0

Die Folge…erektile Dysfunktion Und Inkontinenz….

Eine sehr kluge Ärztin…

18.12.2017

… hat kürzlich in den „Erfolgsgeschichten“ (kennen Sie diese Rubrik?) etwas über „Schranken im Kopf“ gesagt. Ein Begriff, allen Ärzten wohl vertraut. Aber wahrscheinlich auch Ihnen.

Heißt in meiner Sprache: Wir wissen zu viel. Wir kennen die Grenzen unserer Mitmenschen und… akzeptieren die vielschweigend auch für uns. Ein grober Fehler. Als ob nicht jeder Mensch ein eigenes Geschöpf Gottes wäre. Und sich immer und in jedem Fall deutlich von seinem Mitmenschen unterscheidet. Kann man ja schon molekularmedizinisch beweisen.

Das eigentlich begnadete „Nicht-Wissen“, kennen Kinder. Die wissen nichts von Grenzen, die rennen einfach los. Die wissen nichts von Aerodynamik, die fliegen einfach in ihrer Phantasie. Wo ist der Unterschied zur Realität? Dieses „Nicht-Wissen“, die damit fehlenden Schranken habe ich persönlich einmal dramatisch erlebt in Canada. Als ich – doch, ich bin auch ein Mensch und einfach nur stolz – die Weltbestzeit im abschließenden Marathon lief (AK). Noch nie seit Gründung des Ironman war irgendein Mensch diesen Marathon (in meiner AK) schneller gelaufen als ich.

Kann ich natürlich gar nicht. Nur: Ich war Kind. Ich wusste das nicht. Und dann tut man´s eben einfach. Vielleicht erzähl ich Ihnen diese Geschichte mal unter diesem Aspekt.

Die sehr kluge Ärztin hat auf Grund ihrer Lebenserfahrung eine andere bemerkenswerte Feststellung getan.

    Jemand, nämlich Dr. Strunz, hat
    „die Perspektive auf den Kopf gestellt“.

Was sie damit meint? Wörtlich:

  • In einer Gesellschaft, wo für die Senioren meistens Friedhof-Führungen organisiert werden, oder in Unis für Fortbildungshungrige meistens Kurse über das Altern und dass wie man das akzeptieren muss, stattfinden…
  • … hat Jemand diese Perspektive auf den Kopf gestellt.

Und weiter:

  • Man müsse in den Spiegel gucken und feststellen, alles was man sieht, ist das Ergebnis der letzten Jahre.
  • „Dann aber die neue fantastische Aussicht: Es ist nie zu spät! Alles was man verpasst hat, kann man schrittweise nachholen.“

Nachholen? Woher weiß die das? Merkt man das? Genau das ist der springende Punkt. Versprechungen gibt es genug. Schwätzer übrigens auch. Hier wird bewiesen:

  • „Wenn man anfängt mit der richtigen Ernährung, merkt man förmlich, wie beim Sport die Kraft wächst. Jeden Tag ein bisschen mehr, und man fühlt sich wieder stark und nicht mit dem Altern ausgeliefert“.
  • Dieses Gefühl (bitte merken Sie auf!) kann die früheren Schranken im Kopf ausräumen, das Leben ist wieder sonnig und lebenswert.
  • Und genauso richtig: „Richtige Ernährung, Bewegung können auch die Seele und die Gedanken heller färben.“

Hell wird es, wenn die Sonne aufgeht. Wenn die Nacht verschwindet. Auch in unserem Leben. Erinnern Sie sich an den „Zombie“? News vom 25.08.2017. Was hatte der eigentlich noch für eine Chance? Notgedrungen voller Antidepressiva, Antikonvulsiva und dann noch Statine.

Auch dem hat jemand die Perspektive auf den Kopf gestellt. Lassen Sie mich immer und immer wieder betonen, dass das Ganze für mich täglich ein Wunder bedeutet. Hier ist nichts selbstverständlich. Nur: Hier werden keine Studien zitiert, schon gar nicht Schrottstudien, sondern hier werden Briefe von Patienten, von Lesern abgedruckt.

Eine höhere Wahrheit (siehe Max Planck) gibt es nicht.

 

Prostata und PSA

Artikel #933 vom 18.12.2017

Kürzlich hatte ich Sie einen Brief mitlesen lassen, in welchem die Ehefrau berichtete, ich hätte das Prostatakarzinom als Ursache von Gewichtsabnahme entdeckt, während 10 Fachärzten dies vorher nicht gelungen war.

Die hatten kein PSA gemacht. Ein einfacher Bluttest, mit welchem man Prostatakrebs erkennen kann. Wenn der Wert hoch genug ist, mit hoher Sicherheit. Das war hier der Fall.

Genauso hatte ich Ihnen schon früher berichtet, dass bereits 18-jährige Krebszellen in der Prostata aufweisen. Und etwa 60% der 60-jährigen. Das können wir zusammenfassen

  • 17% amerikanischer Männer erhalten im Laufe ihres Lebens die Diagnose Prostatakrebs. Das sind 56 Millionen (aus 330 Millionen). Ganz schön viel.
  • Der typische Amerikaner hat nur eine 3%ige Chance, an Prostatakrebs zu sterben (wie z.B. Linus Pauling oder Richard Feynman.)
  • Heißt in anderen Worten, nur einer von sechs Prostatakrebsen ist tödlich.
  • Viele, viele Prostatakrebse werden nie groß genug, um überhaupt gefunden zu werden. Hackethal, mein Oberarzt in Erlangen, sprach daher vom Haustierkrebs.

Ja, aber wenn man doch mit dem PSA Test das Problem in jedem Fall so leicht lösen kann? Wo bleibt da ein Problem? Nun, PSA bietet eben in der Regel keine klare Aussage. Dazu gibt es zwei, nämlich eine amerikanische und eine europäische Großstudie.

  • Die amerikanische Studie (PLCO) umfasste 77 000 Männer. Die Hälfte wurde regelmäßig PSA getestet, die andere nicht.
    Regelmäßiges PSA-Screening fand 22% mehr Fälle von Prostatakrebs. Dummerweise hat diese Tatsache die Überlebenszeit nicht beeinflusst. Die war in beiden Gruppen gleich.
  • Die europäische Studie (ERSPC) umfasste 162 000 Männer.
    PSA-Screening reduzierte das Sterberisiko an Prostatakrebs um 20%. Heißt: Statt 3% sank dieses Risiko auf 2,4%.
  • Der Preis dafür? Um einen Todesfall zu verhindern, mussten 48 Männer, die eigentlich kein Risiko hatten, behandelt werden. Also Operation und/oder Bestrahlung.

Hat sich das ganze gelohnt? Wissen Sie: Operation hat zwei Risiken, nämlich

  • Die erektile Dysfunktion. Nichts geht mehr. Und die Inkontinenz. Sie tragen ab sofort Windeln. Am Schreibtisch.

Daraufhin hat die US Preventive Services Task Force die Daten zusammengefasst, analysiert und fand heraus: (Jetzt wird’s wirklich spannend) Für jeweils tausend Männer, die 10 bis 15 Jahre regelmäßig PSA-kontrolliert wurden

  • wurde ein Todesfall an Prostatakrebs verhindert
  • wurde 120 Männer (falsch-positiv) umsonst biopsiert
  • erhielten 100 Männer die Diagnose Prostatakrebs. 80 davon wurden behandelt. 60 hatten die oben genannten, sogenannten ernsten Komplikationen.
    Zur Erinnerung: Nicht mehr können und/oder Windeln tragen.

Schlussfolgerung: Deshalb hat diese in der USA zuständige Services Task Force 2012 allen Ärzten der USA geraten, das Routine-Screening (PSA Test) für Prostatakrebs einzustellen. Denn das Risiko der folgenden Behandlungen/Falschbehandlung sei höher als der Nutzen.

Anmerkung: Nicht in meinen Augen, nicht in meiner Hand. Denn die in USA übliche, routinemäßige Biopsie gibt es bei mir nicht. Grundsätzlich nicht. Heißt ja nichts anderes, als Tumorzellen in die Blutbahn zu schleusen und im Körper zu verteilen. Hier stoßen wir auf den blinden Fleck der Schulmedizin heute: Die haben immer noch nicht begriffen, dass Tumorzellen in der Blutbahn eine außerordentliche Bedeutung haben. Ich erinnere an Professor Wiestler (Heidelberg), der die Rolle der Stammzellen so deutlich beschreibt.

Wen es interessiert: Wir kennen Kernspin, kennen PSMA-PET-CT, kennen HIFU, und andere schonende Maßnahmen.

zurück zur Übersicht

Das gefallene Schwert.

18.12.2017

Gast-News Nr. 31

Ihr Unterbewusstsein ist nicht IHR Unterbewusstsein. Es gibt nur ein Unterbewusstsein. Das reicht. Das kollektive. Wenn Sie das Wort „kollektiv“ nicht mögen…kann ich Sie verstehen.

Etwas so Elegantes, Fließendes, Einzigartiges in ein Kollektiv einzureihen, klappt in etwa so gut, wie einige hundert Liter Wasser in einem Bücherregal unterzubringen… elegant fließendes Wasser in starre Bücher, in Buchwissen?

Das Unterbewusstsein liegt unter-dem-Bewusstsein. Bewusstsein ist bewusstes-Sein. Kann man auch unbewusst-sein? Ja. Sie können Handlungen im FLOW vollbringen. Das machen Profi-Sportler, gerade die besten. Auch Formel-1 Fahrer. Kampfsportler. Die „machen“ einfach. Und gewinnen.

Bewusst-sein dagegen ist, wenn Sie Kartoffeln schälen und plötzlich merken, dass Sie Kartoffeln schälen. Wenn Sie zunächst an nichts denken, und Ihnen plötzlich eine quäkende Stimme mitteilt „Denke jetzt nicht an eine leere Flasche aus Plastik, mit einem Gänseblümchen auf dem Etikett.“.

Da wachen Sie auf. Und haben genau dieses Bild vor Augen. Und beobachten sich selbst dabei, wie Sie sich dieses dämliche Bild vorstellen.

Also haben wir FLOW und Bewusstsein geklärt.

Jetzt wollen wir Unter-Bewusstsein verstehen. Also nochmal: Bewusstsein ist Unterscheiden. Sie haben vor sich einen Bildschirm. Dabei wissen Sie doch genau, seit Einstein, dass der eigentlich aus einer einheitlichen Masse besteht. Aus Elektronensuppe. Und um den Bildschirm ringsherum ist doch auch nur Elektronensuppe.

Ihr Sehsinn hilft Ihnen dabei, Dinge wegzulassen. Benötigen Sie. Hilft Ihnen, die Welt simpler darzustellen, als sie eigentlich ist. Weil schnell bewegte Elektronensuppen, so wie eine Wildsau, uns halt leider net mögen, nicht auf uns eingehen, uns net riechen können. Rein theoretisch freilich könnte ein Lebewesen alles wie eine einzige Suppe wahrnehmen. Als das, was es seit Einstein ist.

Das gesamte Universum als eine Einheit wahrnehmen. Kann es das geben? Eine einzige Universalität, die alles vereint?

Sobald Sie den Mund aufmachen, sobald Sie etwas hinschreiben, fixieren, sobald Sie sich selbst dabei beobachten, wie Sie sich dieses merkwürdige Bild einer universalen Elektronensuppe vorstellen, trennen Sie, ist also die Antwort schon gegeben.:

Nein. Es bleibt immer ein Rest, der nicht durch unseren Sehsinn erfasst wird.

Verstanden? Sie haben durchs Hinschreiben, durchs DENKEN das wahre Sein schon ge-, schon zerstört.

    Beispiel? Ein Kind fühlt, spürt, weiß etwas über und zusammen mit seinem Meerschweinchen. Das will jetzt dahin gehen und dort essen. Kommt der Erwachsene mit seiner Vernunft und korrigiert, erklärt, stört, zerstört das heilige Einvernehmen.

Nur in der reinen, puren, unvoreingenommen, selbstlosen, ehrlichen Handlung gibt es eine universelle, alles beschreibende Einheit.

Sobald man das hinschreibt, wie eben meine Finger das machen, sobald man das sagt, wie eben mein Hirn meinen Fingern, ist die Einheit gestört, ist sie zerstört, zerfällt sie.

Moment. Worüber wir soeben sprechen, das ist doch nicht Unter-Bewusstsein. Das ist SEIN! Reines SEIN!

Zurück zum Unter-Bewusstsein. Dem NICHT-SEIN. Das kann man erreichen durch Tauchen, durch Tief-tauchen. Heißt Meditation. Dazu mehr ein anderes Mal.

Übrigens, das alles ist doch nichts Neues. Woher sollt´s auch kommen. Alles längst bekannt auch in alten Kulturen. Freilich sind manche Dinge, hingeschrieben, deklariert, rausposaunt… fähig viel zu ändern. Wenn man auf das Gesagte aufbaut. Klappt in Wahrheit (weisen Menschen wohlbekannt) etwa so gut, wie ein Bücherregal auf einige hundert Liter Wasser draufzubauen. Man versucht´s aber immer wieder.

Adam Mickiewicz hatte das 1834 in Pan Tadeusz hingeschrieben. Dass man sich bitte auf die Natur der Dinge verlassen möge, und nicht auf Worte, die die Natur der Dinge nur beschreiben. Letzteres soll sogar Nero gesagt haben.

Da mein ererbtes Hirn leider nicht mehr polnisch spricht (wie meine Großmutter) und ich Ihnen Englisch nicht zumuten möchte, hier meine künstlerische Übersetzung, gefunden in “ That noble quest: From true nobility to enlightened society in the Polish-Lithuanian Commonwealth, 1550-1830 “ aus David M. Althoen’s Dissertation:

    Der hohe Beamte verkündete, uns zu reformieren,
    Zivilisiert würden wir sein, durch die Konstitutionalisierung;
    Er sprach von den klugen Franzosen,
    Deren neue Erfindung: „Alle Menschen sind gleich!“.
    Obwohl dies Gesetz ja schon in der Heiligen Schrift geschrieben steht.
    Und jeder Priester es von den Dächern pfeift.
    Das ist doch nur alte Wissenschaft, aber immerhin fast zum guten Ende gebracht

Aber

     dann kam die „Blindheit“,
    • Die ältesten

Dinge

     der Welt wurden bezweifelt,
    • Wenn sie nicht in einem französischen Blatt

geschrieben

     standen.

Jedes Reh weiß das. Behandelt uns, uns angeblich so unterschiedliche Menschen alle gleich. Jede Wildsau weiß das. Macht keine Unterschiede. Und möglicherweise war auch Königsberg einst ein Ort, von welchem ausgehend dieses „Weltenherz“ zu sprießen begann, nämlich:

    Wahre, liebende Nicht – mehr – Unterscheidung. Die alles ansieht. Alles gleich macht wie Suppe. Nicht mehr urteilt. Ist im Gefühl sehr wohl wahr. Im Erfahren wahr. In der Handlung wahr. Im Zweifellosen wahr. Ist im Geschriebenen allerdings höchst angreifbar.

Sie beginnen dann zu fragen, „Wo kommt das her?“. Dann sagt einer „Aus diesem Buch!“. Dann sagt einer „Warum nur aus diesem Buch! Gibt es nicht noch andere?“. Dann sagt einer „Nein, nur aus diesem Buch!“. Sie beginnen, auf einer einzelnen Paradoxie (aus diesem einen Buch, rein zufällig) soziale Systeme aufzubauen. Der schiefe Turm von Pisa. Und wenn Sie sich an Varzi erinnern (Gast News Nr 4, 23.10.2017), kann man jetzt beliebig lang und immer zu Recht streiten. Fake-news, überall. Der Turm zur Babel.

Und irgendwann stürmen wir aufeinander los. Wie Wildsauen. Syrien derzeit. Dann kracht unser Turm ein.

Drum steht das alles hier auf unserer „Eiweißwebseite.“. Weil wir Ihnen mit der magischen Trias

Bewegen – Ernähren und dann Denken…

…die uralte Lösung für dieses Problem anbieten. Eben nur modern verpackt. Kurz, knapp, zur Sache.

0

FDP-Chef Lindner: Alle Migranten nach Deutschland

(Hanno Vollenweider) Das wird ein kurzer Artikel, ich verspreche es Ihnen, denn eigentlich muss ich Ihnen nur den Fall erläutern und zum Ende den vorsitzenden Richter zitieren, das sollte reichen: Bonn/Euskirchen: Am 25. Februar diesen Jahres tötete Tahir S. seine Ex-Frau mit 34 Messerstichen und verletzte ihren neuen Lebensgefährten mit 13 Stichen erheblich. Da der Angeklagte angab,…

über Freispruch: Tahir S. tötete Ex-Frau mit 34 Messerstichen — philosophia perennis

im Tatort läuft das anders

+++Im Euroraum gärt es, und Deutschland zahlt drauf+++

+++ Empört über Antisemitismus und Flaggenverbrennungen: De Maizière will Beauftragten gegen Antisemitismus +++

+++Sondierungsgespräche:“Ohne die SPD geht nichts“+++

+++ Grünen-Politikerin Baerbock „Bindestrichpartei ist nicht mehr“ +++

+++Bunte Vielfalt für die bunte Republik+++

+++Regierung rechnet mit weniger als 200.000 Migranten in 2017+++

+++Abgesagte Chanukka-Feier: »Das ist eine schlimme Situation«+++

+++Neumünster: Routinesituation fast eskaliert – 20-Jähriger wollte Dienstwaffe greifen – Erinnerung an Unterföhring+++

Werden Sie Volksreporter! Bitte schicken Sie uns aktuelle Fundstücke aus ihren Regionalmedien(!) anvolksreporter@compact-mail.de

+++Dschihad-Watch+++

+++50 Dschihadistinnen aus Syrien und Irak zurück in Deutschland+++

+++Islam und Antisemitismus : »In Cafés sitzen keine Frauen mehr«+++

+++Blutbad bei Gottesdienst: Bombenanschlag und Schießerei in einer Kirche in Pakistan+++

+++Anis Amri wurde schon 2015 gezielt überwacht+++

+++Der tägliche Irrsinn: Weitere Meldungen+++

+++Michael Klonovsky: Die AfD, der Tatort und ein unzurechnungsfähiger „Spiegel“-Beobachter+++

+++Randale nach Werder-Spiel: Linke Ultras verwüsten Lokal – Massenschlägerei mit Kneipengästen+++

+++Warten auf das Bitcoin-Beben+++

+++ Peter Bartels: Grenzenlos offen – Grenzenlos dämlich – Deutschland! +++

+++Facebook manipuliert dich immer effektiver+++

+++Der Nutzer als Jurist: Twitter rollt Meldesystem für das NetzDG aus+++

+++Kindesmissbrauch und seine Vertuschung in der DDR+++

+++Keine Friedensdividende: Haben wir Gorbatschows Erbe bereits verspielt?+++

+++Aus aller Welt+++

+++FAZ gruselt sich: Prag: Europas Rechtspopulisten fordern Ende der EU+++

+++UN-Sicherheitsrat prüft Resolutionsentwurf zu Jerusalem-Entscheidung Trumps+++

+++Verbrechen gegen den Frieden: ‘Tut uns leid, Dummkopf, aber du hast es nicht schriftlich’+++

+++Im „Vaterunser“-Streit. „Hat Linie überschritten“: Theologe fordert die Absetzung des Papstes+++

+++Vorgaben für US-Behörde. Verbotene Wörter:“Transgender“ und „Diversität“ stehen auf Trumps Tabu-Liste+++

+++Neues Gesetz im Vereinigten Königreich deklariert: „Tieren ist es nicht möglich, Gefühle und Leiden zu empfinden“+++

+++ Das Baskenland blickt »neidisch« auf Katalonien +++

+++Rechtsnationalisten-Treffen: »Islam ist mit den Werten unseres Kontinents nicht vereinbar«+++

+++ Bundesnachrichtendienst streute heimlich Russland-Kritik unter Medien +++

+++ Großeinsatz der Polizei: Sprengsatz explodiert an Hamburger S-Bahnhof – keine Verletzten +++

50 IS-Terroristinnen aus Syrien und Irak zurück in Deutschland

Posted: 17 Dec 2017 02:18 AM PST

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes sind bereits rund 50 deutsche Islamistinnen aus den Kampfgebieten in Syrien und Irak zurückgekehrt.

Read more…

Fall Amri: Weihnachtsmarkt-Attentäter wurde lange gezielt überwacht

Posted: 17 Dec 2017 12:27 AM PST

Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri ist von Polizei und Nachrichtendiensten sehr viel früher und sehr viel intensiver observiert, beschattet und abgehört worden, als bisher von Behörden und Bundesregierung zugegeben.

Read more…

Emnid: FDP runter, AfD rauf

Posted: 16 Dec 2017 11:06 PM PST

Die FDP fällt in der vom Emnid gemessenen Wählergunst auf den niedrigsten Wert seit der Bundestagswahl.

Read more…

Israeli geht gegen Kuwait-Airways-Urteil in Berufung

Posted: 16 Dec 2017 03:10 PM PST

Der von Kuwait Airways als Passagier abgewiesene Israeli Adar M. geht in Berufung.

Read more…

Bitcoin 20.000 – Ist diesmal alles anders?

Posted: 16 Dec 2017 03:21 PM PST

Ist der Anstieg des Bitcoin eine Blase? Es ist die meist geführte Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern der digitalen Währung. Besonders im Mainstream hagelt es Kritik. Trotzdem geht der Aufstieg weiter. Ist diesmal alles anders?

Read more…

Hamburg: Laienprediger Alireza S. massakriert Frau

Von JOHANNES DANIELS | „Wir sind alle kleine Sünderlein“ – und vor allem die milliardenschwere kirchliche Asylindustrie trägt ihren Fetisch für die neuen Heiligen aus dem Sündenbabel schuldstolz wie eine weihrauchumflutete Monster-Monstranz vor sich…
NRW: Mutter vor den Augen ihrer Tochter am Parkplatz sexuell genötigt.

NRW: Personengruppe umzingelt und nötigt Mutter vor ihrer Tochter (5)

Von DAVID DEIMER | Wenn Zuwanderer zudringlich werden, kennen sie bekanntlich keine Grenzen. Das haben sie mit ihren Helfershelfern aus Bundesregierung und Systemparteien „gemein“. Einer jungen Mutter, 26, wurde die Erfahrung der grenzenlosen Bereicherung…
Der zerstörte Innenraum der Kirche in Quetta, nachdem ein Moslem sich in die Luft sprengte.

Pakistan: Islam greift Kirche an – mehrere Tote, mindestens 30 Verletzte

In der Stadt Quetta in der Provinz Baluchistan, rund 65 km von der afghanischen Grenze entfernt, stürmten zwei islamische Selbstmordattentäter während des Sonntagsgottesdienstes eine vollbesetzte Kirche. Sarfraz Bugti, der Innenminister Baluchistans, sagte in einer…
 Frage, warum sind diese Barrieren überhaupt notwendig, um Menschen bei öffentliche Veranstaltungen zu „schützen?“

Liegt es an Merkels katastrophalen Einwanderungspolitik, die Terroristen unkontrolliert nach Deutschland gelassen hat?

Liegt es auch an den extremen Links-Liberalen die vor lauter falscher Toleranz Deutschland zerstören?

Der deutsche Staat versagt mit diesen lächerlichen Massnahmen komplett darin, die Bürger effektiv zu schützen.

Wie hat es doch noch geheissen? Deutschland muss am Hindukusch gegen die Terroristen verteidigt werden, deshalb ist die Bundeswehr schon seit 16 Jahren in Afghanistan am Krieg führen.

Die Terroristen sind aber wegen dem mangelnden Grenzschutz und der landesverräterischen Politik „lassen wir sie doch alle rein“ jetzt hier.

Barrieren zu errichten um Terroranschläge zu verhindern ist doch eine Bankrotterklärung der deutschen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Aniterror-Poller in Köln http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/12/aniterror-poller-in-koln.html#ixzz51YjBk0c2

+++ Warum Löhne nicht automatisch steigen dürfen – aber Diäten schon? +++

ET: In diesem Jahr drei Anschläge verhindert – Terrorgefahr bleibt

Es wurden sicher viel mehr Anschläge verhindert und auch vertuscht. Aber das dürfen wir nicht wissen.WE.

[13:00] Silberfan zu 50 IS-Terroristinnen aus Syrien und Irak zurück in Deutschland

Wie in den USA, kommen voll trainierte Terroristen wieder zurück und der Verfassungsschutz bittet um telefonische Hinweise, was für eine kranke Aktion!

Der Staat zeigt uns damit, dass er aktiv Terroristen reinholt.WE.

+++ Daher die »Spenden«?: Kohls Waffenhandel mit Südafrika: Belastende Unterlagen aufgetaucht +++

[15:00] SKB: FDP-Chef Lindner: Alle Migranten nach Deutschland

[11:45] Unzensuriert: Frauenbadetag: Picknick am Beckenrand, Urin im Mistkübel, Babywindeln im Planschbecken

[9:15] Guido Grandt: VIDEO: Trauma KÖLNER SILVESTERNACHT – Unbekanntes Filmmaterial zeigt Hilflosigkeit der Polizei gegen den Migrantenmob!

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Fall erzeugt Koalitionsstreit Warum wurde Familie Ajazajs nachts um 3 Uhr abgeschoben?

Die Demokratten sind erbost, weil die “Abschieber” eine wirksame Methode zum Abschieben gefunden haben! Nun zerbrechen sich die Senatoren den Kopf, wie sie diese neue Methode generell verhindern können . . . die Polizei soll sich gefälligst an die normalen Arbeitszeiten halten und darf die Abzuschiebenden nicht vor 9:00 Uhr belästigen, damit diese noch rechtzeitig von extra Warnpersonal vor der Abschiebung gewarnt werden können. Gegen später steht auch genug Demopersonal am Flughafen zur Verfügung, um dann wenigstens den Abschiebeflug zu verhindern, indem man eine Weigerung der Piloten hinbekommt. Aber um 3 Uhr? Viel zu früh für die Antifa und ihrer Helfershelfer. Fazit: Der Staat will keine Abschiebung, er will die ganz bunte Gesellschaft und dazu braucht er jeden Migranten, den er irgendwie kriegen kann.

Eine grüne Türkin regt sich wieder einmal auf.

[9:15] Der Preusse:
Na das ist doch klar warum die nachts um 3 UHR abgeschoben werden. Am Tage schlafen die und sind Nachts mobil. Wenn d

+++ Plötzlich finden die Deutschen die GroKo wieder Spitze +++

 Die großen Einkaufszentren dürfte es am härtesten treffen. Analysten der Bank Credit Suisse sagen voraus, dass innerhalb von fünf Jahren 20 bis 25 Prozent von ihnen schließen. Ein andauernder Niedergang der Kaufhäuser und des klassischen Einzelhandels insgesamt wäre für die US-Wirtschaft gefährlich und hätte auch gesellschaftlich schwerwiegende Folgen. Jeder vierte Arbeitsplatz hängt dem Branchenverband National Retail Federation (NRF) zufolge indirekt an diesem Sektor, etwa jeder neunte direkt. Die Jobs sind zwar meist schlecht bezahlt, aber wichtig, da sie vielen Menschen ohne höhere Berufsbildung Beschäftigung bieten.

+++ Was macht Herr Pretzell bei den Rechten in Prag? +++

Menschen, die einen Asylantrag stellen, soll demnach alles Bargeld abgenommen werden. Mit dem eingesammelten Geld soll die Grundversorgung von Asylbewerbern und anderer hilfsbedürftiger Zuwanderer zum Teil finanziert werden.

Asylbewerber müssten zudem zeitweise ihre Handys bei den zuständigen Behörden abgeben, damit diese die darauf gespeicherten Daten auslesen könnten, schreibt die Koalition aus Konservativen und Rechtspopulisten in ihrem Regierungsprogramm.

In bestimmten Fällen sollen zudem Ärzte, die Asylbewerber untersuchen, von ihrer Schweigepflicht befreit werden können.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-asylbewerber-sollen-geld-und-handys-abgeben-a-1183779.html

+++ Michael Klonovsky: Die AfD, der Tatort und ein unzurechnungsfähiger »Spiegel«-Beobachter +++

 In versammelten sich Brüll-Araber: „Scheiß Deutschland, Scheiß Russland!“ Sicher nur ein Sprachproblem. 🙂

+++ Anis Amri wurde schon 2015 gezielt überwacht +++

+++ Ein Jahr nach dem Terror: Den Sieg der Angst hat Anis Amri nicht bekommen +++

 

+++ Ex-Staatsanwalt Pflieger: »Straffreiheit für den, der den Schleyer-Mörder nennt« +++

 Der Tatort – politisch korrekte Volkserziehung. Ähnlichkeiten zu überwunden geglaubten Medienssystemen sind zufällig und nicht beabsichtig.

+++ »Dunkle Zeiten«: Demagogie im Tatort-Gewand +++

+++ G20-Krawalle: Mega-Fahndung mit Fotos und Videos startet Montag +++

Tumulte vor der „Tafel“ wegen Weihnachtspäckchen

Es ist wirklich traurig. So viele Menschen in diesem reichen Land, die teils um 5:00 Uhr Nachts vor der Tafel anstehen nur um doch noch ein Weihnachtspäckchen unter den Baum legen zu können. Ein Armutszeugnis für die Sozialpolitik in diesem Land!

https://www.derwesten.de/…/tumulte-vor-bottroper-tafel-hund…

+++ Keine Friedensdividende +++

 Bild könnte enthalten: Text

+++ Empört über Antisemitismus und Flaggenverbrennungen: De Maizière will Beauftragten gegen Antisemitismus +++

+++ Regierung rechnet mit weniger als 200.000 Migranten in 2017 +++

+++ Peter Bartels: Grenzenlos offen – Grenzenlos dämlich – Deutschland! +++

+++ Kindesmissbrauch und seine Vertuschung in der DDR +++

+++ Der Nutzer als Jurist: Twitter rollt Meldesystem für das NetzDG aus +++

+++ Angelobung in Österreich: Radikale Linke ruft zu »zivilem Ungehorsam« auf – sogar Schulkinder werden instrumentalisiert +++

+++ In nur drei Jahren: Nato baut Eingreiftruppen um ein Vielfaches aus +++

+++ »Heute wird der Traum wahr«: EU gibt Startschuss für Verteidigungsunion +++

+++ Regionen-Präsident der EU: »Wenn Europa nicht solidarisch ist, wird es zusammenfallen« +++

+++ Bitcoin-Kurs durchbricht 20.000-Dollar-Marke +++

+++ Österreichs Regierungsprogramm: Asylbewerber müssen Geld und Handys abgeben +++

+++ CIA-Veteran: US-Säbelrasseln gegen Iran dient Israel und soll von humanitärem Leid im Jemen ablenken +++

+++ Das Baskenland blickt »neidisch« auf Katalonien +++

+++ Im Südwesten Pakistans: Mindestens vier Tote bei Selbstmordanschlag auf Kirche +++

+++ Im »Vaterunser«-Streit – »Hat Linie überschritten«: Theologe fordert die Absetzung des Papstes +++

+++ Nach Bargeld-Hammer der EZB – »Neue Serie im nächsten Jahrzehnt«: So will die Bundesbank den 500-Euro-Schein retten +++

+++ Warten auf das Bitcoin-Beben +++

+++ Rechtsnationalisten-Treffen: »Islam ist mit den Werten unseres Kontinents nicht vereinbar« +++

+++ Küstenstadt Santa Barbara wird evakuiert +++

+++ Pentagon bestätigt: US-Verteidigungsministerium forschte jahrelang heimlich nach UFOs +++

+++ Verbotene Wörter: »Transgender« und »Diversität« stehen auf Trumps Tabu-Liste +++

+++ Neues Gesetz im Vereinigten Königreich deklariert: »Tieren ist es nicht möglich, Gefühle und Leiden zu empfinden« +++

+++ Im Euroraum gärt es, und Deutschland zahlt drauf +++

+++ Polizeigewerkschaft zeigt emotionales Weihnachtsvideo +++

+++ Debatte um Keksausstecher-Präsent – Polizist fordert: »Wie wäre es mit drei zusätzlichen freien Tagen?« +++

+++ Großeinsatz wegen Schlägerei in Berliner U-Bahnhof – auch Unbeteiligte verletzt +++

+++ Täter attackierte zwei Frauen: Polizei fasst entflohenen Mörder – und verrät erschreckende Details über Flucht +++

+++ Deutschland, Weihnachten 2017: »Flüchtlinge« bekommen warme Wohnungen, Obdachlose müssen Strafe bezahlen! +++

+++ Terrorismus: Das Ende von »Wir schaffen das« +++

+++ In diesem Jahr drei Anschläge verhindert – Terrorgefahr bleibt +++

+++ »Islamische Heiratsanzeigen« – nichts für deutsche ungläubige Männer +++

+++ FDP-Chef Lindner: Alle Migranten nach Deutschland +++

+++ Nach versuchter Abschiebung: Flüchtlinge in Deggendorf streiken +++

+++ Jugendliche attackieren Streifenbeamte in der Mannheimer Innenstadt: Entsetzen nach Angriff auf Polizisten +++

+++ Berlin: Nicht abgeschobener Gewalttäter tötet Vietnamesen – Senat beschäftigt sich lieber mit Fahrradwegen +++

+++ Breitscheidplatz-Attentat: Hierarchisierung der Opfer +++

+++ Die »Westbalkan-Regelung«: Ein Sonderweg verschafft Tausenden Flüchtlingen Jobs +++

+++ De Maizière lobt Prämie: Asylbewerber bekommen Geld für Ausreise – »im Sinne des Steuerzahlers« +++

+++ Rekordjahr: Hanta-Virus breitet sich rasant im Südwesten Deutschlands aus +++

+++ Essener Feuerwehrmann im Gespräch mit RT: No-Go-Areas, »Nazi«-Rufe und Kameradschaft in der Truppe +++

 

 

 

 

 

Hier die letztendliche Info, das wir das Medikament Ivosidenib von Fa. Agios/USA nicht bekommen haben, trotz aller Bemühungen und Haftungsausschlußerklärungen etc., ein Kinderleben scheint hier nicht viel Wert.

Dennoch geht es unserem Sohn MAURICE durch Zuckerverzicht und einer alternativen Behandlung in London relativ gut. Deutschland kennt keine Behandlung für Ihn.

Eltern/Mütter und Väter – kämpft für eure Kinder als wenn es der letzte Tag wäre, kämpft für euch. Ärzte und Firmen werden es nicht tun. Kinder sind unsere direkte Zukunft, das Salz an der Suppe des Lebens, sie sind wir selbst.
Wir geben niemals auf und nur dadurch können wir gewinnen.

Maik Wegner.
www.facebook.de/maikwegner110

0

Hartz IV, Rente und Co: Das ändert sich 2018

Französische Juden beklagen neuen Antisemitismus: Bedroht, beschimpft, vertrieben

Frankreich ist europaweit das Land mit der größten jüdischen Gemeinde – und gleichfalls der größten muslimischen. Das könnte eine Erklärung sein, warum seit der Jahrtausendwende Antisemitismus in Frankreich im Aufwind ist. Aber es gibt noch andere Gründe.

http://www.deutschlandfunk.de/franzoesische-juden-beklagen-…

Frankreich ist europaweit das Land mit der größten jüdischen Gemeinde – und größten muslimischen. Das könnte eine Erklärung sein, warum seit der…
DEUTSCHLANDFUNK.DE
BREAKING-NEWS-SAARLAND.DE

Von Henryk M. Broder. In der Tagesschau rät Isabel Schayani (WDR) den Polen, Tschechen und Ungarn, die EU zu verlassen, weil sie sich der „gerechten Verteilung“ der Flüchtlinge in Europa widersetzen. „Alle müssen solidarisch sein.“ Es gehe nicht, dass die einen aufnehmen und die anderen wegschauen. „Wir“ sollten deswegen Polen, Ungarn und Tschechien sagen: „Jeder Verfolgte sollte das Recht haben, Europa selber um Asyl zu bitten.“ Die EU müsse stark und soldaraisch sein. „Wer sich komplett verweigert, muss sich eine andere Gemeinschaft suchen. Sonst schwächt er die EU und löst sie auf.“

Jetzt wird es eng für die Polen, Tschechen und Ungarn. Die Chancen für Frau Schayani, demnächst in ein europäisches Amt aufzusteigen, sind dagegen gestiegen.

Von Henryk M. Broder. In der Tagesschau rät Isabel Schayani (WDR) den Polen, Tschechen und Ungarn, die EU zu verlassen,…
ACHGUT.COM

Moslem-Frauenbadetag: „Ein Schlachtfeld“

Wie die Hannoversche Allgemeine berichtet, läuft der Frauenbadetag im Vahrenwalder Bad in Hannover buchstäblich „aus dem Ruder“.
UNZENSURIERT.AT

Einen schönen dritten Advent und immer dran denken: Fürchtet euch nicht!

😡

https://www.ksta.de/…/terrorschutz-stadt-koeln-laesst-rund-…

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/mehrere-messerattacken-mit-schwerverletzten-in-berlin-a2296763.html

Breitscheidplatz-Anschlag:Amris Helfer wurde außer Landes gebracht!!!

https://www.focus.de/politik/deutschland/breitscheidplatz-anschlag-anis-amris-helfer-wurde-ausser-landes-gebracht-statt-verhoert_id_7958345.html

1. Hartz IV, Rente und Co: Das ändert sich 2018

Zum Jahreswechsel 2018 treten zahlreiche Neuerungen in den Bereichen Hartz IV, Rente, Mutterschutz, Ost-West-Angleich usw. ein. Diese Übersicht des Gewerkschaftsforums Dortmund… Weiterlesen:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-rente-und-co-das-aendert-sich-2018.php


2. Rückwirkenden Antrag auf Kindergeld bis Jahreswechsel stellen

Zum Jahreswechsel 2018 treten Änderungen beim Kindergeld in Kraft, die teilweise größere Auswirkungen haben werden. Besonders Eltern sind betroffen, deren Kinder in der Ausbildung und Volljährig sind, sind betroffen… Weiterlesen:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/achtung-aenderung-beim-kindergeld-ab-2018.php


3. Hartz IV Widersprüche erfolgreich wie nie

Im Jahr 2016 waren fast 50 Prozent der Hartz 4-Bescheide in Deutschland anfechtbar. Ein Großteil durch Fehler beim Jobcenter, aber auch weil die Gerichte aktuelle Regelungen anders beurteilen als der Sachbearbeiter vor Ort. Fazit: Ein Widerspruch lohnt sich fast immer…
Weiterlesen:

4. Ratgeber Probearbeit: Was muss man beachten?
Nach der gefühlten 999. Bewerbung hat es endlich geklappt, man sitzt dem (vielleicht) zukünftigen Chef gegenüber und dieser schlägt eine Probearbeit vor. Auch wenn die Freude darüber verständlich ist, sollte man gerade jetzt einen kühlen Kopf bewahren, denn ein „Handschlag“ reicht hier..
Weiter:

Ein Gastbeitrag von Josef Hueber Alte Einsame mit Tieren, besonders Hunden, die auf Parkbänken ihre verbleibenden Lebensstunden ausgießen, teilen ihre jetzt so wichtige Lebensweisheit, wenn man mit ihnen ins Gespräch kommt, gerne mit: Tiere, so ihre innerste Überzeugung, sind verlässlicher, treuer als Menschen. Wenn man nicht darüber lacht, sondern nachdenkt, wie sie zu diesen un-tierischen…

über Das Tier wird Mensch — philosophia perennis

0

Zink gegen Krebs

The world is what you think it is.

17.12.2017

Gast-News Nr. 30

Praktischer Vorschlag für eine Antwort auf die durchaus berechtigte Frage: WIE soll ich wissen, was ich über Meditation wissen soll?

Falls Sie in den vergangenen Tagen Google benutzt haben (Sie müssen ein entspanntes Leben führen, falls nicht), dann haben Sie womöglich auf das bunte Bild geklickt, das mit dem nachdenklichen Mann. Google positioniert ja regelmäßig besondere Bilder über die Suchbox.

Also der nachdenkliche Mann. Der in der rechten Hand das Wellenfunktionszeichen wie ein Szepter hält. Max Born. Professor. Der berühmte Physiker. Kollege von Einstein.

Max Born ist besonders bekannt durch seine „Kopenhagener Deutung“ des Doppelspaltexperiments.

Lassen wir mal offen, was das Doppelspaltexperiment ist. Kann man ja googlen. Oder ein Buch drüber lesen.

    Sich über das Doppelspaltexperiment täglich Gedanken zu machen lohnt, weil Sie das sowieso ständig tun. Auch wenn Sie nicht wissen, was das Experiment eigentlich ist. Mein Vater empfiehlt als Einstieg „Schrödingers Kätzchen und die Suche nach der Wirklichkeit“ von John Gribbin. Hat er mir mit 14 auf den Küchentisch gelegt, ohne Worte. Das ist bei uns so. Dann begann die Gedankenreise.

Enden wird Ihre Reise dann mit einem der dutzend Interpretationsmöglichkeiten. Oder mit der „Category Theory“, also der Mathematik. Oder einem Achselzucken.

Ob Sie nun mit diesem Doppelspaltexperiment vertraut sind oder nicht, als Quantenphysiker womöglich mit Lasern arbeiten oder als Hausfrau Kuchen backen,…alle Menschen bauen Realitätspakete.

    Es lohnt sich, sich über Realitätspakete Gedanken zu machen, täglich, weil Sie das sowieso unbewusst, zufällig immer tun. Zum Beispiel: was bringt uns dazu, anzunehmen, der Boden unter den Füßen würde halten? Dass wir aber manchmal ganz genau wissen, wann Bretter nicht halten werden. Wann lohnt es sich darüber nachzudenken? Was ist lohnen? Was sind Kosten? Was ist Verlass? Was ist Unsicherheit? Was ist Täuschung? Was bin ICH?
    Und was ist jetzt der Unterschied zwischen wissen, ahnen, glauben, vermuten, simulieren, approximieren, vorhersagen, messen, erfahren usw. usw. usw.

Das Doppelspaltexperiment ist deshalb so wertvoll, weil es eine wertvolle Reise anstößt. Immer. Sobald man sich mit der simplen, wunderhaften Frage dahinter vertraut macht.

Unabhängig von Gehalt, EQ, IQ, crystal IQ, liquid IQ, Kuhstall-IQ, Koks-IQ, Geschlecht, Narben…solange man verstehen DARF.

Denn nicht jeder, der geboren wurde, darf das. Das gesunde Verstehen, das Denken, kann man, wenn verloren, wenn unterentwickelt, vielleicht auch wieder zurückholen. Mit Bewegung, Ernährung und Meditation.

Das gesunde Denken.

Weil hier ein zentraler Punkt unserer täglichen Verknüpfung Bewusstsein – Unterbewusstsein anklingt, weil viele kluge Köpfe hier mit Kommentaren Hilfestellung geben könnten, … drum:

hätte ich eine Bitte: an die meditierenden-laufenden-no-carb-Quantenfeldtheoretiker & Verwandtschaft, die das hier lesen.

Schreiben Sie ein Buch. Bitte. Wenn nicht Sie, wer dann?

Es reichen mittlerweile auch 60 Seiten: „Elon Musk: Life and Business Lessons from Elon Musk“, von George Ilian. Eine simple Aufzählung guter Geschäftsweisheiten. Gekauft wird’s. Nun ja: Musk ist Mister Tesla. Der inzwischen Weltraumraketen startet.

Zinkspeicher Prostata

17.12.2017

Etwas ganz Seltsames. Was man einfach zur Kenntnis nehmen sollte. Wussten Sie, dass

  • in Prostatagewebe 10-15 Mal mehr Zink gespeichert wird als in jedem anderen Organ des Körpers.
  • im krebsig entarteten Prostatagewebe 68% weniger Zink enthalten ist, verglichen mit gesundem Prostatagewebe.

Daraus schloss man, dass Zink etwas ganz Entscheidendes mit der Entwicklung von Prostatakrebs zu tun haben müsste. Nun ja: Kann man ja an Zellkulturen erforschen:

  • Zink reduziert Entzündungsstoffe wie Zytokine, welche Krebsentstehung beschleunigen.
  • Zink verhindert die Neubildung von Blutgefäßen, die der Tumor unbedingt braucht, um sich zu ernähren.
  • Zink induziert die Apoptose, also den Untergang von Krebszellen.

Hinweise aus dem Reagenzglas. Aus der Zellkultur. Und was heißt das jetzt im täglichen Leben? Nun genau das, was wir erwarten:

  • Über 15mg Zink (als Kapsel) reduzierte die Wahrscheinlichkeit, einen ausgeprägten, fortgeschrittenen Prostatakrebs zu bekommen, um 66% (Nutr. Cancer 2009; 61(2): 206)
  • Zinkreiche Ernährung verringerte die Wahrscheinlichkeit, an Prostatakrebs zu sterben, um 36%, gleichzeitig
  • verringerte zinkreiche Kost das Auftreten von frühem Prostatakrebs um 76% (Am J Clin Nutr. 2011 MAR; 93(3):586).

Genügt. Es gibt mehrere derartige Studien. Die ja alle immer nur das gleiche sagen.

Essentielle Substanzen
schützen vor Krebs.
Ob das nun Vitamin C, Vitamin E, Vitamin A, Selen, Zink betrifft: Für jeden dieser Stoffe wurde dieser Zusammenhang bereits gezeigt.

Typisch, dass der Mensch, dass wir uns auf Einzelsubstanzen stürzen. Und dann gleich ganze Bücher über Zink oder Selen schreiben. Richtiger wäre es doch wohl, genetisch korrekte Kost anzupreisen. Also Kost, die auf leeren, vitalstoffarmen Müll verzichtet. Kost, in der möglichst jeder einzelne Bissen möglichst viele dieser lebensrettenden Substanzen enthält.

Optimum? Sie selbst. Sie bestehen nun einmal nicht aus Soja oder aus Bohnen, sondern aus Fleisch. Besser kann man´s nicht ausdrücken. Wobei „Sie selbst“ natürlich nicht mehr stimmt. Ihr eigenes Fleisch, Ihr eigener Muskel ist heute nicht mehr optimal versorgt.

Aber vielleicht das Fleisch eines Wildschweines? Oder einer Antilope? Natürlich weiß ich, dass es viele von Ihnen bei dieser Vorstellung graust. Auch ich war jahrelang Vegetarier. Nur: die Evolution ist keine moralische Instanz. Ich hatte Sie bereits gewarnt. Thema damals Kindererziehung. Ihre Ausreden sind der Evolution sowas von wurscht. Andererseits: Das Leben besteht aus Kompromissen. Einverstanden.

1

Mord an Studentin Manjinder K. aufgeklärt

Von DAVID DEIMER | Die hübsche junge Frau lag blutüberströmt auf dem Boden, als ihre Eltern nach Hause kamen. Manjinder K. (†26) wurde letzten Samstag mit einem Stich in den Hals getötet. Der nicht ganz intelligente Täter warf eine…

Da China rund 60 Prozent seines Stroms aus der Verbrennung von Kohle generiert, basiert das starke Wachstum des Bitcoinmarktes zu großen Teilen auf einem Energieträger, der von Umwelt-Organisationen und zahlreichen Staaten aufgrund seiner Emissionen kritisiert wird. China wird auch weiterhin als Bitcoin-Standort attraktiv bleiben, weil die Stromkosten dort aufgrund eines massiven Überangebots – hervorgerufen von zahlreichen Kohlekraftwerken – niedrig bleiben werden.

Die Situation in China ist bemerkenswert. Während Unmengen Kohle zur Verstromung herangezogen werden, frieren derzeit zehntausende Chinesen im Norden des Landes, weil die Regierung die Abschaltung alter Kohlekraftwerke angeordnet hat, um die Emissionen einzudämmen.

Weltweit nimmt der benötigte Umfang von Strom zur Bitcoin-Erzeugung einer vor Kurzem veröffentlichen Studie zufolge inzwischen absurde Dimensionen an. Für Bitcoin wurde im laufenden Jahr etwa mehr Strom benötigt, als über 150 Länder dieser Erde jeweils in einem Jahr benötigen. Rund 3 Millionen Haushalte in den USA – die weltweit am meisten Energie verbrauchen – könnten durch den „Bitcoin-Strom“ ein Jahr lang versorgt werden. „Dies ist inzwischen eine dreckige Angelegenheit“, wird ein Londoner Analyst der Citigroup von Bloomberg zitiert.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/12/15/china-forciert-bitcoin-mit-hilfe-von-energie-aus-kohle/

Geburtsfotografin Marijke Thoen ist bekannt für ihre intimen und persönlichen Bilder

https://rtlnext.rtl.de/cms/dieses-geburtsfoto-spaltet-die-gemueter-4135131.html

Leserzuschrift-CH zu Video: RMR: Special Guest – W „The Intelligence Insider“ (12/14/2017)

Dieselbe Quelle hatte bereits vor 3 Monaten darauf hingewiesen, dass ein Krieg zwischen Israel und den Hizbollah ansteht. Das damalige Zeitfenster gab er bis Mitte November an. Da nichts passierte fasste er die jetzige Situation wie folgt zusammen:
• Putin zieht die Truppen/Kriegsgeräte/Flugzeuge aus Syrien ab, weil jetzt der Krieg losgeht. Er will keine Verluste erleiden und sich dafür nachher als Friedensmacher präsentieren.
• Israel muss die Hizbollah soweit provozieren, dass diese den Krieg auslösen.
• Das nächste Zeitfenster beginnt am 17.12. und endet am 26.12.2017.
• Er sagte sprichwörtlich: „Wir sind nur Tage vom Kriegsausbruch entfernt.“

Meine Schlussfolgerung ist, dass es jetzt definitiv losgeht. Das Szenario von WE, dass zuerst der Tempelberg in die Luft fliegt (höchstes Provokationspotential), und nachher der Anschlag (MH-370?) auf NYC folgt, nimmt somit immer mehr Konturen an.

Nicht nur dort unten, auch bei uns. Jetzt jederzeit.WE.

Die Bürgerscheisterin von Köln, Henriette Reker, will als Sicherheitsaktion zu Silvester Armbändchen verteilen, auf denen das Wort RESPECT steht. Sie meint, „fehlenden Respekt“ sei eines der Hauptprobleme für die Übergriffe vor zwei Jahren gewesen, wo über 1’200 Frauen von Migranten und Asylanten in der Silvesternacht sexuell angegriffen wurden. Dieser Respekt soll in diesem Jahr mit dem Bändchen eingefordert werden, am Silvestertag starten, aber das gesamte nächste Jahr wahrnehmbar bleiben. Nach ihrer Eine-Armlänge-Abstand-Regelung, ist das ihre zweite absurde und lächerliche Massnahme, damit Frauen nicht vergewaltigt werden.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Köln will mit Armbändchen Sexstraftaten verhindern http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/12/koln-will-mit-armbandchen-sexstraftaten.html#ixzz51PUbGrT2

[20:00] Silberfan zu Vertrauliche Ausschusssitzung Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle in Hannover

Diese unzivilisierten Eroberer zeigen uns damit, dass sie die Deutschen bereit sind zu töten, wenn diese sie auf die Baderegeln hinweisen, sie sagen uns damit, das wir ihnen egal sind und sie bereits ihre eigenen Regeln machen. Dieser Sachverhalt sollte eigentlich gar nicht an die Öffentlichkeit, doch wie es der Zufall so wollte, kam er doch raus. Das sie die Bäder vollscheissen und vollpissen kommt noch zu der Verachtung dazu!

In solche Bäder geht man einfach nicht mehr. Erst wieder nach der Entfernung des Islams. Wir warten darauf.WE.

[16:40] Mannheimer-Blog: Merkels Vernichtungswerk: Deutschland hat 5.000 Prozent (!) mehr Flüchtlinge als der EU-Durchschnitt

[18:00] Leserkommentar-DE: Wann endlich hört mal dieses Schwachsinnsgeschwafel von „Flüchtlingen“ auf????

Genauso gut hätte man 45 nach dem Einmarsch der Roten Armee schreiben können Deutschland hat 5.000 Prozent (!) mehr Flüchtlinge als alle anderen Länder Europas.

Zum allerletztenmal das sind KEINE FLÜCHTLINGE, sondern Invasoren welche von Ihrer Chefin (genannt das Merkel) mit voller böser absicht in die BRD geholt wurden um hier ihr satanisches Spiel der Zerstörung des deutschen Volkes und seiner Kultur zu vollenden.

Aber der Plan dieser Exkremente wird im Feuer deutscher Waffen enden.

Der Zorn in der Bundeswehr ist schon mächtig hoch, wie man so hört.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE: diesen Kommentar unterschreibe ich sofort.

Ich würde das noch um das Unwort „Schutzsuchende“ erweitern. Und eins weiss ich genau, dieses ganze kommunistische Dreckspack wird auch zu „Erlebenden“ werden!

1945 im Januar ist meine Oma mit 4 Kindern aus Schlesien vor der Front geflüchtet, und dann im Februar in Sachsen untergekommen, ohne Aussicht auf dauerhafte Rückkehr in die Heimat. Und wenn noch jemand was gegen die Sachsen sagt, dem hau ich in seine dumme Fresse!!!!!!!!!!!

Die haben damals die meisten Menschen versorgt und untergebracht. Von wegen Fremdenfeindlichkeit, das waren deutsche Menschen, im eigenen Land. Dann wurde in die Hände gespuckt, und wieder aufgebaut.
In afrikanischen Staaten haben sich schon hochrangige Promis dafür entschuldigt, daß diese Staaten ihre Gefängnisse nach Europa entleeren.
Syrische Frauen haben sich schon vor langer Zeit beklagt, daß ihre Männer nach EU abgehauen sind, statt ihre Familie zu beschützen.

Bald wird diese ganze Lügerei hoffentlich auffliegen. Ich mach 3 Kreuze, wenn diese unsägliche Kommunistenscheiße endlich Geschichte ist !

Sibirien ruft schon lautstark nach diesen Hochverrätern. Dort ist es kalt und die Arbeit wird hart sein.WE.

[15:30] Guido Grandt: BLAMAGE für Refugee-Politik: 98 Prozent Flüchtlinge eines Berufs-Integrations-Projekts NICHT vermittelbar!

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Silvester am Dom: Köln droht eine Tradition der Schande

In großen Männer-Gruppen wurden Frauen sexuell belästigt oder vergewaltigt. Die Polizei zählte 1276 Opfer. Der damalige Innenminister konstatierte, mit der gruppenmäßigen sexuellen Misshandlung sei ein neues kriminelles Phänomen eingewandert. / Deutschlandweit einigte sich die Politik, so etwas dürfe „nie wieder“ geschehen. Ein Jahr später, zu Silvester 2016/17, geschah es um ein Haar erneut. / 2016: “Sie wollten also eine Tradition der Schande in Gang bringen, stellten so manche Kommentatoren erschüttert fest. Dass Schutzsuchende den Jahrestag tausendfacher Erniedrigung feiern wollten, war nach all den grauenhaften Opfer-Berichten schwer zu fassen.” / 2017: “Nein, es geht darum, eine Art Wallfahrtsort des orientalisch getönten ‘Sexismus’ zu verhindern.”

Ob an Silvester 2017 in Köln 1400 Polizisten + 400 Sicherheitskräfte reichen, wird sich zeigen. Jedenfalls haben die Verantwortlichen panische Angst davor, dass Silvester 2017 aus dem Ruder läuft und schlimme Dinge passieren.

[13:15] BZ: Schöne Bescherung! Hermes wirft Weihnachtspost auf die Straße

Andere treten solche Jobs gar nicht erst an.

[11:05] SKB: Maastricht: Tote und Verletzte bei Messerstechereien

[10:00] Leserzuschrift-DE zu München: Zu gefährlich: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr allein in Flüchtlingsunterkünfte

In einem Schreiben an die Mitarbeiter des Fachbereichs Pädagogik begründete die Stadt den Schritt mit der Zunahme von „verbalen Aggressionen, unangepasstem Sozialverhalten oder Drohungen“.

Ich wusste es doch, die Willkommenskultur ist eine ganz ausgekochte fiese Jobmaschine. Allein der Bedarf an Überwachungs- und Sicherheitskräften ist explosionsartig gewachsen. Wer noch ein Armutszeugnis und einen Offenbarungseid der herrschenden Linken gesucht hat, hier ist er! Flüchtlingsunterkünfte sind nun mindestens so gefährlich wie Krokodilfarmen oder der Aufenthalt eines Zivilisten in einem Kriegsgebiet. Jobmaschine hier und da . . . Nachrüstung mit Einbruchschutz und Überwachungskameras. Poller. Stichschutzwesten für Ärzte und Pfleger, um Messerattacken zu überleben, Verdoppelung der “Mannstärke” der zu Soldaten gewordenen Bahnbegleiter und Fahrkartenprüfer. Busse, bei denen der Fahrer in einer stichfesten Kabine sitzt. Polizisten, die ihre Jobs nun hassen. Eine endlose Reihe nur deshalb, weil die Politiker nicht zugeben wollen, dass sie den Islam als Bedrohung vollkommen falsch eingeschätzt haben. Wir sind Zeugen: Die linke Multikultiblase platzt gerade.

Dieses „Jobwunder“ ist teuer erkauft, quasi durch „Blutgeld“.

[13:20] Leserkommentar-DE: Zum Kommentar Multikulti-Blase am Platzen möchte ich hinzufügen:

1. Vor ca. acht Wochen wurden großen Flüchtlingsheime samt Umgebung vom Innenministerium zu „Gefährlichen Orten“ erklärt. Allein hier in der Stadt wurden 20 Polizisten zur permanenten Bewachung der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung samt Umgebung gefordert.

2. Ein weiteres Indiz zum Platzen der Multikulti-Blase sind die antisemitischen Demos im ganzen Land, die verschwiegen werden. Gestern kamen Videos von Mainz und Stuttgart ins Netz. In Stuttgart beteiligte sich sogar die hoch gelobte Antifa an den Anti-Israelischen Umtrieben. Die Antifa wird vom Staat mitfinanziert, im Kampf gegen Rechts. Ich hoffe, dies dringt zu den Richtigen vor. Dann ist nämlich was geboten, wenn aufkommt, daß unser sog. Staat Antisemitismus fördert.

[14:00] Die islamischen Krieger in diesen Flüchtlingsheimen wärmen sich also schon für ihren Angriff auch. Dass die linke Antifa da auch mitmacht, ist kein Wunder. Wurden die Linken doch über Jahrzehnte gegen Israel gehirngewaschen.WE.


Neu: 2017-12-14:

[18:45] Leserzuschrift-DE zu Bus von Rom nach München Illegale Einreise: Gefälschte Pässe vor Polizeikontrolle zerrissen

Ein Staat, das fortgesetzt Verbrecher, Fälscher und Betrüger auf sein Staatsgebiet treten oder fahren lässt, handelt unverantwortlich. Auch hier hat man uns gezeigt, dass Linke unfähig sind, verantwortungsvoll zu handeln. Wir werden von Verbrechern regiert, die so etwas zulassen: Alleine bei Stichprobenprüfungen gibt es gleich MASSEN von schwersten Übertretungen von Gesetzen, die man in früheren Kaiserreichen jede für sich mit mehrjährigen Haftstrafen geahndet hätte.

Im neuen Kaiserreich wird wieder Ordnung herrschen.WE.

Diese österreichische Schockstudie wird vom Mainstream zumeist verschwiegen: Der aktuelle Forschungsbericht „Rolle der Moschee im Integrationsprozess“ vom September 2017 kommt zu einem katastrophalen Ergebnis! Dieser Forschungsbericht von Heiko Heinisch, Imet Mehmedi et al. im Auftrag des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) untersucht die Wiener Moscheelandschaft und analysiert die Inhalte der Predigten der reichweitenstärksten Moscheen und muslimischen Glaubenshäuser. Untersucht […]

über MOSCHEE-STUDIE: Imame predigen oft GEGEN Integration! Westliche Werte werden ABGELEHNT! Koran steht ÜBER dem Gesetz! Frauen bei der Glaubensausübung BENACHTEILIGT! — Guido Grandt

0

Antifa heißt Mord! —

Diese Begegnung eines „Studenten“ aus Kamerun mit einer Rentnerin, sollte die @Tagesschau senden: Als Weckruf!http://reporter-24.com/…/mann-in-unterhose-verletzt-passan…/ … #Nürnberg pic.twitter.com/mr3nniLzq3
NÜRNBERG. Heute Nachmittag (13.12.2017) kam es in der Michael-Ende-Straße in Nürnberg zu einem versuchten Tötungsdelikt, bei dem eine 73-jährige Frau lebensgefährlich verletzt wurde. Die Mordkommission hat die Ermittlungen…
REPORTER-24.COM

jetzt erstmals besuchen.

Ein Kamerateam des ARD-Weltspiegels filmte den Besuch. Im TV sagte das ISIS-Mädchen: „Ich war nur in Häusern drin. Habe nie etwas mit Waffen zu tun gehabt.“

Im ARD-Bericht war jedoch auch eine Facebook-Nachricht von Linda an ihre Mutter vor ihrer Festnahme zu sehen.

► Darin schrieb sie (Fehler im Original): „da ich weis das der liebe verfassungsschmutz und die liebe bundespolizei das auch lesen wird ein paar worte an euch dreckigen hunde… es werden noch viele viele anschläge bei euch folgen“.

http://www.bild.de/regional/dresden/isis/isis-maedchen-linda-sprach-von-vielen-anschlaegen-54208838.bild.html

+++SPD entscheidet über Sondierung: Umparken – und dann hart verhandeln+++

+++CSU lehnt Kernforderungen der SPD vor möglichen Sondierungen ab+++

+++EU-Gipfel : Ringen um die Währungsunion+++

+++Asylstreit völlig festgefahren: „Was Orbán hier macht, ist eine Schande“+++

+++EU und Flüchtlinge: Tusk entlarvt eine große europäische Schnapsidee+++

+++CDU-Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer: Große Koalition muss Zuwanderung steuern, begrenzen und mehr abschieben+++

+++AfD-Fraktion fordert Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels – Israels Botschafter enttäuscht von Merkel+++

+++CSU-Parteitag wählt Führung: Streithähne vor der Belastungsprobe+++

+++Bunte Vielfalt für die bunte Republik+++

+++#Einzelfall: Afrikaner in Unterhose verprügelt 73-Jährige – Opfer in Lebensgefahr+++

+++Drei Jahre Haft nach versuchter Vergewaltigung in Rheinstetten+++

+++Sudanese ist lieber im Gefängnis als Daheim+++

+++19-jährige von siebenköpfiger Personengruppe mit südosteuropäischem Erscheinungsbild brutal ausgeraubt!+++

+++Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen+++

+++Sozialarbeiter dürfen nicht mehr allein in Unterkünfte+++

+++Silvester am Dom: Köln droht eine Tradition der Schande+++

Werden Sie Volksreporter! Bitte schicken Sie uns aktuelle Fundstücke aus ihren Regionalmedien(!) anvolksreporter@compact-mail.de

+++Dschihad-Watch+++

+++Razzia gegen Islamisten in Berlin und Sachsen-Anhalt+++

+++Rückkehr nach Deutschland : Härteres Vorgehen gegen IS-Frauen gefordert+++

+++Der tägliche Irrsinn: Weitere Meldungen+++

+++100 Milliarden Euro Verlust: Russland-Sanktionen schaden EU-Wirtschaft+++

+++So wollen die USA Nord Stream 2 abwürgen+++

+++Pläne fast durch: Ditib-Moschee mit 35-Meter hohem Minarett+++

+++RT Exklusiv: Ken Jebsen erklärt, warum er den Kölner Karlspreis nicht entgegennehmen möchte+++

+++Hauptstadtflughafen BER erhält neuen Eröffnungstermin+++

+++Bitcoin wird größte Spekulationsblase aller Zeiten und überholt sogar niederländische Tulpenmanie+++

+++Michael Klonovsky: Ohne Sexismus stirbt die Menschheit aus!+++

+++Aus aller Welt+++

+++„Foreign Policy“ kürt Alexander Gauland zu einem der 70 größten Neudenker unserer Zeit+++

+++Jerusalem-Streit : China spricht sich für einen palästinensischen Staat aus+++

+++»Meet the press«: Der russische Präsident Putin vermittelt zum Jahresende Optimismus – ohne Teleprompter+++

+++Freier Datentransfer: USA schaffen Netzneutralität ab+++

+++EU bereitet Verfahren gegen Polen vor+++

+++China führt USA vor und erklärt wer Anti-Terror-Krieg in Syrien gewonnen hat+++

+++US-Kampf gegen Iran ist Kampf der ganzen Welt- USA werfen Iran Verletzung von Uno-Resolutionen vor+++

+++Italien erneut für Nichtanerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen bestraft+++

+++Australiens „nationale Tragödie“: Zehntausende Kinder missbraucht+++

+++„Zigarrenförmiger Asteroid“: Astronom geht von kaputtem Alien-Raumschiff aus+++

 

 

 

 

 

Das Porträt rechts zeigt Víctor Láinez. Der 55jährige wurde am letzten Freitag von einer Bande Linkskrimineller in der spanischen Stadt Zaragoza attackiert, weil er Hosenträger in den spanischen Nationalfarben trug. Für die vier Angreifer, die – sogar laut den etablierten Lügenmedien – der Antifa-Szene zugerechnet werden, war Láinez deshalb ein „Faschist“. Bei der Attacke wurde […]

über Antifa heißt Mord! — Indexexpurgatorius’s Blog

0

Eiweiß, insbesondere Arginin

Es gibt sie, die fröhliche Medizin

16.12.2017

Frohmedizin. Die den Menschen nicht vergiftet, die den Menschen keine Angst macht (Beipackzettel, Dutzende Gefahren lauern). Die den Menschen nicht der Hoffnungslosigkeit ausliefert (das „ist halt so“) sondern…. heilt. Eine Medizin, die also das tut, wozu Medizin ursprünglich angetreten war.

Menschen heilen.

Eine Kunst, in Vergessenheit geraten. Wir haben heute ein Medizin-System. Die Basis sind die Universitäten, die gelehrigen Schüler nennen sich Fachärzte und verteilen Tabletten. Streng nach Vorschrift (genannt Leitlinien).

Sie haben in diesen News Hunderte von Patienten erlebt, die von der Drohmedizin (Universität) zur Frohmedizin übergewechselt sind. Heute ein ganz besonders plakatives Beispiel für den

grundsätzlichen Irrtum
der Schulmedizin

Beispiel Bluthochdruck. Eine Volkskrankheit. Dann lassen Sie mich einfach zitieren:

    „Viele Jahre Hypertonus. Die üblichen Medikamente: Micardis 80, Nebilet und Carmen. Verordnet von mehreren Ärzten (Internist, Nephrologe, Chefarzt der hiesigen Klinik). Worte: Ja, das ist so im Alter. Sind mit Wut im Bauch wieder aus den Praxen raus. Nachdem ich zu Hause gesagt hatte, dass ich zu Ihnen, lieber Herr Strunz, fahren würde, war meine Ehefrau endlich auch bereit.
    • Zwei Mal waren wir bei Ihnen. Blutdruck meiner Ehefrau, 79 Jahre jung und

ohne

     Medikamente jetzt:
    Messung am 17.11.2017: 127:71, Hf.: 71. Medikation: Garantiert NIX! Dafür aber viel Eiweiß, insbesondere Arginin (war Ihre Empfehlung) und BCAAs und natürlich viel Bewegung.
    Bei ihrer Schwester und im Freundinnenkreis muss meine Ehefrau sich schon dafür rechtfertigen, dass sie so gesund ist. Wird ihr manchmal auch nicht geglaubt. Ist uns aber piep-egal. Wir freuen uns….

Würde ich mit einem Kollegen über die grundsätzlich falsche Bluthochdruckbehandlung der Schulmedizin diskutieren, würde er mir entgegenhalten: Ja, bei jungen Menschen. Bei jungen, übergewichtigen Menschen. Bei denen mögen Sie ja Erfolg haben, lieber Herr Kollege Strunz. Aber nehmen Sie einmal unser Klientel: 70 bis 80-jährige.

Gedanklich festgefahren (denke ich: genau wie Sie, Herr Kollege), da muss man einfach chemisch-medikamentös behandeln. Da sind die Blutgefäße einfach schon starr. Da ist der Herzmuskel einfach schon dicker geworden und …. Pustekuchen, lieber Herr Kollege: Die Dame ist 79. Und die brauchte drei verschiedene Tabletten-Sorten aus gutem Grund. Weil eine Sorte schon lange nicht mehr geholfen hat. Sie haben völlig Recht mit ihrem „festgefahrenem Bluthochdruck“.

Haben aber von Biochemie und Physiologie offenbar wenig Ahnung. Wie Ihnen diese Patientin beweist. Und es genügt ja immer ein einziger Fall, um ein Prinzip klar zu machen.

Das Prinzip heißt Frohmedizin. In Ihrer Sprache Epigenetik. Dafür gab’s einen Nobelpreis. Nobelpreise sind ganz offensichtlich unwichtig in der heutigen Schulmedizin.

Haben wir ja schon am Beispiel Arginin (NO), Nobelpreis 1998, erfahren dürfen.

Diese Begegnung eines „Studenten“ aus Kamerun mit einer Rentnerin, sollte die senden: Als Weckruf!

Quantenfeldtheorie vs. Trampolin

16.12.2017

Gast-News Nr. 29

Sie fotografieren ein Bild in einem Buch auf Ihrem Schreibtisch, schicken das mit der Google Chatsoftware an Ihren Freund („Du, das find ich interessant“) und bekommen prompt von Google ohne Ihr Zutun den Vorschlag „Fear and Loathing in Las Vegas“ oder „Hunter S. Thompson.“. Also andere Buchtitel, ähnliche Themen.

Wie kann Google das? Mit der von uns kostenlos zur Verfügung gestellten Datenmenge ist das einfach. Den Rest macht die Infinitesimalrechnung. 8. Klasse, nämlich Minimum und Maximum einer Funktion finden. Nennt sich seit den 70ern „neuronale Netze“. Marketing, jetzt, nennt es AI (Artificial Intelligence).

Mit der gleichen Methode erkennt die Software aus Ihrem Kaufverhalten, ob Sie schwanger sind. Angeblich noch bevor Sie das selbst wissen.

Fliegen Sie jetzt nach Südafrika und setzen sich an einen von Ihnen noch nie benutzten PC, weiß Google nach nur wenigen Suchanfragen, dass Sie das sind. Herr Max Mustermann.

Vorausgesetzt, Sie stellen täglich Informationen kostenlos zur Verfügung. Und das tun Sie. Tagtäglich.

Macht man etwas täglich, werden offenbar scheinbar unmögliche Dinge völlig trivial. Wird Science-Fiction Wirklichkeit.

Das hat auch Prof. Rana Adhikari, Physiker bei Caltech verstanden. Hat 20 Jahre lang tagtäglich versucht, Gravitationswellen zu messen. Mit ungeheuer komplizierten Apparaten. Ohne Erfolg. 20 Jahre lang. Die Apparate wurden immer komplizierter, immer größer, immer teurer. Und auf einmal aus heiterem Himmel: Das verbesserte System wurde Anfang dieses Jahres angeschaltet und, schwupps, nach 30 Minuten ging´s los. Sensation. Jubel. Tränen der Freude. Interview gibt’s auf Youtube:

Eine Gravitationswelle enormen Ausmaßes wird gemessen. 30 Minuten nach dem Anschalten. So ein Zufall. Gibt´s nicht, wie jeder misstrauische Wissenschaftler weiß. Die Daten waren viel zu ideal. Erscheinen eigentlich gefälscht. Drum hat es der Herr Professor auch nicht geglaubt. Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert?

0,…[beliebige Anzahl Nullen, je nach Weltbild]…01 %.

Und schon werden wieder mal aus 0% die 100%. Die Natur lacht uns Menschlein aus. Immer wieder. Natur nämlich ist farbig und kümmert sich nicht um trockene Statistiken.

Im Interview sagt Prof. Adhikari, dass er seine jungen Studenten nach dem „30 Minuten Fund“ erstmal runterbrachte. „You don’t know how the world works.“. Vorsicht. Nicht gleich annehmen, dass die Werte stimmen. Langsam. Erstmal mit Taschenlampen alle Geräte nach Störsystem absuchen. Das verlangt die Verantwortung.

Und nach 3 Wochen stellte sich raus, dass auch ein Genie, ein 20 Jahre Erfahrung sammelnder Physiker nicht weiß, wie die Welt funktioniert. Die Werte sind nämlich echt, sind ungefälscht.

Auf die Frage, ob sich Herr Prof. Adhikari freute, feierte,…nö. Das war ja ein langsames, vorsichtiges, zähes Erfahren über 3 Wochen (nach 20 langen Jahren der Vorarbeit). Und jetzt soll man auf Kommando glücklich sein? Glück ist unwissenschaftlich.

Sie dagegen wissen, dass, wenn Sie täglich joggen, täglich den Zucker-Müll weglassen, täglich meditieren, eine völlig andere Realität auf Sie wartet. Das Glück. Nicht erst nach 20 Jahren, wie bei einem genialen Physik-Professor, der freilich glaubte, Glück durch Denken, durch harte rationale Denkarbeit zu erreichen. Sondern… in wenigen Wochen:

Auf Sie wartet die 100% Realität. Die Welt der Adler.

Abgehoben von der 0% Realität. Der Welt der Ameisen.

Das schöne ist: beide Welten sind echt, sind ungefälscht. Beide Welten gelten. Sie haben die Wahl.