Zitat
0

Ihre bestechende Graphik sieht so aus: 1.319 weitere Wörter über Der Ozean erwärmt sich ein winziges bisschen — EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

über Der Ozean erwärmt sich ein winziges bisschen um 0,003°C! Presse nutzt es für Propaganda— EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie — Lügenpresse Fake News & Co.

[15:00] Tichy: „Report Mainz“: Türken in Deutschland: zerrissen zwischen den Kulturen?

[13:00] Geolitico: Die Rosstäuscher in der Zuwanderungsdebatte

[11:25] Stern: Hinweise auf Korruption beim UN-Flüchtlingshilfswerk – falsche Papiere gegen Geld?


Neu: 2020-01-08:

[18:45] ET: BAMF: Weniger Asylanträge, mehr Arbeitsmigranten – Doch BAMF änderte die Zählweise

[16:50] Unzensuriert: FPÖ gegen Islamisierung Wiens: “Muhammed” bereits in drei Bezirken beliebtester Name

[13:25] Jouwatch: Nächster Mosaikstein der Islamisierung: „Inschallah“ laut Duden jetzt ein deutsches Wort

[12:30] PI: Dieses Jahr fast 700 Spielabbrüche wegen Gewalttätigkeiten: Macht die Zuwanderung aus dem Fußball eine Kampfsportart?

[9:50] PI: Kardinal Marx muss sich jetzt peinlichen Fragen stellen: „Zu linksradikal“: Kapitän Reisch bricht mit „Mission Lifeline“


Neu: 2020-01-10:

[19:00] Bild: Justiz-Skandal! Schreiben zu spät verschickt! Verurteilter Salafist wieder frei

[17:00] Unzensuriert: Wien Irre Tat im Balkan-Milieu: Tochter ließ eigenen Vater überfallen und ausrauben

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Lokal-Politiker deckt Skandal auf Miet-Mafia in Flüchtlings-Dorf

[18:35] Anonymus: Bremen: Macheten-Mann schlachtet schwangere Frau bestialisch ab – Opfer ist sofort tot

[16:45] PI: Islamischer Eindringling zeigt was er vom Christentum hält „Allahu Akbar“ in Rhauderfehn: Ivorer bedroht Kirchgänger

[16:45] Jouwatch: Oberösterreich: Ausländische Jugendbande schüchtert Gleichaltrige ein und raubt sie aus


Neu: 2020-01-12:

[14:00] Deutsche Lobby: Ein Tag im Leben einer indigenen Deutschen, oder: Scharia statt Maria

[15:25] Video: Der Flüchtlingskomplex Greenpark in Bautzen wurde letzte Woche geräumt

[15:20] Jouwatch: Bundesverwaltungsgericht „hilft“ mutmaßlichen IS-Sympathisanten und stoppt Abschiebung

[13:50] PI: München-Stachus: Afghane vergewaltigt 25-Jährige bei McDonald’s

[13:40] QP: Deutschland will „ums Verrecken“ Kalkutta werden

[7:50] Focus: Dramatische Szenen vor Gericht Eklat bei Miri-Prozess: Prügelopfer widerruft Aussage nach Treffen mit Clan-Familie


Neu: 2020-01-14:

[16:10] PAZ: Offensive gegen Clan-Geldwäsche

[15:45] Jouwatch: Führerschein auf Steuerzahlerkosten – Migranten belagern Fahrschulen

[15:45] PI: Obwohl ihnen das Wasser bis zum Hals steht Deutschlands Schuldenmeister betteln nach mehr Migranten

[13:45] EU-Türkei Deal: Flugzeug bringt 247 Flüchtlinge aus der Türkei nach Hannover

[12:35] ET: Versuchter Ehrenmord: Lange Haftstrafen für türkischen Vater und zwei Söhne – 19-Jährigen fast totgeschlagen

[12:30] Focus: Erster muslimischer Friedhof in Deutschland entsteht in Wuppertal

[11:00] PI: Migranten greifen dreimal so häufig zur Stichwaffe wie Einheimische Brisante Statistik aus NRW zeigt: Deutschland = Messerland

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Migrationsbericht: Immer weniger Deutsche, immer mehr Ausländer

Immer mehr Deutsche verlassen das Land: Zwischen 2016 und 2018 wanderten etwa 295.000 Deutsche mehr ab als zurückkamen – 2018 wanderten 460.000 mehr Ausländer ein als abwanderten. Auch der seit 2015 zu beobachtende leichte Anstieg der Geburtenrate geht der Studie zufolge auf Babys ohne deutsche Staatsbürgerschaft zurück. Von den rund 788.000 Neugeborenen hatten im vorvergangenen Jahr 683.000 die deutsche und fast 105.000 eine ausländische Staatsangehörigkeit. Kritische Frage: Wurde da wirklich alles gezählt, was über offene Grenzen so eingedrungen ist und jetzt hier parasitiert? Oder hat man da einiges beschönigt, um die Köter nicht zu beunruhigen? Die Grünen werden sich über diese Entwicklung jedenfalls genüsslich freuen.

Es wurde nicht alles gezählt.WE.

Folgende Nachricht hat mich erreicht, betreffend der am 8. Januar abgestürzten Boeing 737-800 der Fluggesellschaft Ukraine International in Teheran. Ich gebe sie als unbestätigt weiter. Unter der Besatzung befand sich die 27-jährige Flugbegleiterin Ekaterina Statnik. Sie war als „senior flight attendant“ auf Flug PS752 eingesetzt und hatte für die Airline sieben Jahre…

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch http://alles-schallundrauch.blogspot.com/#ixzz6BCZfPhkt

„Früher wurde geschubst, jetzt kommen die Messer“

Überraschung: Das Smartphone mit dem schnellsten Ladetempo im Test war das günstige Motorola Moto G7 Plus (rund 200 Euro). Es nutzt Qualcomms Schnelllade­-Standard Quick Charge 4.0 und ein Netzteil mit 27 Watt. Im Test war der Akku des Moto G7 Plus nach 15 Minuten bereits zu 43 Prozent geladen. Nach 60 Mi­nuten war er fast voll (95 Pro­zent), nach 81 Minuten voll. Das zeigt: Schnellladen ist kein Luxus. Schade: Das neuere Motorola Moto G8 Plus kommt nur noch mit 18­-Watt-­Netzteil.

Die Plätze 2 bis 4 beim 15-­Mi­nuten-Test belegen drei Huawei­ Modelle: Das Huawei Mate 30 Pro erreicht in 15 Minuten einen La­destand von 37 Prozent, war nach 88 Minuten komplett geladen.
Ein beachtlicher Wert, denn mit 4500 mAh ist der Akku viel größer als der des Mo­to G7 Plus. Möglich macht’s das mitgelieferte Netz­teil, das mit satten 40 Watt druck­betankt.

https://www.bild.de/bild-plus/digital/smartphone-und-tablet/handy-und-telefon/handy-akku-leer-diese-smartphones-laden-am-schnellsten-67308280.bild.html

 

Zitat
0

„Mit Rücksicht auf das Klima ist es durchaus sinnvoll ein Fahrzeug mit Dieselmotor zu kaufen“, rät Horst Roosen, Vorstand des UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V.

Schaut euch mal die Bilder an….Satire oder doch eher das Ende der Krone der Schöpfung? Und dann dieser Seitenname….. https://www.eatliver.com/male-outfits/

Are you man enough to fill these clothes?

 

 

Über viele Jahre hinweg waren die im Zusammenhang mit Impfungen gemeldeten Todesfälle eines der größten Geheimnisse der deutschen Zulassungsbehörde von Impfungen, dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI). Ein Riesen-Skandal, über den sich bis dahin jedoch nur wenige Impfgegner und noch weniger Experten aufregten. Durch das am 1. Januar 2006 in Kraft getretenen Informationsfreiheitsgesetz hat das Robert-Koch-Institut 2006 erstmals die Meldedaten von Impfkomplikationen nach dem Infektionsschutzgesetz für die Jahre 2001 bis 2005 freigegeben. Zwischen 2001 und 20014 wurden laut Online-Datenbank insgesamt 351 Todesfälle nach Impfungen offiziell gemeldet. Das […]

Hier weiterlesen…

Die Feiertage gelten Jahr für Jahr als Ursache deutlicher Gewichtszunahme. Nicht nur zu Weihnachten, auch im Vorfeld und im Nachgang essen wir uns dick, so die Annahme. Der Vorsatz im neuen Jahr: Abnehmen – am besten durch Blitzdiäten, mit denen oft genug die Nahrungsmittelindustrie ihre eigenen Dickmacher bekämpft oder bekämpfen will. Der Ernährungswissenschaftler Uwe Knop aber warnt im „Spiegel“ nun vor Blitzdiäten: Die würden nicht „schlankmachen“, sondern dick machen. Langfristige Probleme Abspeck-Kuren führten […]

Hier weiterlesen…

Hausverbot für Meuthen bei Berliner Nobel-Italiener

Posted: 11 Jan 2020 10:00 AM PST

Ein Restaurant in Berlin möchte AfD-Vorsitzenden Jörg Meuthen nicht mehr bewirten. „In Zukunft wünsche er keine Besuche mehr von Leuten wie uns.“

Read more…

Siemens geht vor Klima-Göre in die Knie

Posted: 11 Jan 2020 03:17 AM PST

„Fridays for Future“ fordert von Siemens, einen Auftrag für eine australische Kohlemine abzusagen. Nach einem Treffen mit Luisa Neubauer zeigt sich der Konzernchef reumütig – und bot ihr einen Job.

Read more…

Iran gesteht versehentlichen Abschuss von Passagiermaschine

Posted: 11 Jan 2020 02:41 AM PST

Der Iran hat den versehentlichen Abschuss von Ukraine-International-Airlines-Flug 752 eingestanden. „Die Islamische Republik Iran bedauert diesen katastrophalen Fehler zutiefst“, schrieb Präsident Hassan Rouhani am Samstag auf Twitter.

Read more…

Witz? Bundeswehr spart CO2

Posted: 10 Jan 2020 11:03 PM PST

Die Bundeswehr hat ihre Treibhausgasemissionen in den vergangenen sieben Jahren um rund 30 Prozent gesenkt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Antwort des Verteidigungsministeriums an die Linken-Abgeordnete…

Read more…

Bauernpräsident fordert Schutzzaun zwischen Deutschland und Polen

Posted: 10 Jan 2020 09:12 PM PST

Bauernpräsident Joachim Rukwied fordert die Errichtung eines festen Schutzzaunes entlang der deutsch-polnischen Grenze: „Wir sollten mit deutscher Hilfe einen Zaun auf der polnischen Seite errichten, damit keine infizierten Wildschweine zu uns…

Read more…

Steuern: Drangsalieren + Abkassieren

Posted: 10 Jan 2020 03:00 PM PST

Trotz Rekordeinnahmen will der Staat die Bürger weiter auspressen. Neben der CO2-Steuer ist der neueste Hit die „Finanztransaktionssteuer“ und „Bodenwertzuwachssteuer“. Esken will gar den Sozialismus einführen. – Wann regt sich Widerstand gegen maßloses Abkassieren?

Read more…

Die ungeschminkte Wahrheit!!! Jouwatch

https://www.compact-online.de/der-fitmacher-nicht-nur-fuer-sportler-sondern-auch-um-gesund-und-schoen-zu-bleiben/?

über Das Elektroauto ist keineswegs „Alternativlos“. — |Umwelt|Technik|Recht|

  1. Tau-Proteine schon nach einer schlaflosen Nacht bei jungen Erwachsenen erhöht
  2. Grüner Tee wirkt präventiv
  3. Vorhofflimmern: Alkoholabstinenz vermeidet Rezidive in klinischer Studie
  4. Fulminante Myokarditis: Schnelle Diagnose und Transport häufig lebensrettend
  5. Neuroplastizität: Deprivation behindert Hirnentwicklung von Waisenkindern und älteren Erwachsenen
Zitat
0

Wolfsburg – Unter lautem „Yallah“-Gebrüll zündeten bis zu 50 „junge Männer“ in der Silvesternacht einen Klassenraum im Schulzentrum Westhagen an. Scheiben klirrten, es brannte lichterloh, die anrückende Feuerwehr wird angegriffen. 38 weitere Wörter über Wenn Brandstifter „Yallah“ brüllen, wird der Ton runtergedreht — Jouwatch

über Presse manipuliert Video damit man nicht merkt wer die Brandstifter waren! — Lügenpresse Fake News & Co.

Geburten-Djihad

 

Wenn ich das jetzt so kommentieren würde, wie ich darüber denke, wäre ich für immer gesperrt.

In vielen großen Städten Deutschlands ist bezahlbarer Wohnraum zur Mangelware geworden. Die neue SPD-Spitze will dagegen mit einer neuen Steuer vorgehen. CSU und FDP kritisieren den Vorschlag heftig und befürchten, dass das die Situation verschlimmern könnte.
Über diese Website

GMX.NET
In vielen großen Städten Deutschlands ist bezahlbarer Wohnraum zur Mangelware geworden. Die neue SPD-Spitze will dagegen mit einer neuen Steuer vorgehen. CSU und FDP kritisieren den Vorschlag heftig und befürchten, dass das die Situation verschlimmern könnte.

 

da lacht der Somalier im Reihenhaus
Bearbeiten oder löschen

Habeck: „Verbote sind Bedingung für Freiheit“

Nach Ansicht von Robert Habeck, Co-Vorsitzender der Grünen, sind Verbote als politisches Steuerungsinstrument richtig. Es könne nicht alles über Preise geregelt werden. Verbote seien dann sehr „unsympathisch“, wenn sie ins Private eingreifen. Man sollte nun aufhören Angst vor diesem Wort zu haben, sagte Habeck in einem Interview mit dem öffentlich-rechtlichen Sender „Deutschlandfunk“. Die Grünen wollen der Industrie vorschreiben, welche Motoren zu welchem Zeitpunkt nicht mehr produziert werden dürfen. Derartige Verbote gebe es überall in Deutschland. Die […]Hier weiterlesen…

Wie aus „Flüchtlingskindern“ junge Männer werden

Robert Habeck, Chef der Grünen, hatte einen Tag vor Heilig Abend gefordert, 4.000 „Flüchtlingskinder“ aus griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland zu holen. Deutschland müsse den „Kindern“ helfen, auch wenn andere Länder in der EU nicht mitmachen, so Habeck. SPD und Linke unterstützen diese Idee. CSU-Entwicklungsminister Gerd Müller hält nichts von dieser Idee. Den Kindern könne am wirksamsten vor Ort geholfen werden. Die Hilflosigkeit der griechischen Behörden sei mit Blick auf die überfüllten […]Hier weiterlesen…

Chef der Wirtschaftsweisen: Walter-Borjans schröpft Leistungsträger

Posted: 24 Dec 2019 08:55 AM PST

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, kritisiert die Steuerpläne des neuen SPD-Chefs Norbert Walter-Borjans. „Wer Steuern erhöht, sendet negative Signale an die Personengesellschaften, die Arbeitsplätze schaffen. Man kann…

Read more…

Zwei Drittel aller Wohnungslosen sind Flüchtlinge

Posted: 24 Dec 2019 02:51 AM PST

Zwei Drittel der Wohnungslosen in Deutschland sind nach Angaben der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe anerkannte Flüchtlinge. Insgesamt seien 2018 rund 678.000 Menschen ohne eigene Unterkunft gewesen, davon 441.000 anerkannte…

Read more…

Strompreise auf Rekordniveau gestiegen

Posted: 24 Dec 2019 12:08 AM PST

Die Strompreise für Verbraucher in Deutschland sind 2019 auf ein neues Rekordniveau gestiegen – und legen zum Jahreswechsel weiter zu. Nach einer aktuellen Auswertung des Verbraucherportals Verivox, über die das „Handelsblatt“ berichtet, erhöhte…

Read more…

INSA: SPD 13%, AfD 15%

Posted: 23 Dec 2019 09:06 PM PST

Im letzten INSA-Meinungstrend für „Bild“ (Dienstagausgabe) im Jahr 2019 gewinnen CDU/CSU (28 Prozent) einen Punkt hinzu. Die FDP (10 Prozent) verbessert sich um eineinhalb Punkte. Die Linke (8 Prozent) verliert eineinhalb Punkte.SPD (13…

Read more…

Börsen: Schöne Bescherung

Posted: 23 Dec 2019 04:02 PM PST

Nach großen Verlusten 2018 ging es in diesem Jahr kräftig nach oben an den Aktienmärkten. Die Börsen kletterten „an der Wand der Angst“ in neue Rekordhöhen trotz vieler Crash-Szenarien.

Read more…

Fridays For Future hetzt gegen Alte

Posted: 23 Dec 2019 06:12 AM PST

Klimaposse im Netz: Fridays For Future will sich von Älteren und Großeltern nicht mehr reinreden lassen. Per Tweet verkündete die Sekte: „Die sind doch eh bald nicht mehr dabei.“

Read more…

Tafeln wegen hoher Zahl bedürftiger Kinder besorgt

Posted: 23 Dec 2019 02:18 AM PST

Der Bundesverband deutscher Tafeln ist besorgt über die hohe Zahl bedürftiger Kinder und Jugendlicher in Deutschland. „Dass 500.000 Kinder und Jugendliche über die Tafel unterstützt werden, das sind natürlich Zahlen, die uns besorgen“, sagte…

Read more…

Sixt nennt Vermögenssteuer existenzielle Bedrohung, SAP Gründer droht mit Wegzug

Posted: 22 Dec 2019 09:15 PM PST

IT-Unternehmer Hasso Plattner hat für seine Ankündigung, Deutschland bei Einführung einer Vermögenssteuer zu verlassen, viel Unterstützung von anderen Unternehmern bekommen. Die „Bild“ (Montagausgabe) befragte andere Unternehmer zu den…

Read more…

EZB: Kommt jetzt die grüne Geldschwemme?

Posted: 23 Dec 2019 02:34 AM PST

Die EZB hat endlich einen Grund gefunden, die Gelddruckmaschinen noch heißer laufen zu lassen: CO2 und der „Greendeal“ der EU. Greenwashing: Ablenkung von den desaströsen Folgen der Nullzinspolitik. – Gold und Minenaktien sind die Versicherung für 2020.

Read more…

Grüne fordern Positionierung der Bundesregierung zu Fall Assange

Posted: 16 Dec 2019 08:11 AM PST

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, sich klar zum Fall des Wikileaks-Gründers Julian Assange zu positionieren und Möglichkeiten zu prüfen, eine Auslieferung an die USA zu verhindern. Wenn der Fall Assange von Deutschland…

Read more…

Zigarettenkippen: NRW-Städte verhängen mehrfach 100-Euro-Geldbußen

Posted: 16 Dec 2019 12:57 AM PST

Städte in NRW setzen die Erhöhung der Geldbußen auf 100 Euro für das Wegschnippen von Kippen in der Öffentlichkeit konsequent um. In Mönchengladbach mussten seit dem 25. Oktober schon 45 Kippen-Sünder 100 Euro Strafe zahlen, in Lüdenscheid waren…

Read more…

Linkspartei fordert Bahncard 50 kostenfrei und 1. Klasse für alle

Posted: 15 Dec 2019 09:39 PM PST

Linkspartei-Chefin Katja Kipping hat als Beitrag zum Klimaschutz von der Bundesregierung weitere drastische Verbesserungen bei der Bahn gefordert.

Read more…

Grüne: Klima-Flüchtlinge sollen deutschen Pass bekommen

Posted: 15 Dec 2019 03:19 PM PST

Claudia Roth will Klimapass für angebliche Klima-Flüchtlinge. „Er könnte den Betroffenen eine selbstbestimmte Umsiedlung in sichere Länder ermöglichen“. Schätzungen: 140 Mio. Klima-Flüchtlinge bis 2050.

Read more…

  2Attached Images

Deutschland wird ärmer: Jeder vierte Rentner bis 2035 in der Grundsicherung

Bis zum Jahre 2035 dürfte nach einer Erhebung des „Pestel-Instituts“ die Grundsicherung für 25 % aller Rentner der Rahmen für die eigenen Einkünfte sein. Dann werden mehr als 5 Millionen Rentner in Deutschland von dieser Form der staatlichen Unterstützung leben müssen. Die Grundrente wiederum ändre daran nichts bzw. wenig. Viele Menschen die vom Abrutschen in die Grundsicherung betroffen wären, würden die benötigten 35 Einzahlungsjahre in die Rentenkasse für die „Grundrente“ der GroKo nicht erreichen. Das wiederum […]Hier weiterlesen…

Deutschland wird ärmer: Jeder vierte Rentner bis 2035 in der Grundsicherung

Bis zum Jahre 2035 dürfte nach einer Erhebung des „Pestel-Instituts“ die Grundsicherung für 25 % aller Rentner der Rahmen für die eigenen Einkünfte sein. Dann werden mehr als 5 Millionen Rentner in Deutschland von dieser Form der staatlichen Unterstützung leben müssen. Die Grundrente wiederum ändre daran nichts bzw. wenig. Viele Menschen die vom Abrutschen in die Grundsicherung betroffen wären, würden die benötigten 35 Einzahlungsjahre in die Rentenkasse für die „Grundrente“ der GroKo nicht erreichen. Das wiederum […]Hier weiterlesen…

Lambrecht bekommt Morddrohungen wegen Passwörter

Posted: 26 Dec 2019 08:44 AM PST

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) bekommt nach eigenen Angaben Morddrohungen. Anlass sind Regierungspläne, Online-Plattformen in Einzelfällen zur Herausgabe von Passwörtern zu verpflichten.

Read more…

SPD will Tempolimit und Verbot von Spritschluckern

Posted: 26 Dec 2019 05:01 AM PST

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, hat die SPD-Forderung nach einem generellen Tempolimit bekräftigt und darüber hinaus ein Neuzulassungsverbot verbrauchsintensiver Autos gefordert.

Read more…

Beamtenbund warnt vor Systemkollaps

Posted: 26 Dec 2019 04:15 AM PST

Die wachsende Personalnot im öffentlichen Dienst bedroht nach Einschätzung des Deutschen Beamtenbundes und Tarifunion (DBB) zunehmend die Stabilität Deutschlands und die Sicherheit der Staatsbeschäftigten. „Der öffentliche Dienst ist ein…

Read more…

Michael Mross beim alphaTrio: 2020 Crash-Jahr oder nicht?

Posted: 26 Dec 2019 02:37 AM PST

alphaTrio in Berlin: Gemeinsam mit Hedgefondslegende Dr. h.c. Florian Homm und Fondsmanager Dr. Markus Elsässer diskutiert Michael Mross den Finanzausblick 2020. Droht der Crash oder schaffen es die Notenbanken, das System in die nächste Runde zu hieven?

Read more…

EU: Zahl der Asylbewerber steigt wieder

Posted: 25 Dec 2019 09:09 PM PST

Während die Zahl der Asylanträge 2019 in der EU erstmals seit vier Jahren wieder gestiegen ist, ging sie in Deutschland spürbar zurück. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben) unter Berufung auf neue Zahlen der…

Read more…

Freigeld für alle

Posted: 25 Dec 2019 03:00 PM PST

Ökonom Hayek forderte die Ersetzung des staatlichen Geldmonopols durch ein marktwirtschaftliches Währungssystem, das auf freiem Wettbewerb statt auf staatlichem Zwang beruht. Diese Forderung ist heute aktueller ist als je zuvor.

Read more…

Stegner will Tempolimit auf Autobahnen

Posted: 25 Dec 2019 02:35 PM PST

Der SPD-Politiker Ralf Stegner hat mit scharfer Kritik darauf reagiert, dass Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eine Debatte in der Großen Koalition über ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ablehnt. Es gebe selbst für die CSU…

Read more…

Carola Rackete: Weihnachtsgrüße aus Patagonien

Posted: 27 Dec 2019 08:21 AM PST

Zuhause gegen CO2 und selbst um den Globus jetten. Selbsternannte und von Medien gehätschelte Weltretterin Carola Rackete schickt Weihnachtsgrüße aus Patagonien, Argentinien.

Read more…

12,6 Milliarden Euro pro Jahr für ausländische Hartz-IV-Bezieher

Posted: 27 Dec 2019 04:12 AM PST

Ansprüche haben sich laut Bundesregierung seit 2007 fast verdoppelt – AfD warnt vor Spaltung der Gesellschaft

Read more…

Gold: Lange Schlangen bei Händlern

Posted: 27 Dec 2019 02:59 AM PST

Nächstes Jahr sinkt die Schwelle für den anonymen Edelmetallkauf mit Bargeld von 10.000 auf 2000 Euro. Kurz bevor die Neuerung in Kraft tritt, kommt es zu Warteschlangen vor den Handelshäusern.

Read more…

Umfrage: Mehrheit angeblich für Böller-Verbot an Silvester

Posted: 27 Dec 2019 01:56 AM PST

Eine weitere Umfrage zeigt eine deutliche Mehrheit unter den Bundesbürgern, die sich für ein Verbot von Böllern zu Silvester ausspricht. Laut einer Erhebung des Meinungsforschungsinsituts YouGov für das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“…

Read more…

Finanzmärkte: Schicksalsjahr 2020

Posted: 26 Dec 2019 03:48 PM PST

Prognose 2020: DAX, Dow, Immobilien. Börsenexperte Markus Fugmann dokumentiert die Abhängigkeit der Finanzmärkte vom Gelddrucken der Notenbanken. Wie lange noch?

Read more…

WDR-Mann: Oma war keine Umweltsau, sondern Nazisau

Posted: 28 Dec 2019 08:50 AM PST

Die WDR-Oma-Umweltsau-Affäre nimmt immer krassere Formen an. Nachdem die Anstalt seinen Kinderchor „Oma ist ‘ne alte Umweltsau“ löschte, meldet sich nun ein WDR-Mitarbeiter mit dem Tweet: „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau.“

Read more…

WDR-Kinderchor: Meine Oma ist eine alte Umweltsau

Posted: 28 Dec 2019 02:47 AM PST

Öffentlich-rechtliche Hetze mit Einsatz von Kindern gegen Alte wegen CO2: WDR-Kinderchor singt: „Oma ist ‘ne alte Umweltsau“.

Read more…

Zahl der Kindergeldbezieher erreicht 2019 neuen Rekord

Posted: 28 Dec 2019 02:15 AM PST

Die Zahl der Kindergeldbezieher wird in diesem Jahr einen Rekord erreichen. Bis Ende November gab es 15,7 Millionen Kinder, die die Leistung vom deutschen Staat erhielten. Das geht aus einer Statistik der Familienkasse der Bundesagentur für…

Read more…

Waldeigentümer verlangen CO2-Abgabe für Wald

Posted: 27 Dec 2019 09:40 PM PST

Der Präsident der „Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände – Die Waldeigentümer“, Hans-Georg von der Marwitz, fordert eine CO2-Abgabe für den Wald. „Da die Wälder einen zentralen Beitrag zum Klimaschutz erbringen, ist eine CO2-Abgabe…

Read more…

Die Energiewende und das Ende der SPD

Posted: 27 Dec 2019 03:07 PM PST

Die SPD Führung glaubt offensichtlich, man könne Deutschland mit Strom aus Wind und Sonne versorgen. Ein Drittel Strom aus sogenannten erneuerbaren Quellen hat den Strompreis verdoppelt. 2020 wieder Strompreiserhöhung: Bis zu 15% mehr!

Read more…

Bild könnte enthalten: 1 Person, Brille und Text
  2Attached Images

 

 

 

 

 

 

 

Zitat
0

Zwei tschetschenische Salafisten-Familien konnten von 2011 bis 2019 dank ihrer zahlreichen Kinder 280.000 € von unserem Sozialsystem einstreichen: Zwei in Graz wohnhafte Ehepaare aus Tschetschenien stehen unter Verdacht, über Jahre unrechtmäßig Sozialleistungen im Ausmaß von insgesamt 280.000 Euro bezogen zu haben. Laut Polizei meldeten sie Wohnsitzwechsel, Zusatzeinkommen und Reisen in ihr Heimatland nicht wie vorgeschrieben. […]

über Geld ist weg. Ideologie ist noch da. — Aron Sperber

Todesurteil für Reinhardswald: Monster-Windräder in Grimms Märchenwald

Was für ein Schwachsinn. Wird die Grundsteuer nicht auf die Mieter abgewälzt? Das sollte man zuerst abschaffen. Aber da wird ja auch nur gelabert.

– Im Zuge einer Offensive gegen hohe Mietpreise fordert die SPD-Spitze eine neue Grundbesitz-Steuer: Man sollte den „extremen Wertzuwachs von Grund und Boden in Deutschland ein Stück weit abschöpfen – etwa mit einer Bodenwertzuwachssteuer“, so SPD-Co-Chef Norbert Walter-Borjans.
Über diese Website

F7TD5.APP.GOO.GL
– Im Zuge einer Offensive gegen hohe Mietpreise fordert die SPD-Spitze eine neue Grundbesitz-Steuer: Man sollte den „extremen Wertzuwachs von Grund und Boden in Deutschland ein Stück weit abschöpfen – etwa mit einer Bodenwertzuwachssteuer“, so SPD-Co-Chef Norbert Walter-Borjans.

 

„Mimi“  mein Henry RIP

Deutschland, Silvesternacht 2019/2020 – Deutschland brennt. Allein in Berlin soll es mindestens 1.500 Feuerwehreinsätze eingegeben haben, in über 600 Wohnungen hat es gebrannt, Rettungskräfte mussten in nahezu 1.000 Fällen helfen. Hinzu kamen noch etwa 100 sonstige Einsätze. Zahlreiche Autos wurden in Brand gesetzt, die Polizei ging in den meisten Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. In vielen Bezirken wie Tempelhof, Schöneberg, Steglitz, Zehlendorf, Friedrichshain, Kreuzberg, Spandau, Mitte, Pankow oder Reinickendorf gingen Autos in Flammen auf und setzten weitere, daneben parkende Autos […]

Hier weiterlesen…

Auf vote.myworld2015.org wurde weltweit on- wie offline gefragt, welche Politikfelder den Menschen am wichtigsten seien. Ganz prominent und ganz oben stand natürlich der Punkt „Action taken on climate change“ auf dem Fragezettel. Das Ergebnis dürfte die absichtsvollen Macher der Umfrage überrascht haben. Der Klimawandel schaffte es weit abgeschlagen auf Rang 16 der angegebenen Politikfelder – das ist der letzte Platz! Selbst auf den Südseeinseln, deren baldiger Untergang uns fast täglich gemeldet wird, schaffte es das Thema gerade mal ins Mittelfeld! Imagine my shock!

Das unwillkommene Ergebnis dürfte übrigens der Grund dafür sein, dass für die neue Studie myworld2030.org die Fragen so angepasst wurden, dass in jedem einzelnen Punkt der Kampf gegen den Klimawandel gleich mitgedacht und ‑formuliert wurde. Es wird für das Ergebnis also zukünftig egal sein, welche Antworten gegeben werden. Den Fehler, die Menschen direkt nach ihren Prioritäten zu fragen, macht man bei der UN nicht nochmal.

Herrlicher Artikel,

großen Respekt für den Autor, die eindrucksvollen Ausführungen decken sich (leider!) mit meiner Wahrnehmung in den letzten Jahren.

Selbst im kleinen Angelverein wird man als „Klimaleugner” diffamiert, wenn man mal Fakten liefert, konkrete Daten präsentiert, hinterfragt und darauf hinweist, dass in der Wissenschaft normalerweise (also vor den klimareligiösen Tendenzen) nicht abgestimmt wird (angeblich 97 % für den vom Menschen verursachten Klimawandel), sondern durch belegbare Versuchsreihen, Daten und Fakten eine These bestätigt oder eben widerlegt wird.

Selbst der Hinweis darauf, dass mir schon einmal im Leben zur DDR-Zeit weisgemacht wurde, was einzig wahr und zu 99,95 % richtig ist, und ich daraus natürlich heute eine gewisse Distanziertheit zu allen neuerlichen Bestrebungen dieser Art empfinde, wird mit Allgemeinplätzen, gern auch die rechte Ecke, statt inhaltlichen Argumenten beantwortet.

Sehr schöner Artikel, ist Weiterverbreiten erlaubt?

Grüße aus Berlin Kladow

Batteriechef

Diplom Ingenieur

Maik Korczak

Porträt des Georg Kurz: Übersetzung Neusprech – Deutsch

Im hiesigen Land (Deutschland genannt) laufen täglich Multimillionen Menschen durch die Gegend, und die meinen dies und glauben das.

Was der gemeine Deutsche ganz besonders gut kann, ist jede Lüge zu glauben, auch wenn diese noch so infam ist.

Mit der Wahrheit hingegen, hat der deutsche Michel so seine Probleme, denn die Wahrheit ist so unfassbar, dass man die Wahrheit ja gar nicht fassen kann.

Die Menschen des hiesigen Landes leben in einer gewaltigen Illusion, denn hierzulande ist im Grunde nichts so, wie es zu sein scheint.

Große Teile der  Bevölkerung sind davon überzeugt, dass hierzulande alles korrekt zuginge…

– dass das hiesige Land ein Sozial- und Rechtstaat sei…
– dass man ja Steuern zahlen müsse…
– dass es staatliche Finanzämter gebe…
– dass es einen Rundfunkstaatsvertrag geben würde…
– dass man hierzulande rechtlich gültig verheiratet sein kann…
– dass es Beamte geben würde…
– dass die Polizei „dein Freund und Helfer“ sei…
– dass Gerichte staatliche Organisationen seien…
– dass Richter anständige Leute wären…
– dass OWIG, ZPO, STPO, GVG usw. gültiges Recht seien…
– dass sogenannte Politiker im Sinne der Bevölkerung handeln würden…
– dass es eine Bundesregierung geben würde…
– dass es befugte Gerichtsvollzieher geben würde…
– dass Rundfunk und Zeitungen faktengerecht informieren würden…
– und dass das ja alles schon immer so war.

Oh was für Trugschlüsse, denn nichts von alledem entspricht der Realität.

Tatsächlich, sowie bereits x-fach nachgewiesen, ist das hiesige Land kein Sozialstaat, denn sonst bräuchte es keine über 1000 Tafeln, damit bedürftige Menschen nicht verhungern.

Tatsächlich, sowie bereits x-fach nachgewiesen, ist das hiesige Land noch nicht einmal ein Staat, geschweige denn ein Sozialstaat, sondern bis zur Sekunde besetztes Gebiet.

Sie ahnen es sicher schon. Das hiesige Land ist selbstverständlich auch kein Rechtstaat, denn hierzulande treten Justizkriminelle und deren Gehilfen das Recht mit Füßen, wo sie nur können. Näheres dazu folgt im späteren Verlauf dieses Artikels.

Man muss im hiesigen Land auch keine Steuern bezahlen, da erwiesen nicht ein einziges gültiges Gesetz existiert, welches das Zahlen von Steuern vorschreibt.

Das Einziehen von Steuern verstößt sogar gegen das Völkerrecht, denn in der HLKO heißt es in Artikel 46: Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.

An wen, glauben Sie, zahlen Sie Steuern? An den Staat? Geht nicht, den das hiesige Land ist erwiesen kein Staat.

An wen also zahlen Sie Steuern? Hier kommt die Antwort: An Firmen! Und zwar an Firmen, mit welchen Sie nie einen Vertrag geschlossen haben.

„Aber das Finanzamt ist doch keine Firma!“

Doch. Ist es. Jedes sogenannte „Finanzamt“ ist eine Firma – und zwar eine eingetragene Firma. Siehe Beweise:

https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-deutsche-bevoelkerung-lebt-in-einer-illusion/

 

Klimapaket sorgt für Sturm auf Finanzämter

Posted: 04 Jan 2020 09:10 AM PST

Der Präsident des Bundesfinanzhofs, Rudolf Mellinghoff, hat davor gewarnt, dass das Klimapaket der Bundesregierung einen Ansturm auf die Finanzämter in Deutschland auslösen könnte: Grund dafür ist die bisher wenig beachtete Mobilitätsprämie, die…

Read more…

Hamburg SPD: Wahlkampf ohne Walter-Borjans

Posted: 04 Jan 2020 05:20 AM PST

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat Verständnis für die Entscheidung der Hamburger Sozialdemokraten gezeigt,

Read more…

Live: Demo gegen WDR in Köln

Posted: 04 Jan 2020 03:50 AM PST

In Köln geht es heiß her: Bei einer Demo gegen den WDR ist auch die „Antifa“ unterwegs, die den Aufmarsch stören.

Read more…

Klöckner warnt vor Afrikanischen Schweinepest

Posted: 04 Jan 2020 03:15 AM PST

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat alarmiert auf das Vorrücken der Afrikanischen Schweinepest von Polen Richtung deutsche Grenze reagiert. „Das Risiko, dass die Afrikanische Schweinepest nach Deutschland eingeschleppt wird,…

Read more…

Nahost: Funke im Pulverfass?

Posted: 03 Jan 2020 03:00 PM PST

Nach Tötung von Iran-General Soleimani: Wurde die Welt von einem „Monster“ befreit (BILD) oder stürzt die Welt in einen 3. Weltkrieg? Der Raketeneinschlag könnte zum berühmten Funken im Pulverfass Nahost werden.

Read more…

Zitat
0

Am Mittwochmittag gab der nationale Wetterdienst die Warnung für den Alarmzustand heraus. Was dann geschah, ist kaum zu erkennen… Quelle und mehr: https://www.fr.de/panorama/new-york-schneesturm-video-unwetter-wetter-usa-bilder-apokalypse-zr-13357928.html

über Unwetter tobt in New York: Apokalyptischer Schneesturm überrollt die Metropole — Wissenschaft3000 ~ science3000

Gloria von Thurn und Taxis hat sich gegenüber einer Gruppe Wissenschaftlern zum Klimawandel geäußert. Sie spricht von „systematischer Irreführung“. Und auch Greta Thunberg kommt bei ihr nicht gut weg.
Über diese Website

##

Jetzt schlägt der Mieterbund Hoechster Wohnen Alarm: 10000 Wohnungen in Frankfurt stehen leer, 1000 haben sie bereits erfasst.

Jetzt schlägt der Mieterbund Hoechster Wohnen Alarm: 10 000 Wohnungen in Frankfurt stehen leer, 1000 haben sie bereits erfasst.
Über diese Website

Bild könnte enthalten: Wolken und Natur
Christian Golke an Jo

Dämliche Bälger….auf das Land spucken in dem sie schmarotzen, so doof ist noch nicht mal ein Parasit!

Unsere Mitarbeiterin Lisa Licentia filmte die Teilnehmer der Gegendemo zum Tag der Deutschen Einheit in Berlin am 3. Oktober. Erst einen Tag später, beim Sichten des Materials, fiel ihr auf, wen si…

Bild könnte enthalten: Text
BÖRSE: Das sind die Gewinner – kommt Gold 2020?

Posted: 20 Dec 2019 08:28 AM PST

Deutsche Aktien haben 2019 kräftig zugelegt. Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer des Jahres? Das diskutieren Sissi Hajtmanek und Manuel Koch bei Inside Markets.

Read more…

Brexit: Jetzt 31.1.2020?

Posted: 20 Dec 2019 07:58 AM PST

Die Mehrheit im britischen Unterhaus für den von Premierminister Boris Johnson zur Abstimmung gestellten Brexit-Vertrag steht. In zweiter Lesung stimmten am Freitagnachmittag 358 Parlamentarier für, 234 Abgeordnete gegen den Gesetzentwurf. Damit…

Read more…

Steuereinnahmen legen weiter zu

Posted: 20 Dec 2019 02:35 AM PST

Die Steuereinnahmen legen weiter zu. Ohne Gemeindesteuern lagen sie im November 2019 um  5,5 Prozent über dem Vorjahresmonat, heißt es im Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums, der am Freitagmorgen veröffentlicht wird.

Read more…

Hamburgs Datenschutzbeauftragter gegen Pläne zur Passwort-Herausgabe

Posted: 20 Dec 2019 01:55 AM PST

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar hat den Plan von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) kritisiert, Telekommunikationsunternehmen bei Bedarf zur Herausgabe der Passwörter ihrer Kunden zu zwingen. „Der Kampf gegen…

Read more…

Staat spart fast 0,5 Bio. Euro wegen Minuszinsen

Posted: 19 Dec 2019 03:18 PM PST

Bundesbank: Deutschland hat dank Niedrigzinsen bisher rund 440 Milliarden Euro gespart – Geld, das eigentlich den Sparern gehört. Eurozone gesamt: 1,7 Bio. Euro. Im Prinzip sind Null- oder Minuszinsen eine zweite Steuer.

Read more…

D: 350.000 Ausländer ohne Aufenthaltsrecht registriert

Posted: 19 Dec 2019 02:15 PM PST

In Deutschland halten sich mehr Ausländer unerlaubt auf, als bisher bekannt: Laut Bundesinnenministerium sind im Ausländerzentralregister (AZR) 349.398 Personen registriert, zu denen im Ausländerzentralregister „weder ein Aufenthaltstitel, noch…

Read more…

 
 
Die Deutsche Carola Rackete, neuerdings Klimaaktivistin und bekannt geworden durch ihre illegale Anlandung eines Bootes mit Migranten aus Nordafrika in einem italienischen Hafen, appelliert an die Europäer, es ihr gleichzutun und sich nicht mehr um Gesetze zu scheren. Zu „zivilem Ungehorsam“ ruft die Kapitänin auf, um den Planeten zu retten. Denn: „Wir sind die letzte Generation, die noch etwas tun kann. Für zukünftige Generationen wird es zu spät sein, um den Klimawandel als existenzielle Krise noch aufzuhalten.“
Zuwanderinnen bekommen deutlich mehr Kinder als deutsche Frauen und sorgen damit für einen regelrechten Babyboom. Das deutsche Schulsystem kommt mit dieser Entwicklung schon jetzt nicht mehr klar. Das deutsche Sozialsystem bald noch weniger…
Weiterlesen
Gefüllter Kürbis
Das sieht einfach prächtig aus, wenn man mit dem riesigen Fruchtgemüse aus der Küche kommt – die Größe wird durch die Anzahl der Gäste bestimmt. Es handelt sich nicht einfach um die in einen ausgehöhlten Kürbis eingefüllte Suppe, sondern um eine üppige, gehaltvollere Sache, ein ganzes Essen, ein sehr verblüffender Eintopf.
Blumenkohl vom Blech
Sehr praktisch, Blumenkohl auf diese Weise zuzubereiten. Das macht nicht viel Mühe, geht schnell und schmeckt einfach wunderbar. Es ist ein leichter Imbiss, zusammen mit einem Schnitzel, zum Beispiel kleinen Kalbsmedaillons, oder einem dicken Steak, das man zum Servieren schräg in dünne Streifen schneidet, ein schönes Gästeessen.
Lammschulter aus dem Ofen
Endlich mal ein Braten, der wirklich einfach gelingt. Ein großartiges Festessen, das nicht viel Mühe macht, dafür ordentlich Eindruck!
Apfelkuchen vom Blech
Natürlich braucht man auch was Süßes, wenn Gäste kommen. Praktisch: ein Kuchen vom Backblech. Dann reicht es auch für sehr viele Gäste…
In Südafrika hat es vergangene Woche ungewöhnlich viel geschneit. In der weiß gepuderten Umgebung wirken Giraffen und Co wie fehl am Platz.
Über diese Website

[Außerdem auf ze.tt: Wie schön Schnee wirklich ist, sieht man erst, wenn man ganz nahe rangeht]

Wie die britischen Zeitung The Guardian berichtet, ist Schnee in Teilen Südafrikas im Winter, gerade in den Hochebenen, keine Seltenheit. Allerdings so spät im Jahr, das ist sehr ungewöhnlich. Bereits im Juli hatte es dieses Jahr heftig geschneit. Laut taz war es einer der kältesten afrikanischen Winter, die am Kap je gemessen worden sind.

Ein Segelboot mit 55 Migranten an Bord ist am frühen Mittwoch in Corigliano in der süditalienischen Region Kalabrien eingetroffen.
Über diese Website

Ein Segelboot mit 55 Migranten an Bord ist am frühen Mittwoch in Corigliano in der süditalienischen Region Kalabrien eingetroffen.
Im Juni hatten Teenager ein lesbisches Paar in einem Londoner Bus verprügelt. Ein Foto der Opfer ging viral. Jetzt ist einer der Täter verurteilt worden.
Über diese Website

Todesopfer rechtsextremer Gewalt gibt es seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland. Ab den 1980er Jahren wurde rechte Gewalt in Deutschland öffentlich diskutiert. Seit der Wiedervereinigung 1990 nahmen rechtsextreme Angriffe gegen Einwanderer, besonders Aussiedler und Spätaussiedler, Übersiedler, Asylbewerber und Türkeistämmige in Deutschland erheblich zu. Erst nach einigen Mordanschlägen wurde begonnen, die Zahl dieser Angriffe und ihrer Opfer zu registrieren. Diese Taten wurden nun stärker als gesamtgesellschaftliches Problem, nicht mehr nur als Randphänomen erkannt, erfasst und erforscht.
Die Erfassungskriterien und Gesamtzahl dieser Todesopfer seit 1990 sind umstritten. Das Bundeskriminalamt (BKA) registrierte „Hasskriminalität“, darunter rassistische Straftaten gegen Ausländer, Behinderte, Homosexuelle und Obdachlose, früher noch nicht als Staatsschutzdelikte. Das 2001 eingeführte „Definitionssystem Politisch motivierte Kriminalität“ ist nach wie vor enger gefasst als in anderen Staaten und wird von Initiativen gegen Rechtsextremismus in Deutschland weiter kritisiert.[1] Ende Oktober 2019 zählte die Bundesregierung 85 rechts motivierte Tötungsdelikte, die Amadeu Antonio Stiftung (AAS) zählt aktuell (Oktober 2019) 198 Todesopfer rechtsextremer Gewalt und verweist zudem auf mindestens zwölf Verdachtsfälle.[2] Der Tagesspiegel und die Zeit-Online-Redaktion ermittelten, dass seit 1990 mindestens 169 Menschen von extrem Rechten getötet wurden.[3] Auch nach Ansicht des Bochumer Kriminologen Tobias Singelnstein ist die Zahl der Opfer rechtsextremer Gewalt „weit größer als angenommen“, die Zahl der Todesopfer vermutlich doppelt so hoch.[4]

Inhaltsverzeichnis
1
Todesopfer vor 1990
2
Todesopfer nach der Wiedervereinigung
2.1
Angaben der Bundesregierung
2.2
Angaben der Amadeu Antonio Stiftung
2.3
Gesamtliste
2.4
Verdachtsfälle
2.5
Morde mit umstrittenen Motiven
3
Weiterführende Informationen
3.1
Siehe auch
3.2
Literatur
3.3
Weblinks
3.4
Einzelnachweise
Todesopfer vor 1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Von 1949 bis 1990 wurden Opfer rechtsextremer Gewalt weder von Medien noch Staatsbehörden einheitlich erfasst. Man rechnet daher mit einer hohen Dunkelziffer von Todesopfern. Ansätze eines Rechtsterrorismus in den 1980er Jahren riefen ein breites mediales Echo hervor. Damit rückten auch mögliche Todesopfer neonazistischer Anschläge in den öffentlichen Fokus. Einige ältere Einzelfälle werden auch in der aktuellen Diskussion erwähnt.
Gedenktafel für den ermordeten Celalettin Kesim
Denkmal am Ort des Anschlags der Münchener Oktoberfestattentate
Bei dem Versuch der Entschärfung einer Bombe des Naziterroristen und damaligen Funktionärs der Jungen Nationaldemokraten in Wiesbaden Peter Naumann starb 1974 ein Feuerwerker.
Bei rassistischen Pogromen am 11. und am 12. August 1979 wurden in Merseburg (Bezirk Halle) zwei kubanische Vertragsarbeiter, Delfin Guerra (18) und Raúl Garcia Paret (21), getötet.[5][6]
Am 24. Dezember 1979 ertrinkt Rudi Dutschke während eines epileptischen Anfalls in der Badewanne seines Hauses im dänischen Aarhus. Der Anfall ist eine Spätfolge eines politisch motivierten Angriffs: Am 11. April 1968 hatte der Rechtsextremist Josef Bachmann am Kurfürstendamm in West-Berlin auf Dutschke geschossen. Zwei Kugeln waren dabei in Dutschkes Kopf eingedrungen und hatten zu schweren Hirnverletzungen geführt.
Am 5. Januar 1980 wurde der türkische Kommunist Celalettin Kesim am Kottbusser Tor in Berlin von türkischen Rechtsextremisten (Graue Wölfe) und Islamisten erstochen.
Am 22. August 1980 starben die beiden Vietnamesen Ngoc Nguyen und Anh Lan Do nach einem Brandanschlag der Deutschen Aktionsgruppen um Manfred Roeder auf ein Hamburger Übergangsheim für Flüchtlinge.
Am 26. September 1980 ereignete sich das Oktoberfestattentat: Durch die Explosion einer Bombe am Haupteingang des Oktoberfests in München starben 13 Menschen, 211 wurden verletzt, 68 davon schwer.[7]
Am 19. Dezember 1980 wurden der Rabbiner und Verleger Shlomo Lewin und dessen Freundin Frieda Poeschke in Erlangen durch Uwe Behrendt, ein Mitglied der rechtsextremen Wehrsportgruppe Hoffmann, umgebracht.[8]
Am 1. Januar 1981 wurde in Gündelbach (Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg)[9] Sydi Battal Koparan (44) von Anhängern des rechtsextremen Motorradclubs „Stander Greif“ erschlagen. Nach der Tat zogen die Neonazis durch den Ort und schrien dabei: „Wo wohnen hier noch Scheißtürken?“[10]
Am 29. Mai 1981 kam es zu einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen ANS-Mitgliedern. Der 28-jährige Friedhelm Enk, der von mehreren Gesinnungsgenossen begleitet wurde, holte den 25-jährigen ANS-Aktivisten Johannes Bügner aus einer Gaststätte im Hamburger Stadtteil St. Georg, verschleppte ihn mit dem Auto und ermordete ihn mit 20 Messerstichen bei Barsbüttel-Stemwarde.[11] Grund für die Tat war die Homosexualität des Opfers. Enk gestand nach seiner Verhaftung die Tat und wurde zu einer lebenslangen Haft verurteilt.
Im Mai 1982 erstach ein Mann in Garbsen seinen indischen Nachbarn, weil die Familie, welche er als „Kanakerpack“ bezeichnete, einen Kinderwagen im Kellergang abgestellt hatte.[10]
Im Juni 1982 wurde in Norderstedt Tevik Gürel (26) erschlagen. Vor der Tat sollen die Neonazis „Ausländer raus!“ geschrien haben.[10]
Am 24. Juni 1982 erschoss der Neonazi Helmut Oxner in Nürnberg drei Menschen.
Am 16. Oktober 1982 wurden Adrian Maleika und seine Freunde auf dem Weg zum Spiel des Hamburger SV gegen Werder Bremen von Neonazis und gewalttätigen HSV-„Anhängern“ des Fanclubs „Die Löwen“ mit Gaspistolen, Leuchtmunition, Knüppeln und Mauersteinen angegriffen. Maleika flüchtete in ein Gehölz, wo ihn ein Neonazi entdeckte, einen Stein an seinen Kopf warf und ihn brutal zusammentrat. Adrian Maleika verstarb einen Tag später im Krankenhaus des Hamburger Stadtteils Bezirk Altona an einem Schädelbasisbruch und Gehirnblutungen.[12]
Nach einem Brandanschlag der Gruppe Ludwig am 7. Januar 1984 in München erlag einige Monate später das 20-jährige Barmädchen Corinna Tatarotti seinen Verbrennungen.
1984 schoss ein Mitglied der türkischen Grauen Wölfe in Berlin auf Fatma E. und ihre Rechtsanwältin Seyran Ateş. Fatma E. starb, Seyran Ateş wurde lebensgefährlich verletzt.[13]
Am 25. Juli 1985 wurde Mehmet Kaymakcı (29) von drei Neonazis in Hamburg-Langenhorn erschlagen.[14]
Am 24. Dezember 1985 erlag der aus der Türkei stammende 26-jährige Ramazan Avcı (1959–1985) seinen Verletzungen. Vorausgegangen war eine Hetzjagd, in deren Verlauf Avcı in der Nähe des S-Bahnhofs Landwehr im Hamburger Stadtteil Hohenfelde von einem Auto, mit dem fünf Neonazis ihn und seine beiden Begleiter verfolgten, angefahren wurde, als er in einen Bus flüchten wollte. Daraufhin schlugen und traten die Neonazis auf den am Boden Liegenden so schwer ein, dass er ins Koma fiel und später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.[15] Die rechtsradikalen Täter wurden gefasst und im Jahr 1986 zu Gefängnisstrafen zwischen einem und zehn Jahren verurteilt. Die Polizei glaubte bereits im Januar 1987, dass diese Gewalttat „nur ein kurzes Aufflackern“ sei: „Die Skins haben sich zurückgezogen. Die Avci-Geschichte hat vielen von ihnen einen Schock versetzt.“ In der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres habe es so schwerwiegende Gewalttaten der Skinheads gegen Ausländer nicht mehr gegeben.[16]
Am 30. Juni 1986 starb der 23-jährige mosambikanische Vertragsarbeiter Manuel Antonio Diogo während einer Zugfahrt von Ost-Berlin nach Coswig (Anhalt). Diogo begegnete im Zug einer Gruppe Neonazis, diese fesselten ihn und seilten seinen Körper bei voller Fahrt aus dem Zug ab. Noch in derselben Nacht wurde der schwer verstümmelte Leichnam von Diogo zwischen den Haltepunkten Borne und Belzig aufgefunden[17].
Am 3. Februar 1987 wurde der 17-jährige Neonazi Gerd-Roger Bornemann von vier ihm bekannten Neonazis aus dem Spektrum der FAP in Hannover ermordet.[18] Andrea Morgenthaler drehte über den Fall 1989 einen Dokumentarfilm, der preisgekrönt wurde.[19][20]
Am 19. August 1987 wurde der 20-jährige iranische Flüchtling Kiomars Javadi in Tübingen (Baden-Württemberg) nach einem vermeintlichen Diebstahl von Angestellten eines Supermarktes festgehalten und misshandelt. Der 18-jährige Lehrling Andreas U. nahm ihn für 18 Minuten in einen Würgegriff. Laut Gerichtsmedizinern war Kiomars bereits nach vier bis sechs Minuten tot.[21]
In der Nacht vom 19. auf den 20. September 1987 gegen 23 Uhr wurde in Staßfurt (Bezirk Magdeburg) der mosambikanische Lehrling Carlos Conceicao (* 1969) durch einen rassistischen Mob getötet.[22]
In der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember 1988 steckte der 19-jährige Auszubildende Josef Saller, Mitglied der Neonazi-Organisation Nationalistische Front, aus rassistischen Gründen in der Schwandorfer Innenstadt ein Haus in Brand, in dem vorwiegend Türken wohnten. Vor Gericht sagte der 19-jährige Täter: „Ich hasse Ausländer.“ Durch den Brandanschlag verloren vier Menschen ihr Leben. Der Arbeiter Osman Can (49), seine Ehefrau Fatma (43), sein Sohn Mehmet (11) und der Akustiker Jürgen Hübener (47) verbrannten bzw. erstickten.[23]
Am 12. Mai 1989 wurde der Familienvater Ufuk Şahin im Märkischen Viertel in Berlin niedergestochen und verstarb. Der Täter gab als Motiv das orientalische Aussehen seines Opfers an.[24] Rund 7000 Menschen nahmen am darauf folgenden Trauermarsch teil. Dieser wurde durch Neonazis gestört.[25]
Todesopfer nach der Wiedervereinigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Angaben der Bundesregierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fünf Opfer des Brandanschlags von Solingen

Silvio Meier; † 21. November 1992, Berlin

Marinus Schöberl; † 23. Juli 2002, Potzlow

Marwa El-Sherbini; † 1. Juli 2009, Dresden
2009 gab die Bundesregierung 46 nicht namentlich genannte Todesopfer rechtsextremer Gewalt seit 1990 an.[26] Bis Februar 2012 stieg die Angabe auf 58. Darin enthalten waren zehn Mordopfer der Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund (2000 bis 2007).[27] Hinzu kamen der im Oktober 2010 in Leipzig ermordete Iraker Kamal Kilade und zwei nachgemeldete Opfer 1996 und 1999 in Sachsen.[28]
Nach Bekanntwerden der NSU-Morde (Ceska-Mordserie) veranlasste das Bundesinnenministerium (BMI) Ende 2011 per Erlass eine Überprüfung von 3300 bislang unaufgeklärten Tötungen und Tötungsversuchen auf mögliche rechtsextreme Tatmotive. Die Prüfung oblag dem Gemeinsamen Abwehrzentrum gegen Rechtsextremismus/Rechtsterrorismus (GAR). Bis zum Sommer 2014 wollte das BMI korrigierte Zahlen der Todesopfer rechtsextremer Gewalt vorlegen.[29] Am 4. Dezember 2013 gab das BMI bekannt, dass das BKA und Landespolizeibehörden bei dieser Überprüfung in 746 Fällen mit 849 Todesopfern zwischen 1990 und 2011 Anhaltspunkte „für eine mögliche politische rechte Tatmotivation“ entdeckt hatten.[30] Darunter waren 137 Fälle der recherchierten „Opferlisten“.[31]
Am 27. Juli 2015 gab das BMI an, dass seit 1990 75 Personen bei 69 Anschlägen mit rechtsextremem Hintergrund ermordet worden seien. Dies waren 17 Mordopfer mehr als zuvor bekannt. 15 davon wurden bei einer gemeinsamen Überprüfung alter Fälle durch die Kriminalämter des Bundes und der Länder gefunden, zwei neue Fälle kamen hinzu.[32]
Im Juni 2018 korrigierte die Bundesregierung die Angaben erneut nach oben. Demnach wurden nach ihrer Statistik 76 Tötungsdelikte mit 83 Todesopfern seit 1990 erfasst.[33]

Amadeu Antonio Kiowa; † 6. Dezember 1990, Eberswalde

Gedenktafel an die Ermordung Antonios in Eberswalde
Angaben der Amadeu Antonio Stiftung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Einige Medien, die Initiative Mut gegen rechte Gewalt, das Netz gegen Nazis, der Verein Pro Asyl, Opferfonds Cura und regionale Opferberatungsstellen führen eigene Chroniken zu rechtsextremen Gewalttaten. Der Tagesspiegel und die Frankfurter Rundschau hatten seit 1990 Opferchroniken geführt. Die Wochenzeitung Die Zeit übernahm und erweiterte diese. Ihre Chronik führte bis September 2010 bis zu 156 Todesfälle auf rechtsextreme Motive zurück.[34] Nur 73 davon hatte die Bundesregierung bis dahin anerkannt. Deshalb veranlassten einige Bundesländer eine interne Überprüfung. Nur Brandenburg beauftragte ein externes Forschungsinstitut, das Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien (MMZ), ältere Fälle zu prüfen. Das Zentrum bildete einen unabhängigen Expertenkreis, der Einblick in Polizei- und Ermittlungsakten sowie manche Gerichtsurteile erhielt. Die Amadeu Antonio Stiftung ist in diesem Kreis vertreten und überprüfte anhand der staatlichen Akten ihrerseits die ihr bekannt gewordenen Todesfälle. Sie kritisiert die staatliche Statistik als verzerrt, weil das BKA darin nur Taten aufnehme, für die eine gefestigte rechtsextreme Tätergesinnung als „tatauslösend und tatbestimmend“ nachweisbar sei. Das erfasse weder die Perspektive von Angehörigen und Zeugen noch sozialdarwinistische oder rassistische Tatmotive von „Alltagsrassisten aus der Mitte der Gesellschaft“ angemessen. Die gemeinsame, einzige bundesweite Todesopferliste der Amadeu Antonio Stiftung führt die Angaben anderer Initiativen zusammen, wird ständig aktualisiert und berücksichtigt sowohl Taten von eindeutigen Rechtsextremisten als auch Tötungsdelikte, „bei denen eine sozialdarwinistische und rassistische/rechte Motivation mindestens eine tatbegleitende bis tateskalierende Rolle gespielt haben.“ Bis Mitte November 2017 nannte sie 195 Todesopfer (Nr. 0-194) und 13 Verdachtsfälle.[35]

Zitat
0

So wie die schlimmsten Feinde der Demokratieunter denen findet, welche vorgeben die Demo –kratie verteidigen zu wollen, so findet man diealler schlimmsten Rassisten unter denen, dievorgeben Rassismus bekämpfen zu wollen.Und diese Rassisten führen nun einen offenenRassenkrieg gegen die weißen Europäer. Offenrassistisch plädieren sie dafür, dass die weißenEuropäer viel bunter werden müssen. Die obers –ten Rassisten […]

über Die aller schlimmsten Rassisten — deprivers

Frikadellen
Sie liebt beinahe jeder – auch als kleiner, feiner Happen auf die Hand machen sie viel her. Vor allem, wenn man sehr kleine Bällchen formt, die man bequem aus der Hand verspeisen kann. Hackfleisch ist zwar nicht verkannt oder unterschätzt – aber oft die Basis für ein gutes Fleischgericht, das nicht viel kostet.
Kalbsnieren in Senfsauce
Sie sind eine Delikatesse – man muss sie bei den meisten Metzgern vorbestellen. Aber es lohnt sich!
Short Rib: Geschmorter Brustkern
Heutzutage wird ja alles anglisiert: Der gute alte Brustkern heißt heute „Short Rib“, wenn der Knochen noch drin steckt, oder „Brisket“, wenn er bereits entfernt ist. Der Knochen hält das magere Fleisch allerdings saftig, macht es schön mürbe, deshalb sollte der Metzger ihn lieber drin lassen. Damit das Schmorfleisch schon davon durchdrungen wird, sollte es einige Tage in eine Rotweinmarinade einlegt werden. Zum Brustkern schmecken Beilagen wie Blumenkohlsalat, Waldpilze und Kartoffel-Möhren-Stampf.
Flank Steak
In Bayern hat es Tradition, dort wird das Fleischstück als Kronfleisch hoch geschätzt. Man schneidet das schmalere, ca. 2 cm dicke Stück entlang der Sehnennaht in der Mitte entzwei und lässt es in heißer Brühe nur ganz kurz ziehen, sodass es noch innen blutig ist. In Frankreich heißt das Teil „Onglet“. Man liebt es wie ein Steak sehr scharf und nur ganz kurz angebraten. Das daran anschließende, dickere Teil, französisch „Bavette“, in Amerika „Flank Steak“, ist jedoch inzwischen auch bei uns zum Grillen hochbegehrt
Kronfleisch aus dem Wok
Das langfaserige Fleisch aus dem dünnen Teil vom Zwerchfell, das Kronfleisch, kann man auch gut im Wok zubereiten. Beim Pfannenrühren hat es nur ganz kurz Hitzekontakt und bleibt wunderbar saftig.
Windows 7: Berliner Verwaltung verpasst Umstellung auf neues Betriebssystem

Posted: 04 Dec 2019 07:56 AM PST

Das Land Berlin schafft es nicht, seine IT wie geplant zu modernisieren. Um Anforderungen an die Sicherheit zu erfüllen, sollten alle PCs der Berliner Verwaltung und Justiz in den vergangenen Monaten vom Betriebssystem Windows 7 auf das neuere…

Read more…

MDR feuert Steimle

Posted: 04 Dec 2019 06:12 AM PST

Zu kritisch, zu unbequem, politisch zu inkorrekt. DIe ARD-Anstalt MDR trennt sich von Satiriker Uwe Steimle.

Read more…

Deutschland will mehr Einfluss in der Raumfahrt

Posted: 04 Dec 2019 05:58 AM PST

Der Markt für die Raumfahrt soll in Deutschland zukünftig weiter für private Unternehmen geöffnet werden. Das sagte Thomas Jarzombek (CDU), Koordinator für Luft- und Raumfahrt der Bundesregierung, am Mittwoch im ARD-Mittagsmagazin.

Read more…

Migration erhöht Druck auf Wohnungsmarkt

Posted: 04 Dec 2019 04:45 AM PST

Die wachsende Bevölkerung vor allem in den Großstädten hat in den vergangenen Jahren den Druck auf den deutschen Wohnungsmarkt erhöht. 2018 lebten in Deutschland 2,5 Millionen Menschen mehr als noch 2012 (+3,1 Prozent), teilte das Statistische…

Read more…

Ökonom Shiller fürchtet Einbruch der US-Wirtschaft

Posted: 04 Dec 2019 01:04 AM PST

Ökonomie-Nobelpreisträger Robert Shiller sieht die Perspektiven der US-Wirtschaft skeptisch. „Die Rezession wird kommen, da bin ich mir ziemlich sicher“, sagte Shiller dem „Handelsblatt“. Ursache sei vor allem die Handelspolitik von US-Präsident…

Read more…

EU-Banken: Ausnahmezustand

Posted: 03 Dec 2019 03:00 PM PST

EU-Banken befinden sich wegen der negativen Zinsen im betriebswirtschaftlichen Ausnahmezustand. Das wird böse Folgen haben. Massenentlassungen sind erst der Anfng.

Read more…

Google-Chefs: Rücktritt

Posted: 03 Dec 2019 02:33 PM PST

Google-Mutterkonzern: Page und Brin geben Alphabet-Chefposten ab

Read more…

MICHEL IST ARM

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/armut-und-reichtum/ezb-umfrage-deutsche-sind-die-aermsten-im-euroraum-12142944.html?

Türkei schickt weitere IS-Braut nach Deutschland

Posted: 03 Dec 2019 07:07 AM PST

Die Türkei will am Dienstag eine weitere Anhängerin der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) nach Deutschland abschieben.

Read more…

Video: 50 Euro für Auftritt bei Klimademo

Posted: 03 Dec 2019 06:32 AM PST

50 Euro für Klima-Marsch. Ein Verein in Leipzig bezahlte Statisten, denen vorgefertigte Schilder in die Hand gedrückt wurde. Als die Aktion rauskommt rechtfertigen sich die Sponsoren mit „Kunstaktion“.

Read more…

Regierung: Vorbereitung auf Blackout

Posted: 03 Dec 2019 06:01 AM PST

Gehen bald die Lichter aus? Die Regierung trifft Vorbereitungen für einen totalen, flächendeckenden Stromausfall in Deutschland. Das zeigt der Haushaltsplan des Bundesinnenministeriums.

Read more…

Nach Syrien-Urlaub: Sachsen will Flüchtlinge möglichst bald abschieben

Posted: 03 Dec 2019 05:21 AM PST

Sachsen will sobald wie möglich den Abschiebestopp für Syrer auslaufen lassen, um Flüchtlinge nach einem Syrien-Urlaub abschieben zu können.

Read more…

Merz offen für höhere Spitzensteuer

Posted: 03 Dec 2019 01:42 AM PST

Der CDU-Wirtschaftsberater und frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz fordert eine Reform des Unternehmen- und Einkommensteuerrechtes und zeigt sich offen für einen höheren Spitzensteuersatz.

Read more…

NRW-Innenminister zu Nationalität von Tatverdächtigen: Stigmatisierung halte ich für Unsinn

Posted: 02 Dec 2019 09:03 PM PST

In der Debatte um die Nennung der Nationalität von Tatverdächtigen hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) Amtskollegen dazu aufgerufen, seinem umstrittenen Kurs zu folgen. „Wir dürfen die Probleme nicht länger totschweigen. Die…

Read more…

Prof. Max Otte: Weltsystemcrash – jetzt?

Posted: 02 Dec 2019 03:12 PM PST

Kommt die neue Weltordnung? Krieg? In seinem Buch „Weltsystemcrash“ beschreibt Prof. Max Otte Hintergründe eines epochalen Wandels. Verlieren die USA ihre Weltmachtstellung? Geht der Westen unter? Michael Mross im Gespräch mit dem Ökonom über die Welt von Morgen.

Read more…

Masseneinwanderung, Werteverfall, Gender Mainstreaming, Parallelgesellschaften, Schuldenberge – wohin man auch blickt: Europa verfällt vor unseren Augen. Der politisch korrekte Universalismus hat uns an den Rand des Abgrunds geführt.  Es ist höchste Zeit für eine Rückbesinnung auf jene Werte, die das Abendland einst groß gemacht haben, wollen wir das Schlimmste verhindern.

(weitere Infos)

Der patriotische Rapper Chris Ares kommentiert das neue Splatter-Video „Nach wie vor“ von dem Mainstream-Rapper Tarek. Darin werden AfD-Politiker brutal abgeschlachtet.

(weiterlesen)

Geheimdienste und Verfassungsschutz gegen die Demokratie

Der Tiefe Staat hat zugeschlagen: Mit dem Sturz von Hans-Georg Maaßen als VS-Präsident hat er gezeigt, dass es nicht mehr um den Schutz unserer Grundordnung geht, sondern um die AfD und andere Patrioten zu jagen.

Doch der Tiefe Staat hat sich schon länger in die Demokratie verbissen. «Von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl waren alle Bundeskanzler inoffizielle Mitarbeiter der CIA», sagte Egon Bahr, Intimus von Willy Brandt, 1996. Tatsächlich hat die amerikanische Besatzungsmacht unsere Dienste von Anfang an kontrolliert und kommandiert. NSA und NSU stehen für den Höhepunkt dieser Infiltration: Die US-Überwacher schreckten selbst vor dem Handy der Kanzlerin nicht zurück, Uncle Sams Agenten schickten ihre V-Leute ins Umfeld von Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe.

(weiterlesen)

Berlin. Der Polizei der Hauptstadt steht das Wasser bis zum Hals und drüber. Zumindest im Keller des Polizeiabschnitts 45 in Lichterfelde am Augustaplatz. Dort sind die Spezialisten beheimatet.

(weiterlesen)

Demnächst soll der Prozess um den gewaltsamen Tod des Jungen beginnen, der am 29. Juli am Frankfurter Hauptbahnhof von einem Mann aus Eritrea vor einen einfahrenden ICE gestoßen wurde. Der Afrikaner stieß ebenfalls die Mutter aufs Gleisbett. Während diese sich in letzter Sekunde noch retten konnte, wurde der Junge von dem Zug überrollt und getötet. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat nun den gewaltsamen Tod des achtjährigen Jungen als Totschlag eingestuft und nicht als Mord! Das geht aus der […]

Hier weiterlesen…

Monsanto finanzierte heimlich Glyphosat-Studien

Obwohl erwiesen ist, dass Glyphosat krebserregend ist, wird das Pestizid noch immer weltweit am häufigsten eingesetzt. Dokumente zeigen nun erstmals, dass Monsanto auch in Deutschland heimlich vermeintlich neutrale Studien finanziert hat, die den „Nutzen“ von Glyphosat belegen sollen. Bei Glyphosat geht es um viel Geld. Ein Verbot würde den Glyphosat-Hersteller Monsanto und den jetzigen Eigentümer Bayer empfindlich treffen. Zwar war bereits bekannt, dass Monsanto in der Vergangenheit Studien immer wieder „mitgeschrieben“ und finanziert hat, allerdings geht es in […]Hier weiterlesen…

 

Jetzt anmelden zum Jungautorenseminar

Seit 1968 war die Ruhrkohle AG das zentrale Unternehmen der deutschen Steinkohleförderung.

(weiterlesen)

Ein Doppelagent und seine Tochter werden vergiftet, und schuld ist wie immer der Russe… Weil die Pinkertons von Scotland Yard aber keine Beweise finden, wird die Medientrommel umso lauter geschlagen.

(weiterlesen)

Berlin. Der 25-jährige Libyer Hamed M. wollte aus der Justizvollzugsanstalt Tegel flüchten. Der Flüchtling hat Übung.

(weiterlesen)

800.000 GEGEN MACRON

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/frankreich-streiks-und-randale-gegen-macron-eine-million-menschen-auf-der-strass-66504324.bild.html

Die Angst, nicht mit 56 in Rente gehen zu können

https://www.welt.de/politik/ausland/plus204081588/Frankreich-Die-Angst-unter-Macron-nicht-mit-56-in-Rente-zu-duerfen.html

 

Zitat
0

Kürbis + Konjak, und die Darmbakterien machen Party… 4 Portionen (Springform von 26 cm Durchmesser)… [weiter] Der Beitrag Kürbis-Hack-Kuchen mit Konjakreisboden erschien zuerst auf Happy Carb.

über Kürbis-Hack-Kuchen mit Konjakreisboden — Happy Carb

 

++ Asylskandal in Düsseldorf: Abschiebungen? Nein Danke! ++ Wer darauf vertraut, dass das Düsseldorfer Amt für Migration und Integration die gesetzlichen Vorgaben beim Asylverfahren zugrunde legen würde, der irrt gewaltig. Hier wähnt man sich offenbar über dem Gesetz.

Interne Papiere legen nahe, dass die Beschäftigten um Amtsleiterin Miriam Koch in mutmaßlich 9.075 Fällen die Abschiebung von ausreisepflichtigen Ausländern nach Gutdünken vorübergehend aussetzten. Dafür wurden wie am Fließband Duldungen produziert oder verlängert. Wie oft hier tatsächlich Recht gebrochen wurde, lässt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand konkret noch gar nicht sagen.

Fest steht allerdings schon heute, dass Miriam Koch und ihre Angestellten selbst Fakten schufen. Geduldete Asylbewerber, deren Duldungsfrist teils schon sechs Monate in der Vergangenheit lag, hätschelte man in „Vorspracheterminen“, amtliche „Entscheidungsgründe“ wurden teils lückenhaft dokumentiert. Besonders pikant: Der Zugriff auf sensible Daten – inklusive Sicherheitsschlüsseln – stand sogar ausscheidenden Mitarbeiter weiterhin zur Verfügung.

Was sich hier auftut, ist nichts anderes als ein linker Sumpf, wo man sich allem Anschein nach selbst dazu berufen fühlt, Recht und Gesetz der eigenen Ideologie anzupassen. Mitnichten vertritt man hier den Staat und die Bürger. Welche Kosten durch das Asyl für alle auflaufen, dass Kriminelle und Personen mit Mehrfachidentitäten nichts zu befürchten haben – an all dem stößt man sich nicht. Miriam Koch sollte ihren Hut nehmen, sie wird den Anforderungen ihres Amtes nicht gerecht. Eine lückenlose Aufklärung ist jetzt Pflicht!

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-abschiebungen-unrechtmaessig-ausgesetzt-66437270.bild.html

Bund der Steuerzahler: Umweltbundesamt verbreitet Quatsch

Posted: 05 Dec 2019 08:00 AM PST

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) sieht die jüngsten Forderungen des Umweltbundesamts zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehr extrem kritisch. „Diese Vorschläge sind völliger Quatsch. Ich werde langsam wirklich ärgerlich, dass ein Bundesamt…

Read more…

Tesla gründet Aktiengesellschaft für neues Werk in Brandenburg

Posted: 05 Dec 2019 07:58 AM PST

Der US-Elektroautobauer Tesla treibt seine Pläne für eine Fabrik in Deutschland voran und hat eine eigene Aktiengesellschaft nach europäischem Recht für die sogenannte Gigafactory gegründet. Wie die „Welt“ in ihrer Freitagausgabe berichtet, geht…

Read more…

Geheimplan: Geldflutung in Grün

Posted: 05 Dec 2019 02:45 AM PST

Erst Euro, jetzt Klima retten: In einer bemerkenswerten Analyse widmet sich „Steingarts Morning Briefing“ dem Vorhaben von EZB und EU, den Kontinent zu dekarbonisieren. Dafür sollen Billionen fließen – frisch aus der Notenpresse.

Read more…

Sarrazin: Walter-Borjans maximaler Versager

Posted: 05 Dec 2019 01:49 AM PST

Thilo Sarrazin, über dts NachrichtenagenturDer SPD-Politiker und ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin hält das designierte SPD-Führungsduo für überfordert. „Norbert Walter-Borjans hat einige Führungsämter gehabt – Kämmerer in Köln, Finanzminister in Nordrhein-Westfalen. In…

Read more…

Weidel: Stromausfall – per Regierungsblackout in die Katastrophe

Posted: 05 Dec 2019 01:25 AM PST

Dr. Alice Weidel, stellvertretende Bundessprecherin der AfD, hat in einem Gastkommentar für die Wochenzeitung Junge Freiheit die Energiepolitik der Bundesregierung kritisiert:

Read more…

Umweltbundesamt fordert höhere Spritpreise und Tempolimit

Posted: 04 Dec 2019 09:27 PM PST

Um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen, sind nach Einschätzung des Umweltbundesamtes drastische Einschnitte nötig. Alle Privilegien etwa für Dienstwagen und Dieselkraftstoffe müssten wegfallen, auch die Pendlerpauschale müsse…

Read more…

Kann E-Mobilität funktionieren?

Posted: 04 Dec 2019 03:00 PM PST

Es gibt keine bessere Energie für Motoren als fossile Brennstoffe. Der Umweg über eine Batterie kostet letztlich mehr und ist auch nicht umweltschonender. Dabei steht die Umweltschädlichkeit eines Hochleistungsakkus noch gar nicht auf der Rechnung.

Read more…

Neue Aufgabe fürs Greta.