST

Laut Bundesbank haben die Deutschen derzeit 234,8 Milliarden Euro an Banknoten zu Hause.

Read more…

EU ruft Klimanotstand aus

Posted: 28 Nov 2019 04:01 AM PST

CO2-Panik im EU-Parlament: Klimanotstand für ganz Europa!

Read more…

AfD: Ausstiegsprogramm für reuige Mainstream-Journalisten

Posted: 28 Nov 2019 03:05 AM PST

Die AfD bietet erstmals eine Art „Whistleblower-Seite“ an, als Anlaufstelle für Mainstream-Journalisten, die auspacken wollen. Die Aktion dürfte ein mediales Empörungsecho auslösen. Eine Satire-Aktion?

Read more…

Grünes Gewölbe: Menetekel für Deutschland?

Posted: 27 Nov 2019 03:00 PM PST

Ist der Milliardenraub von Dresden auch ein Gleichnis für das, was mit Deutschland geschieht? Bezogen auf die Politik könnte man mit gewissem Doppelsinn sogar formulieren: Deutschland IST ein „grünes“ Gewölbe – mit allen Folgen.

Read more…

ARD: Lobeshymnen auf Von der Leyen

Posted: 27 Nov 2019 01:11 PM PST

Für die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) ist ihr Antritt im neuen Amt „überwältigend“. Es sei ein Gefühl wie nach Hause kommen, sagte sie am Mittwoch den ARD-Tagesthemen. „Weil ich in Brüssel geboren und in der…

Read more…

BKA-Präsident verlangt Auskunftspflicht für Internet-Anbieter

Posted: 27 Nov 2019 11:04 AM PST

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, fordert, dass Internet-Anbieter den deutschen Strafverfolgungsbehörden über Rechtsverstöße Auskunft geben müssen.

Read more…

Zitat
0

 

von http://www.pi-news.net/ Von EUGEN PRINZ | Seit Samstag ist auf YouTube ein Video zu sehen, das jede Comedy-Sendung im Fernsehen wie einen Trauergottesdienst erscheinen lässt. Wer auch nur einen Funken Humor hat, wird sich über das totlachen, was der 14-jährige Berliner Schüler Florian F., der wie so viele seiner Altersgenossen durch Anwendung von […]

über „Weil die Lehrer da unbedingt hingehen wollten, man durfte ja nicht zuhause bleiben“-Interview mit Schüler entlarvt und blamiert die FFF-Bewegung — volksbetrug.net

Die Millionen Sparer sehen das schon anders. Schließlich wird ihr Vermögen um mehr als 20 Mrd. Euro aufgezehrt. Jahr für Jahr. Waren früher die großen Kassen der Renten- oder Krankenversicherung froh, Überschüsse zu erwirtschaften, so müssen sie heute Negativzinsen zahlen, für ihre Guthaben, zu denen sie gesetzlich verpflichtet sind und zu Lasten der Versicherten. Wenn die erste Lebensversicherung in die Knie gezwungen wird, werden die andere wie Dominosteine fallen. Die Vorsorge für viele Millionen Deutsche? Einfach futsch!

Lernten wir in den Jahren 2007/08 zu Zeiten der Finanzkrise, mit welchen waghalsigen Konstruktionen die großen Banken jonglierten und welche Rolle dabei die Politiker spielten, die entsprechende Gesetze erst erließen. So hatte man den Eindruck, dass die Welt in den Jahren danach daraus gelernt hat. Zumindest tat man so.

Wirtschafts- oder Finanzexperten jedoch sehen die Sache eher düster. „Düster“ fasst das Szenario für die kommende Zeit eher beschönigend. Folgt man z. B. Max Otte, dann lassen seine Zeilen ungefähr erahnen, was da auf uns zu rollt.

Er schreibt in seinem neuen Bestseller „Weltsystemcrash„:

Die Welt hat eine Richtung genommen, wie ich sie in Der Crash kommt zwar leise als Gefahr angedeutet, mir sie aber ansonsten für meine Albträume reserviert habe. Der Schuldenstand der Welt ist durch diverse Banken- und Eurorettungsaktionen auf den höchsten Stand aller Zeiten gestiegen, Krieg und Krisen brechen aus, eine Migrations- und Terrorwelle überschwemmt Europa und die Gesellschaften sind zunehmend zerrissen und polarisiert. Es droht nicht nur ein Finanzcrash, sondern ein Crash des Weltsystems. Wenn wir diesen abwenden oder uns wenigstens darauf vorbereiten wollen, müssen wir die Ursachen und Gründe analysieren.

Max Otte sträubte sich übrigens sehr lange Zeit, sein Wissen aufzuschreiben. Zu groß schienen ihm die Abgründe, vor die er seine Leser führen würde. Ob Scholz & Co. seine Botschaften zur Kenntnis nehmen und verstanden haben werden?
Ottes neuestes Werk jedenfalls kann man hier bestellen.

Wir erziehen“ von Caroline Sommerfeld stellt nichts weniger als ein Kompendium konservativer Erziehung dar. Aber es wirkt dabei nicht restaurativ, im Gegenteil, es ist absolut an der Zeit und erscheint in seinen Urteilen modern, frisch und gewitzt.

(weiterlesen)

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

 

Greta Thunberg kommt in den Zirkus. Endlich! Zu früh gefreut. Der kanadische „Cirque du Soleil“ thematisiert die verhaltensauffällige kindliche Klima-Kaiserin in seinem neuen Programm.

(weiterlesen)

 

Amtsgericht Zwickau, 2017: Als sich ein Flüchtling aus Libyen wegen Gewalt- und Beleidigungsdelikten vor Gericht verantworten muss und über »Scheißdeutschland« schimpft, fragt ihn der Richter Stephan Zantke: »Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?« Dieser Satz macht ihn über Nacht berühmt.

(weitere Infos)

Hunderttausende Tote vor allem im Irak: Die Massenmedien schweigen über die Folgen des Einsatzes von Uranmunition und Uranbomben und mobben unbequeme Mitarbeiter raus.

(weiterlesen)

Was passierte in der Nacht zum 2. Juni, als im nordhessischen Wolfhagen-Istha Regierungspräsident Walter Lübcke auf dem Grundstück seines Hauses erschossen wurde? Diese Frage ist noch keineswegs geklärt.

(weiterlesen)

Das Scheitern des Westens im Orient
Es gärt und brodelt überall: Syrien und der Irak versinken im grausamen Bürgerkrieg aller gegen alle, in der Türkei ringen islamistische und säkulare Kräfte um die Vormacht. Ägypten ist im Daueraufruhr, und auch am Nordrand dieser unruhigen Weltgegend, im Kaukasus und in der Ukraine, ist die Lage explosiv.

Mit der ihm eigenen Scharfsicht beleuchtet Peter Scholl-Latour eine Region, über der nach jahrzehntelanger politischer und militärischer Intervention des Westens ein Fluch zu liegen scheint – der Fluch der bösen Tat heilloser Einmischung.

Das Buch ist das Vermächtnis des großen Journalisten und »Welterklärers« Peter Scholl-Latour.

Viele Menschen werden sich fragen, woher die Wirkmächtigkeit des Klimahypes kommt. Welche Interessen stecken dahinter? Wieso stoßen praktisch alle Medien in das gleiche Horn, obwohl die ganze Unsinnigkeit der gemachten Behauptungen offenkundig ist?

(weiterlesen)

Zitat
0

570 Euro für 13 Quadratmeter:Horrende Mieten für Frankfurter Studentenwohnungen

Frankfurt:Im Frankfurter Stadtteil Hausen sollte eigentlich bezahlbarer Wohnraum für Studenten und Flüchtlinge entstehen. Doch die Mieten für die Studenten-Apartments gehen durch die Decke. Die Stadt zeigt sich enttäuscht vom Investor.   

Eisbahn, Riesenrad, Märchenwald:24 besonders schöne Weihnachts- und Adventsmärkte in Hessen

Ob in festlich geschmückten Altstädten oder auf der mittelalterlichen Burg: Es weihnachtet wieder. Hier eine Liste mit 24 gemütlichen und außergewöhnlichen Weihnachts- und Adventsmärkten im ganzen Land. 

 

Für ihre Aktion opfert sie ein Ziel

170 Jahre Temperatur­daten von der Erdober­fläche zeigen keinen Beleg für eine signifi­kante Erwärmung

Thomas K. Bjorklund, University of Houston, Dept. of Earth and Atmospheric Sciences
Grundlegende Punkte:
1. Von 1850 bis heute beträgt die vom Rauschen befreite, mittlere Erwärmung an der Erdoberfläche weniger als 0,07°C pro Jahrzehnt.
2. Die Erwärmungsrate an der Erdoberfläche korreliert nicht mit der Rate der Zunahme von CO2 durch Emissionen fossiler Treibstoffe
3. Die jüngste Erwärmung reflektiert die 40 Jahre lang zu beobachtende Zunahme der Intensität der Klima-Variable ENSO El Nino Southern Oscillation

In Abbildung 2 zeigt die grüne Kurve die Erwärmungskurve, das heißt eine Zeitreihe der Änderungsrate der Temperatur auf der Erde in Grad Celsius pro Dekade. Die blaue Kurve ist eine Zeitreihe der CO2-Konzentration in ppm in der Atmosphäre. Die grüne Kurve verläuft von 1900 bis 1979 in etwa glatt und steigt dann leicht infolge des niederfrequenteren Rauschens, welches in den Temperatur-Anomalien von 40 Jahren El Nino-Aktivität verbleibt. Die Erwärmungskurve ist seit dem Jahr 2000 bis heute leicht rückläufig. Die CO2-Konzentration nahm von 1943 bis 2019 stetig zu. Es gibt keine Korrelation zwischen einer steigenden CO2-Konzentration in der Atmosphäre und einer relativ stabilen, geringen Erwärmungsrate an der Erdoberfläche von 1943 bis 2019:

Abbildung 2: Die grüne Kurve ist das erste Derivativ der Trendlinie, übertragen in die Einheit Grad Celsius pro Dekade. Es ist also die Rate der Temperaturänderung an der Erdoberfläche. Siehe Abbildung 1 mit der gleichen Kurve zusammen mit dem Verlauf der Temperatur-Anomalien und der Trendlinie. Die blau gepunktete Kurve zeigt die Gesamt-CO2-Emissionen durch fossile Treibstoffe in der Atmosphäre. Der Zeitrahmen zeigt lediglich Emissionen ab dem Jahr 1900, und die insgesamt erfassten Millionen Tonnen Kohlenstoff sind konvertiert zu ppm CO2 für die Graphik. Der einzelne blaue Punkt ist dem jüngsten NOAA-Report entnommen und repräsentiert den Wert von 414,7 ppm CO2 im Mai 2019. Es gibt keine Korrelation zwischen den beiden Kurven.

In Abbildung 3 ist die Temperaturspitze vom Dezember 1979 (Punkt A) verbunden mit einem schwachen El Nino-Ereignis. Während der folgenden 39 Jahre war es zu fünf sehr starken derartigen Ereignissen gekommen, wobei das letzte davon 2015-16 die höchste, jemals aufgezeichnete El Nino-Intensität aufwies. Die höchste monatliche globale Temperatur-Anomalie jemals war mit 1,111°C im Februar 2016 aufgetreten. Seitdem zeigten die monatlichen globalen Temperatur-Anomalien einen Rückgang um 35 Prozent auf 0,724°C im August 2019, nachdem der El Nino sich in seiner Intensität abgeschwächt hatte.

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/23/170-jahre-temperaturdaten-von-der-erdoberflaeche-zeigen-keinen-beleg-fuer-eine-signifikante-erwaermung/

 

 

 

 

 

SPD will Gratiskondome für alle

Posted: 22 Nov 2019 09:08 AM PST

Die SPD spricht sich dafür aus, dass Kondome künftig kostenlos sein sollen. In einem Antrag für den Parteitag Anfang Dezember, über den der „Spiegel“ berichtet, fordert die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) einen Gratiszugang…

Read more…

Auswärtiges Amt holt weitere ISIS-Braut heim

Posted: 22 Nov 2019 09:07 AM PST

Dem Auswärtigen Amt „gelang“ es, in Zusammenarbeit mit einer amerikanischen Hilfsorganisation am Freitag, die 30-jährige Laura H. gemeinsam mit drei Kindern aus dem Gefangenenlager al-Haul in Nordsyrien zu holen.

Read more…

CDU will Ökostrom aus Afrika importieren

Posted: 22 Nov 2019 05:22 AM PST

Führende Klimapolitiker der CDU wollen in Afrika oder dem Nahen Osten Strom aus Wind- und Solaranlagen in Wasserstoff umwandeln und nach Deutschland importieren.

Read more…

Gauland: CDU ist keine Volkspartei mehr

Posted: 22 Nov 2019 02:34 AM PST

Die Bildungsministerin von Schleswig-Holstein, Karin Prien (CDU), hat die Werteunion als „Sektierertruppe“ bezeichnet.

Read more…

Dobrindt fordert Verbot von Negativzinsen

Posted: 21 Nov 2019 11:06 PM PST

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat eine Offensive der Bundesregierung für mehr Rendite bei Sparanlagen gefordert. „Dafür sind ein Verbot von Negativzinsen oder die steuerliche Geltendmachung der richtige Weg“, sagte er den Zeitungen der…

Read more…

Über 1000 Hektar Wald für Bau von Windkraftanlagen gerodet

Posted: 21 Nov 2019 09:12 PM PST

Für den Bau von Windenergieanlagen wurde in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland etwa 1.400 Hektar Waldfläche gerodet. Das meldet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine…

Read more…

Strafzinsen: Bald 4%?

Posted: 21 Nov 2019 03:30 PM PST

Immer mehr Banken kündigen an, auch bei Privatkunden Minuszinsen zu verlagen. Derzeit bis zu -0,5%. Doch das ist erst der Anfang. In Zukunft könnten die Zinsen noch viel tiefer ins Minus rutschen.

Read more…

Eine hohe Magnesiumaufnahme kann bei männlichen Rauchern eine Rolle bei der Primärprävention von Hirninfarkt spielen. Zu diesem Ergebnis kommt eine finnische Studie, in der mehr als 26.500 Raucher zwischen 50 und 69 Jahren durchschnittlich 13,6 Jahre lang beobachtet wurden. Während des Untersuchungszeitraums hatten 2702 Männer einen Hirninfarkt und 579 Männer eine Gehirnblutung.
Eine höhere Magnesiumaufnahme war insbesondere bei Männern unter 60 Jahren mit einem deutlich geringeren Risiko für einen Hirninfarkt verbunden. Magnesium hatte jedoch keinen Einfluss auf das Blutungsrisiko. Die Forscher fanden auch keinen Zusammenhang zwischen der Aufnahme von Kalzium, Kalium und Natrium und dem Risiko eines Schlaganfalls (Hirninfarkt oder Blutung).

Larsson SC, Virtanen MJ, Mars M et al. Magnesium, calcium, potassium, and sodium intakes and risk of stroke in male smokers. Arch Intern Med. 2008;168(5):459-65.

Orthoknowledge.eu

„Verbrechen an Deutschen – Vertreibung, Bombenterror, Massenvergewaltigungen“: Reden wir endlich darüber, was unseren Eltern und Großeltern angetan wurde.

(weiterlesen)

War der Weizsäcker-Mörder von den linken Achtundsechzigern inspiriert? Warum bei geistig verwirrten Einzeltätern je nach politischer Lage mit zweierlei Maß gemessen wird – und ehrlicher Journalismus diesen Fehler nicht machen darf.

(weiterlesen)

Auch VW zeigt nun Flagge im „Kampf gegen Rechts“. Wie der Wolfsburger Konzern mitteilte, soll während des anstehenden Bundesparteitags der AfD am Tagungsort in Braunschweig der Schriftzug „Volkswagen Halle“ abgedeckt werden.

(weiterlesen)

Deutschlands bekanntester Oberbürgermeister über Wunschdenken und Wirklichkeit in der Politik

In Brüssel oder Berlin fallen oft Entscheidungen, die mit der politischen Realität vor Ort wenig zu tun haben. Boris Palmer, seit zwölf Jahren Oberbürgermeister von Tübingen, zeigt anhand vieler konkreter Beispiele – von Umweltpolitik bis Wohnungsbau, von Verkehrsplanung bis Integration, von innerer Sicherheit bis zur Schaffung von Arbeitsplätzen – wieso in der Politik heute so oft das Wunschdenken regiert, nicht die Analyse der Fakten.

(weiterlesen)

„Wie ich klimagläubig wurde!“ Große Freiheit TV auf Abwegen?

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/23/wie-ich-klimaglaeubig-wurde-grosse-freiheit-tv-auf-abwegen/

„Wie ich klimagläubig wurde!“ Große Freiheit TV auf Abwegen?

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/23/wie-ich-klimaglaeubig-wurde-grosse-freiheit-tv-auf-abwegen/

Die klassische Knochenbrühe
Sie ist ein bisschen aus der Mode gekommen, früher gehörte sie in das Repertoire jeden Haushalts. Ob man dafür Markknochen oder Fleischknochen vom Rind verwendet, ob man auch Knochen vom Kalb und Schwein zufügt, ist Geschmackssache.
Die universelle Hühnerbrühe
Dass eine ordentliche Hühnerbrühe wahre Medizin ist, ist bekannt. Leider weiß nicht jeder, dass die Hühnerbrühe aus Würfel, Paste oder sonst einem Fertigprodukt dieses Wunder nicht zu vollbringen vermag. Denn nur, wenn man Fleisch und Knochen sehr langsam auskocht, werden Cystein und Zink ausgelöst, die Entzündungen hemmen und Schleimhäute abschwellen lassen sollen.
Fischbrühe
Auch aus Fischgräten und -köpfen lässt sich eine wunderbare Brühe kochen. Aber nicht jeder Fisch hat wohlschmeckende Gräten. Die Makrele zum Beispiel ist zu eigen im Geschmack, auch Heringe geben keinen aromatischen Fond. Gut geeignet sind Forellen, Hecht und Karpfen. Auch Steinbutt, Seezungen und die Felsenfische, die man für die berühmte Bouillabaisse braucht – aber die kriegt man bei uns leider nur höchst selten in der nötigen Frische.
Gemüsebrühe
Auch ganz ohne Fleisch lässt sich eine wunderbar aromatische Brühe kochen, die ebenso vielfältig und universell einsetzbar ist.
Brühe für den Vorrat
Natürlich kann man diese Brühe-Varianten in entsprechende Behälter geben und einfrieren. Möglichst in solchen Portionen, wie man sie voraussichtlich gebrauchen wird. Aber da ist schnell das Fassungsvermögen des Gefrierfachs oder -schranks erreicht. Außerdem muss man jedes Mal, wenn man Brühe braucht, den Becher erst mal auftauen – das dauert. Deshalb finden wir das besonders praktisch: Einwecken! Ganz einfach die Brühe kochend heiß in saubere Gläser füllen und diese dann im Backofen oder Dampfgarer sterilisieren.
Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:

Der Greta-Hype hat gezeigt, was man bis dato nie für möglich gehalten hätte: Während sich die Bürger jedes anderen Landes gegen die kleinste Steuererhöhung wehren, demonstriert der Michel hüpfend für Steuererhöhungen und diffamiert jeden der nicht mitmacht.
Das Schlimmste aber ist, die glauben tatsächlich, sie retten damit das Klima…

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Text

Ums 5,5 fache gestiegen! Früher hat eine Ladung für 300 km 6 Euro gekostet. Jetzt kostet es 33 Euro. Das ist ein Witz der auf Euch wartet.

 

Unsichere Zukunft: Die atemberaubenden Kosten für die Beseitigung der Überreste „sauberer“ Energie

Hier geht es zum Artikel : https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/22/unsichere-zukunft-die-atemberaubenden-kosten-fuer-die-beseitigung-der-ueberreste-sauberer-energie/

 

 

https://www.menshealth.de/potenz/alles-ueber-sperma/?utm_source=newsletter&utm_campaign=manually

 

https://youtu.be/aWgH1MJyJf8

…schon Shakespeare sagte passend für heute: 
Die Irren führen die Blinden.

Carola Rackete möchte uns an Afrikas Wesen genesen lassen. Ihr Feind ist der sündige Wohlstand der Alten Weißen Männer, und diese Idee scheint überall durch und mausert sich zunehmend zum frommen Leitgedanken der Bunten Republik. Führende Berliner Bevölkerungsexperten sehen die afrikanische Armut weiterhin als ökologisch vorbildlich an. Afrika wäre im Sinne der Klima-Bewegung vielleicht wirklich […]

über Buntes Vorbild: Afrika wird armregiert — Bayern ist FREI

0

Frau des Frankfurter OB #Feldmann

  • Ich habe heute morgen den ZDF-Beitrag/Volle Kanne zu den Methadon-Studien gesehen – und war ehrlich gesagt erschüttert:
    Warum wird in einem Beitrag zur Ankündigung der ersten klinische Studie zu Methadon eine Frau Dr Hübner eingeladen, die sich immer wieder als entschiedene Methadongegnerin gezeigt hat und sogar falsche Todesfälle zu Methadon publiziert? Warum bekommt gerade Dr Hübner 2/3 der Sendezeit, um

    Mehr anzeigen

    Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Über diese Website

 

Mehr Gehalt, ein Dienstwagen – die Frau des Frankfurter OB #Feldmann hat als Leiterin einer AWO-Kita offenbar mehr erhalten als andere in gleicher Funktion. Was steckt dahinter? Darüber haben wir mit dem Landtagsabgeordneten

gesprochen.

Yanki Pürsün (FDP): „Ich weiß nicht, wie der OB heil aus dieser Affäre rauskommt“
Mehr Gehalt, ein Dienstwagen – die Frau des Frankfurter OB Feldmann hat als Leiterin einer AWO-Kita offenbar mehr erhalten als andere in gleicher Funktion. Was steckt dahinter? Darüber haben wir mit…
hr-inforadio.de

 

Bild

  • [l] Ein Leser schickt mir eine Studie aus dem Jahre 2012 darüber, dass Windkraft ja Vögel tötet. Wenn ihr das auch gehört habt und euch Sorgen macht, dann guckt mal in der Studie Figure 2 auf Seite 20 an. Die schlüsselt das schön auf.

Thu Nov 21 2019

  • [l] Schöne Liste: Industrieanlagen, die bald näher als Windkraftanlagen an Wohnsiedlungen stehen dürfen.Ich verstehe die Aufregung nicht. Diese Windräder sind voll laut! Wer von euch hätte nicht lieber eine Steinsägerei, einen Steinbruch (Sprengstoff!), einen Freizeitpark mit Nachtbetrieb oder eine Mülldeponie neben der Wohnung? Im Übrigen wird Lärm ja eh unterschätzt, z.B. im Vergleich zu Gestank. Daher dürfen Kottrocknungsanlagen, Mülldeponien und Düllelager näher ran als Windräder. Leuchtet ein, oder?
  • [l] In Israel ist gerade nach Netanjahu auch der Oppositionsführer Gantz mit der Regierungsbildung gescheitert.Jetzt sieht es so aus, als gäbe es zum 3. Mal Neuwahlen in diesem Jahr.

    Stellt euch mal vor, was das für ein krass zerrissenes Land ist, wenn die sich alle nur noch gegenseitig am Regieren hindern wollen. Und das vermute ich mal dringend, denn beide hätten ja sonst eine Minderheitsregierung bilden können.

    Ich glaube, solche Zustände haben wir hier auch bald.

Wed Nov 20 2019

  • [l] Auch im Fall Giffey musste erst die AfD kommen. Es ist echt unglaublich, welche Blößen sich die anderen Parteien geben, um ihre eigene Inkompetenz auszusitzen.Wer jetzt denkt, mit der AfD würde das besser, den muss ich auch enttäuschen. Die AfD war im letzten Jahr die Fraktion mit den höchsten Fehlzeiten bei namentlichen Abstimmungen. Das war ja, wir erinnern uns, genau die Sache, wegen derer sie ursprünglich die anderen bloßgestellt hatten. Die ist also *sonnenbrilleaufsetz* keine Alternative *YEAH!*

    UpdateKontraste scheint den Zeitraum für ihre Betrachtung handoptimiert zu haben, um zu der Aussage zu kommen. Selbst wenn das stimmt finde ich aber nicht, dass das die AfD entlastet. Das ist immer noch ein mehrmonatiger Zeitraum. Jemand, der andere für das Fernbleiben kritisiert, kann sich dann nicht selbst einen mehrmonatigen Zeitraum leisten, wo er selber am meisten fernbleibt.

  • [l] Beim G20-Gipfel haben sie ja einigen Journalisten die Akkreditierung entzogen, weil die angeblich Gefährder seien. Diese Einschätzung kam vom „Verfassungsschutz“, der ja spätestens mit dem NSU-Skandal und Amri den Nachweis für Exzellenz in Sorgfalt und Belastbarkeit der Erkenntnisse nachgewiesen hat.Wenig überraschend war das natürlich unrechtmäßig. Dass man dafür überhaupt ein Gericht befragen musste, dass es überhaupt dazu kam, das ist alles eine Schande für unser Land. Schande!
  • [l] Schlagzeile des Tages: Landtag setzt U-Ausschuss zu Terroranschlag von Halle ein.Endlich, werdet ihr jetzt vielleicht denken. Wieso hat das so lange gedauert!

    Aber was ihr wahrscheinlich nicht gedacht habt: Das werden wir wahrscheinlich die AfD verdanken. Aber genau so ist es!

    Das Parlament setzte am Mittwoch auf Antrag der AfD ein entsprechendes Gremium ein. Der U-Ausschuss solle klären, warum die Sicherheitsbehörden vorab keine erhöhte Gefahr für die Synagoge in Halle gesehen hatten, obwohl dort der höchste jüdische Feiertag gefeiert wurde, sagte der AfD-Abgeordnete Robert Farle. Zudem solle es um Versäumnisse beim Polizeieinsatz während der Tat gehen. Es ist der fünfte Untersuchungsausschuss der Wahlperiode.

    Wie, das fand nur die AfD untersuchenswert!? Die anderen Parteien haben das Thema ausgesessen und ausgerechnet der AfD überlassen?!

  • [l] Oh krass, jetzt kommen hier Mails rein, der Assange sei ja gar nicht unschuldig, der habe sich ja der Justiz entzogen.Erstens: Die Schwedische Staatsanwaltschaft wollte ihn befragen, nicht verhaften. Einen Haftbefehl haben sie erst dieses Jahr haben wollen und abgelehnt bekommen, weil sie ihn ja auch in der Botschaft in London befragen konnten. Einer Befragung dort hatte Julian die ganze Zeit explizit zugestimmtUnd die Schweden am Ende auch. Da sprach also die ganze Zeit nichts dagegen.

    Zweitens: Julian hatte sogar einer Auslieferung an Schweden für die Durchführung dieses Verfahrens zugestimmt — wenn sie ihm schriftlich zusichern, dass es keine Auslieferung an die USA gibt. Aber diese Zusage wollte Schweden nicht machen.

    Drittens: Julian hat Beweise für seine Unschuld. Und es gab auch andere Indiziendass es nicht um eine Vergewaltigung ging.

    Man kann und sollte Julian Assange eine Menge vorwerfen. Wenn ihr sauer seid, dass die schwedische Staatsanwaltschaft fast eine Dekade lang zu inkompetent war, Julian zu befragen und daraus eine Anklage zu konstruieren und einen Haftbefehl zu beantragen, dann klärt das mit der schwedischen Staatsanwaltschaft. Da kann niemand anderes was für.